UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,0%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0550 -0,1%  Öl 112,9 1,3% 

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 736 von 762
neuester Beitrag: 22.05.22 13:46
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 19046
neuester Beitrag: 22.05.22 13:46 von: Robbi11 Leser gesamt: 2895520
davon Heute: 1796
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 734 | 735 |
| 737 | 738 | ... | 762  Weiter  

5823 Postings, 2332 Tage ElazarWird bald sowieso hochgezogen

 
  
    
26.11.21 09:19
Wegen neuer Corona-Variante: Von der Leyen will Notbremse ziehen - Börse stürzt ab
https://de.investing.com/news/stock-market-news/...-sturzt-ab-2187394  

6850 Postings, 2958 Tage Robbi11376

 
  
    
26.11.21 09:33
habe ich gelesen ! !      ( meine Kommentare sind unabhängig )  ( aus offizieller Statustik geht hervor,daß die Impfungen nichts taugen ) ( außer Thrombosepartikel im Blut, welche krank und Schlappsein begünstigen oder auch Todesfälle verursachen ) . Man braucht Angst wie schon seit Jahrtausenden. Napoleons Russlandfeldzug wurde vornehmlich mit deutschen Soldaten bestückt. Freiwillig ?  )    

1831 Postings, 5675 Tage winsi@Robbi

 
  
    
1
26.11.21 18:59
"...Napoleons Russlandfeldzug wurde vornehmlich mit deutschen Soldaten bestückt. Freiwillig ?"
nicht ganz korrekt.
Es kämpften in der Grande Armee ca. 150.000 Soldaten aus den deutschen Staaten (30.000 aus Königreich Beyern).
Nach den Schlachten bei Jena und Auerstedt 1806 und darauffolgenden ?Verzögerungskämpfen? verlor Preußen im Krieg gegen Frankreich großen Teil seine Armee. Die restliche, ca. 25.000 unter General L?Estocq schlossen sich der russischen Armee an.
Darauf gestoßen bin ich, als ich ein altes Foto von meiner ex. Frau gesehen habe. Darauf war ihr Uhr Opa abgebildet in einer Husaren Uniform: die schwarze ?Attila? mit einer weißen Verschnürung und schwarzen Pelzmütze mit einem Totenkopf. Uniform des, berühmt berüchtigten, 1. (kann aber auch 2tes gewesen sein) Leib-Husaren-Regiment. Wegen dem Totenkopf auf der Pelzmütze wurden die auch Totenkopfhusaren genannt.
Allerdings sind ja unsere (meine und meiner ex. Frau) Vorfahren schon im 18. Jahrhundert nach Russland ausgewandert und somit unwahrscheinlich, dass der Ur-Opa von meiner Frau bei der Preußischen Armee dienen könnte.
Nach langer Recherche habe herausgefunden, dass das die Uniform des 5. Husaren Alexander-Regiment, später auch unter ?5. Husaren Alexanderregiment, Ihre Majestät die Kaiserin Alexandra Feodorovna? bekannt. Im Krieg gegen Franzosen auch ?Husaren des Todes? oder ?schwarze Husaren? genannt.
In den alten russischen Büchern habe dann rausgefunden, dass die preußische Totenkopfhusaren und die russische schwarze Husaren Schulter an Schulter kämpften, sogar die Rastplätze in der Nähe suchten. Wegen ihrer ähnlichen Uniform hat ein oder anderer General hin und wieder verwechselt.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
1-min.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
1-min.png

1831 Postings, 5675 Tage winsiFast vergessen

 
  
    
26.11.21 20:49

Bei uns in Verden steht ein Denkmal. Dieser Denkmal steht für Soldaten des 2. Hannoversches Ulanen-Regiment Nr. 14 welches 12 Jahre in unserer kleinen Garnisonen Stadt einquartiert wurde. Dieser war wiederrum ein Traditionsverband des 2. Hannoversches Dragoner-Regiment Nr. 16.

Die Recherche über dieses Regiment hat mich auf die Spur von King?s German Legion KGL, auf deutsch Des Königs Deutsche Legion.

Sie bestand überwiegend aus den Soldaten der aufgelösten kurhannoverschen Armee und kämpfte auf der Seite der Großbritanien. Laut der Quelle waren ca. 28.000 Mann in der Legion.

Mich persönlich faszinierte die Schlacht bei Salamanca (Portugal) und anschließend das Gefecht von Garcia Hernandez, wo das 1. Und das 2. Dragoner Regimente in Stärke von 450 Mann die Karrees des Franzosen, ca. 1.600 Mann, angegriffen haben? Eigentlich aus taktischer Sicht war es wie Selbstmord, mit einer Kavallerie, die Karrees anzugreifen und dann noch in Unterzahl?. Zum Schluss verloren die deutschen 150 Mann und die Franzosen 1.400 Mann?

Also, von der Stärke der deutschen, die gegen Napoleon kämpften sind wir jetzt schon bei 25.000 + 28.000 = 53.000

-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

5823 Postings, 2332 Tage Elazar@winsi

 
  
    
26.11.21 21:53
?Marschall Vorwärts? nicht vergessen
Hat uns zusammen mit Russen von den Franzosen befreit  

6850 Postings, 2958 Tage Robbi111812

 
  
    
26.11.21 22:28
120 000 Deutsche plus die in der französischen Armee integrierten Deutsche aus den annektierten Ländern   .
Kleine Callposition , bis später  

1831 Postings, 5675 Tage winsi@Elazar

 
  
    
27.11.21 14:26
Spitznamen ?Marschall Vorwärts? hat Gebhard Leberecht von Blücher zuerst von russischen Soldaten bekommen, später auch unter den alliierten sich durchgesetzt :-)
Blücher war auch Mitglied der Freimaurerloge. Ein Monat vor der Völkerschlacht hat er Rede in Bautzen gehalten: ?Ich habe von Jugend auf die Waffen für mein Vaterland geführt und bin darin grau geworden.... Heilig ist mir daher die Maurerei, der ich bis zum Tode treulich anhängen werde, und jeder Bruder wird meinem Herzen stets teuer und wert sein.?
Bei der Völkerschlacht war er allerdings in einem Nebenschauplatz eingesetzt: an der Nordflanke von Leipzig. Er vernichtete zwar Marmonts Korps und verhinderte somit, dass dieses Korps nach Wachau, an die Südflanke zur Unterstützung entsandt werden konnte, dennoch, wenn man von Völkerschlacht spricht, kommt zuerst Karl Philipp Fürst zu Schwarzenberg, mit seiner Böhmischen Armee.
Zur Legende wurde Blücher nach der Schlacht bei Waterloo, als er dem General Wellington rechtzeitig zur Hilfe kam, dessen Armee kurz vor Niederlage stand. Berühmte Worte von Wellington: ?ich wollte, es wäre Nacht, oder die Preußen kämen?
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

6966 Postings, 2042 Tage Jupiter11astrologische vorschau

 
  
    
2
27.11.21 15:04
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.
 

6850 Postings, 2958 Tage Robbi11Lieber Ju11

 
  
    
27.11.21 18:51
Wenn Du Frau Schäfer nicht hereingestellt hättest,hätte ich Dich darum gebeten.  !
Pluto ist auch sehr wichtig für Gold . Als Wächter des Hades könnte er die sterbenden beobachten,ob sie dem Gold verfallen sind. Er steht ja auch für den Staat, die Macht und das Finanzamt. Mit Venus zusammen,bin ich geneigt anzunehmen, daß diese Konjunktion für Gold gut ist. Siehe auch das Hoch letzten Monats bzw. auch das Tief mit Absturz mit Mond in Opposition zu 28.Grad Schütze fast genau !
Schade,daß ich für  Astrologie so wenig und nicht genügend Zeit aufwenden kann. Meine Vohersagen sind manchmal entsprechend schlecht. Zumindest hatte die Dynamik gestern gestimmt.
Mit 1812 bin ich darauf gekommen,weil ich gerade ein größeres Zinnrelief wahrscheinlich eines Husaren auf dem Pferde aus der französischen freiwilligen Armee für 15 Euro im Trödelmarkt gekauft hatte.
Bis morgen wohl.
 

1831 Postings, 5675 Tage winsischöner Rückgang

 
  
    
1
27.11.21 19:42
von Dow und DAX am Freitag, Hut ab.
Ist das jetzt die "Ausnahme", wo Gann schrieb, bei unvorsehbaren Ereignissen nicht auf die Zyklen zu verlassen? Oder hilft uns 86er das zu verstehen?
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
1.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
1.jpg

1831 Postings, 5675 Tage winsiDt Telekom

 
  
    
1
27.11.21 19:49

nach dem Pattern ausgebildet war, erreichte Telekom den 0,5 Retracement.

Am Freitag, nach dem das Swingtief vom 19.11 gebrochen war, Short Signal

-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
1.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
1.jpg

1831 Postings, 5675 Tage winsiHeidelbergCement

 
  
    
27.11.21 19:59

nach dem letzten Beitrag, schaften leider die Aktien nicht über 3/6 up Linie zu steigen.

Allerdings gilt noch bullischer Pattern (Bat), erst unter 56,96 ist mit ihm vorbei. Auch aus dem Ross-Umschlag, bzw. seiner Ausdehnung ist der Kurs noch nicht raus....

Keine klare Möglichkeiten!!!

-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
1.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
1.jpg

1831 Postings, 5675 Tage winsiSiemens

 
  
    
27.11.21 20:10
bastelt wohl an einer korrektiven Bewegung, in Form eines bullischen Pattern?
Für mich war eher auf der Short Seite, bis 130-131, wert.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
1_png.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
1_png.png

6850 Postings, 2958 Tage Robbi11Vorherbestimmung ?

 
  
    
1
28.11.21 08:55
Für mich ist es wahrscheinlich,daß eine Weltmacht,die keine göttliche ist, die Entwicklung plant, und zwar bis in viele Einzelheiten und Strukturen.  Entweder sie läßt sich astrologisch beraten , oder die Sterne begünstigen gewisse Planungen.  Andererseits finde ich verdächtig,wenn einige Astrologen das wiederholen, was sowieso in den Zeitungen diskutiert wird.  Was ist also seriös ?
Deswegen ist für mich wichtig,wenn Wirkungen formuliert werden,die sich aus den Konstellationen ergeben. Das ist wie eine mathematische Formel,welche man beliebig mit Materiellem füllen kann.
Das Dezimalsystem ist philosophisch betrachtet wegen der Wiederholung der 0 so interessant, weil nach den " Erfahrungen " von 1-9 sich die 0 potenziert.  In der Astrologie steht dafür die Sonne.
Nur so nebenbei.  

6850 Postings, 2958 Tage Robbi11Montag

 
  
    
28.11.21 10:44
29.11. :  Mond Trigon Pluto 1h02   Sextil zur Sonne 23h44, zum Merkur 24h33  
15h10 Mars Trigon Neptun     . Das sind gute Aspekte.   die Sextilaspekte vom Mond sind nicht so stark wie Trigone .
30.11.  Mond Trigon Saturn 1h24   Quadrat zur Venus  21h56      Schlecht
            8h19 Merkur Sextil Saturn, 21h 46 Venus Sextil Neptun, 24h14 Sonne Sextil Saturn.
  Vermute gegen Abend doch abwärts. Mond in der Waage sucht den Ausgleich. Bis morgen
 

6850 Postings, 2958 Tage Robbi11Mit dem Jahreswechsel

 
  
    
28.11.21 11:34
Wechselt Jupiter in das Zeichen der Fische ( März ) . Die Möglichkeit einer Erweiterung ist receptiv und unstabil. Dramatisierung  ,Pessimismus und Ängstlichkeit bis zur ( egozentrischen ?) Infantilität sind hier angezeigt. Es bleibt abzuwarten ,ob hier Mondtrigone gut für Meditation oder auch für die Börse sind.
Die Suche nach Vergnügen kann eine Obsession ,ein Zwang ,eine Sucht sein . Im Fisch wird Karnreval gefeiert. Also ernste Leute aus dem Norden kommen mit einem sinnlichemDurcheinander nicht zurecht.
Erweiterung in Siechtum ( das spätestens mit dem Übergang Jupiters über Neptun )   mit einem Aussetzen des Intellektes von Gesetzgebern ?    Man könnte jetzt schon  den Eindruck gewinnen.  Siehe auch FraubSchäfer,welche uns gute Weihnachten wünscht,was sicher heuer besonders gerechtfertigt scheint.
 

6850 Postings, 2958 Tage Robbi11Jupiter im Fisch

 
  
    
28.11.21 12:38
Was bedeutet das für die Coronageschichte ?  Zunächst mit Mars im Schützen wiederholt sich der Anfang der Geschichte mit dem  Quadrat zu  Neptun . Ich schätze ,daß sich wie oben schon beschrieben der Karneval bis zur Unverständlichkeit steigern wird. Schließlich haben die Impfungen eine Todesrate !
Wenn Nestle ein Produkt verkauft, bei welchem nur ein einziger Krank wird,wird dieses umgehend aus dem  Verkehr gezogen  ( RKI 48 Tote mit Obduktion nachgewiesen , und die anderen Herzversagen ohne Obduktion verschwinden einfach, wodurch wird die Zunahme verursacht ? ) Herrn Lauterbach vergleiche ich gerne mit Herrn Tetzel vor 500 Jahren mit der Ablassgeschichte vom Rhythmus her . Auch damals ging es um das " Finanzsystem " .  

1831 Postings, 5675 Tage winsiWasserstoff

 
  
    
28.11.21 12:49
Hallo in die Runde.
E-Mobilität Wasserstoff Index vollzieht Korrektur?
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
unbenannt.png

5002 Postings, 2890 Tage BrennstoffzellenfanDividenden-Segen der Goldproduzenten

 
  
    
29.11.21 12:01
Barrick Gold (GOLD) - der weltweit zweitgrösste Goldproduzent - dürfte von den weltweiten Unsicherheiten profitieren und einen neuen Aufwärtstrend starten:

https://finance.yahoo.com/quote/GOLD?p=GOLD 

Pro Memoria: Alle Aktien-Inhaber per Dienstag, 30. November 2021 nach Börsenschluss erhalten am Mittwoch, 15. Dezember 2021 zusätzlich eine Dividende plus Spezial-Dividende von insgesamt $0,23/Aktie ausbezahlt (dabei sein lohnt sich):

https://www.barrick.com/English/news/news-details/...end/default.aspx

Weltweit stark steigende Inflation und die neuen Virusvarianten begünstigen den Goldpreis und werden die Gewinne der Goldproduzenten (mit einem Hebel auf den Goldpreis) sprudeln lassen.......  

5002 Postings, 2890 Tage BrennstoffzellenfanGold-Preis durchbricht die $1'800

 
  
    
30.11.21 16:07
Der Goldpreis bricht soeben wieder durch $1'800 und beflügelt die gehebelten Goldproduzentenund Goldminenaktien.

Diverse politische und ökonomische Treiber für massiv höhere Goldpreise:

- Covid-Variante Omikron / Covid-Muationen weltweit

- Als Reaktion darauf weltweite Einreiserestriktionen

- US-Shutdown nächstes Kapitel (das Geld für den US-Regierungshaushalt reicht noch bis Ende Woche, dann muss die Obergrenze erneut erhöht werden)

- Inflation steigt weltweit massiv an

- Nachlassende Wirtschaftskraft aufgrund Covid-Restriktionen und Lieferketten "verunmöglicht" den Notenbanken wohl baldige Zinserhöhungen um die Wirtschaft nicht abzuwürden

- Geopolitische Spannungen zuhauf  

5823 Postings, 2332 Tage ElazarGold jetzt Long

 
  
    
30.11.21 18:22
oder kommt jetzt Big Short All?  

471 Postings, 1941 Tage daniela9876Mann mann

 
  
    
1
30.11.21 18:37
Omikron Mutante und gleichzeitig Reduzierung der Geldmenge durch die FED..  Big Short All würd ich sagen  

1831 Postings, 5675 Tage winsiwird die bul. Mafia

 
  
    
1
30.11.21 19:32
einfach so das Schlachtfeld überlassen?
DAX unter Oktober-Tief, dann ja!!! Ich vermute aber, dass die Bullen um diese Marke kämpfen werden, um mind. bis 6.700??? noch mal Hoch zu ziehen.
Für das Szenario finde wieder HeidelbergCement auf der Long Seite interessant.  Bullische Bat währe noch im Spiel, da StopLos für das Muster noch nicht "gerissen" wurde + Unterstützung aus Square of Nine.
Morgen könnte interessanter Tag werden

"Omikron Mutante und gleichzeitig Reduzierung der Geldmenge durch die FED"
Mutante vielleicht, aber Herunterfahren von Anleihkäufen, würde ich sagen, ist schon erwartet worden und mehr oder weniger eingepreist. Eher die Zinsanhebung würde dann auf den Markt umschlagen...  
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
1_png.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
1_png.png

5823 Postings, 2332 Tage ElazarOmikron...

 
  
    
1
30.11.21 20:26
dann warte ich noch bis TeleTubi und gehe erst dann Big Short

 

Seite: Zurück 1 | ... | 734 | 735 |
| 737 | 738 | ... | 762  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben