UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Cegedim (WKN:895036)

Seite 1 von 164
neuester Beitrag: 27.01.21 11:36
eröffnet am: 30.11.16 19:05 von: vinternet Anzahl Beiträge: 4084
neuester Beitrag: 27.01.21 11:36 von: trustone Leser gesamt: 661597
davon Heute: 1473
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
162 | 163 | 164 | 164  Weiter  

4113 Postings, 2175 Tage vinternetCegedim (WKN:895036)

 
  
    
19
30.11.16 19:05
Cegedim rebondit après ses résultats semestriels | Le Revenu
L?éditeur de logiciels destinés aux professionnels de la santé avait cédé plus de 7% hier.
Bin mit erster Position rein ... sollte sich lohnen ;-)  
Angehängte Grafik:
dan.jpg
dan.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
162 | 163 | 164 | 164  Weiter  
4058 Postings ausgeblendet.

89 Postings, 7409 Tage cadDas

 
  
    
26.01.21 18:16
Wird weiterhin ein zähes Ding bleiben, bei 2% Wachstum. H1 21 mit Corona wird natürlich wieder alles verhageln. Aber wie Scansoft schon schreibt, könnte es hinten raus überraschen und die 2% die untergrenze sehen. Schließlich weiß man mit dem Lockdown wo man dran ist.  

101126 Postings, 7624 Tage Katjuschaja, die 2% stören mich auch weniger

 
  
    
26.01.21 18:23
Ich hatte mit 490 Mio Umsatz in 2020 und 515 Mio in 2021 bisher gerechnet. Jetzt sind es halt 496 und erstmal 505 Mio ?. Da kann man mit leben, wenn man bedenkt, dass man sich noch mitten im Lockdown befindet und daher erstmal von einem schwierigen Jahr 2021 spricht.

Die neuen Segmente haben kommunikativ sicherlich Vorteile für die Wahrnehmung seitens des Finanzmarktes, machen es uns aber etwas schwieriger die einzelnen Effekte auf den Gewinn zu analysieren, wobei ich ja hoffe, dass man die trotzdem darlegt.

na ja, wie erwartet im großen und ganzen keine sonderlichen Überraschungen. Man muss einfach hoffen, dass der Vorstand es endlich schafft, die Sache auf Profit zu trimmen. Genug Hebel hat man weiterhin. Fragt sich, ob die Labrunes das überhaupt wichtig finden. Leben kann man auch mit 6-7% Marge. Was interessieren da schon die Wünsche der Aktionäre? ... Eigentlich sind mir Vorstände ja ganz symphatisch, die ihr Unternehmen nicht gnadenlos auf Profit trimmen, aber wer dreistellige Millionenbeträge investiert, der muss auch dafür sorgen, dass sich das dann über die nächsten 5-10 Jahre auch in entsprechend wesentlich höheren Cashflows wiederfindet. Alles unter 30 Mio ? Vorsteuerergebnis ist ab 2022 eigentlich nicht akzeptabel.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

1129 Postings, 2503 Tage halbprofi87Wie wärs mit Wasserstoff

 
  
    
1
26.01.21 18:32
Cegedim soll einfach ne Wasserstoffsparte eröffnen, dann ist es egal wie viel man wächst u wie profitabel man arbeitet.

Andere Option wäre: Die Aktie bei wallstreetbets den Robin Hood Tradern empfehlen. Dafür müsste sie in den USA aber erstmal handelbar sein....

Jetzt mal im ernst: Man braucht hier einen langen Atem, aber immerhin dürfte das Risiko nach unten im Vergleich zu anderen Sektoren begrenzt sein. Daher bleib ich dabei, sehe aber keinen Grund kurzfristig aufzustocken.  

424 Postings, 515 Tage trustoneConference

 
  
    
3
26.01.21 19:03
aus dem Conference Call:
die 2% Wachstum seinen das Minimum für 2021,
eine Anpassung  der Prognose könne im März oder später im Jahr erfolgen,
vielleicht wird es am ende doch eher 3-4% Wachstum,

die Frage aller Fragen ist eben, wie wird der Nettogewinn z.b. in 2021 aussehen,
vielleicht mal keine Sonderabschreibungen? Gewinn dann wo??

man hat eben drei Bereiche wo man stagniert oder nur ganz leicht wächst,
und ein Bereich wächst um 10% oder mehr,  

424 Postings, 515 Tage trustonesehr

 
  
    
1
26.01.21 19:18
sehr oft vertröstete er auf den 18. März was genauere Prognosen angeht,
ist halt die Frage ob dann endlich mal ein Sinnvoller Ausblick formuliert wird was z.b auch den Netto Gewinn für 2021 betrifft,

wie soll man sonst jemals diese AG einschätzen können,
wenn es weiterhin nur 10-20 Mio. Gewinn werden ist die Aktie nicht unterbewertet,
werden es aber 30-40 Mio. Nettogewinn ist sie ein klarer Kauf..............  

67 Postings, 194 Tage PinnebergInvestCegedim

 
  
    
26.01.21 19:19
ich weiß noch nicht so ganz, was ich vom Cost Management halten soll. Man erwartet ein ähnliches operatives Ergebnis wie 2019, mit etwa 1% weniger Umsatz.

Da haben vergleichbare Unternehmen im Corona Jahr deutlich mehr Kostendisziplin gezeigt. Ich würde schon gerne wissen, was die Ursachen dafür sind. Wurde dazu vielleicht was im Call erwähnt?

Gut finde ich, dass man keine größeren Übernahmen plant. In 2012 dürfte man dann auch nur noch mit dem 2-fachen EBITDA verschuldet sein, was ich ok finde.  

101126 Postings, 7624 Tage Katjuscha@PinnebergInvest, ich glaub das ist weniger eine

 
  
    
7
26.01.21 19:52
Frage der Kostendisziplin als der Kostenstruktur.

Scansoft hat es ja schon öfter angesprochen. Ich mein, wir hatten 2021 den Bereich C-Media, der stark betroffen war, was Konzermarge gekostet hat. Wir hatten Maiia, die vor allem im 1.Halbjahr faktisch nur hohe Kosten bei Null Umsatz gebracht hat, da Maiia ja bis Juni kostenlos angeboten wurde und selbst danach noch rabbatiert wurde. Dazu die übliche Sonderabschreibung, die in 2020 zur Abwechslung UK betraf. Wenn man allein mal diese drei Effekte rausrechnet, dann reichen in 2021 auch 2% Umsatzanstieg (beispielsweise durch Normalisierung von C-Media, wo es übrigens kürzlich eine Auftragsmeldung gab, die hier noch nicht gepostet wurde), um den Vorsteuergewinn locker mal um mindestens 15 Mio anzuheben.
Und das ist ja auch die eigentliche Story, zumindest für mich.  Ich hoffe zwar natürlich auch, dass Cegedim nach Corona wieder deutlich wächst (zumindest mit den 7-8% der 4-6 Quartale vor Corona), aber die eigentliche Story ist doch, dass Cegedim endlich mal ein paar normale Jahre ohne diese blöden Sondereffekte auskommt. Dann müsste man 2022 eigentlich auch 40 Mio vor Steuern verdienen können. Ist ja nun kein Hexenwerk. Aber andererseits bei dem Vorstand auch kein Selbstläufer, um es freundlich zu formulieren.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
cegedim2601.png (verkleinert auf 73%) vergrößern
cegedim2601.png

14099 Postings, 5635 Tage Scansoft@katjuscha, finde

 
  
    
1
26.01.21 20:11
die Zahlen aus der Tabelle sehr plausibel. Das sollte eigentlich in allen Bereichen zu schaffen sein. Laut CC hat die Beteiligung SSP Payments auch Ikea in Frankreich als Kunden gewonnen. Mal schauen, ob sich daraus irgendwann noch Impulse ergeben. Bezüglich der neuen Segmentierung kann man positiv anmerken, dass man offenbar versucht die bislang miserable Kapitalmarktkommunikation zu verbessern.
 
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

424 Postings, 515 Tage trustonehier

 
  
    
1
26.01.21 20:28
hier mal nur als Beispiel eine Grafik von der letzten MAX21 Präsentation,
auch eine Software-Digitalisierungs AG,
nur haben die lediglich 30 Mitarbeiter und sind an der Börse mit 8 Mio. bewertet,
trotzdem versuchte der CEO der zugleich auch IR Manager ist, es mir einer groben Prognose was das weitere Wachstum betrifft,
so etwas muss auch Cegedim mal raushauen,

 
Angehängte Grafik:
m2.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
m2.png

101126 Postings, 7624 Tage Katjuschaarg teuer diese Max21

 
  
    
26.01.21 20:32
Da würde ich mir so eine Graphik eher sparen.

-----------
the harder we fight the higher the wall

424 Postings, 515 Tage trustonearg

 
  
    
26.01.21 20:40
arg teuer bei diesem Wachstum und dieser operativen Entwicklung?
finde ich nicht!
Schuldenfrei und über 20 Mio. Verlustvorträge............
 

424 Postings, 515 Tage trustonewie

 
  
    
26.01.21 20:56
wie gesagt, sollte nochmals jemand mit der Cegedim IR Abteilung Kontakt aufnehmen muss man die mal festnageln und das verlangen,
3 Jahresplan und auch eine grundsätzliche Dividenden Strategie,
die Aussage auf dem Kapitalmarkttag, dass der Hauptaktionär auf keine Dividende angewiesen sei hilft da auch nicht wirklich weiter,  

101126 Postings, 7624 Tage KatjuschaWusste ich doch dass es dir um

 
  
    
26.01.21 20:56
Max21 ging, und nicht um ein Beispiel für Cegedims Kommunikation.

War ja leicht. :)

-----------
the harder we fight the higher the wall

424 Postings, 515 Tage trustonemir

 
  
    
26.01.21 21:06
es war natürlich als Beispiel für Cegedims Kommunikation gemeint!! was sonst,
wenn du halt arg teuer schreibst gebe ich kurz eine Antwort darauf..........is doch logisch,

wenn ein solch mini Unternehmen sich eine 3 Jahres Trendaussage zutraut sollte das Cegedim erst recht können,  

424 Postings, 515 Tage trustonemal seheh

 
  
    
27.01.21 09:30
ma sehen ob der Boden bei 20 diesmal wieder hält,
wobei 18-19 wären auch nochmals interessante Kurse für dieses Unternehmen im Blindflug,  

14099 Postings, 5635 Tage ScansoftOk, der Markt scheint die

 
  
    
3
27.01.21 09:30
Zahlen mal wieder negativ aufzufassen. In Anbetracht der aktuellen Bewertung sind stabile Umsatz- und Ergebnisziffern für 2020 und schon bereits jetzt prognostiziertes Wachstum für 2021 keine Katastrophennachricht. Bei einem KUV von 3 wäre für mich eine solche Kursreaktion nach den Zahlen nachvollziehbar, aber nicht bei einem KUV von 0,6. Aber darüber rätsel ich ja schon ein paar Jahre. Egal, ich halte mich hier an Katjsuchas Tabelle, die ich in jeder Spalte als plausibel bewerte und harre der Dinge. Mehr kann man ja eh nicht tun.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

869 Postings, 4085 Tage millemaxWie sagte Scansoft

 
  
    
27.01.21 10:00
...ganz treffend: das ist ein teures Hobby hier; ich werde das auch weiter aussitzen bei genügend freier Liquidität für andere Hobbys;)  

14099 Postings, 5635 Tage ScansoftJa, ich glaube

 
  
    
27.01.21 10:18
immer noch nicht an eine Value Trap, obwohl ich mich schon seit 4 jahren hier drin sitze:-) Alles sehr unschön, aber wenn alle anderen von meinen Wetten laufen, kann ich am Ende auch Cegedim verschmerzen. Ein Totalverlust ist hier jedenfalls ausgeschlossen, in jedem erdenklichen Szenario.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

501 Postings, 2787 Tage MäusevermehrerFür die einen sind es Opportunitätskosten

 
  
    
27.01.21 10:30
Für die anderen das teuerste Hobby der Welt :-)  

14099 Postings, 5635 Tage ScansoftHobbys gehen ja meistens mit

 
  
    
27.01.21 10:36
Opportunitätskosten einher, weil man ja stattdessen Geld verdienen könnte...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

2380 Postings, 7723 Tage NetfoxEin Hobby macht normalerweise Spaß,

 
  
    
27.01.21 10:57
was man ja von Cegedim nicht behaupten kann.
Auf der anderen Seite liegt es ja an den Anlegern, die Cegedim frustriert aus ihren Depots schmeißen, obwohl es nach den Zahlen für mich keinen Grund dafür gibt. Der Kurs ist im Grunde nach jeder Meldung abgesackt - egal wie die Bewertung war. Und es reichten dafür oft nur lächerliche Stückzahlen. Das ganze kann aber genauso schnell mit wenigen Stücken wieder in die andere Richtung laufen.
Daher gilt für mich bei Cegedim auf jeden Fall halten oder bei noch niedrigeren Kursen zukaufen. Irgendwann wird der Knoten auch bei Cegedim platzen- dafür ist die Branche zu interessant!  

424 Postings, 515 Tage trustone20

 
  
    
27.01.21 10:57
20 Euro schon ende dieser Woche bei dem Tempo?!  

14099 Postings, 5635 Tage ScansoftAm Ende dürfte Cegedim

 
  
    
27.01.21 11:12
ein Ebit von 37-38 Mill. für 2020 erzielen. Abzüglich Zinsen (8,6) und Steuern (5)  kann man von einem FCF von rd. 25 Mill. ausgehen.  Darunter (EBIT und FCF) wird Cegedim in den kommenden Jahren nie mehr fallen, da lege ich mich schon einmal fest. Dann haben wir jetzt am Tiefpunkt eine FCF Rendite von 7,5%. Für einen Wert mit über 80% wiederkehrenden Erlösen, eigentlich für die heutige Zeit viel zu hohe Rendite.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

424 Postings, 515 Tage trustoneLöschung

 
  
    
1
27.01.21 11:25

Moderation
Zeitpunkt: 27.01.21 14:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

424 Postings, 515 Tage trustoneNettogewinn

 
  
    
1
27.01.21 11:36
Die Leute schauen bei solchen Werten aber überwiegend nur auf den Nettogewinn!!
Cegedim ist in 2020 nicht gewachsen und die Prognose lautet nun 2% Wachstum in 2021.
Niemand nimmt Cegedim zurecht aktuell als Wachstumswert war.
Deshalb muss das Unternehmen endlich mal eine Netto Gewinn Prognose für die kommenden 2-3 Jahre veröffentlichen.
Ansonsten dümpelt die Aktie auch noch in 2 Jahren bei 20-25 rum.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
162 | 163 | 164 | 164  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ciriaco