UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Zinserhöhungszyklus und Rezession

Seite 25 von 25
neuester Beitrag: 26.07.21 23:15
eröffnet am: 04.03.17 20:18 von: Instanz Anzahl Beiträge: 602
neuester Beitrag: 26.07.21 23:15 von: Instanz Leser gesamt: 176231
davon Heute: 55
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 |
Weiter  

774 Postings, 1665 Tage InstanzErhellend!

 
  
    
1
19.07.21 23:18
Die ersten Zeichen der Hochwasserkatastrophe in Deutschland wurden bereits neun Tage zuvor von Satelliten erfasst. Vier Tage vor den Fluten warnte das Europäische Hochwasser-Warnsystem (Efas) die Regierungen der Bundesrepublik und Belgiens vor Hochwasser an Rhein und Meuse. 24 Stunden vorher wurde den deutschen Stellen nahezu präzise vorhergesagt, welche Distrikte von Hochwasser betroffen sein würden, darunter Gebiete an der Ahr, wo später mehr als 93 Menschen starben.

https://www.tagesspiegel.de/politik/...schen-aber-nicht/27433034.html

Also hätte man schon einige Tage vorher Stauseen leeren können und anderweitig grundlegende Vorbereitungen für einen eventuellen Notfall treffen können.

24 Stunden vorher hätten Rundfunk und Fernsehen mit recht präzisen Unwetterwarnungen aufwarten müssen, denn dümmliche Apps helfen nicht, wenn der Mobilfunk in einer derartigen Situation rasch die Grätsche macht. Gleichzeitig hätte die konkrete Vorbereitung zum Katastrophenschutz anlaufen müssen.

Naja, es läuft eigentlich wie stets unter dem Merkel-Rauten-Regime, daher weiter Baerbocken!!

Ob warm, kalt, nass, trocken, windig, windstill..... is' ja alles Klimawandel, LOL.  

774 Postings, 1665 Tage Instanz16 Jahre Merkel - eine verheerende Bilanz

 
  
    
1
26.07.21 23:15
Klarerweise list man derartige Kommentare nicht bei den gutbezahlten Gesinnungstrompeten, aber Klartext ist da oftmals schon recht hilfreich.

Komplett lesbar hier:

.....Angesichts all dieser Entwicklungen kann man ohne Übertreibung postulieren, dass es in der Geschichte der Bundesrepublik noch nie einen Bundeskanzler oder Politiker überhaupt gegeben hat, der dem eigenen Gemeinwesen so nachhaltigen und irreversiblen Schaden zugefügt hat wie Angela Merkel. Den Preis zahlen die Bürger und die nachfolgenden Generationen, die eine ungewisse und bedrohliche Zukunft erwartet. Der Weg der Bundesrepublik Deutschland in eine ökosozialistische Gesinnungsdiktatur mit der inneren Sicherheit von Mogadischu ist bereits fest vorgezeichnet. Angela, wir danken Dir ?

https://reitschuster.de/post/16-jahre-merkel-eine-verheerende-bilanz/  

Seite: Zurück 1 | ... | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben