UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.757 1,0%  MDAX 35.106 0,7%  Dow 35.757 0,0%  Nasdaq 15.559 0,3%  Gold 1.793 -0,8%  TecDAX 3.847 0,5%  EStoxx50 4.224 0,9%  Nikkei 29.106 1,8%  Dollar 1,1601 -0,1%  Öl 86,2 0,2% 

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1528 von 1596
neuester Beitrag: 26.10.21 20:34
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 39887
neuester Beitrag: 26.10.21 20:34 von: Streuen Leser gesamt: 5382340
davon Heute: 8122
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1526 | 1527 |
| 1529 | 1530 | ... | 1596  Weiter  

4137 Postings, 2451 Tage Eugleno@Maxl

 
  
    
07.08.21 11:46
Wenn bei mir ein Diesel vorbei fährt und beschleunigt, höre ich mein eigenes Wort nicht mehr und fühle mich durch den Infraschall äußerst unwohl. Und das in der 30 er Zone.

Kommt ein Tesla, kann ich ganz normal weitersprechen.

Und wie nun klar ist, ist der Infraschall bei Windrädern billige Ausrede und Einbildung und bei Dieseln real.

Damit ist das Thema durch.  

943 Postings, 825 Tage MaxlfEugleno

 
  
    
07.08.21 11:55
Ich denke das mit der Einbildung ist auch eine Einbildung.
Thema durch!  

4137 Postings, 2451 Tage EuglenoNettes Filmchen

 
  
    
07.08.21 11:59
für die Autobekloppten:

Mit Tesla ist das Problem leider auch nicht gelöst. Deshalb Radfahren!

https://gulfnews.com/world/gulf/kuwait/...labiya-tire-site-1.74769506  

4137 Postings, 2451 Tage Eugleno@Maxl

 
  
    
07.08.21 12:02
Lärm durch Autoverkehr ist keine Eiinbildung. Durch Windräder schon.

Peinlich!

https://www.stuttgart.de/leben/umwelt/laerm/laermaktionsplan.php  

2781 Postings, 1317 Tage StreuenInfraschall

 
  
    
1
07.08.21 12:04
Von Windräder in 300m Abstand geht keinerlei Infraschall Belastung aus. Siehe den obigen Artikel über den Rechenfehler dieses Bundesamtes. Die Probleme die die Menschen haben sind rein psychischer Natur aufgrund der Angstmache von Angst-Verbreitern wie dieser "Vernuftkraft"  Organisation und anderen fossilen Lobbyisten.

Und natürlich generieren alle größeren bewegten Dinge Infraschall. Aber halt in vernachlässigbaren kleinen Mengen wie E-Autos (alleine durch die Windverwirbellungen auf der Autobahne) oder in sehr großen und bedenklichen Mengen wie fossile Diesel-Motoren.

Das sind halt die physikalisch messbaren Tatsachen. Man kann auch weiter an die Lügenmärchen glauben und gegen Windkraft hetzten, aber aufgrund der drohenden Klimakatastrophe ist das halt mehr als dumm.

https://www.eid-aktuell.de/nachrichten/erzeugung/...-windenergie.html  

16358 Postings, 3216 Tage börsianer1Klimakatastrophe droht nicht

 
  
    
07.08.21 12:25
Die Klimakatastrophe droht nicht, sondern nahm vor  200 Jahren ihren Anfang und ist längst angekommen.

Das ganze Geschwurbel über Diesel und fossile Energien als Ursache dieser Entwicklung ist nicht mal die halbe Wahrheit. Ursache ist der Konsum und Fortschrittswahn der sog. "zivilisierten" Gesellschaften.

Abrüsten und Rückbau wäre die Lösung, aber niemand will raus der Komfortzone. Ich auch nicht... :-)  

 

943 Postings, 825 Tage MaxlfEugleno

 
  
    
07.08.21 12:42
Du stellst hier Behauptungen auf:
Tesla kein Infraschall,
Beeinflussung von Windkraftanlagen sei Einbildung!
Die Erste ist falsch!
Bei der  Zweiten wäre etwas vorsichtiger, ich bin persönlich nicht betroffen, aber die Betroffenen als Spinner darzustellen, ist mehr als überheblich!  

16358 Postings, 3216 Tage börsianer1@Eugli

 
  
    
07.08.21 12:57

"Wenn bei mir ein Diesel vorbei fährt und beschleunigt, höre ich mein eigenes Wort nicht mehr und fühle mich durch den Infraschall äußerst unwohl."




Du wohnst doch nicht zufällig an einer der Zufahrtstraßen zum neuen Tesla Werk in Brandenburg?

Sei nachsichtig. Klar, da sind viele Diesel unterwegs. Ohne die könnte das Werk gar nicht gebaut werden.


 

4137 Postings, 2451 Tage EuglenoInfraschall

 
  
    
07.08.21 13:31
Des Friedens Willen könnte man ja für Diesel, die gleichen Abstände, wie für Windräder einführen.

Nur BEV und Fahrräder sollten Innenstädte befahren dürfen.  

16358 Postings, 3216 Tage börsianer1OK

 
  
    
07.08.21 15:22
Solange ich meinen Diesel fahren darf, ist mir alles egal.
Auch, wenn als Mindestabstand von Diesel zu Diesel 3000 Meter vorgeschrieben sind.

Dazwischen ein paar Radler und BEVs... könnte man noch hinnehmen.  

2781 Postings, 1317 Tage StreuenMensch gemachte Klimakatastrophe

 
  
    
1
07.08.21 17:29
Wir müssen schnellstmöglich aufhören fossile Rohstoffe zu verbrennen. Da nutzt das ganze Geschwurbel nichts. Ob wir die Klimakatastrophe dadurch nur verlangsamen oder auch mildern oder sogar teilweise verhindern können ist unerheblich. So oder so müssen wir da schnellstmöglich handeln.

Und das Geschwurbel über Konsum und blabla ist doch völlig inhaltslos. Es gibt nachhaltigen Konsum und es gibt klimaschädlichen und nicht nachhaltigen Konsum. Wir müssen halt schnellstmöglich auf nachhaltigen und Klima unschädlichen Konsum umsteigen.

Wir brauchen viel mehr Windräder, PV-Anlagen, Speicher und E-Autos. Denn E-Autos lassen sich mit nachhaltiger Energie bauen und betreiben und sind jetzt schon in allen belangen besser und nachhaltiger als fossile Autos es jemals sein können.

Wie gut, dass Tesla dabei gleich in mehreren Punkten hilft. Ein Grund dafür dass ich Tesla-Aktien habe.  

98 Postings, 1521 Tage BerndthcLöschung

 
  
    
07.08.21 17:36

Moderation
Zeitpunkt: 08.08.21 21:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

2781 Postings, 1317 Tage StreuenMaxlf

 
  
    
07.08.21 17:36
Selbstverständlich ist auch in einem Tesla Infraschall zu messen. Wir sind nahezu überall von Infraschall umgeben. Der Wind verursacht Infraschall, die Brandung, viele technische Geräte usw. Ob und in welchem Ausmaß das gesundheitsschädlich ist, ist völlig unklar.

Aber der wesentliche Punkt war dass Diesel um Größenordnungen mehr Infraschall produzieren als Windräder. Und ja, die Leute werden krank, aber nicht wegen des Infraschalls der Windräder sondern weil man ihnen eingeredet hat man würde durch Windräder krank werden. Diese Menschen sind deswegen keine Spinner sondern schlichtweg die Opfer der Angstmacher wie "Vernunftkraft" und einzelner Dieselfans.

Nur mit viel mehr Windrädern können wir eine billige und gleichzeitig nachhaltige Stromversorgung in Deutschland aufbauen. Denn PV ist natürlich auch billig und gut, die Speicherkapazitäten die man bräuchte um über den Winter zu kommen wären aber viel zu teuer.  

16358 Postings, 3216 Tage börsianer1Löschung

 
  
    
1
07.08.21 22:15

Moderation
Zeitpunkt: 08.08.21 21:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

2781 Postings, 1317 Tage Streuenbörsianer1

 
  
    
08.08.21 00:11
Keine Ahnung was du sagen willst, aber wir brauche viel mehr Windräder und Elektroautos. Was du schreibst ergibt überhaupt keinen Sinn.

Und wir heißt die gesamte Menschheit. Zuerst natürlich die die bisher fossile Technik verwendet haben, letztendlich muss der Wohlstand aber gerechter für alle verteilt werden. Da man Elektroautos nachhaltig betreiben kann kann man so den Traum vom Wohlstand für alle verwirklichen ohne noch mehr Raubbau an den unwiederbringlichen Ressourcen  zu betreiben.  

694 Postings, 5280 Tage ikaruzCybertruck offiziell auf 2022 verschoben

 
  
    
1
08.08.21 10:51

943 Postings, 825 Tage MaxlfW

 
  
    
08.08.21 14:51
Aus für Verbrenner, keine Einnahmen über die Mineralölsteuer!
Kein Straßenbau mehr!
Das fehlende Geld wird dann einfach nachgedruckt!
LOL  

792 Postings, 430 Tage RobinsionSteuereinnahmen

 
  
    
08.08.21 18:24
die werden sicher was neues finden. Wie wäre es einfach mit einer Umweltsteuer so wie damals der Soli? Es wird auch sicher mehr Steuern auf Strom geben und die verbliebenen Verbrenner sowie Heizungen mit Öl, Zahlen noch mehr. Geld wird sowieso gedruckt wie blöd. Sehe da keine leeren Taschen bei der Regierung  

943 Postings, 825 Tage MaxlfSteuern

 
  
    
1
08.08.21 19:42
Auf 60 Milliarden ? Steuereinnahmen kann man nicht so ohne weiteres verzichten!
Und um Stromsteuererhöhungen gutzuheißen,bist du nicht im richtigen  Forum!  

117 Postings, 219 Tage NutzernamevergebenLöschung

 
  
    
2
08.08.21 20:11

Moderation
Zeitpunkt: 09.08.21 14:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2781 Postings, 1317 Tage StreuenDer beste Witz der Woche

 
  
    
08.08.21 21:55
hier im Forum war, dass Tesla keine Fabrik für die Sattelschlepper in Europa bräuchte weil die Konkurrenz schon da sein. Wirklich lustig was sich manche so einfallen lassen.  

943 Postings, 825 Tage MaxlfStreuen Witz

 
  
    
08.08.21 22:44
Erkläre doch bitte die Pointe!
Volvo und Mercedes sind schon da.
Wann liefert Tesla die ersten Semis aus?
Wann kommen die ersten Semis in Europa an, mit europäischer Zulassung?  

2781 Postings, 1317 Tage StreuenVolvo und Mercedes sind schon da

 
  
    
08.08.21 23:53
Ha, der war auch gut.  

943 Postings, 825 Tage MaxlfStreuen

 
  
    
09.08.21 00:07
Wo bleibt der Semi?  

943 Postings, 825 Tage MaxlfStreuen Witze

 
  
    
09.08.21 00:27
Ich denke das du uns die Tesla Strategie für die Fertigung,  den Verkauf und den Service für den Semi in Europa darlegen kannst! Es würde mir  ja nur ein grober Zeitrahmen reichen!
Da du ja anscheinend überzeugt bist, das der Semi, von dem es bislang anscheinend nur 1 bis 2 Vorführmodelle gibt, innerhalb kürzester Zeit den Europäischen Markt aufrollen wird!
Also kommen Daten, oder trollst du nur?
 

Seite: Zurück 1 | ... | 1526 | 1527 |
| 1529 | 1530 | ... | 1596  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben