UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Medigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w.

Seite 1 von 351
neuester Beitrag: 30.10.20 15:42
eröffnet am: 08.05.15 13:00 von: RichyBerlin Anzahl Beiträge: 8769
neuester Beitrag: 30.10.20 15:42 von: RichyBerlin Leser gesamt: 1792296
davon Heute: 738
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
349 | 350 | 351 | 351  Weiter  

8367 Postings, 4588 Tage RichyBerlinMedigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w.

 
  
    
18
08.05.15 13:00
Thread für Kurs-Kommentare, Prognosen, Charts und Gespräche über Medigene aller Art, gerne auch im Minutentakt :)  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
349 | 350 | 351 | 351  Weiter  
8743 Postings ausgeblendet.

7577 Postings, 2920 Tage iTechDachsOK - dann doch nur 3,485 EUR

 
  
    
27.10.20 14:35
für die Lehrperson heute ...  

8367 Postings, 4588 Tage RichyBerlinChart

 
  
    
2
27.10.20 19:36
Na komm... noch einmal kurz gen ~3,22/3,25 runter und dann reichts auch..

Stehen jetzt 20ct tiefer als am Tag der Trianta-Übernahme vor 6 Jahren... kann ja wohl nicht richtig sein..

 
Angehängte Grafik:
2020-10-27.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
2020-10-27.png

484 Postings, 3507 Tage SchlussmitderlügeSind wir heute im Sog von Epigenomics

 
  
    
28.10.20 14:40
Oder sind wir schon fast Epigenomics ?  

8367 Postings, 4588 Tage RichyBerlinMOR

 
  
    
28.10.20 14:49
fällt noch stärker als MDG, obwohl MOR gestern die Prognose angehoben hat..
Epi? Sind die nicht schon letztens verstorben?
Insgesamt natürlich ein schwarzer Tag, dank der neuen C-Beschlüsse..
 

484 Postings, 3507 Tage SchlussmitderlügePS

 
  
    
1
29.10.20 00:01
Ich hab mich heut mal wieder bei Anna Niedl ausgeweint..
Sie sagt es gibt bald mal wieder einen Privat Investoren Talk.Was Ich angemahnt hatte . positiv !
Ihre Antworten haben mich insgesamt nicht wirklich wesentlich positiver gestimmt.
Aber immerhin schnell reagiert .
Zur HV treffen wir uns hoffentlich Zahlreich.
 

8367 Postings, 4588 Tage RichyBerlin?

 
  
    
29.10.20 11:07
Na, ob uns der Talk weiterbringt....

--
Bei der HV treffen wir uns dann zahlreich..VIRTUELL  

422 Postings, 716 Tage SteinigoGreift Amgen nun zu?

 
  
    
29.10.20 11:21

8367 Postings, 4588 Tage RichyBerlinNa hoffentlich

 
  
    
1
29.10.20 11:31
noch nicht..

Sonst wird es wirklich ein übelst niedriger Übernahmepreis..

Kann es mir eigentlich nicht vorstellen... Nach ersten 1011-Daten vielleicht, aber die dauern ja nun noch ne Weile

Bitte vorher noch Blue/MAGE-A4-Start, MDG1031-Start, Cytovant-P1 oder2, DC-Welt...
Dann hätten wir mal wieder einen besseren Kurs.. 20,--? ... Dann können sich Amgen und Bayer von mir aus drum schlagen..

 

422 Postings, 716 Tage SteinigoEs geht immer um den Startpunkt

 
  
    
29.10.20 12:22
fast 20? war ihnen damals vermutlich zuviel, weil sie am Ende 50? oder mehr je Aktie bezahlt hätten! Ich denke aktuell würden sie mit diesen 20? zum Zug kommen!

Man sieht ja was  gerade möglich ist, siehe Gilead  und Immunomedics
 

45 Postings, 1961 Tage gralco?

 
  
    
29.10.20 12:22
#8751:
Artikel ist 2,5 Jahre alt. Ist Amgen immer noch auf der Suche oder haben sie in der Zwischenzeit das Geld ausgegeben?

#8749:
Wäre interessant zu erfahren, welche Aussagen dich "insgesamt nicht wirklich wesentlich positiver gestimmt" haben.  

422 Postings, 716 Tage SteinigoDenke die max halbe Mrd ist locker reingekommen

 
  
    
29.10.20 12:43
June 30,

December 31,

2020

2019

(Unaudited)


Assets
Current assets:



Cash, cash equivalents and marketable securities
$
11,421


$
8,911

Trade receivables, net
5,366


4,057

Inventories
3,840


3,584

Other current assets
2,268


1,888

Total current assets
22,895


18,440
 

422 Postings, 716 Tage SteinigoAmgen hat ja schon mehrfach im Umfeld von

 
  
    
29.10.20 12:53
Medigene zugeschlagen! Siehe
https://www.bio-m.org/nachrichten/detail/...n-muenchner-micromet.html

Auszug Interview CEO Medigene

Ich war in eine Umgebung integriert, wo dieser unternehmerische Aspekt eine Rolle spielte; ich hatte also Vorbilder. Ich habe früher an der Universität München in der Immunologie bei Gert Riethmüller gearbeitet, der die "BiTE"-Antikörper mitentwickelt hat. Daraus ist dann die Firma Micromet geworden, die 2012 für 1,03 Milliarden Euro von Amgen gekauft wurde.

https://www.google.com/amp/s/www.boerse-online.de/...assen-1028262598  

8367 Postings, 4588 Tage RichyBerlinNaja,

 
  
    
2
29.10.20 13:18
das Micromet-Beispiel wird ja immer wieder gerne herangezogen, hat sich aber seit dem nicht wiederholt..

Rockville käme allerdings auch für Medigene in Betracht. Dort arbeitet Dave Lemus, der bei MDG ausgeschieden ist mit der Hintertür, dass er in den USA Verbindungen knüpfen soll.. (Hab es nicht mehr genau im Kopf, allerdings hat man seit dem nichts mehr gehört).

Ex-CEO Mathias (jetzt im AR) war früher Amgen-Deutschland-CEO und hat Medigenes Catherex an Amgen verkauft.. Als letzte Amtshandlung damals..

Die Reste von Catherex schlummern in Aettis Inc.. Das könnte man noch an Amgen oder anderen verscherbeln. MDG hat, trotz seiner 38%, da aber nicht viel mit zu reden.

---

Ich bleibe aber lieber bei;
"Bitte vorher noch Blue/MAGE-A4-Start, MDG1031-Start, Cytovant-P1 oder2, DC-Welt...
Dann hätten wir mal wieder einen besseren Kurs.. 20,--? ... Dann können sich Amgen und Bayer von mir aus drum schlagen.."
 

8367 Postings, 4588 Tage RichyBerlinLemus

 
  
    
1
29.10.20 13:23
" Ich freue mich darauf, Medigene in einer flexibleren Rolle in den USA weiter zu strategischen Projekten zu beraten."
https://anlegerplus.de/pressenews/...ion-in-beratender-funktion-fort/
-
Seit dem ist er aber viel rumgekommen. Die Beratertätigkeit wird wohl nicht mehr aktuell sein
https://www.linkedin.com/in/dave-lemus-9900488
 

422 Postings, 716 Tage SteinigoWiederholung war ja diesmal bei Gilead und

 
  
    
29.10.20 14:55
Immunomedics ;)  

8367 Postings, 4588 Tage RichyBerlinDann

 
  
    
29.10.20 16:52
könnte man ja noch zig andere Beispiele heranziehen, wie z.B. letzte Woche Bayer/AskBio.

Ich dachte du beziehst dich auf Übernahme deutscher Unternehmen durch Amis  

422 Postings, 716 Tage SteinigoNicht nur mir ging es darum das der Biotechbereich

 
  
    
29.10.20 19:58
sich massiv Umsätze bzw. relativ weit fortgeschritten Hoffnungsträger zur horrenden Preis kauft! Vermutlich ist das gerade in Amerika dann mit der Zulassung einfacher und günstiger und man kann eigenen Ressourcen zum schnellen Markteintritt nutzen, siehe Remdesivir! Und die Sicherheit der Medikamente von Medigene, kann man ja der FDA schon jetzt Teilweise schnell nachweisen!  

8367 Postings, 4588 Tage RichyBerlin?

 
  
    
29.10.20 20:32
"Und die Sicherheit der Medikamente von Medigene, kann man ja der FDA schon jetzt Teilweise schnell nachweisen!"

?

Medigene hat keine Medikamente.. (mehr)

 

422 Postings, 716 Tage SteinigoIch meine die Sicherheit

 
  
    
30.10.20 10:02
von TCR-T Immuntherapie MDG1011, Amgen oder Gilead sollten durch ihre Kontakte und den Punkt Sicherheit in Amerika schnell eine Sonderzulassung erreichen können! In Deutschland nahezu unmöglich weil es zu wenige mögliche Patienten zum testen gibt und sich dadurch wie die CEO schon sagte alles sehr lange dauert! Deswegen sind ja die Kandidaten von Medigene für die Amis so interessant oder wenn nicht bald was passiert für die Chinesen! Welche auch massiv in Biotech investieren  

422 Postings, 716 Tage Steinigo...

 
  
    
30.10.20 10:03
https://www.google.de/amp/s/www.boerse-online.de/...tieren-1028194343

Und die würde noch schneller eine Zulassung erteilen!  

8367 Postings, 4588 Tage RichyBerlinOffenbar

 
  
    
1
30.10.20 11:35
hast du hier was nicht mitbekommen..
MDG1011 ist noch nicht mal mit der 12-Patienten-P1 fertig. Das Ende wurde vor kurzem in das Jahr 2021 verschoben und der P2-Teil der Studie soll dann jemand anderes durchführen. (Das kann dann durchaus ein Ami sein, aber auch dort wird die Therapie nicht nach einer 12-Patienten-P1 zugelassen..)

MDG will sich jetzt auf die nächste Studie konzentrieren, gegen Solide Tumore, MDG10XX (vermutlich 1031). Das dauert...

"Die Kandidaten sind für Amis interessant und wenn nicht bald was passiert für die Chinesen"..
Ist doch beides längst passiert..
https://www.medigene.de/unternehmen/partnerschaften
 

422 Postings, 716 Tage SteinigoSorry meinte den DC Impfstoff

 
  
    
30.10.20 12:24
Hier sprach man ja in der Oslo Studie von nachgewiesene Sicherheit, Problem sind ja wohl die passenden Probanden um wirklich was über die Wirksamkeit sagen zu können und das ist ja in Amerika oder China einfacher!  

8367 Postings, 4588 Tage RichyBerlinDC

 
  
    
30.10.20 13:05
Oslo hat seinen eigenen Impfstoff als "Compassionate Use" , der nur mit Medigens DC-Vakzine-Technologie hergestellt wurde. Über diese 5 Patienten kann man vermutlich ab 09.11.2020 auf der SITC
mehr erfahren. Da ist Gunnar Kvalheim auch dabei. Inwiefern MDG da mal von den Ergebnissen oder einem Verkauf/Verpartnerung profitieren würde ist mir jetzt nicht bekannt.

Für Medigenes eigene DC-Studie warten wir auf eine Verpartnerung damit das die überhaupt weitergeführt wird.
Für China, an Cytovant, wurde es ja nun bereits verpartnert ..
Nun warten wir also noch auf einen US-Partner für DC. (Da sich der Bluebird-Deal ja nur auf TCR bezieht).



 

4795 Postings, 6433 Tage KleiFrage zum Cashbestand

 
  
    
30.10.20 15:02
Ich hab lange nichts zu Medigene verfolgt.

Kann mir jemand auf die schnelle verlässlich Auskunft darüber geben, wie hoch der Cashbestand aktuell ca. ist und wieviel Medigene je quartal im schnitt "verbraucht" und wie lange dieser voraussichtlich somit noch genügt?  

Haben wir noch genügend Cash für die benötigte Zeit, um bis zu höheren Umsätzen hin zu kommen?

Oder ab wann droht ggf. ein Liquiditätsproblem und wie ist an dieser Stelle der rückhalt durch die Hausbanken?  

8367 Postings, 4588 Tage RichyBerlinKlei,

 
  
    
30.10.20 15:42
per 30.06.2020 waren es knapp 40Mio. Cash
https://www.medigene.de/fileadmin/download/...Report_presentation.pdf

Und den Rest der Frage kannst du der  Restrukturierungsmitteilung entnehmen;
https://www.medigene.de/investoren-medien/...nd-verbessertem-ebitda-1
-

Mehr Umsätze bis zum Ende des Cash? Wohl nur durch Deals, MSt, Upfronts..
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
349 | 350 | 351 | 351  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: beegees06, cocobongo, Grantl, Buchloe, Medipiss, nahkauf, pegasusorion, Robin, Seefalcon