UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1526
neuester Beitrag: 03.08.21 23:32
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 38127
neuester Beitrag: 03.08.21 23:32 von: Streuen Leser gesamt: 4952071
davon Heute: 884
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1524 | 1525 | 1526 | 1526  Weiter  

10569 Postings, 1835 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    
38
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1524 | 1525 | 1526 | 1526  Weiter  
38101 Postings ausgeblendet.

10569 Postings, 1835 Tage SchöneZukunft@Eugleno: Verbrenner brennen

 
  
    
1
03.08.21 12:13
In dem Video waren die Zahlen 2019 ja schon um einen Faktor 45 höher.  

10569 Postings, 1835 Tage SchöneZukunft@börsianer1: Lerne Texte zu verstehen

 
  
    
03.08.21 12:16
Es sind zwei Sätze. Wenn du nicht weißt dass Tesla eine Milliarde Gewinn gemacht hat in Q2 ist das dein Problem.  

10569 Postings, 1835 Tage SchöneZukunftHier das Zitat welches börsianer1 nicht versteht

 
  
    
03.08.21 12:21

Zu finden hier:  #38078

Und mit den Gewinnen von Tesla rate ich einfach mal dazu sich die Marge an zuschauen die erreicht wird während die Hälfte der Fabriken erst noch im Bau sind. Jetzt schon 1 Milliarde im Quartal. Wie sieht das erst aus wenn alle vier Fabriken voll produzieren?

Es ging eindeutig im Gewinne. Und um die zukünftige Entwicklung in die Zukunft zu beurteilen muss man sich die Margen anschauen. Da Margen in Prozent angegeben werden macht die Angabe von 1 Millarde da gar keinen Sinn. Der Gewinn war aber 1 Milliarde. Der Transfer ist nicht so schwer.

 

16004 Postings, 3133 Tage börsianer1@SZ

 
  
    
03.08.21 12:25
Verstehst du kein Deutsch ?  :-)

Er schaut sich die Marge an:

"Und mit den Gewinnen von Tesla rate ich einfach mal dazu sich die Marge an zuschauen die erreicht wird während die Hälfte der Fabriken erst noch im Bau sind. Jetzt schon 1 Milliarde im Quartal. "

Kapito?


 

16004 Postings, 3133 Tage börsianer1@SZ

 
  
    
03.08.21 12:26
Eine Marge von 1.000.000.000 %  ist für viele Teslafans natürlich möglich.... lol  

1027 Postings, 418 Tage Micha01Transportkosten

 
  
    
1
03.08.21 12:32
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/handel/...69a-48ba47dc7059

schöner Artikel - "Kostete der Transport eines 40-Fuß-Standard-Containers von China nach Europa noch vor einem Jahr weniger als 2000 Dollar, so sind es gegenwärtig mehr als 13.000 US-Dollar"

fraglich warum Tesla unbedingt Autos von China nach Europa bringt... Kosten Fressen Marge auf...  

1027 Postings, 418 Tage Micha01kann aber auch sein,

 
  
    
03.08.21 12:34
das spezialisierte Autotransporter nicht so ausgelastet und teuer sind.

Aber sicherlich sind da auch die Kosten gestiegen.  

609 Postings, 5197 Tage ikaruzVermutlich erstes Bild des Dojo AI Chips geleaked

 
  
    
03.08.21 12:36
Schätze mal das ist von ner Einladung für den AI Day am 19. Aug. 2021. Btw. es gibt bis heute nur eine nennenswerte Konkurrenz die solch leistungsstarke AI Chips designen kann, Nvidia, ein Halbleiterhersteller.

https://twitter.com/dennishongrobot/status/1422435800755568644?s=21

 
Angehängte Grafik:
08abb2f1-9691-4016-b5d5-ecccb46f7d31.jpeg (verkleinert auf 58%) vergrößern
08abb2f1-9691-4016-b5d5-ecccb46f7d31.jpeg

3819 Postings, 2368 Tage Eugleno@Frauke

 
  
    
03.08.21 12:46
?Da lässt sich bestimmt die eine oder andere Statistik erstellen wonach prozentual an zugelassenen Verbrennern oder Stromern jede Seite besser dasteht.

Meine Meinung – ohne Fakten.?

Meinung ohne Fakten gefällt mir.
Wie in den Videos der Querdenker in Berlin. Dort habe ich den selben Eindruck. Aber macht nix. Damit bist du voll en Vogue.

Ergänzend zur Erhöhung des Abfackelfaktors Verbrenner/BEV könnte man nen zweiten Faktor Abfackelgeschwindigkeit Verbrenner/BEV in die Statistik mit einarbeiten.

Bei Gebäuden ist dies übrigens der entscheidende Faktor: Wie lange hat man Zeit zu flüchten. Ob die Kiste brennt ist da erstmal sekundär. In meinem obigen Post ist die Karre sogar explodiert. Nix Cobra 11! Realität.  

609 Postings, 5197 Tage ikaruzBzgl. Fabriken in Asien, eine Batteriefabrik

 
  
    
03.08.21 13:10
in Indonesien kommt voraussichtlich bereits lange vor Indien. Zentraler Fokus von Tesla ist nämlich auch immer die globale Ressourcensicherung, wie es bspw. auch die chinesische Regierung momentan aktiv betreibt, während die meisten Autohersteller diesbzgl. gar nichts tun. Indonesien als größter Nickelförderer ist hochattraktiv:

?I've been told that talks between Tesla & Indonesia (largest nickel producer in the world) are still ongoing. Biggest hurdle for both side is Battery plant ownership. As of right now Indonesian gov allows 100% foreign investments & ownership but only for the first 10 years. After that they have to transfer at least 51% of ownership to Indonesia. Tesla doesn't want that so they are trying to negotiate their way around it. Regarding materials, it's unknown how much of it must be processed and kept in the country, possibly to support their grid? Indonesia wants Tesla to invest and help support them to modernize their infrastructure grid, maybe even JV with local EV, bike, boat manufacturers? Anyway, that's all I know right now.?

https://twitter.com/sawyermerritt/status/1422413572920037382?s=21  

609 Postings, 5197 Tage ikaruzIndien keine Importsteuerreduktion für Tesla

 
  
    
03.08.21 13:42
Schwerer Markt:

?Now, Minister Krishan Pal Gurjar says that there is no talk of the government considering a reduction of import duties. On Monday, he told Parliament (via Bloomberg):

?No such proposal is under consideration in Ministry of Heavy Industries.?

Government ministries are currently run under Prime Minister Narendra Modi, who has emphasized tremendous support for local manufacturing efforts. The government, at this time, seems unwilling to consider reduced import duties or Tesla?s import plans at all because local manufacturing has taken priority.

India is not a country with a robust history of electrification, either. EVs accounted for less than 1% of annual car sales, despite being Asia?s third-largest country. Additionally, EVs are not in heavy demand in India due to higher production costs and minimal charging infrastructure, Maruti Suzuki India Ltd., Chairman R.C. Bhargava said in an annual report released earlier today. ?Unfortunately, the technology presently available leads to electric cars being produced at a cost much higher than the conventional cars. This, along with the lack of charging infrastructure, makes it very difficult to sell electric cars to people who can only afford small cars.?

https://www.teslarati.com/...nister-shoots-down-import-tax-reduction/  

16004 Postings, 3133 Tage börsianer1Für den indischen Markt

 
  
    
03.08.21 13:50
Für den indischen Markt sollte Tesla auf Verbrennertechnologie oder Fahrräder switchen.

Ob Tesla dazu das nötige Know-How mitbringt?  

3807 Postings, 2083 Tage Winti Elite BTechnologische Überlegenheit !

 
  
    
3
03.08.21 14:12
Die Tesla-Aktie (TSLA) steigt diese Woche, da KGI Securities die Berichterstattung über das Elektrofahrzeugunternehmen einleitet und ihm ein hohes Kursziel für seine ? technologische Überlegenheit? gibt.

Tesla spielt in einer anderen Liga

https://electrek.co/2021/08/03/...et-price-technological-superiority/  

179 Postings, 140 Tage Frauke60@Eugleno

 
  
    
1
03.08.21 14:19
>>> Wie in den Videos der Querdenker in Berlin. Dort habe ich den selben Eindruck. Aber macht nix. Damit bist du voll en Vogue. <<<

Wie immer qualifiziert geantwortet.
Eben einfach so überheblich wie jemand der als einziger die Welt versteht und alle anderen für dummes Fußvolk hält.  

691 Postings, 742 Tage MaxlfEugleno Explosion

 
  
    
03.08.21 14:24
Warte erst einmal ab, was die Untersuchung ergibt!  

179 Postings, 140 Tage Frauke60Ach so, Fakten

 
  
    
1
03.08.21 14:24
Wer hat eigentlich TESLA zum besten Auto gewählt wie es hier von WINTI permanent geschrieben wird?

In welcher Katagorie?
Zuladung? Beschleunigung? Abmessungen? Marketing?  

10569 Postings, 1835 Tage SchöneZukunft@Frauke60: Verbrenner brennen

 
  
    
2
03.08.21 14:32
Naja, deine postfaktische Aussage:
Da lässt sich bestimmt die eine oder andere Statistik erstellen wonach prozentual an zugelassenen Verbrennern oder Stromern jede Seite besser dasteht.

provoziert dann so eine Antwort.

In allen Statistiken brennen Verbrenner öfter als Elektroautos. Mir sind zumindest keine anderen bekannt und wenn es die gäbe hätten "interessierte Kreise" die schon längst an die ganz große Glocke gehängt. Für die fossile Industrie stehen täglich 8 Milliarden Dollar Umsatz mit fossilen Brennstoffen auf dem Spiel. Jeden Tag den man Tesla mit Lügenmärchen und Pseudowahrheiten verlangsamen kann ist da mehr als Gold wert.

Verbrenner verbrennen oft und Benziner können auch explodieren. Da man bisher keine Alternative hatte hat man das hin genommen. Genauso wie die giftigen Abgase, die Zerstörung des Klimas, den Raubbau an unwiederbringlichen fossilen Rohstoffen, den Motorlärm und den Infraschall in der Stadt usw. Glücklicher Weise sind diese Zeiten bald vorbei.  

10569 Postings, 1835 Tage SchöneZukunftInfraschall und Brände

 
  
    
2
03.08.21 14:35
Interessante Parallelen. Eine der Hauptquellen für Infraschall sind Dieselmotoren. Trotzdem versucht die fossile Lobby Windräder in Misskredit zu bringen und verwendet dazu völlig falsche Daten (z.B. vom Bundesamt für Geowissenschaften, siehe oben im Thread).

Genauso  haben sie es Geschafft völlig falsche Informationen zu angeblich brandgefährlichen Batterien in die Köpfe der Menschen zu brennen, obwohl die eigentliche Feuergefahr von den fossilen Autos aus geht.

Offensichtlich kann man sehr gute Spin-Doktoren bekommen wenn man genug Finanzmittel einsetzen kann. Bei der fossilen Industrie reicht dazu die Portokasse.

Mit ein Hauptbeweggrund von mir hier gegen diese Verdrehung der Tatsachen an zu schreiben.  

10569 Postings, 1835 Tage SchöneZukunft@Frauke60: Ach so, Fakten

 
  
    
1
03.08.21 14:42
Vor allem bei der Kundenzufriedenheit. Da gibt es dutzende Umfragen dazu aus den USA, Norwegen und sogar Deutschland. Hatten wir alles schon hier im Thread.

Das ein junger amerikanischer Massenhersteller da regelmäßig den ersten Platz vor Firmen wie Porsche einnimmt ist schon bezeichnend.

Ah, Tesla soll kein Massenhersteller sein? Ab wann ist man das? 500.000 letztes Jahr, vermutlich fast 1 Million dieses Jahr und bald dann 2 Millionen. Oder erst bei 20 Millionen die 2030 anvisiert sind?

Wäre die Bezeichnung junge amerikanische Wachstumsfirma genehm?

Die letzten beiden Abschnitte sind jetzt nicht polemisch gemeint, falls sie so klingen sollten.  

10569 Postings, 1835 Tage SchöneZukunft@ikaruz: Indien

 
  
    
03.08.21 14:57
Das es mit einer populistischen Regierung in Indien nicht einfach wird musste jedem klar sein. Aber wenn die Bevölkerung unter Smog und den teuren Ölpreisen leidet und man mit China konkurrieren will, dann wird sich die Regierung bewegen müssen. Ganz zu schweigen von den katastrophalen Folgen der Mensch gemachten Klimakatastrophe für Indien.

Indien ist ein sehr wichtiger Zukunftsmarkt, aber noch hat Tesla viele anderen Märkte die sie vorher noch erschließen können. Insofern spielt Tesla die Zeit in die Hände.  

10569 Postings, 1835 Tage SchöneZukunft@ikaruz: Indonesien

 
  
    
03.08.21 15:01
Nach dem Bericht den du gefunden hast sieht es doch in Indonesien keinen Deut besser aus. Tesla wird sich auf die absurde Forderung die Hälfte der Fabrik zu verschenken niemals einlassen. So selten ist Nickel nun auch nicht um so verzweifelt zu sein.

Zumal es mit Eisen ja eine günstige Alternative gibt die man in immer mehr Anwendungen verwenden wird. z.B. sollen alle Zellen in Batteriespeichern komplett umgestellt werden. Das Mehrgewicht und -volumen spielt da ja keine Rolle.  

609 Postings, 5197 Tage ikaruzNickel ist neben Lithium die einzige knappe

 
  
    
03.08.21 17:56
Ressource künftiger Batterieproduktion und auch einer der Hauptgründe warum man vermehrt auf Eisen setzen muss um den Massenmarkt zu bedienen. Lithium hat sich Tesla nun ja schon in Nevada gesichert, Nickel noch nicht, ist aber dringend nötig für high energy density applications, ein Roadster, Semi oder Plaid ist ohne Nickel undenkbar. Kobalt wird schon absehbar künftig keine Rolle mehr spielen muss man sich also nicht sichern.  

609 Postings, 5197 Tage ikaruzAI Day dürfte sehr interessant werden,

 
  
    
03.08.21 20:48
der Leiter der UCLA, Dennis Hong, der unerwarteter Weise für den AI Chip Leak verantwortlich war, meinte er und sein Uni arbeiten mit Tesla zusammen aber nicht an FSD, sondern an Robotik.

https://twitter.com/dennishongrobot/status/1422623913855668224?s=21

Könnte der neue intelligente Supercharger sein der selbstständig andockt oder auch eine Roboterarmee, beides imo. in gleicher Weise wahrscheinlich.

 

2590 Postings, 1234 Tage StreuenSchöneZukunft

 
  
    
03.08.21 23:26
Danke, aber sollten wir solche Provokationen nicht einfach ignorieren?  

2590 Postings, 1234 Tage Streuen$710.16 +0.42 (+0.06%)

 
  
    
03.08.21 23:32
After hours

Mal sehen wie lange die Seitwärtsbewegung diesmal dauert. Diesmal dürfte es nicht mehr so lange dauern. Spätestens mit den nächsten Quartalszahlen wird der ein oder andere Groschen fallen und sich die Aktie wieder nach Norden begeben. Alles andere würde mich doch überraschen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1524 | 1525 | 1526 | 1526  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: TH3R3B3LL