UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Kraft Heinz Company - Buy and Hold ?

Seite 1 von 56
neuester Beitrag: 18.09.20 18:46
eröffnet am: 16.02.17 00:03 von: Spaetschicht Anzahl Beiträge: 1386
neuester Beitrag: 18.09.20 18:46 von: BoMa71 Leser gesamt: 451561
davon Heute: 1213
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  

4301 Postings, 3571 Tage SpaetschichtKraft Heinz Company - Buy and Hold ?

 
  
    
8
16.02.17 00:03
Buffett´s Flaggschiff über ein Jahr ohne Thread , das geht gar nicht .  


Kraft Heinz Company Aktie
WKN: A14TU4
ISIN: US5007541064
Symbol: KHC

Company Webseite
http://www.kraftheinzcompany.com/

Investor Relations
http://ir.kraftheinzcompany.com/sec.cfm

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  
1360 Postings ausgeblendet.

57 Postings, 455 Tage IchFreeBerni66

 
  
    
1
10.08.20 15:53
Vielen Dank für Ihre Stellungnahme  

654 Postings, 205 Tage BoMa71Heinz

 
  
    
13.08.20 20:31
Ich begrüße die Neuankömmlinge, die heute noch den Weg zu mir gefunden haben.

Ich könnte mir vorstellen, dass wir nicht mehr lange Kurse unter 30€ sehen werden.

Das Chartbild ändert sich, bin ich der Meinung.

Wenn ich es richtig sehe, verändern sich die Bollinger Bänder grad und ziehen sich etwas zusammen.

 

38 Postings, 41 Tage AktienweltKraft Heinz Aktie

 
  
    
2
15.08.20 20:58
Abend zusammen, ich denke, Kraft Heinz ist ein solide aufgestelltes Unternehmen mit starken Marken. Nicht umsonst ist Warren Buffett darin investiert. Ob man damit aber auf Dauer den S&P 500 schlagen wird, bleibt abzuwarten. Ich habe zu Kraft Heinz auch eine kleine Aktienanalyse gemacht, nur falls bei dem einen oder anderem Interesse besteht.

https://youtu.be/DQ1rWTjecsg

Schönen Abend noch!

#persönlicheMeinung
 

81 Postings, 1075 Tage Tom7070Eine Frage

 
  
    
16.08.20 10:57
Wann muss man die Aktie im Depot
haben,um Anspruch auf die nächste Dividende zu haben ?  

488 Postings, 3581 Tage oli59@Tom7070 Wie bei jeder Aktie!

 
  
    
16.08.20 16:36
Da macht KHC keine Ausnahme, am Tag vor dem Ex Tag!  

81 Postings, 1075 Tage Tom7070oli59

 
  
    
16.08.20 17:17
Das ist mir schon bewusst.
Dachte,es kann mir jemand ein genaues Datum nennen.
 

57 Postings, 455 Tage IchFreeTom7070

 
  
    
16.08.20 21:05
Ex Dividende Kraft Heinz am 27.08 und der Pay Day also die Auzahlung ist ca.4 Wochen später.
So wie ich mal gesehen habe am 28.09.  

81 Postings, 1075 Tage Tom7070IchFree

 
  
    
17.08.20 07:04
Vielen Dank für Deine Auskunft !  

4301 Postings, 3571 Tage SpaetschichtDividende

 
  
    
17.08.20 12:48
Declared Ex-Date Record Payable Amount Type
7/30/2020 8/27/2020 8/28/2020 9/25/2020 0.40 U.S. Currency  

8 Postings, 69 Tage Namor1Darf ich eine Frage stellen!?

 
  
    
18.08.20 22:15
Hallo,
ich habe seit Mai ein Flatexdebot. Und bald wird mein alternatives Depot aktiviert, damit kann ich günstig in Dividenden-Titel ausserhalb Deutschlands und Österreichs investieren. Zb in Kraft, deshalb schreibe ich hier.

Ich tippe auf einen steigenden Dollar zum Euro. Liege ich richtig, dass ich dann an einer US-Börse in Dollar kaufen sollte und nicht an deutschen Handelsplätzen, oder Macht das keinen Unterschied? Und brauche ich beim Broker ein Fremdwährungskonto oder ähnliches?

Wäre nett wenn mir wer weiterhilft. Wenn ich dann Mal ein paar Heinzaktien habe, belebe ich bin und wieder das Forum....

VG...  

128 Postings, 4728 Tage Schmidti68egal

 
  
    
19.08.20 00:06
der Dollar Kurs hat direkten Einfluss auf den Kurs an deutschen Handelsplätzen. Die Marktkapitalisierung in USD ist im Endeffekt entscheidend. Es ist entsprechend egal wo du kaufst. Such dir den günstigsten Handelsplatz aus... und der ist sicher in Deutschland.  

25 Postings, 131 Tage Berni66Namor 1

 
  
    
19.08.20 11:41
Ich verstehe es so, dass Du gleichzeitig in USD spekulieren willst. Dann würde ich tatsächlich in USD kaufen, dh. in USA. Gleichzeitig brauchst Du ein USD Konto, damit der Kauf und Verkauf in USD direkt abgerechnet wird. Das hat auch den Vorteil, dass Du dann letztendlich über den Verkauf deiner USD selbst entscheiden kannst, da Dir die Verkäufe der Wertpapiere in Währung (also USD) auf Dein USD Konto gutgeschrieben werden.
Hoffe, das trifft Deine Frage.  

8 Postings, 69 Tage Namor1Super, vielen Dank..

 
  
    
19.08.20 17:58
Aber nein, Währungsspekulation lasse ich sein. Ich dachte nur, wenn der Handelsplatz samt Währung da einen Unterschied gemacht hätte, hätte ich die ein oder andere Position in einer anderen Währung gehalten, Diversifizierung und so...

Also danke nochmal!  

57 Postings, 455 Tage IchFreeKraft Heinz

 
  
    
21.08.20 20:54
Was denkt ihr wie geht es mit dem Kurs weiter..???  

654 Postings, 205 Tage BoMa71@ichfree

 
  
    
21.08.20 23:33
ich denke er wird steigen. Bis Ende des Jahres 35€  

822 Postings, 1197 Tage HansiSalamiDie Leute werden irgendwann merken, dass man

 
  
    
21.08.20 23:38
die Öko Spinnereien nicht essen kann und diese Dinge schon gar nicht haltbar sind.

Hab mir letztens so`n Öko Riegel gekauft. War das erste und letzte mal.

Da lobe ich mir doch die Produkte von Heinz, schön fettig und ungesund. Aber es schmeckt.

Ich liebe Heinz Ketchup  

57 Postings, 455 Tage IchFreeBoMa71

 
  
    
22.08.20 12:21
Vielen Dank für die Stellungnahme
Meinen Sie bei 35 Euro oder Dollar...???  

4301 Postings, 3571 Tage SpaetschichtKraft Plans $2 Billion in Cost Cuts

 
  
    
1
15.09.20 14:43
Das Unternehmen wird in den nächsten fünf Jahren Einsparungen in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar anstreben, indem es sich auf Beschaffung, Fertigung und Logistik konzentriert. Dies geht aus einer Präsentation hervor, die vor dem Investorentag veröffentlicht wurde.

Im Rahmen eines so genannten ?strategischen Transformationsplans? strebt Kraft nun ein organisches Umsatzwachstum von 1% bis 2% an. Der Ketchup-Hersteller erwartet auch ein langfristig bereinigtes EPS-Wachstum von 4% bis 6%.

"Wir sind entschlossen, Kraft Heinz wieder zu einem konstanten Wachstum sowohl im oberen als auch im unteren Bereich zu führen", sagte Finanzvorstand Paulo Basilio in einer Erklärung.

Ein erneuter Fokus auf Kostensenkung bedeutet für Kraft Heinz eine Rückkehr zum normalen Betriebsablauf, der im Rahmen einer Fusion von Warren Buffett und 3G Capital im Jahr 2015 geschaffen wurde. Traditionell waren die Manager von 3G eher für Kostensenkungen als für die Förderung von Marken bekannt. Nach der Fusion von H. J. Heinz und Kraft Foods reduzierte der damalige CEO die Ausgaben des kombinierten Unternehmens um fast 2 Milliarden US-Dollar.

Als sich die Kostensenkung verlangsamte, richtete sich das Hauptaugenmerk auf den Kampf des Unternehmens, den Umsatz mit einem Portfolio von Lebensmittelmarken zu steigern, das weitgehend als nicht mit dem modernen Geschmack vereinbar angesehen wurde. Die Pandemie weckte jedoch das Interesse der Verbraucher an Komfort-Grundnahrungsmitteln wie Oscar Mayer-Mittagsfleisch sowie Kraft-Makkaroni und -Käse und gab ihr während der Sperrzeiten einen Schub.

Das Wall Street Journal berichtete früher über die geplanten Kostensenkungen.

Kraft-Aktien stiegen am frühen Morgen um bis zu 4,9%, bevor sie einen Teil der Gewinne reduzierten.

© 2020 Bloomberg L.P.
 

3648 Postings, 4098 Tage mamex7Verkauf

 
  
    
1
15.09.20 18:28
Kraft Heinz bestätigt den Verkauf seines Käsegeschäfts an Group Lactalis für 3,2 Milliarden Dollar. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
-----------
Allen Menschen ist es gegeben, sich selbst zu erkennen und klug zu sein

4301 Postings, 3571 Tage SpaetschichtPhiladelphia Velveeta , Mac u cheese bleibt

 
  
    
1
15.09.20 20:01
WASHINGTON (dpa-AFX) - Kraft Heinz Co. (KHC) Tuesday said it agreed to sell its Natural, Grated, Cultured and Specialty cheese businesses to a U.S. affiliate of Groupe Lactalis for $3.2 billion.
1353/5000
WASHINGTON (dpa-AFX) - Kraft Heinz Co. (KHC) gab am Dienstag bekannt, dass es sich bereit erklärt hat, sein Geschäft mit Natur-, geriebenem, kultiviertem und Spezialkäse für 3,2 Milliarden US-Dollar an eine US-amerikanische Tochtergesellschaft der Groupe Lactalis zu verkaufen.

Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2021 abgeschlossen, vorbehaltlich einer behördlichen Überprüfung und Genehmigung.

Der Deal umfasst das Geschäft mit Natur-, geriebenem, kultiviertem und Spezialkäse von Kraft Heinz in den USA, das Geschäft mit geriebenem Käse in Kanada und das gesamte internationale Käsegeschäft außerhalb dieser beiden Länder, einschließlich der folgenden Marken: Breakstone's, Knudsen, Polly-O, Athenos, Hoffman's, Cracker Barrel nur in den USA und nur außerhalb der USA und Kanada, Cheez Whiz.

Darüber hinaus wird Kraft Heinz mit Groupe Lactalis eine unbefristete Lizenz für Kraft in Naturkäse, geriebenem und internationalem Käse und Velveeta in geschreddertem und internationalem Käse vergeben.

In der Zwischenzeit wird Kraft Heinz das Geschäft mit Philadelphia-Frischkäse, Kraft-Singles, Velveeta-Schmelzkäse und Cheez-Whiz-Schmelzkäse in den USA und Kanada, das Kraft-, Velveeta- und Cracker-Barrel-Mac & Cheese-Geschäft weltweit und das Kraft-Saucen-Geschäft weltweit behalten.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Kraft Heinz Produktionsstätten in Tulare, Kalifornien, verkaufen. Walton, New York; und Wausau, Wisconsin, und ein Vertriebszentrum in Weyauwega, Wisconsin.  

1 Posting, 201 Tage Aktiendepot88Kurs :(

 
  
    
1
17.09.20 18:13
der Verkauf scheint nicht sonderlich gut anzukommen :-/  

504 Postings, 1653 Tage andanteWatchlist

 
  
    
17.09.20 20:51
Bin kurz vorm Zuschlagen, 25 wäre mein Wunscheinstand  

65 Postings, 533 Tage SchwaubGing

 
  
    
17.09.20 21:53
doch schon vor dem Investoren Tag nach unten. Aus welchen Gründen auch immer...  

504 Postings, 1653 Tage andanteMit einer ersten Position dabei

 
  
    
1
18.09.20 16:24
Nächste Woche kann ich hoffentlich zu höheren Kursen weiter kaufen  

654 Postings, 205 Tage BoMa71KraftHeinz

 
  
    
18.09.20 18:46
Bisher ging es ja ordentlich runter.

Ob allein der Verkauf von Teilen dafür verantwortlich ist möchte ich mal bezweifeln.

Die Zahlen waren doch gar nicht so schlecht, oder irre ich mich da?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben