UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.773 -1,0%  MDAX 34.155 -1,3%  Dow 35.355 -1,6%  Nasdaq 15.322 -1,9%  Gold 1.813 -0,3%  TecDAX 3.502 -1,6%  EStoxx50 4.265 -0,9%  Nikkei 28.257 -0,3%  Dollar 1,1334 -0,6%  Öl 87,3 0,9% 

Windeln.de

Seite 24 von 28
neuester Beitrag: 25.08.21 15:55
eröffnet am: 27.04.15 14:32 von: Uhrwampier Anzahl Beiträge: 690
neuester Beitrag: 25.08.21 15:55 von: Goodbaby Leser gesamt: 237130
davon Heute: 31
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 | 27 | ... | 28  Weiter  

1354 Postings, 3155 Tage thatsitErinnerung

 
  
    
15.02.19 13:46
Der Erinnerung nach haben ich schon einmal darauf verwiesen , dass die Höhe der Cash-Position und die Marktkapitalisierung in diesem Fall wie meistens so ziemlich nichts miteinander zu tun haben . Nach der Kapitalerhöhung stehen der cash Position fast 10 mio an kurzfristigen Verbindlichkeiten gegenüber . Der LIQIUDATIONSWERT des Unternehmens liegt bei unter 1,50 je Aktie . Also : Augen auf beim Windelkauf  

2434 Postings, 1953 Tage 2much4uWindeln.de

 
  
    
15.02.19 16:21
Als einer, der bei ? 23,- (nach jetzigem Kurs) mit 40% Verlust ausgestoppt wurde, liegt es mir fern, negativ über Windeln.de zu sprechen - auch weil ja einige noch investiert sind und hoffen.

Aber ich hab kein gutes Gefühl, ich denke, es wird noch einige Zeit probiert das Ruder herumzureißen, aber ich sehe wenig Hoffnung.  

1655 Postings, 1386 Tage Sagg ChatooJa, die Insolvenz duerfte nur eine Frage

 
  
    
16.02.19 05:13
von Monaten sein.
Ich tippe darauf, spaetestens im Herbst ist Schluss.
 

1354 Postings, 3155 Tage thatsitschwarz

 
  
    
1
17.02.19 23:04
Ganz so schwarz sehe Für den Herbst noch nicht ; und zwar deshalb weil der liquiditätsbedarf erst zum Ende des Jahres wieder zunehmen wird, bis dahin dürften man sich  durch höhere Umsätze im Oktober und November und auch noch Anfang Dezember über Wasser halten . Aber dann wird es spannend , bereits im Dezember wird der Kapitalbedarf für das schwache erste Quartal 2020 absehbar und dann heißt es, dass mindestens einer der Großaktionäre neuestes Geld auf den Tisch legen muss . Mal sehen ob die Bereitschaft dann besteht. Jedenfalls wird man mit dem Verkauf der neu zu 1,48 bezogenen Aktien keinen goldenen Schnitt machen können. Aber vielleicht träumt ja irgend ein Chinese davon sich eine deutsche Firma kaufen zu müssen . Dann wäre seine Stunde Anfang nächsten Jahres gekommen sich für einen Appel und nen Ei die Mehrheit an Windeln zu sichern .
Und bevor jetzt wieder einige anfangen zu träumen - nein, meines Erachtens heißt das nicht, dass die Aktie im Laufe der nächsten Monate über 2 Euro steigt. Wer noch nicht ausgestiegen ist sollte froh sein , dass das immer noch zu Kursen über 1,60/1,70 möglich ist  

3409 Postings, 2449 Tage Roberto_Geissini.

 
  
    
06.03.19 23:02
Jetzt steigts ja doch mal ein wenig.
Aber nur wegen der KE?
Könnte eine Ente werden.  

1354 Postings, 3155 Tage thatsitKurs

 
  
    
17.04.19 09:30
Einige Kaufempfehlungen haben tatsächlich dafür gesorgt, dass der Kurs dieser marktengen Aktie nochmal über 2 Euro zu bewegen war. Ich bleibe dennoch bei meiner Einschätzung, dass windeln.de keinen Gewinn erzielen wird, weder 2019 noch 2020 und auch nicht 2021. Das Unternehmen wird von der Bildfläche verschwinden. Entweder durch Insolvenz oder weil es nächstes Jahr zu wenigen Millionen Euro komplett aufgekauft werden kann. Alternativ kann man die freuen Aktionäre auch durch beinahe jährliche Kapitalerhöhungen ausbluten bis ihnen nur noch ein Bruchteil am "Kapital" gehört.  

Clubmitglied, 636647 Postings, 2757 Tage youmake222Vorlage der Quartalszahlen verschoben

 
  
    
01.05.19 00:24
4investors-News: Die windeln.de SE wird ihre Zahlen für das erste Quartal später als geplant vorlegen. Eigentlich wollte man diese am 8. Mai  ...
 

12622 Postings, 3946 Tage crunch time#582

 
  
    
14.05.19 10:07
Geht wohl wieder mehr Richtung Allzeittief, wenn man sich den Trend der letzten Zeit anschaut. Die Verschiebung der Q. Zahlen hat offenbar für zusätzliches Mißtrauen gesorgt.  
Angehängte Grafik:
chart_free_windelnde.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
chart_free_windelnde.png

12622 Postings, 3946 Tage crunch timeMinus 13% heute? News? Zahlen?

 
  
    
16.05.19 16:37
Gab es irgendwas an News heute oder wieso so heftig? Oder hat jemand heimlich Wind bekommen wie die verschobenen Zahlen ausfallen werden?  
Angehängte Grafik:
windeln.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
windeln.jpg

4415 Postings, 5361 Tage xoxosZahlen

 
  
    
16.05.19 18:24
Es gibt einige Zahlen im neuen Börsenzulassungsprospekt. So wie ich das verstanden habe, war der Umsatz in Q1 ggü. VJ rückläufig;  Ergebnis und Margen waren verbessert. Ebenso der Cashburn. Es gibt somit wohl keine Katastrophe.  

1354 Postings, 3155 Tage thatsitBeiträge 579 und 581

 
  
    
16.05.19 23:41
ich würde mich wiederholen. Den Beiträgen 579 und 581 ist eigentlich nichts hinzuzufügen  

4415 Postings, 5361 Tage xoxosUnter dem letzten Platzierungspreis

 
  
    
17.05.19 22:48
...ohne jegliche News. Verschiebung der Zahlen war nicht hilfreich. Obwohl die laut neuem Prospekt ja gar nicht so schlecht sein werden.  

1655 Postings, 1386 Tage Sagg ChatooWow hier wird ja wieder richtig......

 
  
    
23.05.19 15:54
abgekac...
Steht die Inso vor der Tuer?
Lange geht sich dies eh nicht mehr aus.  

3409 Postings, 2449 Tage Roberto_Geissini.

 
  
    
1
24.05.19 12:28
Ich und einige andere haben doch schon von Anfang an eine drohende Insolvenz angekündigt.
Was anderes erwarte ich hier auch nicht. Habe meine Meinung dazu nie geändert und daher auch nicht investiert.
Lange wirds nicht mehr dauern.  

1354 Postings, 3155 Tage thatsitIch schätze

 
  
    
24.05.19 19:05
Ich schätze es wird eher die nächste Kapitalerhöhung vor der Türe stehen . Das ist neben einer mittelfristig möglichen Insolvenz das für mich derzeit wahrscheinlichste Szenario . Aber wie immer gesagt : der Break Even wird nicht kommen , da können die noch 20 Kapitalerhöhungen machen; jedenfalls nicht mit dem aktuellen Geschäftsplan  

Clubmitglied, 636647 Postings, 2757 Tage youmake222windeln.de reduziert Verlust: Prognose bestätigt

 
  
    
28.05.19 11:40
4investors-News: Quartalszahlen bei windeln.de: ?Die Ergebnisse sind unter Berücksichtigung der im Februar 2018 initiierten  ...
 

12622 Postings, 3946 Tage crunch timegenauso schrecklich wie immer die Zahlen

 
  
    
2
28.05.19 13:27

Das Geschäft in China bricht immer weiter zusammen...

- In China betrug der Umsatz in Q1 2019 12,3 Mio. Euro (Q1 2018: 17,5 Mio. Euro)

...auch Europa zeigt der siechenden Mini-Bude immer weiter die kalte Schulter...

- Umsatz in der DACH-Region belief sich in Q1 2019 auf 4,7 Mio. Euro (Q1 2018: 7,3 Mio. Euro)

...und aus 5 Euro Umsatz macht man 1 Euro Verlust.

- Umsatz von 20,8 Mio. Euro
- ber. EBIT auf -4,0 Mio. Euro (-19,5% vom Umsatz)


Happy CashBurn geht also rasant immer weiter. ( https://giphy.com/embed/DzSFRUukcRlHG ). Ob man da Ende 2019 die nächste KE machen wird oder ob man dann doch final dann den Stecker zieht?

 

3830 Postings, 1393 Tage neymarBabys werden immer geboren

 
  
    
28.05.19 17:04

Clubmitglied, 636647 Postings, 2757 Tage youmake222windeln.de: Neuer China-Manager

 
  
    
03.06.19 20:41
4investors-News: windeln.de verstärkt das Management mit dem Fokus China. Charles Z. Yan sei als zusätzliches Vorstandsmitglied bestellt worden,  ...
 

12622 Postings, 3946 Tage crunch timeneues Allzeittief heute erreicht bei 1,20

 
  
    
1
04.06.19 15:13
von daher alles weiter wie gehabt.  
Angehängte Grafik:
chart_all_windelnde.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
chart_all_windelnde.png

12622 Postings, 3946 Tage crunch timeund was wurde heute wohl erreicht?

 
  
    
1
14.06.19 12:59
Richtig. Eine neues Allzeittief. Mal wieder geschmeidige Kurshalbierung innerhalb von 6 Wochen. So kennt man die Aktie seit Jahren. Wenn auf etwas Verlaß ist seit dem IPO , dann sind es diese brutalen Kursverluste. Bei der desaströsen Kurs-Entwicklung der jüngsten Zeit, könnte also bald wieder die Null vor dem Komma stehen und man somit wieder in den Status "Pennystock" zurückfallen (wo man eh schonmal war vor der Zusammenlegung der Aktien). Vielleicht sollte man mal einen Reverse-Splitt von 100:1  ins Auge fassen, damit man dann etwas länger mal von der 1? Marke wegbleibt. Und da bei einer KE der gesetzlich vorgeschiebene Mindest-Nennwert pro Aktie  1? beträgt, wäre es auch nicht so prall wieder deutlich unter die 1? Marke zu laufen. Wer würde Aktien zu >1? kaufen bei einer KE, wenn er die auch unter 1? bekäme? Nachdem es die letzten Jahre hier ja schon öfter KE gegeben hat ( sonst wäre man schon seit vielen Jahren in der Pleite), nach jeder KE dann gesagt wird es würde künftig keine weitere KE nötig werden, weil man den Breakeven ja bald erreicht (was natürlich nie geschah)  und der Cashburn ja noch immer  weiter brutal voranschreitet (man schaue auf die gruseligen letzten Q. 1 Zahlen => ber. EBIT - 4 Mio.?  ,  pro 5 Euro Umsatz macht man einen Verlust von ca. 1?), scheint es wohl nur eine Frage der Zeit zu sein bis die nächste KE wieder kommen dürfte, weil .. na..... genau.... der Breakeven sich ja  doch plötzlich wieder weiter verschiebt, aber es dann gaaanzzzzz sicher die letzte KE wäre ;)  
Angehängte Grafik:
fass_ohne_boden.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
fass_ohne_boden.jpg

62 Postings, 1817 Tage WalterZeissAktuelles

 
  
    
19.06.19 14:19
Kurs rauscht immer weiter in die Tiefe. Auf der Hauptversammlung haben aber wichtige Aktionäre ihre Bereitschaft zum Nachlegen signalisiert. Wollen die jetzt nur noch günstiger Aktien erwerben oder wie darf man die Entwicklung hier verstehen?  

23 Postings, 4856 Tage Sir SimonBist du auf der Hauptversammlung gewesen?

 
  
    
20.06.19 00:45

809 Postings, 1611 Tage peter81hier

 
  
    
2
20.06.19 11:45
Könnte vielleicht nochmal ein resplit angesetzt werden. 1:10 vielleicht?  Dann hätten die ipo Bezieher einen ek von ca 1000.  

62 Postings, 1817 Tage WalterZeissJa war auf der HV

 
  
    
20.06.19 13:24
sonst hätte ich es nicht geschrieben ;-)  

Seite: Zurück 1 | ... | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 | 27 | ... | 28  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben