Ab heute (fast) alles neu bei AT1

Seite 1 von 55
neuester Beitrag: 26.09.22 14:57
eröffnet am: 14.09.17 15:15 von: broker-france Anzahl Beiträge: 1365
neuester Beitrag: 26.09.22 14:57 von: OGfox Leser gesamt: 460839
davon Heute: 397
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  

130 Postings, 3387 Tage broker-franceAb heute (fast) alles neu bei AT1

 
  
    
2
14.09.17 15:15
Neue WKN
Neuer ISIN code
Neuer juristischer Sitz in Luxemburg
Also: beste Voraussetzungen für den M-Dax Aufstieg!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  
1339 Postings ausgeblendet.

2992 Postings, 587 Tage ST2021MADDIN1

 
  
    
1
26.08.22 13:12
Hochachtung bei 5,80 und bis jetzt noch nicht wieder drin. Sehr diszipliniert da sind wir Männer doch wohl mehr die Zocker.  

2992 Postings, 587 Tage ST2021wieder Aufgestockt

 
  
    
01.09.22 14:16
Konnte nicht mehr widerstehen habe wieder 2000 zu 2,83 aufgestockt.  

4035 Postings, 5267 Tage HotSalsa@ST2021

 
  
    
1
01.09.22 16:48
bin auch vor kurzem eingestiegen. 30% unter Fair Value, da kann man bei einem gut aufgestellten Unternehmen quasi nix falsch machen. Aus meiner Sicht klarer Value-Kauf. Glückwunsch! Der Markt ist noch etwas holprig, da muss nur geduldig sein  

84 Postings, 738 Tage Maddin1@ST2021

 
  
    
1
09.09.22 09:22
..... jaaaaaaaa, ich bin gerade komplett in einer anderen Branche investiert ;-) Kein Spielgeld mehr ;-)
Aber in der Tat, der Kurs scheint schon sehr attraktiv. Das einzige woran ich bisschen zweifle ist, dass der Halbjahresgewinn in der Hauptdsache durch diese 410 Mio Veräusserung getragen werden. Aber heute habe ich erst irgendwo eine Meldung gelesen, daß die Hotelbranche deutliche Verbesserung ihrer Lage vermelden kann.
Ich denke, die kleinen Zweifel an Aroundtown liegen in der Unsicherheit des bevorstehenden Winters und der Coronaauswirkungen und natürlich auch in der Weltpolitik. Die Energiepreise wirken sich auch unmittelbat auf die Ertragslage in der Hotelbranche und nicht nur dort, aus! Steigende Zinsen  welche sich unmittelbar auf FInanzierungen auswirken.
DAs sind aus meiner Sicht die Hindernisse warum sich da nicht viel bewegt.
Insgesamt also noch ein paar Unsicherheitsfaktoren zu viel. Wenn ich Geld übrig hätte würde ich da mit einer kleinen bis mittleren Position auf mittelfristige Sicht reingehen. Schnelle Gewinne sind hier glaube ich nicht drin. Nur meine Meinung !  

1234 Postings, 244 Tage nicco_traderbuyback

 
  
    
10.09.22 19:38
Wenn ein Unternehmen Aktien zurückkauft, ist der Preis attraktiv. Evtl. eine interessante Alternative im Immobiliensektor.

In the period from 29 August 2022 up to and including 2 September 2022, Aroundtown SA bought back a total of 514,894 shares of Aroundtown SA under the share buyback program; on 25 March 2021......

The overall volume of the shares bought back daily and the daily volume-weighted average stock market prices of the shares are as follows:

      Date§Aggregate volume Weighted average price (EUR)

29.08.2022   103,305   2.92886          §
30.08.2022   101,849   2.94514          §
31.08.2022   103,199   2.90903          §
01.09.2022   104,165   2.81871          §
02.09.2022   102,376   2.86725§
In total 514,894 2.89360

The purchase of the Aroundtown SA shares was carried out by a bank commissioned by Aroundtown SA and exclusively via the Frankfurt Stock Exchange
(XETRA trading).

https://www.finanznachrichten.de/...apital-market-information-023.htm  

2992 Postings, 587 Tage ST2021@

 
  
    
15.09.22 14:27
Was gibt es denn hier noch Neues zu berichten die Aktie bewegt sich ja auch nur in die Falsche Richtung trotz Aktienrückkauf. Gibt es etwas Positives, was die Aktie auf Dauer anschieben könnte. Aroundtown ist meine schlechteste Aktie zurzeit im Depot habe weit über 20% minus. Und noch nicht alle Aktien wieder gekauft die ich mal hatte.  

2992 Postings, 587 Tage ST2021Kurs stützen

 
  
    
15.09.22 14:33
es muss ja mal aufhören mit dem Sinken, wobei ja nur 56% im Streubesitz sind da müssten doch einige Anker Aktionäre Interesse haben den Kurs langfristig zu Stützen  

592 Postings, 4938 Tage LangoST2021

 
  
    
1
16.09.22 09:53
Als Ankeraktionär kann die der Tageskurs erstmal egal sein, es sei denn du hast Berichtspflichten und musst die Beteiligung zu Stichtagskursen bewerten.

Wenn man jetzt aber als Family Office ne große Position hält und nur die Dividende mitnehmen will, interessiert der Kurs erst wieder, wenn man sich grundsätzlich von dem Asset trennen möchte.  

1058 Postings, 5966 Tage hui456#Lango

 
  
    
2
16.09.22 11:24
Ja, das leuchtet ein. Die Sonne scheint, alles ist schön. Was sind für die Kapitalgeber schon ca. 60% Kursverlust p.a., wenn doch die vage Hoffnung auf  vielleicht 10-20 Cent Dividende auf investierte EUR 6,50 pro Aktie winken. Und wenn die Familie zerbricht, gibt es ja vielleicht Staatshilfe.  

2520 Postings, 4192 Tage AktienBabyWenn es

 
  
    
16.09.22 14:45
Noch  weiter runter geht, hat man 10% divirendite ... als newbie
 

28 Postings, 2246 Tage KlaasKlever IAR

 
  
    
1
17.09.22 13:04
Pennystock voraus - witzlos die Aktie... Werden Zahlen gemeldet profitiert man nur von GranCity und selbst hört man nix mehr bzw. kommt voran ... was is eig nur los mit dem einzigsten Liebling und damals noch gehandeltem DAX Aufstiegkanditaten... Traurig was daraus geworden ist.  

35 Postings, 918 Tage Maxmararette sich wer kann

 
  
    
1
19.09.22 11:09
Die Börse hat den Rückwärtsgang eingelegt. Immowerte stehen aus vielen Gründen unter Druck. Besonders AT schmiert ab und es scheint kein Halten mehr zu geben. Selbst JPM und G&S lassen die Aktie fallen wie eine heiße Kartoffel. Um die Eins bei AT vor dem Komma zu prognostizieren, braucht man kein Hellseher zu sein.  

357 Postings, 3154 Tage berndmeierARP

 
  
    
1
20.09.22 08:20
Das Managment schein jetzt die niedrigen Kurse zu nutzen

Date Aggregate volume Weighted average price (EUR)
12.09.2022 104,443 2.90519
13.09.2022 102,000 2.84520
14.09.2022 108,535 2.71862
15.09.2022 111,157 2.64237
16.09.2022 797,191 2.59427
In total 1,223,326 2.65710

bin auf die nächste Zwischenmeldung gespannt.  

2066 Postings, 564 Tage StegodontGoldman Sachs stuft Aroundtown SA ab

 
  
    
3
20.09.22 10:07

Goldman Sachs stuft Aroundtown SA von Buy auf Neutral ab und senkt Kursziel von ?3,70 auf ?2,70.

https://www.godmode-trader.de/artikel/...ft-aroundtown-sa-ab,11331677

Fällt denen ja früh ein. Solche "Vorhersagen" kann ich auch treffen. Dafür brauch ich kein Profi zu sein.  

357 Postings, 3154 Tage berndmeierEs ist immer das gleiche Spiel

 
  
    
1
20.09.22 11:05
AT wird auch wieder Kurse über 7? sehen, Finanziell ist das Unternehmen gesund.
Derzeit wird der europäische Aktienmarkt niedergeknüppelt, aber nach den Schmerzen kommt immer Schmerzensgeld.  

2066 Postings, 564 Tage Stegodont@berndmeier

 
  
    
20.09.22 13:00
Alles möglich. Wenn man von einer konstanten Dividende ausgehen könnte, wäre ja das sehr beruhigend.. Ich bin da nicht so informiert.

Dividende wäre ja mittlerweile dann 10% und mehr (vor Quellensteuer). Der aktuelle Kurs ist schon verlockend, meiner Meinung.  

2992 Postings, 587 Tage ST2021@

 
  
    
20.09.22 22:37
STEGODONT mit der Dividende ist es so wenn du jetzt kaufst. aber wer über 4 oder5 gekauft hat sieht es anders aus. Darum klaube ich auch dass sie die Dividende nicht groß kürzen werden.  

1058 Postings, 5966 Tage hui456Dividenden

 
  
    
1
21.09.22 10:13
?Aktionäre sind dumm und frech. Dumm, weil sie Aktien kaufen, und frech, weil sie dann noch Dividende haben wollen?  Carl Fürstenberg
Und Aktienrückkaufanhänger sind doch durch die in diesem Forum schon häufiger kritisch kommentierten Rückkäufe genügend bedient worden.
Dividendenzahlungen werden doch nicht nach Höchstkursen der Vergangenheit gezahlt, sondern spiegeln die Ertragsstärke der Gegenwart und Zukunft.
 

4276 Postings, 1673 Tage CarmelitaHat jemand einen Überblick wieviel von dem

 
  
    
22.09.22 17:02
Aktienrückkaufprogramm noch offen ist?  

175 Postings, 2493 Tage walker333@Carmelita: Noch gut ein Drittel des ARP ist offen

 
  
    
1
23.09.22 03:02
Wie superman im Nachbarportal wallstreetonline WO am 19.09.22 schrieb:

"AT hat in seinem aktuell laufenden 1 Mrd? Rückkaufprogramm bis dato 633,625 Mio ? zurückgekauft. Der Durchschnittswert pro rückgekaufter Aktie sinkt diese Woche um 3,4 Cent auf 5,685?"  

4276 Postings, 1673 Tage Carmelitaok

 
  
    
24.09.22 05:06
einfache pi mal daumen Rechnung wenn ich die Zahlen von oben nehme

bisher zurückgekaufte Aktien: 111455584 Aktien

kauft aroundtown für den Rest des Geldes(366375000) Aktien im Schnitt zu 3 Euro zurück, könnten sie noch 122125000 Aktien kaufen, damit wären dann insgesamt 233580584 zurückgekauft, damit könnte man den Rückkaufwert pro Aktie auf 4,29 Euro drücken

kauft man den Rest im Schnitt zu 2,50 Euro zurück,  käme man insgesamt auf eine Rückkaufkurs pro Aktie von 3,88 Euro  (Epra-NTA lag ja bei 10,40 Euro /Aktie nach q2, Epra-NRV bei 11,90 Euro/Aktie)

 

4276 Postings, 1673 Tage Carmelitawenn ich das auf die verbliebenen Aktien umrechne

 
  
    
24.09.22 05:16
käme man auf ein Epra NTA von ca 12 Euro/aktie und NRV von ca 13,60/Aktie und das bei einem Kurs von aktuell 2,32  

357 Postings, 3154 Tage berndmeierKursverlauf

 
  
    
26.09.22 14:15
Das einzig positive am Kurs ist das jetzt massiv Aktien zurückgekauft werden.  

1418 Postings, 3098 Tage OGfoxdie frage ist halt

 
  
    
26.09.22 14:57
wie viel vom Immobilienwert muss man evtl abschreiben oder berichtigen

die zweite wichtige frage wird sein "wie viele Mieter kommen evtl in Zahlungsschwierigkeiten"

Ich werde für mich in den nächsten Wochen entscheiden ob ich noch ein paar Stücke nachkaufe  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben