UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Starkes Volumen bei Bee Vector

Seite 1 von 39
neuester Beitrag: 28.10.20 23:03
eröffnet am: 23.01.17 15:44 von: Senseo2016 Anzahl Beiträge: 957
neuester Beitrag: 28.10.20 23:03 von: togau Leser gesamt: 183026
davon Heute: 27
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39  Weiter  

8674 Postings, 1501 Tage Senseo2016Starkes Volumen bei Bee Vector

 
  
    
1
23.01.17 15:44
Gab es News. Ist doch sonst nicht soviel Volumen in dem Wert  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39  Weiter  
931 Postings ausgeblendet.

57 Postings, 651 Tage ToecuterBVT Europa

 
  
    
08.10.20 17:39

46 Postings, 2628 Tage Hardworker09@Lesanto: Gute Präsentation

 
  
    
08.10.20 18:13
Wenn das nicht alles Fake ist, was ich nicht glaube, liest sich das doch gut. Wenn ich Bayer wäre, würde ich den Monsanto Quatsch versuchen wieder zu verkaufen, natürlich nicht mit übertrieben viel Verlust. Statt dessen so eine Bude wie Bee Vectoring gekauft und die Welt gerettet inkl. des eigenen Rufs. Ich bleibe hierbei, egal was passiert...ok, nur 5 TEUR investiert ;-)  

638 Postings, 3333 Tage Zonk911Das ist auf gar keinen Fall ein Fake!

 
  
    
08.10.20 18:50
Leider wird es noch etwas Zeit brauchen für eine großflächige weltweite Marktdurchdringung.
Ich war aber so neugierig, dass ich in der Schweiz bei Räss Wildbeeren angerufen und mit dem Chef über BVT gesprochen habe. Räss Wildbeeren waren die ersten in der Schweiz die mit einer Sondergenehmigung CR7 vor der allgemeinen Zulassung testen durften und sie waren begeistert vom Produkt, der Methode und vom Kundensupport. Nächste Saison werden sie die Kooperation mit BVT genau so weiter führen und dann dürfte wohl auch die Zulassung in der Schweiz durch sein und weitere Kunden anlocken.
Ich bin guter Dinge und werde mich in Geduld üben.  

8 Postings, 353 Tage jugmuckelBreiter Markt

 
  
    
08.10.20 19:11
Wenn das jetzt noch bei Äpfeln funktioniert, ich sag nur altes Land, Bodensee, Süd Tirol...  

638 Postings, 3333 Tage Zonk911Apfelanbau weltweit.

 
  
    
08.10.20 19:27
https://www.atlasbig.com/de-de/weltweit-apfel-produktion

Schaut euch das mal an. Deutschland Produziert viel aber z.B. Frankreich, Italien oder die USA sind in der Menge noch weit vor Deutschland. Äpfel sind auf jeden Fall ein riesiger Obstmarkt für die Bestäubervariante. Denke auch, dass Mandeln in Kalifornien und Tomaten in Mexiko/Spanien/Italien und Holland ein Riesenthema werden und wenn es mit Getreide und Sojabohnen mit Saatgutbehandlung auch funktionieren sollte, wird das alle Umsatzvorstellungen sprengen.

 

638 Postings, 3333 Tage Zonk911und hier die Tomaten

 
  
    
08.10.20 19:31
https://www.atlasbig.com/de-de/weltweit-tomaten-produktion

an den USA, Spanien und Italien führt was Menge angeht kein Weg dran vorbei.  

638 Postings, 3333 Tage Zonk911Weltbevölkerung.

 
  
    
08.10.20 19:39
Auch wenn ich es nicht gut finde, dass wir wahrscheinlich bis 2050 noch mal 3 Mrd. Menschen mehr sind und es der Erde sicher auch nicht gut tun wird mit so vielen Menschen die alle nach Wohlstand streben, wird BVT dazu beitragen können auf der gleichen Fläche deutlich mehr Ertrag zu erzielen, was dem Mehrbedarf an Fläche hoffentlich spürbar entgegenwirken kann.  

80 Postings, 81 Tage Klimawandelwas 2050 sein wird....

 
  
    
09.10.20 07:59
dass ist mir komplett egal .... auch was 2030 sein wird ist mir komplett egal .... es sind die Aussagen von der Uschi :-) nicht mehr nicht weniger ... die Uschi die vor sich hin Träum, was ist 2030 2050 2100 .... und die Uschi die permanente Restriktionen fordert und Maßnahmen fordert ... aber nicht dahinter ist, dass davon etwas umgesetzt ist ... - In Europa hocken nur Träumer ... und Leute die glauben was die Politik erzählt, sei gut und wichtig ....

Während die USA Ihren Donald Duck hat, auf den in der Wirtschaft keiner mehr hört ..., er international abgekapselt ist... gibt's übern Teich Unternehmen, die in der Tat umsetzen und Veränderungen wollen. Firmen die nicht permanent davon reden und jammern wie schlecht die Welt ist, sondern einfach tun, und auch dort bereit sind einige Jahre durchzutauchen um fette Margen zu erzielen... letztes Beispiel: TESLA !

Und ja.... so ist auch Malik dahinter ... mit seinen Bienen ... während Bayer & Co träumen ... wächst Malik im Background .... jedes Jahr einige Hektar mehr ... und je mehr Anwender es gibt, so exponentiell verbreitet sich das Wissen und auch die Wirksamkeit darüber ...  

Bee Vectoring macht es total gut ... und ja man braucht etwas Geduld... aber man darf nicht vergessen... welche Marktkapitalisation derzeit herrscht ... hier könnte in 2,3 Jahren eine wahre Goldmine zum Vorschein kommen ...

Daher drinn bleiben, gedulden ... BEEVT arbeitet daran ...  

80 Postings, 81 Tage KlimawandelJean Claude, Uschi & Konsorten ...

 
  
    
09.10.20 08:03
sind unnötig in Ihren Job ...

DIe wären besser aufgehoben .... wenn sie ein paar Bienenkisten aufstellen würden ...
damit würden sie mehr umsetzen... als tagtäglich nur heisse Luft zu erzeugen  

5 Postings, 21 Tage finanzenheld12Bayer

 
  
    
09.10.20 08:09
Da muss ich dir auf jeden fall rechtgeben, würde ich auch so machen!  

1085 Postings, 639 Tage johe7Ich bin bio-Gärtner

 
  
    
16.10.20 23:19
deswegen hoch interessantes Thema.
Muß mich erst informieren, hab keine Ahnung.
aber schon krass: in der deutschen Bio-Szene kennt das keiner!
wird auch z.Zt. nicht disskutiert, soweit ich informiert bin.

Könnte, könnte auch Chemie von den Hummeln transportiert werden?
Endschuldigung: aber ich muß mich informieren.
Alles sehr interessant.
Lesezeichen ist gesetzt!

Hätte nie gedacht, so ein Thema bei ariva zu finden, echt cool:))
Vielen Dank an finanzenheld12, durch dich bin ich auf diesen Thread gestossen.
 

1085 Postings, 639 Tage johe7Nachtrag

 
  
    
16.10.20 23:42
alle Bio-Gärtner mit Tomatenanbau unter Glas setzen gezüchtete Hummeln zur Bestäubung ein.

Das Thema ist hoch interessant.  

638 Postings, 3333 Tage Zonk911@JOHE7

 
  
    
1
17.10.20 11:40
dann liegt es wohl an den Anwendern wie Dir das Thema unter deinen Kollegen zu verbreiten.
Ich habe mir vor einem Monat die Mühe gemacht den NABU den BUND für Umwelt und Naturschutz das Bundesamt für Ernährung und Landwirtschaft und das Bundesumweltamt anzuschreiben und über BVT zu informieren und habe bis heute von niemandem eine sachliche Rückmeldung bekommen.  
Deutschland ist eine Bananenrepublik. Fordern, fordern, fordern... und das alles immer ohne konkrete Pläne. Das macht mich echt traurig. Gut ist auch immer über die USA zu schimpfen wie schlecht und einfallslos die sind. Da ist die Methode und das Mittel aber schon zugelassen. passt irgendwie nicht zusammen.
Während andere die Methode schon feiern, wird bei uns noch nicht mal drüber gesprochen, dass es so was geniales gibt.
@JOHE7: Informiere dich doch mal bei Räss Wildbeeren in der Schweiz. die dürfen BVT schon anwenden mit Sondergenehmigung der Regierung da die Zulassung noch nicht ganz durch ist.
http://raess-wildbeeren.ch/

Gruß
Zonk  

1912 Postings, 1564 Tage VanHolmenolmendol.Flinten-Uschi & Konsorten

 
  
    
17.10.20 11:51
Das sind doch bestenfalls nutzlose Schmarotzer, die dreist die Staatskassen plündern, besonders gerne zur eigenen Bereicherung.

Zu BVT: wollte bei 0,17 ? einsteigen. Hat bisher nicht geklappt.
 

4 Postings, 58 Tage togauFalls noch nicht bekannt...

 
  
    
17.10.20 14:12
Das System kennt in Europa kaum ein Mensch, noch nicht. Ist aber nicht weiter verwunderlich, BVT wird erst im kommenden Jahr die EU Zulassung für CR7 beantragen und rechnet mit einer Dauer von ca. 2 Jahren bis das Ganze durch und genehmigt wird. Bis dahin sollte es aber grünes Licht aus Kalifornien, Mexico und Marokko gegeben haben. Man braucht hier sehr, sehr viel Geduld. Ich bleibe auf jeden Fall dabei und es ist momentan eigentlich auch unwichtig ob der Kurs bei ? 0,17, ? 0,30 oder sonst wo steht. Auf lange Sicht wird es da nu in eine Richtung gehen können. Schritt für Schritt wird es voran gehen. Ich war bei einigen Telefonkonferenzen dabei. Der CEO macht mir einen sehr guten und klaren Eindruck. Die wissen ziemlich genau was wie wollen rufen aber zur Geduld auf, es braucht halt alles seine Zeit. Wir sind hier nicht im IT Bereich sondern in der Landwirtschaft und dort dauert es halt alles ein wenig länger.  

15 Postings, 176 Tage Sumser@Zonk911: Finde ich gut!

 
  
    
20.10.20 11:18
Die Idee finde ich gut, die Stellen zu informieren, die sich dafür interessieren MÜSSTEN. Nicht nur als Investor, sondern auch als Bürger.
Ich kann mir aber schon vorstellen daß das in den meisten Fällen nicht mal dazu ausreicht, daß irgendein Angestellter, der die Mails (aus)sortieren und weiterleiten darf, da irgendwie nachdenkt. Falls das tatsächlich bei jemandem landet, der/die eine echte Funktion hat, muss der immer noch genug wachgerüttelt werden um mal die Links zu probieren, die Du sicher mitgeschickt hast.
Trotzdem, kleine Steine geben ein Mosaik. Well done.

 

638 Postings, 3333 Tage Zonk911schaden kann es auf keinen Fall...

 
  
    
2
20.10.20 12:30
... für BVT Werbung zu machen.

hier eine Liste mit den vom mir angeschriebenen und informierten "Parteien" um BVT in Deutschland bekannter zu machen.

1. Bundesumweltministerium
2. Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
3. BUND
4. NABU
5. Verband deutscher Bio-Bauern (mehrere)
6. Greenpeace
7. fridays for future
8. Greta Thunberg
9. Bild

Wenn ihr noch weitere Stellen habt die eurer Meinung nach von BVT wissen sollten - dann nur her damit!

Gruß
Zonk
 

4 Postings, 58 Tage togau@Zonk911

 
  
    
20.10.20 12:54
Mensch Zonk du bist ja richtig engagiert, Hut ab. Ich befürchte nur ohne die notwendige Zulassung in der EU wird es wahrscheinlich im Sande verlaufen. Aber wie gesagt, Schaden kann es garantiert nicht die eine oder andere Instanz, Medien oder einzelne Personen zu informieren. Würde mich bei Gelegenheit interessieren ob da jegliche Resonanz kam? Danke im Voraus!  

39 Postings, 476 Tage Stef_anLandwirtschaftlicher Informationsdienst Schweiz

 
  
    
21.10.20 10:38
Hummeln als Pflanzenschützer
Der Zürcher Bio-Beerenhof Räss Wildbeeren hat ? als europäische Premiere - erfolgreich die «Bee Vectoring Technology» (BVT) getestet. Diese Technologie setzt Hummeln im Kampf gegen pathogene Pilze ein.


https://www.lid.ch/medien/mediendienst/...ienst/artikel/hummeln-als-/  

39 Postings, 476 Tage Stef_anEdit

 
  
    
21.10.20 10:41
Sehe gerade würde hier schon gepostet. Wurde gestern von BeeVTech getwittert, daher nicht gesehen das es schon älter ist...  

1912 Postings, 1564 Tage VanHolmenolmendol.Kann Greta Thunfisch denn

 
  
    
1
21.10.20 15:24

8 Postings, 353 Tage jugmuckelFalsches Pferd?

 
  
    
28.10.20 16:41
Haben wir auf's falsche Pferd gesetzt?  

4 Postings, 58 Tage togau@jugmuckel

 
  
    
28.10.20 20:11
Falsches Pferd? Wie kommst du darauf?  

8 Postings, 353 Tage jugmuckelFalsches Pferd

 
  
    
28.10.20 22:01
Der Kurs geht langsam aber stetig abwärts.  

4 Postings, 58 Tage togauFalsches Pferd

 
  
    
1
28.10.20 23:03
Stimmt, der Kurs fällt seit einigen Monaten langsam aber stetig. Was solls! Wir reden hier von einer Firma welche in diesem Jahr erstmalig Umsätze generiert und zwar in Höhe von ca. 290k CAD also +/- ? 186 k. Im nächsten Jahr sollen es dann ca. 1 Mio CAD werden, immer noch nicht viel , aber doch 3 x soviel wie in diesem Jahr. Wer hier investiert ist eben ein Investor und kein Zocker, es wird sehr, sehr viel Zeit brauchen bis weitere Genehmigungen erteilt wurden und sich die Technik, zumindest in Teilen, durchsetzt. Wie gesagt, ich glaube dran und bleibe dabei . BVT wird gem. Aussagen vom CEO erst bei einem Umsatz von ca. 10-11 Mio CAD profitabel werden, also ist Geduld gefragt. Weiter hin hat BVT einen Kredit von +/- 6 Mio CAD bekommen um sich weiter entwickeln zu können. Der Kredit wurde mit Aktien finanziert  und man vermutet, dass der Kreditgeber die Aktien veräußert was den Kurs unter Druck bringt was bei einem solch noch sehr geringen Handelsvolumen nicht weiter schwierig ist. Das momentane Börsenumfeld ist auch nicht wirklich hilfreich.  Zusammenfassend, ich glaube daran und bleibe dabei und zwar über Jahre und wer daran nicht glaubt und keine so lange Zeit hat, lässt es einfach oder schaut in 1-2 Jahren nochmal rein.  Für mich ist das eine Aktie für meine Rente, also hoffe ich dass wir in 7-10 Jahren in ganz anderen Regionen sind, kann sein, muss es aber nicht. In diesem Sinne.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben