Nel ASA mit neuen Aufträgen aus Frankreich

Seite 11 von 413
neuester Beitrag: 16.11.21 19:58
eröffnet am: 14.07.17 13:39 von: macumba Anzahl Beiträge: 10305
neuester Beitrag: 16.11.21 19:58 von: Vestland Leser gesamt: 2701572
davon Heute: 466
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 413  Weiter  

1037 Postings, 1831 Tage CheckpointCharlieKann mir jemand

 
  
    
23.11.17 12:37
fundamental erklären, inwieweit Powercell ein Investment sein soll?
Bitte kein Palaver ohne Kenntnis des Unternehmens in Form von "ich bin überzeugt, ich glaube", sondern unter Betrachtung des Umsatzes, der Marktkapitalisierung, der Verlustes und vor allem im Vergleich zur Konkurrenz. Verstehe nämlich in keiner Form die Anstiege und Begeisterung für dieses Unternehmen.
Für mich ist Powercell bei Grobbetrachtung eigentlich nur ein ausgegliederter  Forschungsbereich, der an die Börse gebracht wurde und bilanziell komplett von anderen abhängig ist. Bin aber offen für andere Meinungen.  

4 Postings, 1490 Tage Tech-CrashZeitraum X

 
  
    
23.11.17 13:07
Was glaubt Ihr von was für einen Zeitraum wir hier sprechen ?

Wenn ich mir anschaue, wann die Tankstellen in Kalifornien fertiggestellt werden sollen, oder das Kraftwerk in Frankreich, so denke ich wird NEL in den nächsten 5 Jahren nicht über die 0,40 ? steigen.

Die Automobilindustrie wird versuchen Ihre E-Autos an den Konsumenten zu bringen, da dort derzeit sehr viel Entwicklungskosten enthalten sind.

Was mir in letzter Zeit aufgefallen ist, ist das immer mehr Güter auf den Markt gekommen sind, die durch H2 angetrieben werden, wie z.B. Heizungen, Stapler, Busse und und und ...

Vor ca. 10 Jahren waren Mercedes und BMW soweit, Serienfahrzeuge auf die Straße zu bringen, aber warum wurde dies nicht getan.

Derzeit verstehe ich den Wandel nicht.
Das einzig Erklärliche für mich ist, dass Strom vorhanden ist nur dieser nicht gespeichert werden kann.

Oder habe ich einen Denkfehler oder sehe ich das zu sehr H2 fixiert ?    

634 Postings, 2236 Tage Sir Pareto@Tech-Crash

 
  
    
1
23.11.17 15:34

Die Unterschied zu vor 10 Jahren sind, dass die Technologie natürlich weiter entwickelt wurde. Die Kosten für Brennstoffzellen wurden in dieser Zeit mehr als halbiert.

Die erneuerbaren Energien stark ausgebaut wurden. Damit steht heute eine weiter wachsende Energieversorgung, die zu Grenzkosten von 0€ Strom erzeugt. Wird dieser nicht sofort verbraucht, wird er verschenkt oder die Windräder müssen abgeregelt werden. Wenn man diesen Strom z.B. in Form von Wasserstoff speichern kann, um damit in Flautezeiten Strom und Wärme zu erzeugen oder sogar Fahrzeuge damit antreiben kann, Bingo!

Vor 10 jahren hatte n i e m a n d ein Interesse daran, die Verbrennungsmotoren zu ersetzen. Der einzige Grund waren hohe Ölpreise (aber nicht hoch genug) und dieses Problem hat sich in der Zwischenzeit halbiert. Heute wurzelt das Interesse nicht in den Ölpreisen sondern in der Klima- und Umweltpolitik und darin, dass eine große Anzahl Firmen in der Wasserstoffwirtschaft ein Geschäft wittern. Strategische Fragen der Energieimportabhängigkeit spielen auch eine Rolle.

uvm.

 

2072 Postings, 1481 Tage FjordEnergie-Speicherung. Bingo!

 
  
    
23.11.17 17:19
Ich kann deinen letzten Kommentar zur Erzeugung von H2 bzw. zur Energiespeicherung voll bestätigen !!! Danke dafür. Allein wegen der Aussichten zur Energiespeicherung wird sich H2 durchsetzen. Es kann nicht sein, dass z.B. Windräder abgeschaltet werden...

Ein anderes Beispiel hierfür ist auch der Nord-Link: ein Staudamm in Norwegen wird zur Zwischenspeicherung mit elektrischer Energie aus Europa aufgefüllt (vielleicht auch mit Deutschen Atomstrom?).

Machen solche Investitionen und die resultierende Wirkungsgradverluste bei den Energietransport wirklich Sinn?

Meiner Meinung nach kann es nur in Richtung H2 gehen.
Werde wohl noch ein Pfund Euros in NEL Aktien investieren :-)
 

2072 Postings, 1481 Tage FjordAW: Zeitraum X

 
  
    
23.11.17 19:04
Bisher konnten sich H2-Pkws noch nicht durchsetzen, u.a. weil: Neben der Fuelcell selbst die Speicherung von H2 nicht Serienreif für die Reichweite der Autos war. Nur wenige Autos oder Prototypen sind in DE zu finden, diese sind mehr zur Erprobung der Fuelcell angedacht.
Das Speicher-Volumen der Tanks war bisher nicht ausreichend, da hatte der Akku bessere Zukunftsaussichten.
H2-Versuchsmuster wurden daher auf Basis von Lkw / Bussen vorgenommen, die konnten das hohe Gewicht der H2-Tanks besser vertragen.
H2 Tanks der 4-5 Generation mit bis zu 800 bar sind erst jetzt auf den Markt. Das brauchen die Pkws für eine entsprechende Reichweite - die mobile H2-Pkw Zukunft.
 

597 Postings, 1697 Tage NdrewH2

 
  
    
23.11.17 20:25
vorweg, bin selbst auch in die Branche investiert. Aber es ist auch nicht alles so einfach.

Für die Zwischenspeicherung von regenerativ erzeugtem Strom wird es denke ich zu Konkurrenz mit Batterien kommen, die nicht mehr als Energiespeicher im Auto taugen. Zweitnutzung also, die sind ja erstmal einfach übrig. Dann kommt noch der Wirkungsgrad ins Spiel. Elektrolyse, Kompression, Speicherung, Dekompression + evtl transport. Wie groß sind die Elektrolyse-Anlagen eigentlich? Sind das kleine verteilte anlagen? Transport von Strom ist mit hochspannung sehr effizient.

Was hier auch schon angesprochen wurde, ist, dass die Ölkonzerne wohl auch Fuß fassen wollen im H2-Bereich. Das würde der Infrastruktur bestimmt helfen. Kann mir aber vorstellen, dass die H2 aus fossilen Energieträgern herstellen wollen...  

1140 Postings, 4498 Tage kaktus7@Checkpoint Betr. Powercell

 
  
    
1
24.11.17 08:58
"Kann mir fundamental erklären, inwieweit Powercell ein Investment sein soll?"

Ja. Aber warum sollte ich?

Tipp. Schau am die alten Focus-Money Ausgaben durch und schau nach dem Thema BZ und Autofirmen.
Dann schau mal die Einträge der letzten Monate bei https://fuelcellsworks.com/ an.

UNd immer daran denken. Es handelt sich hier nicht um eine Firma wie z.B. Allianz sondern sozusagen um einen kleinen Samen, aus dem vielleicht mal ein großer Baum wird.
 

55 Postings, 2501 Tage NOKRD300 Mill. ? Windstrom werden jährlich weggeworfen!

 
  
    
25.11.17 11:36
Die große Chance für Nordfriesland liegt darin, die bisher ungenutzten Windenergie-Mengen durch Elektrolyse-Technologien zu Wasserstoff zu veredeln. ?Es wäre kein Problem, damit zum Beispiel Wärme für ein neues Gewerbe- oder Wohngebiet zu erzeugen, auch die Einspeisung ins Gasnetz ist möglich?, sagt Steinau. Auch durch Wasserstoff angetriebene Mobilität sei ein Thema, in Ellhöft ist bereits eine Wasserstoff-Tankstelle geplant. ?In eine neue Technologie muss natürlich erstmal investiert werden?, sagt der Experte. Doch mit Blick auf das Verfallsdatum des Energie-Einspeisungs Gesetzes (EEG) könnten die, die zuerst in die Wasserstoff-Technik investieren, schon bald die Nase vorn haben.

Das sieht auch Landes-Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz so, er möchte Nordfriesland zur Modellregion für Wasserstoff-Antrieb machen. Seine Begründung: Windstrom für 300 Millionen Euro werde jährlich an der Westküste weggeworfen, weil die Leitungskapazität auch in den kommenden Jahren viel zu gering sein wird. Die Investitionen in eine flächendeckende Infrastruktur für die E-Mobilität, für die das nördliche Nordfriesland bereits Modellregion ist, sei für Buchholz nicht darstellbar. André Steinau bestätigt beides. ?Das Umschaltwerk in Klanxbüll muss 60 Prozent der Zeit abgeschaltet werden?, sagt der Experte, der auch auf eine Ausschreibung für einen Wasserstoff angetriebenen Bahnverkehr an der Westküste verweist.
? Quelle: https://www.shz.de/18415046 ©2017  

1605 Postings, 2965 Tage second thoughtkaktus 7

 
  
    
1
25.11.17 12:50
Sehe ich auch so kaktus 7. PowerCell Sweden ist ein Samenkorn ähnlich wie NEL ASA und man muß schon viel Geduld aufbringen, wenn man in diese Early Birds investiert.

Es wäre interessant, inwieweit PowerCell noch am Tropf von Volvo hängt, was die Zukunftsinvestitionen angeht. Ansonsten muß man nämlich mit einer Serie von Kapitalerhöhungen rechnen, die das Ergebnis immer wieder verwässern werden.

Für mich gilt:

Eine kleine Position bei NEL ASA und bei PowerCell, um die beiden Hoffnungsträger nicht aus dem Auge zu verlieren, aber bevor man richtig einsteigt, muß schon ein bißchen mehr passieren.
Besonders das Produktportfolio von PowerCell ist noch sehr dünn.  

317 Postings, 3549 Tage hurry_plotter.1983Zusammenarbeit mit Nikola

 
  
    
1
27.11.17 21:26
https://nikolamotor.com/stations
Nikola has chosen Nel ASA as the sole equipment supplier to create the largest hydrogen network in the world that will cover over 2,000 miles and include 16 stations. Nikola has already kicked off two of the 16 stations and 14 more will follow immediately after installation.

Nikola's Hydrogen Fueling Network
Nikola trucks can refuel with hydrogen at any station within our planned fueling network. Nikola will provide free* hydrogen fuel for up to 1,000,000 miles. Nikola will also allow any non-Nikola hydrogen vehicle to fuel at their stations. Nikola believes in zero emission hydrogen and hopes to move America towards a clean fuel future.
Nikola will produce its own hydrogen on site via electrolysis. Vertical integration reduces market uncertainties, allowing Nikola to control fuel prices and keep them low for Nikola customers.

Each station is anticipated to have the following specifications:
?Nel ASA to provide engineering, electrolysis, and fueling equipment. Nikola will provide the balance of plant, construction, dispensers and other station equipment.
?Hydrogen stations will initially produce up to eight tons daily, but can also be expanded up to 32 tons per day
?Each Nikola truck is anticipated to consume around 50-75 kgs per day
?Each Nikola truck will store between two and three megawatt hours (MWh) of energy
?Each station will have around 4,000 kgs of backup storage for redundancy
?Each station is anticipated to produce hydrogen at 700 bar (10,000 psi) and 350 bar (5,000 psi)
?Nikola will allow all hydrogen vehicles to fill at their stations



 

3274 Postings, 4300 Tage macumbaNel Asa und Nikola weiterer H2 Meilenstein

 
  
    
28.11.17 11:19
http://www.ttnews.com/articles/...gins-work-hydrogen-fueling-stations

bei anderen Aktien wären das 20 % Plus bei H2 haben die Investoren und Fonds den Schuss noch nicht gehört

Ausser bei Ballard wo die Einkäufe und Umsätze in den letzen Tagen gestiegen sind.

Ich denke die Fonds kaufen wie immer die Gewinner des Jahres wie LH und Commerzbank damit sie am Jahresende auf der sicheren Seite sind. Neue Risiken will jetzt keiner mehr eingehen um sich die Bilanz 2017 nicht zu verhageln

Daher rechne ich mit Jan 2018 mit einem massiven Neuinvest in H2 und sehe aktuell keinen anderen Teck Bereich der soviel Chancen hat zum hype2018 zu werden wie Wasserstoff Brennstoffzellen Anbieter und Ausstatter.

Mein  Rat - Dabei bleiben oder einsteigen bei Rücksetzern nachkaufen - Im Rahmen der massiven Quoten in China und dem Invest von China und Japan in die H2 TEchnologie in ALLEN Bereichen nicht nur mobilität geht hier die Post ab
Meine Empfehlung - alle kaufen - siehe wiki - H2Investment - da habe ich ein Musterdepot mit allen aktuellen Playern die damit etwas zu tun haben.

viel Erfolg
 

2072 Postings, 1481 Tage FjordNEL auf geht`s mit Nikola

 
  
    
28.11.17 11:42

3750 Postings, 1640 Tage franzelsep#262

 
  
    
28.11.17 11:53
Was sollen diese Doppelpostings? Das wurde nun doch gerade schon im vorherigen Beitrag von macumba gepostet. Seid Ihr nur zum Schreiben hier?  

3274 Postings, 4300 Tage macumbableib mal locker franzel

 
  
    
28.11.17 12:31
als threat-starter schreibe ich sooft und solange ich denke dass es von Interesse sein könnte. Wenn sich dabei was wiederholt ist das kein Weltuntergang. Freu dich lieber dass eine Aktie für die sich Anleger hier interessieren positive News hat. Es zwingt dich ja niemand hier teilzunehmen.
Dauernörgler und Mitglieder die nur hier schreiben wenn sie andere Teilnehmer belehren können sind in diesem Threat nicht erwünscht - dafür gibt es genug Tesla Threats. Hier gehts um Info und News zu H2 Werten und da diese von allgemeinen Info Seiten vernachlässigt werden sind hier halt mal mehrere Anleger über gute News erfreut - von mir aus gerne mehr.
Schliesslich sind wir ja an einer weiteren Wertanstieg interessiert und nicht als Shorter unterwegs. Dafür bieten sich andere Werte an.

und ja wir sind nur zum Schreiben hier..was sollten wir auch sonst hier machen..tanzen, singen.;) ?  

3750 Postings, 1640 Tage franzelsep@macumba

 
  
    
28.11.17 13:02
ich bin locker! Du warst auch nicht gemeint.

Tanzen und Singen wird hier hoffentlich bald angebracht sein. Dennoch frage ich mich, ob hier auch einige Teilnehmer LESEN.  

3750 Postings, 1640 Tage franzelsepAktuelle Kursentwicklung

 
  
    
28.11.17 14:48
sieht sehr positiv in Oslo aus.

Gerne verweise ich nochmals auf folgenden Beitrag von mir,

http://www.ariva.de/forum/...-aus-frankreich-549162?page=9#jumppos234

Können wir nur hoffen, dass Nel den Zuschlag für die Ausschreibung bekommt. Hierauf wird sicherlich schon spekuliert.

 

3274 Postings, 4300 Tage macumbaH2 wird frühestens

 
  
    
28.11.17 14:55
Mitte 2018 für Grossinvestoren interessant - dass wie schon in 2017 Kursplus sehen war von mir im August gar nicht erwartet.
Japan und China und die Olympiade sowie die Quoten in China und die weitere nachfrage nach Alternativen zur Brennstoffzelle werden erst dann durch grösser Aufträge und bessere Bilanzen Zahlen und Vorhersagen in den Fokus denn die meisten Fonds und Investoren sind BLINDE
die einen Hype erst sehen wenn die ersten 200 % Kursplus nicht mehr zu übersehen sind.

Richtige Investoren mit einer Idee und Voraussicht was in 2-5 Jahren passiert sind und waren schon immer selten und sterben immer mehr aus - auch weil die Geschwindigkeit der Technologien un vielen Bereichen einfach ungemein schnell geworden ist.
Was heute Top ist (Siehe Tesla Akku und Batterientechnkik) kann nächstes Jahr schon alt teuer und langsam sein.

Deshalb ist mein Invest in 76% H2 eine Wette auf die Technologie 2020 und die kann klappen und sich verzehnfachen oder total Floppen...Aber wenns leicht wär könnte es ja jeder..
Wer einfache Investments will setzt auf LH, Banken und Chemie sowie Healthcare und Pharma - Das braucht man immer und die Zahlen sind relativ einfach zu lesen - Solange die Manager nicht total versagen sind hier jedes Jahr 20 % einfach zu erzielen -
Dafür ist aber die Chancen auf Hohe Gewinne bei Future Teck um ein vielfaches grösser-mehr chancen mehr Risiko.
Thats Life.  

2072 Postings, 1481 Tage Fjord@franzelsep

 
  
    
28.11.17 14:56
bin gerade vom Fjord-Angeln mit dicken Pollack zurück.
Dein Zynismus kannst Du Dir sparen. Positive Nachrichten sind immer gut.
Doppel-posting, na und!
shit happens.
Empfehle Dir zur Entspannung ne`Runde Angeln am Fjord.

LESEN, Fakten machen Geld.

Wie gut, dass ich seit 2014 in H2 / Nel investiert habe.  

4 Postings, 1490 Tage Tech-CrashNeue NEWS

 
  
    
1
29.11.17 12:39
Hallo Zusammen habe folgendes gefunden:

Bericht von Mittwoch

http://www.hegnar.no/Nyheter/Boers-finans/2017/11/...salgsanbefaling2

Laut Google-Übersetzer:

Im Bericht von Investtech vom Mittwoch wird empfohlen, Aktien von Nel und NRC Group zu kaufen, während Archer eine Verkaufsempfehlung erhält.

"Nel ASA befindet sich kurz- und mittelfristig in einem aufsteigenden Trendkanal, und weitere positive Entwicklungen sind angedeutet. Die Aktie brach am Dienstag marginal durch den vorherigen Widerstand bei 2,94 Kronen ein. Etablierte Durchbrüche auf dieser Ebene gelten als Kaufsignal, während als Gegenleistung rund 2,80 Kronen zur Verfügung stehen. Eine positive Volumensbilanz und Mengenentwicklung stärken die Aktie kurzfristig und signalisieren ein steigendes Investoreninteresse. Die Aktie ist neutral im Insiderhandel. Bewertung: Kaufkandidat, schreibt Investtech.
......
 

634 Postings, 2236 Tage Sir Pareto+5,37% in Oslo

 
  
    
29.11.17 16:48
Nach meiner Info wurden heute in Oslo 27,5 Millionen Aktien gehandelt. Das ist fast 3mal mehr als im Monatsdurchschnitt. Heute sind dabei +5,37% rausgekommen. Sieht so aus, als ob langsam eine breitere Schar von Investoren auf unsere norwegische Perle aufmerksam wird...
 

3750 Postings, 1640 Tage franzelsep@Sir

 
  
    
29.11.17 16:53
ich tippe auf News morgen früh. Das Bild an den letzten beiden Handelstagen in Oslo könnte darauf Rückschlüsse ziehen. Ist aber natürlich nur spekulativ.

Schau'n wir mal.  

3750 Postings, 1640 Tage franzelsepSchau Dir mal das Volumen

 
  
    
29.11.17 16:58
kurz vor Handelsschluss an.  

634 Postings, 2236 Tage Sir Paretokurz vor Handelsschluss

 
  
    
29.11.17 17:12
oja da ging nochmal die Post ab. Eine Order über 225'000 Aktien um 16:25 Uhr. Auch sonst stattliche Zahlen.  
Angehängte Grafik:
nel_volumen.jpg (verkleinert auf 88%) vergrößern
nel_volumen.jpg

3750 Postings, 1640 Tage franzelsepDer Deckel ist weg,

 
  
    
01.12.17 13:25
frei Fahrt nach oben.  

3750 Postings, 1640 Tage franzelsepfreie Fahrt, natürlich

 
  
    
01.12.17 13:26

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 413  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben