UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.265 -1,3%  Nasdaq 14.438 -2,8%  Gold 1.834 0,0%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.522 -0,9%  Dollar 1,1347 0,3%  Öl 87,9 0,5% 

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1615 von 1680
neuester Beitrag: 21.01.22 22:39
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 41994
neuester Beitrag: 21.01.22 22:39 von: ikaruz Leser gesamt: 5942603
davon Heute: 4248
bewertet mit 39 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1613 | 1614 |
| 1616 | 1617 | ... | 1680  Weiter  

11198 Postings, 2006 Tage SchöneZukunft@Mariolino: Tesla vs BYD

 
  
    
29.11.21 11:14
Der Preis einer Aktie ist doch kein Bewertungsmaßstab. Der kann ja durch einen Split jederzeit angepasst werden. Die entscheidende Messgröße ist die MK.

Ich denke beide Unternehmen stehen auf der richtigen Seite der Geschichte und haben noch großes Potential.

Tesla zu verkaufen halte ich aber für einen großen Fehler.

Genauso würde ich chinesischen Aktien keinen allzu großen Teil des Kuchens anvertrauen, China ist immer noch eine sich kommunistisch nennende Diktatur. Wenn dem Diktator oder irgend welchen Partei-Bonzen bei  

11198 Postings, 2006 Tage SchöneZukunftGrünheide startet wohl doch noch im Dezember

 
  
    
1
29.11.21 12:08
Angeblich wird mit 30.000 Model Y für H1 2022 geplant.

Ab H2 dürfte Grünheide damit zu einer weiteren Cash Cow werden nach Shanghai und zusammen mit Austin.
 

16526 Postings, 3304 Tage börsianer1@TTB #40354

 
  
    
29.11.21 12:42
Das Posting von Eugleno, auf das sich User  229370934A bezog, wurde gelöscht, da es eine Provokation darstellte.

Es ist völlig sinnlos, wenn du Aussagen kommentierst, die sich auf ein gelöschtes Posting beziehen.  

389 Postings, 927 Tage Testthebest@ börsianer

 
  
    
29.11.21 13:15
Haben sie sich gefragt, wie ich auf etwas antworten kann, dass schon gelöscht wurde?
Woher wissen sie was in dem Post stand, der angeblich gelöscht wurde? Wenn er gelöscht wurde und ich habe auf einem anderen Post geantwortet, woher wissen sie auf welchem Post ich geantwortet habe?  

1552 Postings, 589 Tage Micha01ich sehe nur ein Dauerstakkato gegen andere

 
  
    
4
29.11.21 14:53
Hersteller als ein "Dauerstakkato gegen Tesla" in diesem Threat....

"BMW dürfte nicht mehr zu retten sein"
"Der Enyaq ist hingegen der überladene Stil von früher der einen unnötig ablenkt und belastet"

Btw. es ist  unerheblich, wer hier welches Interieur oder Optik oder Verbrauch oder Ladeleistung mag oder nicht - das wird jeder für sich selbst individuell entscheiden - es gibt hunderte Modelle und Varianten aller Hersteller weltweit.

Es ist nur wichtig, wieviel Gewinn am Ende rauskommt und ob das Unternehmen eine Zukunft hat.
Stand jetzt kann alles abgesetzt werden zu nie dagewesenen Gewinnen - TROTZ Chip- und Lieferengpässe. Die Deutschen Hersteller haben nen tolles Lineup, hohe Marktdurchdringung, starke Marken und jetzt schon jeder mehr E Modelle als Tesla - die wird es auch weiter geben...
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-4bab-abe8-6d025be4c330



Wenn in 2022 alle langsam wieder normal verkaufen können, und die Aufträge aus 2021 abarbeiten werden es noch mehr Gewinne werden...

In 2023 wird man frühestens langsam Angebotsüberhang haben, ich glaube aber vermutlich erst gegen 2025 - dann beginnt ein Preiswettbewerb um die Nachfrager. Das wird dann nen Genickbruch werden für viele Hersteller und zu Zusammenschlüsseln führen - gerade bei den ganzen kleinen Newcomern, die zu wenig Cash haben.  

872 Postings, 5368 Tage ikaruzGeleakte Mail von Musk

 
  
    
29.11.21 14:58
Wohl ab sofort wohl keine Quarter End push?s mehr und Konzentration auf Profitabilität:

https://www.teslarati.com/tesla-stop-end-of-quarter-push-elon-musk/

Könnte mit anstehendem Anlaufen der Produktion in Texas und Berlin in Verbindung stehen.

Bisher übrigens 25 RoRo?s bekannt, 19 zur EU, 4 nach Australien and 2 von Fremont nach Asien, neuer Rekord. Letztes Quartal waren es 22 insgesamt.

Immer mehr Gerüchte über enorme Shanghai Produktion atm. mal schauen was dieses Jahr noch geht, Fingers crossed für 900k+ Auslieferungen.  

872 Postings, 5368 Tage ikaruzBerlin Start wohl im Dezember

 
  
    
29.11.21 15:04
Automobilwoche spricht von einem Start im Dezember mit Produktion von 1000 Autos pro Woche.

https://www.bloombergquint.com/business/...in-december-automobilwoche  

1248 Postings, 913 Tage Maxlfikaruz Dezember

 
  
    
29.11.21 15:07
Was ist denn mit der Freigabe durch die Behörden?  

11198 Postings, 2006 Tage SchöneZukunft@Maxlf: Freigabe durch die Behörden

 
  
    
29.11.21 15:37
Darauf beziehen sich ja die Gerüchte. Sie basieren auf Insider-Informationen aus dem Ministerium.

Da die letzte Anhörung ja auch schon abgeschlossen ist und schon längst alle offenen Fragen zig mal durchgekaut wurden, war dies ja auch zu erwarten. Woher sollen denn die neuen überraschenden Show Stopper noch kommen?  

11198 Postings, 2006 Tage SchöneZukunft@Micha01: Gewinne -TROTZ Chip- und Lieferengpässen

 
  
    
29.11.21 15:46
Nicht trotz sondern wegen. Die Produktion der fossilen Hersteller ist dieses Jahr stark eingebrochen. Das wurde kompensiert in dem man sich auf die teuren und Margen-Starken Produkte zurück gezogen hat.

Wenn man den Meldungen glauben darf sollte sich mit der Normalisierung in Malaysia auch die Chip-Produktion für die Autohersteller wieder erholen. Toyota und andere melden ja schon dass sie wieder die volle Produktion aufnehmen können.

2022 wird also ein Jahr in dem sich zeigen wird wie viele fossile Kisten sich noch absetzen lassen. Ohne größere Einbusen durch Corona oder die Chip- und Lieferketten-Krisen.

Einen gewissen Nachfrageüberhang aus 2021 könnte es noch geben, aber trotzdem werden die Werte die es vor Corona gab für fossile Autos nie wieder erreicht werden. Spätestens 2023 rechne ich mit mehr oder weniger dramatischen Einbrüchen. Der Osborne-Effekt lässt grüßen. Niemand der alle Tassen im Schrank hat bzw. dem sein Geld irgend etwas wert ist versenkt das dann noch in fossiler Technik.

Und noch ein Kommentar von mir. Wenn du glaubst die Qualität des Angebots und die Zukunftschancen der Hersteller an der Zahl der angekündigten E-Modelle messen zu können, dann machst du es dir viel zu einfach. Ankündigungen sind leicht gemacht. Die Frage ist wo die Zellen dann herkommen sollen. Die meisten Projekte sind doch eher für 2025 angekündigt. Das ist schon reichlich spät. Bis dahin dürfte Tesla bei 5-6 Millionen sein.  

11198 Postings, 2006 Tage SchöneZukunftLöschung

 
  
    
29.11.21 15:48

Moderation
Zeitpunkt: 30.11.21 10:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

1552 Postings, 589 Tage Micha01@SZ

 
  
    
29.11.21 16:28
"Einen gewissen Nachfrageüberhang aus 2021 könnte es noch geben, aber trotzdem werden die Werte die es vor Corona gab für fossile Autos nie wieder erreicht werden. Spätestens 2023 rechne ich mit mehr oder weniger dramatischen Einbrüchen. Der Osborne-Effekt lässt grüßen. Niemand der alle Tassen im Schrank hat bzw. dem sein Geld irgend etwas wert ist versenkt das dann noch in fossiler Technik."

kann keiner sagen, niemand kennt die Nachfrage nach E Autos in der Welt - aber Fakt ist ALLE Hersteller können dann auch diverseste E Modelle liefern.

"Und noch ein Kommentar von mir. Wenn du glaubst die Qualität des Angebots und die Zukunftschancen der Hersteller an der Zahl der angekündigten E-Modelle messen zu können, dann machst du es dir viel zu einfach. Ankündigungen sind leicht gemacht. Die Frage ist wo die Zellen dann herkommen sollen. Die meisten Projekte sind doch eher für 2025 angekündigt. Das ist schon reichlich spät. Bis dahin dürfte Tesla bei 5-6 Millionen sein."

die Haben doch alle selbst Fabriken dann oder jetzt schon diverse Lieferanten und Lieferverträge mit den üblichen (CATL/LG CHem, Samsung SDI, Panasonic).
Oder anders wer hat in deinen Augen kein Zugriff auf Batteriezellen?
Wer sind die "meißten Projekte"?
Welcher OEM hat weniger E Modelle als Tesla?

"Bis dahin dürfte Tesla bei 5-6 Millionen sein."
"Das sind keine offiziellen Zahlen von Tesla sondern die Werte sind von interessierten Kreisen aus den bekannten Fakten zusammen gestellt wurden" äh... also ne Behauptung ohne Quelle oder Sachbezug? Warum nicht 10Mio aus den interessierten Kreisen?

Best Case Tesla in 2023: Shanghai 800k, Freemont 400k, Berlin 400k, Texas, 400k = 2Mio. (glaube ich persönlich nicht bei nur 3 und Y als Massenmodelle) und das ist sehr optimistisch.

Woher kommen in 2 Jahren die anderen 3 Mio?
Welche Modelle verkauft denn Tesla in 2025 - immer noch 3 und Y?  

11198 Postings, 2006 Tage SchöneZukunftBest Case Tesla in 2023

 
  
    
29.11.21 17:27
Das kann nur von einem Bären stammen der grundsätzlich nichts glaubt was Tesla sagt und  plant. Wette nur weiter gegen Tesla, viel Erfolg wirst du damit nicht haben.  

11198 Postings, 2006 Tage SchöneZukunftInstalled Annual Capacity

 
  
    
29.11.21 17:32
für Fremont hat Tesla schon im Q1 Bericht mit 600t angegeben. Du gehst in 2023 von 400t aus als "Best Case". Mehr muss man dazu wohl nicht mehr sagen.  

389 Postings, 927 Tage TestthebestDer Cybertruck

 
  
    
1
29.11.21 18:00
@Michel01

Der Cybertruck wird 2022 kommen. Er hat zurzeit über 1 Millionen Vorbestellungen.
https://www.shareribs.com/technology/automotive/...lung_id112953.html

Sie haben vergessen zu erwähnen, dass es bei Tesla auch noch das Model S und das Model X gibt. Deren Produktion wird jetzt nach der Modelpflege wieder hochgefahren.
Mal schauen wo wir in 2025 mit der Produktionszahl landen werden.  

722 Postings, 271 Tage Rumpelstilzchen123Löschung

 
  
    
29.11.21 18:15

Moderation
Zeitpunkt: 30.11.21 11:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

872 Postings, 5368 Tage ikaruzErste supercharger in Indien gesichtet

 
  
    
1
29.11.21 18:46
Tesla scheint den Markt langsam angehen zu wollen, das wird ne Mammutaufgabe hoffentlich kommt die Regierung da mal endlich zur Einsicht und baut die Hürden ab.

https://twitter.com/TeslaClubIN/status/1465285252537008134  

389 Postings, 927 Tage TestthebestCybertruck Vorbestellungen

 
  
    
29.11.21 19:54
@Rumpelstilzchen123
Na klar, müssen wir erst einmal abwarten.

Lehren aus der Vergangenheit:
Das Model 3 wurde mit ca.450.000 Vorbestellung geschätzt.
https://t3n.de/news/tesla-model-3-noch-vorbestellungen-1093096/

Heute wissen wir, dass es im Oktober 2021 das meistverkaufte Auto inclusive Verbrenner in Deutschland war.

Ob der Ford F150-E, der RAM oder der Revian tatsächlich dem Cybertruck das Wasser reichen können, wird sich zeigen.
Hier belebt "die Konkurenz das Geschäft"
 

1552 Postings, 589 Tage Micha01Freemont

 
  
    
29.11.21 19:59
Hatte zu besten Zeiten 500 bis 600k.
Cyber Truck hat ne Mio Bestellungen und?
X und S sind vom Volumen unbedeutend.

Und wenn Freemont als 200k mehr hat fehlen trotzdem noch fast 3Mio. Welche Fahrzeuge, in welchen Fabriken?

@SZ wo sind denn Teslas Planungen? Gerne eine Quelle. Bitte nicht nur das man so und so viele Herstellen Absätzen will...

20Mio in 2030 wird doch recht eng... 8Jahre hat man ja noch.

Konkret - welche Produkte, wann in welchem Volumen? Welches beplante Budget?



 

722 Postings, 271 Tage Rumpelstilzchen123Hi

 
  
    
29.11.21 20:08
Da brauch man gar nicht in die Vergangenheit gucken wenn ich ein model3 rausbringe es gibt aber nichts ähnliches wie groß ist das Interesse?!?
Wenn ich aber ein Model raus bringe wovon es schon andere Dinge gibt wie groß wird dann letztlich das Interesse sein?!?
Wenn André Hersteller Varianten wie ein x oder auch ein 3 rausbringen wie ist dann in der Zukunft die Nachfrage?!?
Jetzt nehmen wir mal an Tesla bringt das Model 3 raus es gibt 0 andere vergleichbare absetzbarkeit sagen wir 2mio auf dem Markt Teslas Absatz 2 mio da keine Konkurrenz mit anderen Modellen auf den Markt.
Jetzt kommen 10 verschiedene Modelle auf den Markt alle so wie das Modell 3 wird Tesla dann auch 2 mio absetzen können?!?
Also macht euch doch nichts vor mögliche absetzbarkeit von Tesla Fahrzeugen in 2023 bei Tesla höchstens 2 mio Fahrzeuge.  

16526 Postings, 3304 Tage börsianer1@TTB Ihr Posting

 
  
    
29.11.21 20:52
Lesen sie bitte mein Posting genau durch.
Versuchen sie, dieses Posting zu verstehen und antworten sie dann nochmals.  

333 Postings, 311 Tage Frauke60@SZ

 
  
    
1
29.11.21 21:09
@SZ Zitate:
      >>> Das kann nur von einem Bären stammen der grundsätzlich nichts glaubt was Tesla sagt
             und  plant. Wette nur weiter gegen Tesla, viel Erfolg wirst du damit nicht haben. <<<

     >>> Grünheide 2 Millionen <<<

    >>> Das sind keine offiziellen Zahlen von Tesla sondern die Werte sind von interessierten
           Kreisen aus den bekannten Fakten zusammen gestellt wurden. Also die Größe und die
           Pläne für die Fabriken, wie viele der Giga-Pressen bestellt wurden etc. <<<

Das werden also interne Geschäftszahlen verraten und ins Internet gestellt?
Wenn das mal kein Kündigungsgrund wegen Verrat von Betriebsinterna ist.
Pläne für Fabriken? Geht’s noch?
Werden Bestellungen von den angeblich interessierten Kreisen abgezeichnet?
Da braucht man nicht lange zu überlegen bis einem nur noch durchsichtige Manipulation einfällt.

     >>> Z.B Der erste Abschnitt der in Grünheide gerade gebaut wird ist ja nur ein kleiner Teil
            des Endausbaus und soll bis zu 500t Model Y pro Jahr bauen können. <<<

Was denn nun? 500t oder 2 Milionen?
„Interessierte Kreise“ sind hier anscheinend ein paar Schreiber die alles ins rechte Lager schieben was nicht passt.
Jede Vision ist sofort Fakt ohne Quellen und Zeitangaben.

Da werden mal eben aus 1.000 (Woche) -> 500.000 (p.a.) und was solls,  sagen wir einfach mal 2.000.000
- irgendwann in Grünheide
Nein, mit übertriebenen Zahlen haben hier einige kein Problem.
Seriös klingt das nicht.

Anm: Wenn aus 500K plötzlich 2.000 K werden, sollte die Genehmigung überprüft werden.
        Einen Bauplan für ein EFH einreichen und dann ein Trump-Tower bauen geht nicht.

Signatur--------------------------------------------------
Interessierte Kreise haben herausgefunden, dass ich 5.000 Notebooks als Aufrüstung für mein Homeoffice bestellen werde.
Schon steigt die Aktie von ??D um über 3 % (I-inside war es nicht)
 

722 Postings, 271 Tage Rumpelstilzchen123micha

 
  
    
2
29.11.21 21:10
die 20 mio fahrzeuge sind wie die 1mio robotaxis die seit 2020 durch die welt geschichte fahren.;-)  

333 Postings, 311 Tage Frauke60Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

 
  
    
1
29.11.21 21:14
ich dachte, TESLA baut eigene viiieeel schnellere Prozessoren?  

722 Postings, 271 Tage Rumpelstilzchen123hi

 
  
    
29.11.21 21:23
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie/...obotaxis-101.html
von nio fahren hingegen nächstes jahr fahrzeuge durch münchen zwar nicht viele aber nen paar ist mehr als null.
tesla ist schon lange nicht mehr spitze in manchen bereichen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1613 | 1614 |
| 1616 | 1617 | ... | 1680  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Frauke60