UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Alibaba kaufen, WalMart verkaufen

Seite 1 von 75
neuester Beitrag: 12.01.21 15:43
eröffnet am: 09.05.15 12:50 von: Libuda Anzahl Beiträge: 1869
neuester Beitrag: 12.01.21 15:43 von: Resol_i Leser gesamt: 725441
davon Heute: 8
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  

53813 Postings, 5873 Tage LibudaAlibaba kaufen, WalMart verkaufen

 
  
    
5
09.05.15 12:50
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  
1843 Postings ausgeblendet.

1416 Postings, 21 Tage AngeliriaLöschung

 
  
    
07.01.21 06:24

Moderation
Zeitpunkt: 07.01.21 12:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

53813 Postings, 5873 Tage LibudaOn Reports of US Investment Blacklist

 
  
    
07.01.21 16:58
Alibaba Shares Extend Slide On Reports of US Investment Blacklist

Thu, January 7, 2021, 3:57 PM GMT+1

Alibaba, facing pressure in China from an antitrust investigation, could be added to a U.S. investment blacklist, media reports have suggested, sending shares in Asia's most valuable tech company lower in early Thursday trading.

Alibaba Group Holding Ltd.  (BABA) - Get Report shares traded lower Thursday amid reports that Asia's most valuable tech company could be added to a U.S. investment blacklist by the outgoing administration of President Donald Trump.

Both the Wall Street Journal and Reuters reported late Wednesday that Alibaba and its main China-based rival, Tencent Holdings  (TCEHY) , could be added to a list of companies that the Defense Department alleges have ties to the Chinese military. Trump signed an Executive Order on November 12 that bans U.S. investors from buying shares of those companies, which include chipmaker SMIC, Hikvision and state-backed oil group CNOOC.

https://www.thestreet.com/investing/...ist?puc=yahoo&cm_ven=YAHOO
 

271 Postings, 202 Tage C.CHSAuch die Demokraten

 
  
    
07.01.21 17:33
haben die "China Buden" auf dem Schirm

Auch "Opa Biden" wir ihnen als neuer Präsident zeigen wo es lang geht.
Sind die Buden weg von der US Börse sehen wir deutlich tiefere Kurse.  

1937 Postings, 21 Tage ElezonnaLöschung

 
  
    
08.01.21 06:41

Moderation
Zeitpunkt: 08.01.21 08:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1383 Postings, 19 Tage NatalesaLöschung

 
  
    
10.01.21 03:16

Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

4459 Postings, 1242 Tage clever und reichC.CHS Blödsinn.

 
  
    
1
10.01.21 10:11
Ein US Delisting würde wenig schaden, da von den jetzt "bedrohten" Firmen kaum Geschäft in den USA gemacht wird. Außerdem ist der Hauptbörsenplatz z.B. von Alibaba Hongkong, andere "Chinabuden" ziehen nach. Ein Delisting in den USA würde so nur amerikanischen Anlegern schaden, die dann aber trotzdem auf andere Handelsplätze ausweichen können. Weltweit können natürlich weiterhin sämtliche Anleger an den Börsen "Chinabuden" kaufen...Ich glaube außerdem kaum, dass Biden sich als ersten Schritt mit amerikanischen Fonds und Anlegern streiten will, oder aber mit der chinesischen  Regierung...Erstmal wird er reden, ansonsten wäre er wie Trump.  

271 Postings, 202 Tage C.CHSWenn die Aktie von der US Börse

 
  
    
11.01.21 08:56
genommen wird und auf die Schwarze liste der USA kommt darf kein US Staatsbürger und keine US Firma mehr die Aktie kaufen und muss die Aktie verkaufen. Das wird dann ein Blutbad für die Aktie.  

411 Postings, 2656 Tage hpgronauhotmail.comDelisting /blacklisting Alibaba

 
  
    
11.01.21 10:46
Es gibt in den USA Überlegungen Alibaba zu ?delisten?, aber wer erzählt, dass Alibaba auf die ?Blacklist?  kommt?  

271 Postings, 202 Tage C.CHSDas ist eine Spekulation

 
  
    
11.01.21 10:52
die lauft schon seit 1-2 Wochen
https://www.cnbc.com/2021/01/07/...s-fall-on-us-blacklist-report.html

Ist vom 7.1.2021 also nicht alt
Die Aktien von Alibaba und Tencent fallen, nachdem der Bericht besagt, dass sie auf die schwarze Liste der USA gesetzt werden könnten

Delisting ist egal, aber die "Blacllist" ist eine Katastrophe, alle US Investment Firmen müssten die Aktie dann verkaufen nach US recht.  

271 Postings, 202 Tage C.CHSDas würde nur US Firmen

 
  
    
11.01.21 10:54
und US Staatsbürger betreffen das sollte dann aber reichen für einen Ausverkauf.  

712 Postings, 621 Tage Graf RotzSolch bedeutende

 
  
    
11.01.21 12:41
Konzerne auf die Blacklist zu setzen mit schädlichen Konsequenzen weltweit, klingt doch sehr nach Trumpscher Bananenrepublik. M.E. daher nicht wahrscheinlich.  

5202 Postings, 5276 Tage brokersteveBaba ist eine 350 usd Aktie

 
  
    
1
12.01.21 05:15
Das säbelrasseln is bald vorbei, wenn der Orangenmann endlich weg ist.
Ein solches Vorgehen würde amerikanische Sparer und pensionsfonds massiv schaden., das macht kein vernünftiger Mensch und biden ist vernünftig.
Für mich eine klare kaufchance mit 50% Potential,und das bei einem solchen Wert. Eigentlich Wahnsinn.
Muss jeder selbst wissen, aber ich setze auf alibaba.  

271 Postings, 202 Tage C.CHSNatürlich werden auch die Demokraten

 
  
    
2
12.01.21 05:54
Alibaba auf die Schwarze Liste setzten, vielleicht macht es auch noch Trump.

Nun in China gehört ja alles der KPC , deshalb landen Gewinne auch dort.
Für Alibaba und andere China Buden wird es jetzt eng. sie können wegen Verbindungen zum chinesischen Militär auf die schwarze Liste gesetzt werden. Joe Biden übernimmt  die Regierungsgeschäfte, über dessen Pläne für seine künftige Handelspolitik mit China wenig bekannt ist.

 

5202 Postings, 5276 Tage brokersteveUnsinn...die Begründung habe ich geschrieben

 
  
    
1
12.01.21 07:14

302 Postings, 1783 Tage medi81Mir ist

 
  
    
12.01.21 07:49
nicht bekannt, dass Alibaba Kontakte zum Militär hat  

111 Postings, 286 Tage He3LyEine

 
  
    
12.01.21 07:56
Frage an die Leute  , welche die ganze Zeit reden davon " Oh Gott die schreckliche KP Partei China und wie kann man dahin investieren und ja das schreckliche chinesische Militär !!!"

Schaut mal bitte einfach nach,  in wie viele Kriege alleine im 20 und 21 Jahrhundert Usa und China involviert waren und  verkauft bitte sofort eure USA Aktien  nach dem ihr es objektiv betrachtet hat.  

Schaut einfach nach , wie hoch die Waffenexporte weltwet von USA und China sind und verkauft nochmal eure USA Aktien.

Schaut nach wie hoch  die Verteidigungsbudgets von
USA und Chinas sind  und verkauft nochmal eure USA Aktien.
Schaut nach wie viele Militärbasen USA außerhalb von Amerika hat und wie viele China auderhalb von China hat und verkauft nochmal eure USA Aktien.

Ihr seid hier auf den  Aktienmarkt Leute und plappert bitte nicht von eurem hohen pseudo moralischen Ross  und kommt runter und schaut der Realität ins Gesicht...  

166 Postings, 173 Tage Orbiter1@He3Ly Wer soll gestärkt bzw geschwächt werden?

 
  
    
12.01.21 08:43
Das autokratische Unterdrückungsregime in China oder die freiheitlichen USA? Nicht nur Trump, auch Biden hat da eine klare Position. Und er wird versuchen die EU ins Boot zu holen. Wird man sehen wie das ausgeht. Das von Trump aufgehängte Damoklesschwert über China-Aktien bleibt vorerst bestehen. Dessen sollte man sich schon bewusst sein wenn man dort sein Geld anlegt.  

271 Postings, 202 Tage C.CHSHe3Ly

 
  
    
1
12.01.21 08:59
du redest es dir schön wie du es brauchst
China ist eine Militär Diktatur
Die USA haben keine Umerziehungslager wo sie Uiguren  "Umerziehen"
In Deutschland hatten solche Lager einen anderen Namen im Osten.
Hon Kong da landet jetzt jeder im Knast.
Keine Rede und Pressefreiheit, von Nepal will ich mal gar nicht reden
Keine Religionsfreiheit usw. usw.
Du wagst es Amerika mit dieser Diktatur auf den gleichen Stand zu setzten ??
Du willst doch nur den Gewissen Beruhigen wegen deinem "Blutgeld" aus deinen Aktiengewinnen.  

341 Postings, 3968 Tage Juglans@orbiter

 
  
    
2
12.01.21 09:10
vielleicht solltest du mal deine Glaubenssätze überprüfen, rein faktisch liegt He3Ly meiner Meinung nach nicht ganz falsch. Auch wenn er eine Lüge im Namen trägt( der mußte sein, sorry...).
Der freiheitlich amerikanische Imperialissmus hat in der Vergangenheit unzählige blutige Konflikte in aller Welt provoziert, das lässt sich vom kommunistischen China nicht behaupten.

Was die amerikanische Plutokratie im Stande ist zu leisten hat man die letzten 4 Jahre beoabachten können, da schau ich gerne nach China.
Da sieht man von all dem Kasperletheater das genaue Gegenteil.

Die USA spülen sich grad selber den Gulli runter und der Drache schaut höflich dabei zu und schärft seine Zähne.

 

111 Postings, 286 Tage He3LyHört

 
  
    
3
12.01.21 09:32
bitte auf mir Wörter in den Mund zu legen und ja ich wage es Usa zu kritesieren, denn für mich sind beide Staaten keine Unschuldslämmer
Punkt: Umerziehungslager: Guantanamo Bay ist ein entstpanner Ort zum verweilen natürlich
Rede und Pressefreiheit: Jap genau das sieht man gerade, wenn Trump und seine Anhänger überall gesperrt und verbannt werden aus den Medien. Egal was man von ihm und seinen Aussagen hält, muss man jeden doch aussprechen lassen und Menschen selber entscheiden lassen, ob Sie seine Aussagen gut finden oder nicht und nicht von oben entscheiden, was jetzt gut oder schecht ist.
Denn genau darum geht ist in Redefreiheit und in einer Demokratie oder nicht. Was ist mit Snowden, der uns nachgewiesen hat, wie Usa alles und jeden versucht abzuhören und der dafür jetzt im Exil leben muss. Was ist mit Julian Assange, der wegen journalistischen Tätigkeiten und einer wirklichen journalistischen Arbeit mit "Wikileaks" jetzt von Usa gejagt wird und im Exil leben muss???

Usa ist bis jetzt die einzige Nation, welche eine Nuklearwaffe gegen eine andere Nation eingesetzt hat und den Tod komplett Unschuldiger Zivilisten zu verantworten hat, in Vietnam wurde massenweise Agent Orange eingesetzt, unpassende Regimes werden und wurden gestürzt unter der Flage der "Demokratie und Freiheit" und wie sehen jetzt diese Staaten aus? In Lybien gibt es jetzt Menschenhandel, Iraq ist einfach nur ein Trümmerhaufen, Jugoslawien wurde einfach in den Grund und Boden gebombt. Was hat sich zum besseren für die Menschen in Afghanistan gewendet, seit dem Einsatzt der US Boys?

Stellt euch einfach mal vor die Situation, dass Deutschland Usa vorschreiben würde, woher Sie das Gas bzw. Energie zu beziehen hat, so wie jetzt es der Fall mit Nordstream 2 ist. Deutschland würde jetzt sagen " So liebes Usa, der Handel mit Mexico und Kanada mit Öl und Gas ist nicht mehr, es ist nicht gut für euch und wir schippern euch unseres "sauberes" Frackinggas über den Ozean mit so "sauberen" Hochseetankern, denn wir haben ja so eine Angst, dass ihr euch abhängigt von den Staaten macht und wenns nicht passt, dann verhängen wir halt Sanktionen. Ach ja und ihr müsst natürlich euch keine Sorgen über den teuren Preis machen, das Gas ist ja frei und demokratisch"

Na, wo ist das demokratisch und wo ist da der freie Markt, wo die Nachfrage den Preis bestimmt und die "unsichtbare Hand" den Markt reguliert  ? Es ist ein komplett protektionistisches System. Nicht mehr und nicht weniger

Was ich sagen will, ist, dass für mich beide Staaten Scheiße sind. Nicht mehr und nicht weniger, nur solltet ihr nicht Usa idealisieren, weil Sie ständig rufen, dass sie ja die Verteidiger der wahren Demokratie und der Freiheit sind. Denn Sie sind es definitiv nicht mehr- es geht nur ums Profit.  Mir gefallen da Staaten, wie Norwegen, Finnland viel mehr, als die Usa.  

884 Postings, 165 Tage Adhoc2020Wenn Jack Ma wieder auftauchen sollte...

 
  
    
12.01.21 11:12
Würde ich sofort kaufen. Vorher erstmal nicht. Wer weiß, was Xi mit Alibaba vorhat ...

Hier mal eine ganz interessante Doku. China: Milliardäre verschwinden einfach? | ARTE Reportage
https://www.youtube.com/watch?v=hennEekEfMU  

884 Postings, 165 Tage Adhoc2020Ich sage mal so ...

 
  
    
12.01.21 11:21
Hätten wir die Amerikaner nicht, würde jede andere Nation den Westen versuchen zu unterdrücken. Gerade islamische Staaten oder eben China. Ohne die Amis würden wir hier nicht in Freiheit und Wohlstand leben können.  

884 Postings, 165 Tage Adhoc2020Die chin. Regierung

 
  
    
12.01.21 14:10
kann sich ein Verschwinden von Jack Ma eigentlich nicht erlauben. Wäre ein immenser Schaden für den Standort China. Der aktuelle Kurs ist schon sehr verlockend. Denke die Q4 Zahlen werden auch mehr als überzeugen.  Schwierig. Noch warten? Gibt es allerdings ein Jack Ma Lebenszeichen könnte der Kurs auch mal schnell um 20% zulegen. Dann ist der Ärger groß.  

8239 Postings, 3930 Tage Resol_iDer langfristige Aufwärtstrend ist intakt.

 
  
    
2
12.01.21 15:43

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Cosha