UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 11460
neuester Beitrag: 17.01.21 20:45
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 286492
neuester Beitrag: 17.01.21 20:45 von: Dirty Jack Leser gesamt: 39791685
davon Heute: 36240
bewertet mit 268 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11458 | 11459 | 11460 | 11460  Weiter  

29047 Postings, 5799 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
268
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11458 | 11459 | 11460 | 11460  Weiter  
286466 Postings ausgeblendet.

2332 Postings, 2278 Tage SanjoSilverfreaky

 
  
    
17.01.21 18:53
Wenn’s so kommt wie Nex222 vermutet dann kauf ich die kauf ich die Kiste mit 5 Freunden selbst hoch, denn zum Drücken des Kurses hat’s weit weniger gebraucht als ich allein schon hab an Shares 🤪
Long und Plopp  

14722 Postings, 3018 Tage silverfreakyOK, schauen wir mal..

 
  
    
17.01.21 19:01
Lasst euren Worten Taten folgen.  

2562 Postings, 1339 Tage gewinnnichtverlust30 Cent in den nächsten Wochen

 
  
    
2
17.01.21 19:11
Bei 30 Cent werde ich mit Sicherheit nicht mehr nachkaufen. Und diese Aussage von jemandem, der auch bei 63 Cent Steinis eingekauft hat.

So ändern sich die Zeiten, Ende 2017 sind 30 Cent ein Traum-EK-Kurs uns schon 2021 wäre 30 Cent ein Traum-VK-Kurs.  

1267 Postings, 2566 Tage NeXX222Wie gesagt

 
  
    
4
17.01.21 19:19
Das ist meine Meinung.

Es handelt sich hier um einen milliardenschweren Konzern, der ohne Klagen nur noch sehr hohe Schulden hat in einer Zeit in der es aufgrund des anhaltenden Niedrigzinsumfelds die neue Normalität ist Schulden zu haben.

30 Cent pro Aktie entspricht gerade mal einer Market Cap von 1,3 Mrd EUR... und das bei einer Holding dessen Töchter selbst trotz Corona wie verrückt expandieren und Marktanteile gewinnen und unter dem Strich in 2019 sogar ein Ebitda von 1 Mrd generiert hat.

Darüber hinaus ist Steinhoff in der Lage rund 1 Mrd EUR für einen Vergleich zu bezahlen...

Die lächerliche Bewertung von aktuell 6 Cent dürfte sich meiner Meinung nach dem Vergleich stark nach oben verschieben.  

5907 Postings, 2130 Tage Taylor1als es von 3,50eur.

 
  
    
17.01.21 19:22
1,20eur.ging dann auf 80cent und kurz paartage unter 50cent,
war es unglaublich billig,und anschließend 2xcent,auf die 5cent hatte nur Ldr spekuliert,
es kam auch so....jetzt ist es umgekehrt liest sich alles unglaublich an!.
Aber möschlich ist alles!!!.
Börse wird Zukunft gehandelt,sobald Banken auf Zug springen sind auch 30cent drin.  

4619 Postings, 795 Tage Dirty JackFinanzgarantien

 
  
    
2
17.01.21 19:26
Dass diese nicht losgelöst von den SFHG und SEAG Schulden sind, dürfte ja wohl klar sein.
Und eine vorzeitige Ablöse gewährt uns eben auch eine vorzeitige Garantiefreigabe.
Wenn man sich das Verhältnis der Hemisphere
Externe Schuld: 219 Mio ?
Garantie (CPU): 772,5 Mio ?
anschaut, sollte man schleunigst die 219 Mio ? tilgen, wenn da nicht die Differenz der CPU für die Settlement Creditor eingesetzt werden würde.
Es ist halt die Dreiecksbeziehung zwischen Kreditgeber der Finco 1 und 2, den Schuldnern SFHG und SEAG, sowie der SIHNV und der SIHPL (für 1,6 Mrd ? der 21/22 er Facility) als Garantiegeber.
 

1267 Postings, 2566 Tage NeXX222Mittlerweile ist Steini

 
  
    
2
17.01.21 19:28
Ein absoluter Pennystock geworden.

Die Kurssprünge nach unten funktionieren genauso nach oben.

Ich denke es ist mittlerweile hier für jeden ersichtlich dass der Aktienkurs nicht wirklich zu dem Unternehmen passt. Operativ läuft es, die hohe Unsicherheit resultiert nur noch aus den Klagen und der hohen Verschuldung. Daran wird aber bereits gesrbeitet.  

9 Postings, 0 Tage Delorium@Dirty

 
  
    
17.01.21 19:29
Joa, sagte ich ja. Ist alles flexibel und kann jederzeit abgeändert werden. Danke trotzdem.  

356 Postings, 3106 Tage jef85Step 3

 
  
    
7
17.01.21 19:51
Hierzu fällt mir eine Aussage von LDP vom 13.08.19 ein:? Step 3 läuft parallel zu Step 2 aber finalisiert kann Step 3 erst nach Erledigung Step 2. Er sagte auch, ?the key for this (Step 3) is to solve the litigation?. Damals sagte er, es gäbe mehrere Möglichkeiten bei Step 3: Refinanzierung oder neue Kapitalstruktur, wenn people believe in a tomorrow?

Auf der letzten HV hörte es sich schon konkreter an (Pläne für die Zukunft):


- Verkauf von nicht Kerngeschäft
- IPO Pepco
- IPO Fantastic

Ich bin mir recht sicher, dass sobald Step 2 erledigt ist, unmittelbar danach es keine Zinsänderung gibt. So was in der Art hat mir die IR mal bestätigt. Es handelt sich erstmal nur um eine Laufzeitverlängerung.

Danach helfen 2 starke Ipos sehr. Und da sollten wir schon noch paar Monate Geduld mitbringen.

Step 3 wird in mehreren Zwischenschritten gehen und wir dürfen nicht vergessen, dass ein Umbau in eine reine Investment Holding Company ansteht.

Ein gutes Zwischenziel wäre bis Ende 21: 6 MRD Euro Schulden verbleiben und werden zu 6 % umfinanziert

?> Das wäre schon eine starke Reduzierung. Mehr geht meiner Meinung nach bis Ende 21 nicht.

Und in 2 Jahren können wir über eine Kapitalerhöhung bzw. Abgabe weiterer Anteile sprechen

Zum Schluss noch: Aktuell liegen 2 MRD der teueren Schulden in der Steinhoff Investment. In der letzten Bilanz wurde gesagt, dass diese Schulden aus dem laufenden normalen Betrieb getilgt werden können!
 

1012 Postings, 925 Tage Ricky66Ich will ja hier bestimmt

 
  
    
17.01.21 19:58
keinen Baustoff für den Bau eines herrlichen Luftschlosses anliefern, aber irgendwie schon spannend, dass die Freigabe für die Vorzugsaktien so knapp vor den drei wichtigen Terminen...

21.01.2021
Anhörung vor dem Obersten Gerichtshof zwecks Einholung von Verfahrensanweisungen zum                         Regelungsschema
26.01. - 27.01.2021
Anhörung via Videokonferenz zur gerichtlichen Genehmigung der Bedingungen des SIHNV/SEAG CPU Scheme
01.02.2021
Scheme Effective Date, Inkrafttreten SEAG-CPU-Scheme, bei Inkrafttreten wirksam und verbindlich für alle Gläubiger

...erfolgt.

Ich denke ihr habt das heute alles schon zu genüge durchgespielt, aber es lässt in der Tat viel Spielraum für Spekulationen zu, also zum Anrühren des Mörtels für ein gewaltiges Luftschloss.  

9 Postings, 0 Tage Delorium@Jef85

 
  
    
17.01.21 20:00
Ganz wichtig ist immer zu betonen, dass es noch ewig dauert. Das ist immer ganz wichtig :D

Muss dich da enttäuschen. Es steht hier ein Vergleich an und allein die Informationen über kommende IPO´s werden anschließend ausreichen den Kurs in andere Höhen zu befördern.

 

1267 Postings, 2566 Tage NeXX222Jef

 
  
    
2
17.01.21 20:01
Interessante Gedanken und meiner Meinung nach gar nicht mal unrealistisch.

Angenommen die Zinskosten würden dann nicht bei mehr 1 Mrd EUR sondern nur noch 360 m EUR liegen, dann kann selbst ein Dreijähriger hier erkennen, dass eine Marktbewertung von 6 Cent bzw 260 m Market Cap absolut unwahrscheinlich ist.

Ende Januar wird das Gericht die hohe Zustimmung der Gläubiger absegnen und damit den Startschuss für die Implementierung des Vergleichs geben.

Die Aktie wird dann früher oder später deutlich anziehen.  

13 Postings, 4 Tage JubokatChancen

 
  
    
17.01.21 20:08
Ich finde den Aufwärtstrend seit Ende letzten Jahres kann man durchaus mal als Chance nehmen ein paar Steinhoff Aktien ins Depot zu packen. Meiner Meinung nach ist die Chance zu gewinnen höher als zu verlieren und wenn positive News kommen kann der Kurs schnell mal verdoppeln oder mehr. Dann werde ich in dem Zusammenhang auch gleich mal mein neues Aktiendepot testen was ich mir von kostenlosesaktiendepot.com geholt habe.
-----------
Wer nicht fragt bleibt dumm

356 Postings, 3106 Tage jef85@ Delorium

 
  
    
4
17.01.21 20:12
Natürlich wird der Kurs auf gute News (nicht Spekulationen) stark reagieren.

Dazu gehören für mich:

- Step 2 final gelöst
- starke Ipos
- ggf. Rückzahlungen wie z.B. Top Global an Steinhoff

Step 2 kommt hoffentlich bald, nur ist danach Step 3 nicht sofort gelöst.

@ Nexx:

Aktuell Bewertung: 250 Mio Euro
Firma mit 10 MRD Schulden zu 10 % und 10 MRD Klagen am Hals
Jahresumsatz größer 10 MRD
Bereinigtes Ebitda 1 MRD

?neue Bewertung?

Keine Klagen
Schulden 6 MRD zu 6 %
Stark wachsende Töchter

Somit natürlich ein Kurs von deutlich über dem jetzigen
Spannend wird der offizielle langfristige Steinhoff Plan, der uns präsentiert wird!  

3147 Postings, 957 Tage DrohnröschenUi...

 
  
    
17.01.21 20:17
30 Cent... ich hab nämlich was sehr sehr Schönes gesehen, was ich haben möchte...  

465 Postings, 908 Tage kd2goWas? Und geht

 
  
    
1
17.01.21 20:21
sich das mit 30ct aus? Ich hätte auch Ideen, weiß aber nicht ob sich das mit 30ct ausgeht.
Aber warten wir mal wie es weitergeht. So ganz einfach ist die Kiste ja nicht, aber die jetzigen 6ct sind halt recht wenig und im Vergleich zum Sommer 2018 nicht gerechtfertigt.  

4619 Postings, 795 Tage Dirty JackWarum

 
  
    
3
17.01.21 20:22
hat Goldman Sachs die 3 % Hürde knapp überschritten?
Weil sie es gerade so wollten oder oder wurden sie von Steinhoff´s  kalt erwischt?
Am 03.11.2020 erfolgte die AFM Meldung der Reduzierung der Aktienanzahl von
4.309.727.144 auf
4.269.609.051.
Die Differenz der Aktienzahl von 40.118.093 wurde, wie beschlossen gecancelt.

https://www.afm.nl/en/professionals/registers/...al/details?id=101736

Die muss aber erst am Ende des Jahres zum 31.12.2020 geschehen sein, denn exakt diese Zahl taucht wie jeden Monat diesmal am 30.12.2020 unter STEINHOFF INTERNATIONAL HOLDINGS NV: 40.118.093 in niederländischem Depot auf.
Hier einsehbar mit Anmeldung und Top 10 kostenlos:

https://www.companyshareholders.com

Die Einziehung dieser Anzahl kann dazu geführt haben, dass der Bestand von GS knapp die 3 % Marke geschrammt und damit am 12.01.2021 zur Stimmrechtsmitteilung geführt hat:

https://www.afm.nl/en/professionals/registers/...en/details?id=104950

Einen Tag später hat man dann durch Reduzierung der Stimmrechte diese Schwelle wieder nach unten verlassen:

https://www.afm.nl/en/professionals/registers/...en/details?id=104987
 

3147 Postings, 957 Tage DrohnröschenK

 
  
    
1
17.01.21 20:24
Na, ich kauf das völlig unabhängig vom Kurs. Aber psychologisch hätt ich weniger Problem mit dem Geld ausgeben...  

111 Postings, 2115 Tage idefix86Aktien Steinhoff

 
  
    
17.01.21 20:34
laut Aktionärsstruktur hat Steinhoff jetzt 1.94 Prozent der eigenen Anteile. Weiss jemand wie der Anteil die letzten Jahre war?Ob es da immer eine Steigerung gab?  

834 Postings, 468 Tage Terminus86@Dirty Jack

 
  
    
17.01.21 20:36
Denke mal bei Goldman Sachs werden schon keine Amateure arbeiten ;-)

Die Aktienreduktion hatten die mit Sicherheit auf dem Schirm.  

111 Postings, 2115 Tage idefix86Reduktion

 
  
    
17.01.21 20:39
Trotzdem gebe ich da Recht..sieht schon komisch aus...nach dem Motto ups wir wollten doch unbekannt bleiben?!Wüsste nicht warum die dann im Nachhinein reduzieren  

852 Postings, 214 Tage Lord TouretteWollen die nicht auch bald

 
  
    
17.01.21 20:39
mal in Wasserstoff machen oder weiter wertlosen Ramsch in Geschäften verhökern?  

6023 Postings, 960 Tage BobbyTH@DirtyJack

 
  
    
17.01.21 20:39
Die IR hatte mir ja auf Anfrage am 12.01.2021 bestätigt das die Aktien gecancelt wurden, jedoch weiß offensichtlich die Admins der Webseite das noch nicht.

Agenda item 7 was the resolution to reduce the issued capital of the Company by cancelling Shares held by the Company. This resolution was passed and the shares held by Steinhoff International Holdings N.V. were duly cancelled (40 118 093 shares).

https://www.steinhoffinternational.com/shareholder-meeting.php

Zu dem 121 Millionen beziehen sie sich auf TdK´s Aussage am 28.08.2020:
The resolution you are referring to was agenda item 8 - the proposal to give the MB authority to buy back shares held by subsidiaries (121 267 595 shares). While approved, agenda item 4.2 may restrict the implementation thereof. The explanation of Mr de Klerk, as copied below, gives context.

Er sagte:
"We have not made the final decision to repurchase these shares but when looking at cleaning up the Group and the cost of maintaining some of these dormant companies that only hold a limited number of shares, that is an option that management would like to have available and hence the proposal to be able to acquire and thereafter cancel these shares".

is wohl noch nicht nötig gewesen, sage ich.

 

6023 Postings, 960 Tage BobbyTH@Drohnröschen

 
  
    
17.01.21 20:41
typisch frau halt.

Und nein Admins, das ist keine Nutzterhetze, auch nicht wenn ich Glühbirne schreibe! Weiß ja das eure Admins hier sich mit unterschiedlichen Nicks am geschehen beteiligen, meisten halt amateurhaft!!  

4619 Postings, 795 Tage Dirty Jack@ idefix86

 
  
    
17.01.21 20:45
Im Steinhoffkonzern sind die Aktien auf verschiedene Gesellschaften verteilt, SIHL hält Aktien an der Mutter, SFHG auch usw., also ist hier eine differenzierte Betrachtung angebracht.
Lt. letztem AGM Beschluss sollten ja auch erst mal die 40.118.093 Share, die direkt der SIHNV gehören und noch aus dem angefangenen, aber nach dem Crash abgebrochenen ARP stammen, gekillt werden.
Zur Abstimmung stand darüber hinaus die Option auf einen Rückkauf der anderen Treasury Shares von den haltenden Steinhoffgesellschaften, um sie anschließend ebenfalls zu canceln.
Aber eben als Vorhaben.
Man wollte sich nur vorher die Genehmigung der Aktionäre dazu einholen, falls es mal spruchreif wird.
40.118.093 wurden jetzt gekillt und wie es ausschaut wurde die kurz unter der 3 % Meldeschwelle herumkrebsende GS dadurch kalt erwischt und hat entsprechend gehandelt um wieder unsichtbar zu werden.
Alle anderen SIHNV Aktien gehören den Töchtern, sind nicht Bestandteil des früher angefangenen ARP und sollen schlussendlich, falls es dazu kommen sollte, zurückgekauft werden.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11458 | 11459 | 11460 | 11460  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Talismann