UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Uniper mit Volldampf voraus

Seite 7 von 30
neuester Beitrag: 11.08.20 12:08
eröffnet am: 09.09.16 13:03 von: goldfather Anzahl Beiträge: 744
neuester Beitrag: 11.08.20 12:08 von: youmake222 Leser gesamt: 306374
davon Heute: 187
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 30  Weiter  

4595 Postings, 5148 Tage albinoEtwas heissgelaufen das Teil...eventuell sollte

 
  
    
14.10.16 15:10
...man ueber erste Gewinnmitnahmen nachdenken.  

13034 Postings, 4241 Tage RoeckiNette ...

 
  
    
14.10.16 16:53
Entwicklung. Entschädigt ein wenig für E.ON's Verfall.  

4758 Postings, 5248 Tage proximaein gaaanz klein wenig

 
  
    
14.10.16 21:39

28 Postings, 1925 Tage KlassioAlles möglich

 
  
    
17.10.16 17:03
Würde mich nicht wundern,wenn wir diese Woche schon die 12? sehen.  

4595 Postings, 5148 Tage albinoTrotzdem finde ich, dass es mal Zeit fuer....

 
  
    
18.10.16 11:19
...eine Konsolidiering ist.   Baeume wachsen an der Boerse bekanntlich nicht in den Himmel und dermassen steile Anstiege enden meisst in einem steilen Abstieg, zumindest temporaer.  

13034 Postings, 4241 Tage RoeckiWohl wahr ...

 
  
    
18.10.16 14:56
trotzdem heute schon 12? !  

13034 Postings, 4241 Tage RoeckiStrom ...

 
  
    
18.10.16 14:57

4595 Postings, 5148 Tage albinoMan muss hier hoellisch aufpassen.....

 
  
    
18.10.16 15:18
....denn es kann ratz fatz wieder massiv runtergehen.   Extrem ueberkauft.   Kein schlechtes Investment aber man sollte ernsthaft darueber nachdenken die Gewinne auch mal mitzunehmen und zu sichern.  

28 Postings, 1925 Tage KlassioWarum

 
  
    
4
18.10.16 15:37
überkauft?Uniper wird wohl im Dezember in den M-Dax aufgenommen. Die großen Käufe werden wohl noch kommen,denn die Indexfonds  müssen auch noch rein.  

12335 Postings, 4590 Tage Maikeld@ albino

 
  
    
2
18.10.16 16:33
dann verkaufe und sichere dein gewinne
-----------
alles kann nix muß

1089 Postings, 4078 Tage ParadiseBirdGewinne?

 
  
    
1
18.10.16 21:35
Die Leute haben Uniper, weil sie E.ON haben. Bei E.ON stehen sie im Verlust zumeist, und bei Uniper demnach auch, da hier einfach der Anschaffungspreis der E.ON-Stücke aufgeteilt wurde. Bis Uniper bei solchen Aktionären wirklich im Gewinn steht, muss da noch einiges passieren.

Aber ok, die rechtzeitigen bzw. kurzfristigen Käufer mögen tatsächlich etwas im Plus sein.  

10773 Postings, 3721 Tage sonnenscheinchendie Erholung des Rubel dürfte Uniper

 
  
    
19.10.16 07:36
einen netten Schub geben. Das Russlandgeschäft mit Gas und Strom dürfte derzeit der interessanteste Teil des Ganzen sein.  

19 Postings, 1392 Tage DerOptimist2030

 
  
    
19.10.16 09:44

1262 Postings, 1904 Tage moggemeis@ParadiseBird

 
  
    
20.10.16 19:16
Ich habe mir Uniper bei knapp 10,50? gekauft.
Momentan bin ich somit etwas mehr als 16% im Plus.

Ich finde das völlig ok.  

6096 Postings, 3745 Tage checker38Macht Spass

 
  
    
3
21.10.16 10:46
meinen Scheinchen die Ich von Eon eingebucht bekommen habe beim Laufen zu zuschauen :-)  

28 Postings, 1925 Tage KlassioLäuft so,

 
  
    
21.10.16 16:08
wie ich das eigentlich erwartet habe.Bis Jahresende müssten die 14? auch kommen.Nur meine Meinung.  

309 Postings, 5330 Tage BrotkorbHöHö

 
  
    
21.10.16 18:13
schon 14% im plus. Das werden fast drei Döner :D  

819 Postings, 3484 Tage Freiheitsliebealso

 
  
    
22.10.16 11:26
also ich lass meine zugebuchten uniper auch noch liegen. die mittelfristigen aussichten sind gut, aufnahme im m-dax wird kommen, es steht ne zusätzliche dividende in aussicht, ölpreise werden wieder steigen...wär doof, die jetzt schon zu verkaufen.  

2809 Postings, 2870 Tage schattenquelleGestern- HSBC senkt den Daumen

 
  
    
27.10.16 09:32
,,LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat die Aktien von Uniper von "Hold" auf "Reduce" abgestuft, das Kursziel aber von 11,00 auf 11,60 Euro angehoben. Der jüngste Kurszuwachs reflektiere einen kurzfristigen Anstieg der Strompreise, schrieb Analyst Adam Dickens in einer Studie vom Mittwoch. Dabei ignorierten die Anleger den weniger positiven Ausblick auf mittlere Sicht. So dürften die Strompreise wieder sinken, wenn die vorübergehend abgeschalteten Atomkraftwerke in Frankreich wieder ans Netz gingen. Uniper ist die ehemalige Kraftwerks- und Energiehandelssparte von Eon, die der Düsseldorfer Versorger unlängst an die Börse gebracht hatte./la/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.''  

7808 Postings, 5588 Tage PendulumBörsenstrompreis eilt von Jahreshoch zu Jahreshoch

 
  
    
27.10.16 10:28
....... das kann mittelfristig eigentlich nur positiv sein für die Uniper Aktie

Die HSBC Interpretation muss man nicht teilen.

Ich sehe Uniper eher bei 13 ? als bei 11 ?
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.
Angehängte Grafik:
eex.jpg (verkleinert auf 78%) vergrößern
eex.jpg

19 Postings, 1392 Tage DerOptimistUniper hat Strom für 2017 und 2018 schon verkauft

 
  
    
28.10.16 15:26
@Pendulum Der aktuelle Börsenstrompreis dürfte wenig Auswirkung auf den Aktienkurs von Uniper haben.

Stand irgendwo:

"Nach einem Reuters-Bericht haben die großen Stromerzeuger die Auslastung ihrer Kraftwerke für die Jahre 2017 und 2018 größtenteils bereits verkauft. […] Das E.ON Spin-off Unternehmen Uniper hat laut Reuters den Strom zur Lieferung im Jahr 2017 für rd. 3,3 Cent pro kWh vergeben und für das Lieferjahr 2018 zu rd. 2,8 Cent pro kWh."

 

7808 Postings, 5588 Tage PendulumSelbstbedienungsmentalität beim Vorstand ?

 
  
    
2
30.10.16 08:06
............ kaum vermittelbar in Zeiten des Sparens und des Stellenabbaus für normale Mitarbeiter

https://www.welt.de/wirtschaft/article159131133/...iper-Vorstand.html

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

13034 Postings, 4241 Tage RoeckiZitat Pendulum ...

 
  
    
01.11.16 09:53

Der Kommentar eines Nutzers zum obigen Artikel spricht auch Bände!

*************************************

Bei Eon ( oder Uniper ) wundert mich gar nichts. Bei keinem Unternehmen wird so Geld verbrannt. Wenn man sich anschaut, was unter Eon Chef Theyssen Milliarden im Ausland verluftigt wurden, kann man nur staunen, dass er noch an der Spitze sitzt.

*************************************

Vielleicht ist genau das die Stärke des Chefs!  

13034 Postings, 4241 Tage RoeckiMDAX-Aufnahme ...

 
  
    
01.11.16 18:35
schickt bereits erste Vorboten ...

http://www.ariva.de/news/...nde-hinterlaesst-ab-dezember-wohl-5930648

Heute ordentlich im Plus gegen den Markttrend. Uniper mit Verdopplungspotential?  

7808 Postings, 5588 Tage Pendulum@ Roecki

 
  
    
1
01.11.16 21:14
............ in den USA wäre ein CEO wie Teyssen schon seit Jahren weg

In GERMONEY ist alles möglich  :-)

Sieht man ja in der Politik.  
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 30  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben