UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

netcents, die neue online zahlungsplattform

Seite 1 von 1700
neuester Beitrag: 29.09.20 09:22
eröffnet am: 17.11.16 23:32 von: tolksvar Anzahl Beiträge: 42496
neuester Beitrag: 29.09.20 09:22 von: DreckscherL. Leser gesamt: 3853804
davon Heute: 1223
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1698 | 1699 | 1700 | 1700  Weiter  

3466 Postings, 4016 Tage tolksvarnetcents, die neue online zahlungsplattform

 
  
    
47
17.11.16 23:32
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/A
Besser als Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay - Umsatzsprung und weltweite Verfügbarkeit - 440% mit dieser Fintech-Aktie - Strong Outperformer

Netcents Technology Inc. (ISIN: CA64112G1054, WKN: A2AFTK, Ticker: 26N, CSE Symbol: NC) freut sich bekanntzugeben, dass AktienCheck Research den nachfolgenden Bericht über das Unternehmen geschrieben hat:

Besser als Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay - Umsatzsprung und weltweite Verfügbarkeit - 440% mit dieser Fintech-Aktie - Strong Outperformer

Link zum vollständigen Bericht von AktienCheck Research über Netcents Technology Inc.:

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/A...

Zusammenfassung:

Während die internationale Expansion von Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay quälend langsam voranschreitet ist die Payment-Lösung unseres Fintech-Top-Picks Netcents Technology Inc. (ISIN: CA64112G1054, WKN: A2AFTK, Ticker: 26N, CSE Symbol: NC) weltweit verfügbar. Die Kundendepots des innovativen Fintech-Unternehmens Netcents Technologies sind inzwischen in 194 Ländern verfügbar.

Das operative Geschäft des Fintech-Start-ups entwickelt sich sehr viel besser als von Skeptikern erwartet. Vor wenigen Tagen meldete Netcents Technologies Inc. einen Vertragsabschluss mit einem jährlichen Transaktionsvolumen von $ 28,8 Mio. Geschäftskunden mit hohen Transaktionsvolumina sollen auch in den kommenden Monaten die Unternehmenskassen klingeln lassen. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt eine Kurschance von bis zu 440% mit den Fintech-Aktien von Netcents Technology Inc..

Die innovative Bezahl-Plattform Netcents will sämtliche digitalen Bezahl-Möglichkeiten unter einem Dach vereinen. Egal ob Apple Pay, Paypal oder Google Wallet. Dem Nutzer von Netcents sollen sämtliche digitalen Bezahl-Wege offen stehen. Die Nutzer von Netcents können Freunden, Familie, Kunden und Lieferanten Geld schicken und empfangen. Das Bezahlen ist in sämtlichen Währungen möglich - auch digitale Währungen wie z.B. Bitcoins sollen den Nutzern von Netcents offen stehen. Die innerhalb weniger Tage gemeldeten strategischen Allianzen mit Europas führender Bitcoin-Börse Bitstamp und der auf die Emerging Markets fokussierten Bitcoin-Handelsplattform bitt.com dürften zum Game Changer werden für die Fintech-Aktien von Netcents Technology Inc.

Das Marktpotential für das Fintech-Start-up Netcents Technology Inc. ist riesig. Der globale Markt für Bezahlservices wird auf 400 Milliarden USD geschätzt. Das Marktvolumen globaler Geldtransfers beträgt gewaltige 1,6 Billionen USD. Globale Währungsgeschäfte betragen über 6 Billionen USD am Tag!

Netcents Technology Inc. plant für die kommenden Jahre ein rasantes Umsatz- und Ergebniswachstum. Bis zum Jahr 2020 sind Umsatzerlöse von 97,13 Mio. CAD und ein Jahresüberschuss von CAD 24,15 Mio. geplant. Schon jetzt zählen Global Player wie Apple Pay, PayPal, VISA, Mastercard oder American Express zu den Partnern von Netcents Technology Inc. Die führenden Banken Kanadas konnte das Fintech-Start-up ebenfalls bereits als strategische Partner gewinnen.

Netcents Technology Inc. dürfte zu den Gewinnern des Fintech-Booms gehören. Mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von nur 3,19 Mio. EUR erscheinen die Fintech-Aktien von Netcents Technology Inc. ein Schnäppchen zu sein. Als einer der führenden Fintech-Player Kanadas dürfte das Fintech-Start-up zudem ein spannender Übernahmekandidat für die wachstumshungrige Fintech-Branche werden.

Wir bekräftigen unsere Einschätzung "Strong Outperformer" für die Fintech-Aktien von Netcents Technology Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten von 0,45 EUR bestätigen wir. Das entspricht einer Kurschance von zunächst 305%. Auf Sicht von 24 Monaten veranschlagen wir das Kursziel auf 0,60 EUR. Das bedeutet eine Kurschance von 440% für mutige und risikobereite Investoren.

Link zum vollständigen Bericht von AktienCheck Research über Netcents Technology Inc.:



Über NetCents:

NetCents ist eine Online-Zahlungsplattform, die Konsumenten und Händlern Online-Dienste für die Durchführung von Zahlungen in elektronischer Form bietet. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Umstellung vom Zahlungsverkehr mittels Bargeld zur digitalen Währung mit Hilfe der innovativen Blockchain-Technologie, um einfache, sichere und sorgenfreie Zahlungslösungen anbieten zu können. NetCents arbeitet mit seinen Finanzpartnern, Mobilfunkbetreibern, Börsen etc. an Lösungen, um Online-Zahlungstransaktionen für die Nutzer so einfach wie möglich zu gestalten. Die NetCents-Technologie ist in das Automated Clearing House (ACH) integriert und bei FINTRAC als Gelddienstleistungsunternehmen registriert. Damit garantieren wir die Sicherheit und Privatsphäre unserer Kunden. NetCents kann für Zahlungstransaktionen in 194 Ländern weltweit genutzt werden und bietet den Kunden die Möglichkeit, ihre Zahlungsmethode selbst zu wählen, frei nach dem Motto: Pay Your Way.

Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter dem Firmenprofil auf der SEDAR-Webseite www.sedar.com, auf der CSE-Webseite www.thecse.com, auf unserer Webseite www.netcents.biz oder über Robert Meister, Capital Markets (Tel. 604.676.5248, E-Mail: robert.meister@net-cents.com).

Für das Board of Directors:

NetCents Technology Inc.

Clayton Moore, Gründer/CEO

NetCents Technology Inc.
Suite 1500, 885 West Georgia Street
Vancouver, British Columbia V6C 3E8  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1698 | 1699 | 1700 | 1700  Weiter  
42470 Postings ausgeblendet.

1983 Postings, 519 Tage DreckscherLöffelSeid

 
  
    
28.09.20 19:12
wann schreibt Mann den Sie und Ihnen klein?  

2005 Postings, 1055 Tage Hansemann23Mestre??

 
  
    
28.09.20 19:19
Plötzlich kein Interesse mehr? Und das nachdem du am Wochenende Tag und Nacht zu diesem Thema geschrieben hast?

Meiner fundierten Analyse gibt es wohl nichts entgegensetzen, oder?  

2005 Postings, 1055 Tage Hansemann23LOL!

 
  
    
28.09.20 21:10

77 Postings, 991 Tage Gerd58herrscher #42470,

 
  
    
28.09.20 21:39
Klugschießmodus ein:
gibt's in Österreich eine andere Rechtschreibung als in Deutschland ??

Ich lese hier
https://gfds.de/...gross-oder-kleinschreibung-bei-den-anredepronomen/
dass die Anrede Sie / Ihnen immer noch groß geschrieben wird, wenn es um die direkte Ansprache und nicht Pronomen in der 3. Person Plural geht, die kleingeschrieben werden !!

Klugscheißmodus aus !  

1983 Postings, 519 Tage DreckscherLöffelIch glaube

 
  
    
1
28.09.20 21:45
ja das er sich einfach über sich selber lustig macht.  

2005 Postings, 1055 Tage Hansemann23Moderation erforderlich

 
  
    
29.09.20 07:37

Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

2772 Postings, 1028 Tage donnanovaNC drei Jahre nach Raketenstart

 
  
    
29.09.20 07:49
CEO Forum tot 07:46#1
Handel in Can  tot.    keine 100k
Handel in US tot        keine 30k

warum  interessiert sich in den USA , die Technologien so aufgeschlossen gegenüberstehen und eine ausgeprägte VC Szene und viele Techinvestoren haben eigentlich so gut wie niemand für NC?

Dort ist die bezahlte Aktienwerbung mit irgendwelchen Phantasieversprechungen verboten.
Dort analysiert man was da ist und nicht was einem unseriöser weise versprochen wird.

Moore auf seinem Telegram Channel  gewohnt zynisch, schwafelt von Wachstum und Riesenerfolgen und lässt durchblicken, Umsatz bekommt ihr keinen.

Es sind bestimmt die 3 monatigen Gratisprogramme für Neuanmeldungen die seit 2 Jahren verhindern dass Geld eingenommen wird.  

2772 Postings, 1028 Tage donnanovaHansemann

 
  
    
29.09.20 07:51
ich grüße Sie!

das wurde doch schon Alles besprochen. Sie wollen es nicht verstehen und das ist fein.

 

2005 Postings, 1055 Tage Hansemann23Nein Donna

 
  
    
29.09.20 08:06
wurde es von dir bzw. euch ja eben nicht. Also?

Bleibt jetzt noch die Frage nach den vermeintlichen Verkäufen zu klären: Wann sollen diese jetzt genau erfolgt sein? Worauf basiert also diese Theorie?

Ich hoffe nicht allen ernstes darauf, weil längst bekannte und veröffentlichte Vorgänge auf SEDI verspätet gemeldet wurden!?  

2772 Postings, 1028 Tage donnanovaHansemann

 
  
    
29.09.20 08:20
Ich grüße Sie!   Ihre Flucht in Ignoranz und sich naiv stellen ist ein altbekanntes Muster.
So versuchen sie jede argumentatorische Niederlage abzuschwächen, mit Diskussion im herkömmlichen Sinne hat das Nichts zu tun.  

Ihre persönliche Meinung ob Verstöße gegen die Insideroffenlegungspflichten eine Lappalie sind interessiert hier nur die Wenigsten.
Denn mit der jüngsten Episode ist klar, die auf SEDI gemeldeten Stände können u.U mehrere Millionen von den tatsächlichen abweichen.

Jetzt dürfen sie sich wieder Alleine unterhalten.
 

188 Postings, 83 Tage Devon85Ihr wollt von uns

 
  
    
2
29.09.20 08:26
Zu allem auch immer quellen und Angaben haben, was wo wie wann... warum beantwortet ihr den nicht einfach hansemanns anliegen wenn es so klar ist!  

8802 Postings, 3370 Tage herrscher2Hansemann ..

 
  
    
29.09.20 08:27

Es wurde ihnen alles zig Male mit Quellenangaben erklärt!!

Wie oft wollen sie jetzt noch ihre völlig aus dem Kontext gerissene Frage im copy/paste Verfahren stellen??

Sie sind mit den Machenschaften dieses MOORE 🤥 zufrieden und einverstanden - dann sollte man es doch dabei belassen!!

Der nächste Dummpush kommt womöglich nocheinmal und sie sind wieder der große Gewinner!  

2005 Postings, 1055 Tage Hansemann23Häh?

 
  
    
29.09.20 08:32

"Können u.U. mehrere Millionen von den tatsächlichen abweichen" schreibst du?


Können?

Ist tatsächlich "Könnten" die Basis für die Abverkaufstheorie seit 2,5 Jahren?

Ich dachte hier liegt eindeutig in Abverkaufsmarkt vom Management vor? Es gab also keine Verkäufe bislang? Bislang wurde 3x etwas (zum Teil nur wenige Tage nach Frist) verspätet gemeldet. In allen 3 Fällen wurden alle Aktionäre taggleich und fristgerecht durch entsprechende Veröffentlichungen über diese Vorgänge informiert. Selbstredend ist das eine Lappalie aus Aktionärssicht, da die Informationen stehts unverzüglich veröffentlicht wurden. Dies war im übrigen auch die Basis für euer echauffieren: ihr hattet die Information von NC erhalten und beklagt euch jetzt, dass diese lediglich an einer andere Stelle nicht sofort verfügbar war! Was für eine Nachteil...für wen eigentlich!?

Wie viele Verkäufe wurden jetzt auf SEDI verspätet gemeldet? Wie viele Verkäufe wurden dort nicht gemeldet?

 

2772 Postings, 1028 Tage donnanovawie gesagt Hanse

 
  
    
29.09.20 08:34
das sind Fragen für die Staatsanwaltschaft, dir kann keiner sagen ob und wieviel Moore verkauft hat, da müsstest Du seine Depotkonten einsehen, kanns Du das?  Nein, also stell keine sinnlosen Fragen.  

2005 Postings, 1055 Tage Hansemann23Moderation erforderlich

 
  
    
29.09.20 08:40

Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

2005 Postings, 1055 Tage Hansemann23Mestre?

 
  
    
29.09.20 08:42
Bin gespannt auf deine Meinung.  

2772 Postings, 1028 Tage donnanovaHansemann ich kann ihre sofort verborgenen Beiträ

 
  
    
29.09.20 08:44
ge nicht lesen, nur gut dass ich weiss das mir damit nichts entgeht..  

849 Postings, 1037 Tage PapaSchlumpf41Mestre sperren lassen

 
  
    
29.09.20 09:01
und dann 5 mal nach einer Antwort/Stellungnahme fragen?
Finde ich schon provokativ..  

849 Postings, 1037 Tage PapaSchlumpf41Hansemann

 
  
    
29.09.20 09:03
Wie oft hat CM die 5 Tage Frist auf SEDI überschritten?

Wie oft länger als 6 Monate zu spät?

 

1983 Postings, 519 Tage DreckscherLöffelWitzig Hanse

 
  
    
29.09.20 09:13
Wenn Basher antworten sollen sperren sie lieber sich selber den Account um die kritischen Fragen nicht mehr lesen zu müssen. Dann eine andere Frage, warum helft ihr den Kleinanlegern nicht die am Peak eingestiegen sind und fordert das Delisting um denen alles zu nehmen. Sorgen machen geht anders  

1983 Postings, 519 Tage DreckscherLöffelUnd zweitens

 
  
    
29.09.20 09:15
bitte die Frage klären wann die Verkäufe durch Moore statt gefunden haben sollen. Nicht ausweichen, denn eine Quelle gab es bis dato nie. Diese Unterstellung ist ein Fall für die Staatsanwaltschaft  

849 Postings, 1037 Tage PapaSchlumpf41Ich Spanne sie nicht auf die Folter

 
  
    
29.09.20 09:17
Es gibt auf SEDI 24 Einträge unter Moore, Clayton.

17 davon mehr als 5 Tage zu spät.

6 davon 6 Monate bis über 2 Jahre zu spät.

Sonderlich genau nimmt er es nicht mit der Meldepflicht...

Wenn das am Anfang 1, 2 oder 3 mal passiert schwamm drüber.
Aber laufend? Finde ich nicht mehr als Lapalie.

Und bei einer 75% Fehlerquote kann man nichts mehr ausschließen.

Zumal die letzte SEDI Meldung ja offenbar durch fremdeinwirkung ausgelöst wurde. Siehe Mestrs Post bzgl. seiner BCSC Intervention.

https://ceo.ca/api/sedi/...&amount=&transaction=&insider=  

2005 Postings, 1055 Tage Hansemann23PapaSchumpf

 
  
    
29.09.20 09:20
Habe ich doch bereits geschrieben: 3x und dies zum Teil nur um wenige Werktage. Entscheidend für die Diskussion hier ist aber die Tatsache, dass in diesen 3 malen die Information an anderer Stelle taggleich vorlag und somit nichts verheimlicht wurde.

Willst du wieder von vorne anfangen? Gerne, wird aber nicht besser für euch. :-)

Die Grundlage "könnte" für die Abverkaufs-Theorie seit 2,5 Jahren ist schon sehr, sehr dünn. Bereits bekannte Informationen wurden auf SEDI verspätet gemeldet bedeutet automatisch, dass das Management alles verkauft hat? So etwas wird also in CAN & Frankfurt ohne weiteres geduldet?

P.S.: Ist "könnte" eigentlich immer die Basis für Aussagen eines Realisten?  

2005 Postings, 1055 Tage Hansemann23PapaSchumpf

 
  
    
29.09.20 09:22
Du vertauschst Werktage mit Kalendertagen bei der "Fehlerquote", klingt dann aber natürlich viel dramatischer. :-)  

1983 Postings, 519 Tage DreckscherLöffelZu spät für das

 
  
    
29.09.20 09:22
deutsche oder das kanadische Recht. Sie wissen doch gar nicht was zu spät ist oder nicht. Bitte helfen sie den Kleinanlegern ihr Haus und Hof wieder zu bekommen!!!!!! Ich flehe sie an. Bitte!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1698 | 1699 | 1700 | 1700  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben