UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 7220 von 11139
neuester Beitrag: 02.12.20 07:12
eröffnet am: 02.12.15 10:11 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 278463
neuester Beitrag: 02.12.20 07:12 von: shatoi Leser gesamt: 37837289
davon Heute: 5856
bewertet mit 264 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7218 | 7219 |
| 7221 | 7222 | ... | 11139  Weiter  

4903 Postings, 988 Tage SuissereLöschung

 
  
    
20.05.19 16:00

Moderation
Zeitpunkt: 22.05.19 01:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Obszöner Inhalt

 

 

1797 Postings, 579 Tage Josemir@ Cognoid

 
  
    
20.05.19 16:02
Laut deinem Post ist ja fast der ganze Puplic Anteil hier im Forum...Sehe ich das richtig?  

1574 Postings, 1072 Tage Ruhig BlutCog

 
  
    
20.05.19 16:02
Das würde ja bedeuten, dass wir hier im Forum fast die einzigsten Freefloat Aktionäre sind.  

4903 Postings, 988 Tage SuissereFree fliat nur noch im Forum?!

 
  
    
20.05.19 16:07
Das Forum agiert quasi wie in in HF oder ein Insti. In mancher Hinsicht sogar wie ein Pensionsfond. Jetzt müssen wir nur noch die Wichtigkeit der Pensionen betonen, die an diesem Invest dranhängen, dann sind wir sogar ein politischer Faktor!  

1051 Postings, 880 Tage Cognoidwenn ihr

 
  
    
4
20.05.19 16:07
den ganzen Mist glaubt, den die Leute "anonym" an Wolf gemeldet haben?!
Wenn ich jedenfalls die Daten anderer Firmen vergleiche (bei denen es sehr öffentlich ist) bspw. Lufthansa, Tui - kommt die ownership analyse sehr gut hin.  

655 Postings, 1006 Tage Halle86@Cognoid

 
  
    
1
20.05.19 16:08
Hast du den freeloat von deinem letzten Post vor ein paar Monaten noch greifbar ? also in Relation zum aktuellen  

1051 Postings, 880 Tage CognoidHalle,

 
  
    
2
20.05.19 16:10
ich weiß noch, dass da mal 7% stand, vor ca. 5 Monaten. Hab da jetzt aber keine Quelle dazu, da ich an einem anderen Rechner sitze. Kann dann später nochmals schauen.  

655 Postings, 1006 Tage Halle86Danke Dir

 
  
    
20.05.19 16:12
Hatte es auch so dunkel in Erinnerung. Langt mir  

337 Postings, 956 Tage Helmut84Damage / Sealchen:

 
  
    
8
20.05.19 16:13
Danke für dein Feedback. Das nachhaltige EBITDA 2017 beträgt 765 Mio. Das nachhaltige EBIT wird von Steinhoff auch berechnet. Analog zu den Halbjahreszahlen gibt es dort für 2017 auch eine Berechnung. Bitte finde diese auf Seite 48 des Berichts. Das nachhaltige EBIT für 2017 beträgt 319 Mio. (hier sind alle negativen Einmaleffekte rausgerechnet).

@Sealchen: Steinhoff muss ja für bis zu 3 Jahren keine Zinsen und Tilgungen zahlen. Also kein Grund für eine Insolvenz. Im Idealfall steigert Steinhoff den Gewinn deutlich und ist dann in der Lage die sagen wir 10 Mrd. Zinsen in 2 Jahren zu refinanzieren und das zu einem Zinsniveau wo man nachhaltig überlebensfähig ist. Zb. 10 mrd. zu 3% würden sich in meiner Rechnung ja ausgehen. Und in 2 Jahren wenn von Mattress auch Ergebnisbeiträge kommen rechne ich mit einem nachhaltigen EBIT von 400 Mio. Und nicht vergessen mein EBIT würde auch durch steigende Dividnden von STAR wachsen. Bzw. man könnte auch ein paar Aktien von STAR verkaufen bzw. man hat auch Geld durch Verkäufe eingenommen deswegen ist meine Rechnung auch weniger als 10 Mrd. Schulden. Mit den Anlegerklagen wäre es aber wohl sinnvoll ca. 10 Mrd. Schulden inkl. den operativen Bereichen anzusetzen. Deswegen bin ich investiert, weil bei einem Kurs von 0,09 sehr sehr viel negatives eingepreist ist und ich eine reele Chance sehe, dass Steinhoff die Kurve schafft. Wenn der Kurs steigt hätte Steinhoff ja auch die Möglichkeit eine Kaptitalerhöhung durchzuführen.  

2908 Postings, 911 Tage Drohnröschencog

 
  
    
1
20.05.19 16:15
also ich hielt die +/- 70 Mio alleine im Forum für NICHT zu hoch. Allerdings wie es AKTUELL ausschaut, weiß man nicht. Einige haben (tw) geschmissen, zumindest lese ich viele nicht mehr bzw. eher kleinlaut.  

4465 Postings, 749 Tage Dirty Jack@Cognoid

 
  
    
20.05.19 16:15
Schau mal in die Gruppe, Post 113 .  

488 Postings, 774 Tage St1986@Drohnröschen

 
  
    
7
20.05.19 16:21
Dann würden gewissen Interessensgruppen ja nach meiner Ansicht ihrem  Ziel näher kommen, noch was von diesen Aktien abzubekommen. Rechnet man die schweigenden Kleinaktionäre hinzu und denk sich vielleicht noch ein paar Fakeangaben weg, halte ich 100 Mio in Kleinanlegerhand für durchaus realistisch. Und wie  man sieht, die Weichkochtaktik zieht ja bei einigen.

Auf der anderen Seite gibts dann eben auch so Bekloppte wie mich, die dann noch aufstocken ;) Die werden dann möglicherweise abwegen, wie lange der Abfluss bei den Kleinanlegern größer ist als der Zufluss. Wenn nur noch Wahnsinnige hier drin sind, bekommen sie irgendwann nichts mehr von diesem Block. Dann drehts vielleicht auch mal.  

329 Postings, 2861 Tage mattangrifffalls die Zinsen erst

 
  
    
1
20.05.19 16:23
in 3 Jahren zu zahlen sind, wären sie dennoch zu kapitalisieren, bzw. würden in betreffenden Wirtschaftsjahren ihrer Entstehung in der Erfolgsrechnung Eingang finden.
Das einzige was man jetzt kauft ist zunächst Zeit und Liquidität in Kombination mit hoffentlich nach oben gerichteten Zukunftsaussichten. Vielleicht macht sich Waldi noch einmal richtig nass und wir sehen tatsächlich die 0,07XX.
Allerdings ist mir das ziemlich Wurscht, da ich nicht mehr so viel verlieren kann, wir bereits im Verrechnungstopf und in den Buchverlusten eingepreist sind.
Sie Spiele sind bereits eröffnet. Zum Glück bin ich Nichtraucher, da wäre die Kohle bereits verbrannt.
Stay long stay strong  ....  

462 Postings, 714 Tage DbillClearstram

 
  
    
20.05.19 16:24
Sicher, dass die Aufstellung der Aktienbesitzer korrekt ist und nicht z.B. Clearstream fälschlicherweise als institutioneller Investor gezählt wird?
Ich weiß nicht mehr genau wo die Zahl herkommt, aber es war die Rede davon, dass 50% der Aktien bei Clearstream liegen.
https://www.ariva.de/forum/...ings-n-v-531686?page=6663#jumppos166585
Das erscheint mir doch deutlich realistischer als ein Freefloat von 3 %.  

1051 Postings, 880 Tage Cognoidnatürlich bin ich mir nicht

 
  
    
2
20.05.19 16:26
sicher ob das korrekt ist. Sonst wäre ich all in und hätte meine neue Karre nicht bar, sondern auf Kredit bezahlt.
Aber ich weiß, dass bei anderen Ag's die Daten äußerst genau sind. Da ist nichts mit Clearstream und so weiter verkehrt, das wäre ja ziemlich bitter. :D  

4454 Postings, 3935 Tage noenoughLöschung

 
  
    
1
20.05.19 16:27

Moderation
Zeitpunkt: 22.05.19 01:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

5040 Postings, 2910 Tage Motzerhohe Kreditzinsen

 
  
    
2
20.05.19 16:29
Steinhoff wird durch 10% Kreditzinsen stranguliert. Ein Umschuldung auf max. 5%-Kredite hätte längst erfolgen sollen. Warum tut sich hier nichts? Ist niemand bereit, Steinhoff Kredite zu diesen Konditionen zu geben? Wie soll es dann weiter gehen?

Wieviel Geld kann Steinhoff durch Notverkäufe einnehmen? Wenn ein Zocker sein Marginlimit überschritten hat, muss er eben Aktien verkaufen, ob er will oder nicht.


 

4454 Postings, 3935 Tage noenoughsehr gut analysiert!

 
  
    
1
20.05.19 16:33
isch doch richtig oder!?  

786 Postings, 1486 Tage Fred 1959ich habe mich noch nicht

 
  
    
2
20.05.19 16:34
weichkochen lassen.
Halte zwar nur bescheidene 44000 Stück,
die aber bis zum Ende.
Nach wie vor, 50/ 50.
Nicht verrückt machen lassen.  

337 Postings, 956 Tage Helmut84GuV und Bilanz 2020

 
  
    
14
20.05.19 16:41
Auf einen wichtigen Punkt möchte ich noch anmerken. Die GuV von Steinhoff wird im Jahr 2020 sehr solide aussehen. Auf der einen Seite wird Mattress und voraussichtlich auch Conforama ad Equity konsolidiert sein. Das heißt nur der anteilige Gewinn fließt in die GuV ein (kein Umsatz ..). In der Bilanz kann @Damage bestätigen wird es nur den Anteil vom EK von Conforama und Matress geben. Also auch keine SCHULDEN !!!. Die Bilanzsumme wird daher kürzer und die Eigenkapital quote dadurch besser. Auch hat Mattress dann vermutlich bereits ein sehr akzeptables Eigenkapital. Wir haben von Dirty eh schon mal eine vorläufige Bilanz gesehen. Conforama wird wohl ein negatives Eigenkapital haben. Dort fließt dann einfach kein Wert ein.

Bei Pepkor wird man dafür durch die Vollkonsolididerung profitieren. Man zeigt Umsatz, Kosten, Gewinn alles zu 100% und scheidet erst am Ende nach dem Gewinn den Fremdanteil aus. Da Pepkor sehr gut läuft wird man dadurch eine robuste GuV habe. In der Bilanz fließen alle Vermögenswerte ein. Da Pepkor ein hohe Eigenkapitalquote hat wird dadurch die Bilanz am Papier auch deutlich stärker aussehen.

Fazit: Die GuV und Bilanz wird auf den ersten Blick sogar deutlich stärker aussehen als die Realität und das ist auch ein großer Vorteil aufgrund Vollkonsolidierund und ad Equity Beteiligung.

@ Damage: Kann das gerne verfizieren.

Das nachhaltige EBIT das Steinhoff angibt (natürlich mit Pepkor) wird auch deutlich besser aussehen, als was das EBIT ist worauf Steinhoff voll zugriff hat. Inkl. Pepkor ist sicherlich ein nachhaltiges EBIT von 700 Mio. möglich im Jahr 2022 (Pepkor Europe 250, Conforama/Mattress 30, UK -20, Pepkor 400, Australien 40). Wenn Mattress sehr gut läuft und Conforama/UK den Turnaround schaffen noch viel mehr.

prayforsteini hat mich ja als Basher bezeichnet. Basher/Pusher ist mir komplett egal solange ich seriöse Beiträge lese. Leider gibt es zu wenig kritische Beiträge. Da der Kurs null vom Fleck kommt wird nach außen hin Steinhoff sicherlich um ein Eck schlechter wahrgenommen als ich. Was ich aber sicherlich bin eher kritischer als die Masse im Forum. Ich lese oft, dass die Aktie so tief ist. Aber keiner liefert eine echte Begründung warum für ihn die Aktie zu niedrig ist. Nur das Argument weil die Aktie 98% gefallen ist, heißt es ja nicht das sie günstig ist. Hab mir heute Thomas Cook angesehen. Für mich kein Kauf obwohl die Aktie dort auch massiv gefallen ist. Sollte es dort zu einer Insolvenz kommen ist der aktuelle Kurs noch immer viel zu hoch. Deswegen auch Citigroup mit der Meinung die Aktie ist wertlos. Auch lese ich oft von Beiträgen 2018 erwarte ich mir bereits einen Gewinn. Wie soll das möglich sein,  wenn im Halbjahr schon ein Verlust von 600 Mio. war. Am Ende wird Steinhoff bis die Schulden refinanziert sind und dann das Thema Anlegerklagen gelöst ist, garantiert einen Verlust schreiben. Vor 2020 sehe ich persönlich null Chancen auf einen Gewinn. Auch das Eigenkapital wird fast garantiert negativ sein. Am Ende wird es aber entscheident sein wie sich das operative Geschäft entwicklelt. Gibt genug Firmen die nach der Krise ein negatives EK hatten. zB. bei mir in Österreich der Konzern RHI. Kann man bei Ariva gerne mal die Zahlen ansehen.

Ich sehe für mich nach Abschluss der Restrukturierung ein mögliche EBIT von 700 Mio. Bei Zinsen von unter 500 Mio. Dann muss man noch den Fremdanteil von Pepkor am Gewinn abziehen. Für uns als Aktionär sehe ich aber ein nachhaltiges Ergebnis von über 100 Mio.

--> Darum bin ich investiert. 0,09 vs. der Chance das meine Rechnung aufgeht.

Ich bin aber auch der Meinung, dass die 2018er Zahlen eklig werden mit vermutlich einem negativen Eigenkpapital. Auch 2019 wird eklig. Ich bin aber auch der Meinung, dass Kurse von 1 Euro bei der Aktie nicht möglich sind.  Würde aber gerne falsch liegen. Auch wenn alles super aufgeht wird man spätestens wenn der Kurs etwas steigt sicherlich auch probieren durch eine Kapitalerhöhung einen Teil der Schulden abzutragen um danach einfach eine stabilere Basis zu haben. Ich würde das so auch unterstützen.
 

761 Postings, 3211 Tage Sealchen@Helmut/Damage

 
  
    
3
20.05.19 16:44
Danke für euer Feedback.
Was eben auch schwer einzuschätzen sind, was ist mit den ca. 3.6 Milliarden passiert die übers Jahr verflüssigt wurden? Wenn das Geld die eingefrorenen Kreditlinien ersetzt haben, dann wäre es klar... aber wer weiß... vielleicht sehen wir in den 2018er Zahlen dazu mehr?
Hat Steini hier noch eine große Cash Position als Ass in der Hand? Tilgt Steini direkt nach dem Abschluss des CVAs ein fetter Brocken?
Wie Damage schon sagte... man darf so ein Laden nicht wie sein persönliches Haushaltsbuch betrachten, leider wurde bisher wenig bis gar nichts von einer möglichen Strategie preisgegeben, was ich sehr schade finde.
Das Management sollte doch mal klar und leicht verständlich einen 5-Jahres-Masterplan aufsetzen und diesen den Stakeholdern kommunizieren damit man hier endlich klarheit hat.
Und dann kann auch jeder für sich selbst nachverfolgen ob die gesteckten Meilensteine erreicht wurden oder ebn nicht!  

598 Postings, 874 Tage SNH_FanSealchen

 
  
    
2
20.05.19 16:51
"Das Management sollte doch mal klar und leicht verständlich einen 5-Jahres-Masterplan aufsetzen und diesen den Stakeholdern kommunizieren damit man hier endlich klarheit hat."

___

Warum diesen Gedanken nicht an die IR schreiben? Wir sollten viel häufiger mal eine eMail schreiben.  

754 Postings, 966 Tage DollarblickKommentar zu meinem Video

 
  
    
15
20.05.19 16:55
Gregor Hack hat einen Kommentar zu deinem Video abgegeben.




 zu Steinhoff und Börse  



Gregor  

Danke. Ich teile Ihre Meinung. Ich habe Andreas Deutsch bezüglich versuchter Marktmanipulation bei der Bafin gemeldet. Diese haben mir versichert den Sachverhalt zu prüfen.  

 

488 Postings, 774 Tage St1986@Sealchen

 
  
    
7
20.05.19 16:57
Also ich gehe davon aus, das gewisse Kreise, die aktuell Einfluss bei Steinhoff haben und möglicherweise im Insiderstatus sind und daher keine Aktien kaufen dürfen, nicht sooo sehr daran interessiert sind, dass Steinhoff JETZT schon einen tollen, optimistischen Zukunftsplan raushaut ;) Hätte ja zur Folge, dass der Kurs jetzt schon steigt. Das wollen die ja nicht, wenn meine Theorie stimmt.

Vielleicht ist diese Theorie aber auch völlig falsch, wer weiß das schon :)  

1640 Postings, 951 Tage maruschSt1986:

 
  
    
3
20.05.19 16:59
Bin da ganz bei dir!!  

Seite: Zurück 1 | ... | 7218 | 7219 |
| 7221 | 7222 | ... | 11139  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben