UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

die neue SGL Carbon - ein Turnaroundkandidat?

Seite 1 von 119
neuester Beitrag: 21.01.21 18:12
eröffnet am: 16.10.14 23:59 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 2955
neuester Beitrag: 21.01.21 18:12 von: BigBen 86 Leser gesamt: 723179
davon Heute: 1396
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
117 | 118 | 119 | 119  Weiter  

11341 Postings, 6217 Tage fuzzi08die neue SGL Carbon - ein Turnaroundkandidat?

 
  
    
14
16.10.14 23:59
Soeben hat SGL eine Kapitalerhöhung hinter sich. Dabei wurden rund 20 Millionen neue Aktien ausgegeben, die rund 267 Mio. Euro in die Kasse gespült haben.
Nach zuvor 71 Mio. alter Aktien repräsentiert nun jede Aktie 1/91 Mio. des Grundkapitals.

Zur Frage der Kapitalverwässerung: gem. Definition tritt sie ein nach Ausgabe von Gratis-aktien oder nach Ausgabe junger Aktien unter dem Wert der alten. Am 29. September, dem Beginn der Bezugsfrist, betrug der Kurs der (alten) Aktie im Tageshoch rund 17,- Euro. Dazu kam je 1 Bezugsrecht, das per 01.10. bei 0,95 Euro notierte. Macht zusammen 17,95 Euro je Altaktie.
Die Neuaktien wurden zum Ausübungskurs von 13,25 Euro zuzüglich 25/7 Bezugsrecht (=3,57 BR) , insgesamt also zu 13,25 + 3,39 = 16,64 Euro ausgegeben (der zwischenzeit-liche Kursverfall bis zum Emissionstag hat auf diese Rechnung keinen Einfluss).
Daraus ergibt sich nach meiner Rechnung ein leichter Verwässerungseffekt von 1,31 Euro bzw. 7,3%. Dem ggü. stehen die 267 Mio. Euro, mit denen die EK-Strukur verbessert wird.

Susanne Klatten, seit April 2013 Aufsichtsratsvorsitzende und mit knapp 27% über ihre Beteiligungs GmbH Skion größte Aktionärin, ist als ehrgeizig bekannt und scheint die Altlasten bei SGL mit eisernem Besen auskehren zu wollen.  Da der ungewichtete Durchschnittskurs zum Zeitpunkt ihres Einstiegs (März 2009) ca. 35,- Euro betragen hatte und sie danach noch zu vermutlich ähnlich hohen Kursen aufgestockt hatte, dürfte sie ihre SGL-Beteiligung jetzt schmerzhaft in den Büchern drücken. Daran, dass ihre Kapital-GmbH (Skion) die SGL-Anteile wertberichtigen muss, kann ihr kaum gelegen sein.

Zusammen mit den Anteilen von BMW (15,72%) repräsentiert sie 42,59%.
Die Volkswagen AG hält 9,95% und die Voith GmbH 9,14%.
Damit ergibt sich die Ausgangssituation, dass Frau Klatten 7,41% (+1 Aktie) zur Mehrheit und VW/Voith 5,91%(+1 Aktie) zur Sperrminorität benötigen.
Ich gehe davon aus, dass sich beide Interessensgruppen die entsprechenden Anteile gesichert haben - spätestens im Kontext mit dem aktuellen Kurseinbruch.

Ausblick:
Ich unterstelle, dass Frau Klatten ihren Job professionell erledigt und SGL (wieder) zu einem profitablen Unternehmen macht. Zieht die Wirtschaft wieder an, wird auch der Stahlzyklus und damit das Grafitgeschäft profitieren.
Der Leichtbau ist andererseits eine der zukünftigen Schlüsselindustrien. Bisher mangelte es an der Massenverbreitung und somit an der Profitabilität. Das sollte sich bald ändern: SGL ließ vor einiger Zeit verlauten, dass man von Kosteneinsparungen im hohen zweistelligen Prozentbereich in den kommenden Jahren ausgehe - was sowohl die Basis für künftige Profite als auch für die Massenverbreitung schaffen würde.
Es spricht einiges dafür, dass die Schwäche bei SGL Carbon vorübergehend ist und die Gesellschaft runderneuert zu alter Form auflaufen kann. Vor dem Hintergrund des Basis-effekts sehe ich daher interessante Kurschancen. Auch wenn die Kurskorrektur erst nach Bodenbildung als beendet betrachtet werden darf, kann man mit dem Aufbau einer ersten Position nicht sehr viel falsch machen. Ich werde als erstes zu einem Turbo greifen und die fällige Erholungsrallye (Shortsqueeze) profitabel absurfen. Danach wird man weitersehen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
117 | 118 | 119 | 119  Weiter  
2929 Postings ausgeblendet.

1221 Postings, 10 Tage MobiannaLöschung

 
  
    
13.01.21 03:41

Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 07:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

77 Postings, 818 Tage DUPLEXLockdownverlängerung und Auswirkungen

 
  
    
13.01.21 21:11
denke der weitere Lockdown ist gut für uns SGL-Aktionäre!

Obwohl es in diesem Jahr viel weniger Wertschöpfung gab, können alle ihre Kredite weiter tilgen und keiner leidet Hunger - zumindest in Europa und USA. Es wird gedruckt was das Zeug hält und alle bekommen jeden Monat Geld.

"Seit Beginn des Jahres 2020 erhöhte sich M1 um mehr als 50 Prozent auf rund 6.2 Billionen Dollar, wobei diese Zunahme mehr als 10 Prozent des BIP der USA ausmacht. Das ist ein zumindest in der Nachkriegszeit einmaliger Anstieg."

https://www.tagesanzeiger.ch/...t-und-keinem-faellts-auf-723219164006

-> Geld wird im Vergleich zu Asset's m.M. nach weniger Wert. SGL ist noch unter Vorkriesenniveau und hat ein Anlagevermögen von 820 Mio. Stand 2019. Das Potential ist m.M. riesig.

Somit freuen sich m.M. alle die die nächsten Jahre auf Aktien mit Assets wie SGL setzen oder Immobilien haben welche über Fixzinskredite finanziert sind.

On Top kommt noch die Technologieführerschaft(u.a. Batteriegehäuse, Windkraft- & Wasserstoffkomponenten), das Rationalisierungspotential und die Zukunftsaussicht von SGL.

Spätestens Ende Q2/21 ist die Aktie m.M.  bei mindestens 8,xx.

Viel Glück allen Investierten!

PS: Nächstes Weihnachten wünsche ich mir so eine Druckerpresse! ;-)  

293 Postings, 4661 Tage Nodaymladie druckerpresse wirst du nicht brauchen

 
  
    
14.01.21 12:17
, wenn die SGL dann losgelaufen ist...meine Meinung...  

2393 Postings, 7665 Tage fwsInsiderkäufe von mehr als 500.000 EUR

 
  
    
14.01.21 13:27
Die Vorstandsmitglieder haben seit November 2020 bereits mehrfach zugeschlagen und die investierte Gesamtsumme ist auch für die Vorstände kein Kleingeld. Sie würden wohl kaum solche Summen investieren, wenn sie für SGL Carbon keine gute Zukunft sehen würden. Carbonbeton - scheint mir ebenfalls sehr interessant zu sein, siehe Links # 2924 - wird bis zu einer breiteren Anwendung zwar wohl noch etwas länger dauern, aber es gibt auch noch sehr viele gute andere Anwendungsmöglichkeiten für Carbonfasern mit ihren unglaublichen Eigenschaften.

Skion (Klatten), BMW und VW als Großaktionäre sollte ebenfalls ziemlich beruhigend wirken, wenn man als Anleger gedenkt, hier jetzt noch zu relativen Tiefstkursen (s. Langfrist-Chart) einzusteigen. Zusammen halten sie mehr als 53 % an SGL.

https://www.ariva.de/sgl_carbon-aktie/directors-dealings

 

2393 Postings, 7665 Tage fwsLangfrist-Chart von SGL Carbon

 
  
    
14.01.21 13:31
 
Angehängte Grafik:
chart_all_sglcarbon.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
chart_all_sglcarbon.png

2393 Postings, 7665 Tage fws... und etliche Chart-Indikatoren ...

 
  
    
14.01.21 13:42
... im Wochen- und Monatschart sind derzeit ebenfalls positiv zu sehen.  

293 Postings, 4661 Tage Nodaymlakann nun mit dem Kurs nur noch

 
  
    
1
15.01.21 08:57
schneller und höher laufen...meine Meinung  

592 Postings, 2408 Tage fbo|228743559nicht kleckern,

 
  
    
2
18.01.21 20:29

251 Postings, 2506 Tage Boi_goVorstand kauft

 
  
    
1
19.01.21 07:39
Wenn der Vorstandsvorsitzende für eine Viertelmillion EUR Aktien kauft dann ist da was im Busch. Eine gute Strategie nach solchen Meldungen zu suchen und dann auf den Zug aufzuspringen. Mal gucken ob es diesmal auch klappt.  

2602 Postings, 1262 Tage BigBen 86Performance

 
  
    
1
19.01.21 12:25
Ich glaube SGL könnte in 2021 eine der besten deutschen Aktien werden. Schon knapp 50 % Kursgewinn seit Jahresbeginn ... :-)  

293 Postings, 4661 Tage Nodaymlader gordische knoten ist dabei geschlagen

 
  
    
2
19.01.21 12:41
zu werden und das mit unglaublicher Wucht, da längs überfällig.....meine Meinung  

293 Postings, 4661 Tage Nodaymlader knoten ist durch und die rakete ist gestartet

 
  
    
20.01.21 08:54
wie seit langer Zeit nicht mehr...meine Meinung  

2602 Postings, 1262 Tage BigBen 86Glückwunsch allen Investierten

 
  
    
20.01.21 12:49
Hier kommt wahrscheinlich was ganz großes. Hier sind keine Zocker am Werk ! In den letzten Tagen und Wochen wurden hier hohe Stückzahlen gehandelt. Zudem die Insiderkäufe...

Bisher wurde SGL vom Kapitalmarkt stiefmütterlich behandelt. Dabei hat man in verschiedenen Zukunftstechnologien durchaus großes Potential ...  

3 Postings, 56 Tage _RSS_Denke es kommen mittelfristig news zu.

 
  
    
20.01.21 16:29
Carbonbeton. Warum das spektulär wird habe ich ja in einem ältern post schon erklärt  

838 Postings, 7528 Tage königdie Börsenampel steht auf dunkelgrün

 
  
    
20.01.21 17:03
und auch ich denke, die Aktie könnte dieses Jahr zum Highflyer mutieren..  

2602 Postings, 1262 Tage BigBen 86Sehr bullisch

 
  
    
20.01.21 18:52
auf Tageshoch geschlossen ...  

1 Posting, 1 Tag LongtermholdSGL Carbon gewann einige Grossaufträge in 2020

 
  
    
2
20.01.21 19:26
Folgt man den Veröffentlichungen von SGL, kann man nachvollziehen, dass einige Großaufträge im Bereich Elektromobilität und Batterieeinhausungen dafür gewonnen werden konnten. Veröffentlicht wurde ein großauftrag für einen US-amerikanischen Hersteller, ein Auftrag eines OEMs in UK sowie ein Auftrag von BMW. Weitere Aufträge wurden noch nicht öffentlich. SGL hat ein Verfahren entwickelt mit welchem sehr kostengünstige Glasfaser / Carbonfaserhybride mit sehr wenig Verschnitt herstellbar sind. Batteriegehäuse aus Aluminium ertragen die hohen Temperaturen beim durchgehen der Lithium-Ionen-Akkus nicht. Aluminium schmilzt bei 700 Grad. Aus diesem Grund müssen die Gehäuse zusätzlich über teure MICANITE Platten isoliert werden. Die SGL Bauteile sind aus einem Harz hergestellt welches in Kombination mit den Fasern 800 Grad über 45 Minuten Zeit ohne Beschädigung überleben. Dies bietet einen signifikanten Vorteil gegenüber herkömmlichen Materialien und das endlich so konkurrenzfähigen Preisen zu Aluminium (Das Kilo Glasfaser kostet 1Euro), kombiniert mit wenig Carbonfasern an der richtigen Stelle und ein Hightech- aber Los Cost Epoxydharz ...Endlich die perfekte Anwendung für die Proszesse der SGL!

Ich arbeite selbst seit 2002 in diesem Geschäft, habe leider den Einstieg hier verpasst und ärgere mich ein wenig. Ich gönne es natürlich denen, die schon investiert sind.

Viel Spaß




 

2393 Postings, 7665 Tage fws#2944: Carbonbeton könnte in Zukunft ...

 
  
    
20.01.21 23:07
... vielleicht sogar zum Multimilliardenmarkt mutieren und SGL vielleicht irgendwann in ferner Zukunft mal wieder seine alten Höchstkurse aus Anfang 03/2000 (fast 80 Euro) touchieren lassen.

https://www.ariva.de/sgl_carbon-aktie/...an_split=1&clean_bezug=1



 

251 Postings, 2506 Tage Boi_goWind-Turbinenschaufeln

 
  
    
20.01.21 23:21
Die Flügel von Windturbinen aus leichtem Carbonfaser Verbundstoffen sind auch ein Thema  

293 Postings, 4661 Tage Nodaymlaebenso die Wasserstofftanks aus Carbonfasern

 
  
    
21.01.21 09:00
nicht zu vergessen, die sich in der Entwicklung befinden und die es im CNG-Bereich tlw. gibt...mit Elektro und Wasserstoff potenzieren sich allmählich die Anwendungsfelder, daher kann es nur noch gen Norden gehen...meine Meinung  

2227 Postings, 2954 Tage Kasa.dammWettbewerber sind

 
  
    
21.01.21 10:45
Gurit aus der Schweiz und eine Firma aus den USA .  

434 Postings, 3907 Tage Investmenttrader_Li.Fahnenstange

 
  
    
1
21.01.21 11:48
Meines Erachtens naht eine Korrektur bis in den Bereich 4,80-5,20 Euro ;D  

1099 Postings, 912 Tage SynopticFahnenstange

 
  
    
21.01.21 12:01
ja-ja, ich warte schon lange auf die Korrektur um nachzukaufen, aber meine Stücke werde ich nicht verkaufen )  

2602 Postings, 1262 Tage BigBen 86Handelsvolumen

 
  
    
21.01.21 16:49
Das Handelsvolumen ist ja fast jeden Tag am Steigen. Alles wird aufgesaugt wie ein Schwamm ... ;-)  

2602 Postings, 1262 Tage BigBen 86es läuft in die richtige Richtung :-)

 
  
    
21.01.21 18:12

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
117 | 118 | 119 | 119  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben