UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wirecard 2014 - 2025

Seite 2538 von 7086
neuester Beitrag: 26.01.21 17:02
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 177131
neuester Beitrag: 26.01.21 17:02 von: LucasMaat Leser gesamt: 31445745
davon Heute: 19708
bewertet mit 186 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2536 | 2537 |
| 2539 | 2540 | ... | 7086  Weiter  

1933 Postings, 644 Tage Newbiest75Kornie....

 
  
    
19
21.10.19 18:33
ich würd Dir ja von meinen Eiern welche abgeben.

Aber so viele, um aus Dir einen (willens)starken Mann zu machen, hab ich leider nicht. ;-)

(Wehe Du meldest den Beitrag!)  

252 Postings, 683 Tage hansunger1234@SickpackMann

 
  
    
21.10.19 18:39
Exakt diesen Gedanken hatte ich heute morgen auch....  

2285 Postings, 2511 Tage kohlelangSchwaches Bild.

 
  
    
1
21.10.19 18:48
Jetzt werden noch einmal Millionen für WP rausgehauen um sich gegen vermeintliche Lügner zu wehren?

Haltung geht anders.



 

1973 Postings, 685 Tage BackInStockErgänzung zu Ihors Shortquoten

 
  
    
14
21.10.19 18:49

Ich hab mal direkt auf Twitter bei Ihor angefragt:
Die Zahlen die er meldet beschreiben nicht die verliehenen Aktien, sondern die tatsächlich bereits leeverkauften Aktien.

Ich erwähne das, weil hier öfters mal die Befürchtung aufkam, dass vielleicht ein Teil dieser verliehenen Aktien noch gar nicht leerverkauft wurde, sondern noch als weitere Munition zur Verfügung stehen könnte.
Das ist wohl nicht der Fall! (Was natürlich nicht bedeutet, dass nicht neu geliehen werden könnte....)



BackInStock
20. Okt.
@ihors3 Hey Ihor! One queston about the numbers in your charts (stock price to Sl short):
Does the % of Sl short mean that amount (or percentage) has "only" been borrowed or does it mean it has actually already been sold?


Ihor Dusaniwsky
ihors3 · 2 Std. Our SI % of Float are actually shares shorted vs the float of the company. Some data vendors use "shares borrowed" which is flawed since this could include pre-borrows and financing trades which does not reflect actual short trading activity.

 

466 Postings, 654 Tage AnderbrueggeChristoph Daum

 
  
    
21.10.19 18:50
hat auch vehement bestritten, gekokst zu haben und in einer Presseveranstaltung angekündigt, seine Haare untersuchen zu lassen, mit dem bekannten Ergebnis, dass er bis oben zugekokst war.

Ein Schelm, der hier Parallelen zu Wirecard sieht :-)

 

50 Postings, 806 Tage stksat|229167786Zahlt eigentlich die FT...

 
  
    
4
21.10.19 18:51
die Sonderprüfung, wenn keine Mängel festgestellt werden?  

5327 Postings, 886 Tage S3300Kornblume

 
  
    
21.10.19 18:51
Tja, der eine hat sie halt und der andere nicht ;). Mach dir nichts draus.  

3763 Postings, 696 Tage Kornblume@Newbiest

 
  
    
1
21.10.19 18:52
Ich würde niemals.einen Beitrag von dir melden, weil ich dich echt süß finde, allerdings bist du leider etwas verpeilt,.aber ich denke das lässt sich korrigieren.  

170 Postings, 519 Tage JVXenBackInStock

 
  
    
1
21.10.19 18:52
Danke für den tollen Beitrag.  

1123 Postings, 4279 Tage aurinKlar zahlt die FT... aber erst am Ende

 
  
    
1
21.10.19 18:57
Bis das alles gerichtlich entschieden ist werden erstmal noch ein paar Jährchen ins Land ziehen.

backinstock: Danke für die IHOR connection  

57 Postings, 463 Tage bobel1@Alle hier

 
  
    
5
21.10.19 18:58
Ich lese nun schon seit sehr langer Zeit hier im Forum und auch immer wieder in diesem Thread. Nun soll auch mein erster Beitrag in diesem schönen Forum hier entstehen und wahrscheinlich zerrissen werden ...
Zur Info: Ich bin/war schon öfters mit diversen Instrumenten in Wirecard investiert und glaube auch an deren langfristigen Erfolg (allerdings zu niedrigeren Kursen als die meisten hier)

Was mich allerdings stört ist die Tatsache, dass der Thread zu einer einseitigen Geisteshaltung verkommt. Das ist mir in den letzten Jahren auch bei "Bitcoininvestoren" und deren Diskussionskultur aufgefallen. Da hat auch der letzte Hinterwäldler investiert und ordentlich Gewinne gemacht. Eine konstruktive Diskussion über Zweifel etc. wurde dadurch komplett von der Fangemeinde unterbunden.

Für jeden sind die positiven Nachrichten ihre Bestätigung und negative Berichte (vielleicht hat die FT ja mal nicht unrecht ... ) werden sofort unterbunden, relativiert oder durch euphorische Beiträge überlagert.

Denkt mal drüber nach ... wir können alle die Zukunft nicht vorhersehen und Wirecard ist kein todsicheres Investment.

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!    

2285 Postings, 2511 Tage kohlelangQuatsch

 
  
    
3
21.10.19 19:01
Wirecard zahlt den überflüssigen WP.
Oberpeinlich, das Ganze.
 

1968 Postings, 871 Tage 4ACNSWbobel

 
  
    
1
21.10.19 19:17
meinst du Bitcoin ist mit solch einer schmutzigen, konzertierten Aktion manipuliert worden?
Kannst du das ein wenig belegen?  

215 Postings, 5909 Tage MastNach Wirecard nun der Vatikan

 
  
    
2
21.10.19 19:17
Vielleicht brauchen die auch mal eine Sonderprüfung):

Der Vatikan steckt nach den Recherchen eines italienischen Enthüllungsjournalisten in dramatischen Finanznöten. Die Zeitung "La Repubblica" veröffentlichte am Montag Auszüge aus dem neuen Buch des Autors Gianluigi Nuzzi, wonach es um den kleinsten Staat der Welt noch schlimmer bestellt ist als angenommen. "Der heilige Crash", titelte das Blatt. Eine Reaktion des Vatikans lag zunächst nicht vor.

https://www.ariva.de/news/...-finanzieller-not-heiliger-crash-7915763  

1968 Postings, 871 Tage 4ACNSWzudem

 
  
    
1
21.10.19 19:25
finde ich nicht, dass Bitcoin und WDI irgendwie vergleichbar sind.
Der Vergleich wirkt wie Papal, oder Adyen vs Gold oder Öl.
WDI hat ja ein sehr gut laufendes operatives Geschäft mit fassbaren Zahlen, Gold, Öl, Bitcoin sind da dann doch spekulativer.  

399 Postings, 719 Tage Dom09KB

 
  
    
10
21.10.19 19:25

" Kornblume : Ich beneide euch um eure
Nerven aus Stahl. Respekt an dieser Stelle. Also ich habe die nicht. Da geht immer wieder eine Bombe hoch und dann tiefenentspannt.......... Echt abgebrüht."  

Gratuliere Kornblume, das war mal ein gekonnter Basher Beitrag, der sich in Sachen Kreativität wohltuend vom sonstigen Shortie Einerlei abhebt: Bashing schön versteckt in einem vermeintlichen Lob.

Allerdings hast Du auch hier etwas übertrieben. Das "immer wieder eine Bombe hoch" hat Dich dann doch verraten, weil irgendwelche echte Bomben, die hoch gehen, gibt und gab es bisher nie bei WDI. Waren alles immer nur reine Fake Bomben, angerührt von McCrumm, FT und den LV. Es gibt überhaupt keinen Grund warum es dieses mal anders sein wird.

 

818 Postings, 1628 Tage StrohimKoppSeid Euch nicht so sicher ...

 
  
    
1
21.10.19 19:29
... dass die Attacken schon vorbei sind.

Es gehört zu dem Psychokrieg dazu, dass man den Gegner so weit verunsichert, bis er völlig entnervt das Handtuch schmeisst.

Vielleicht war der letzte Dienstag nur die Overtüre, und es kommen noch weitere Vermutungen und haltlose Anschludigungen, die sich aus dem Stehgreif kaum widerlegen lassen.

Im Februar war es ähnlich. Da hat nur das Leerverkaufsverbot der Bafin den Kursverfall stoppen können.

Reinigt Eure Gewehre und macht Euch für das nächste Gefecht bereit. Schöner ist es freilich, wenn es nicht so weit kommt.  

806 Postings, 2494 Tage Thomas941@bobel1

 
  
    
5
21.10.19 19:30
"Für jeden sind die positiven Nachrichten ihre Bestätigung und negative Berichte (vielleicht hat die FT ja mal nicht unrecht ... ) werden sofort unterbunden, relativiert oder durch euphorische Beiträge überlagert."

Richtig, aber dann soll die FT einmal Beweise liefern auf die warten wir nämlich bis heute. Wenn der Whistleblower so ein Insider ist wie ständig behauptet wird, dann soll er die Gesetzesverstöße doch bitte an die Staatsanwaltschaft melden.  

1881 Postings, 4089 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung

 
  
    
21.10.19 19:33

Moderation
Zeitpunkt: 24.10.19 18:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

806 Postings, 2494 Tage Thomas941@StrohimKopp

 
  
    
2
21.10.19 19:39
"Vielleicht war der letzte Dienstag nur die Overtüre, und es kommen noch weitere Vermutungen und haltlose Anschludigungen, die sich aus dem Stehgreif kaum widerlegen lassen."

Schön langsam ist die Frage woher die Leerverkäufer dann ihre Aktien herbekommen, denn angeblich wurden ca. 17% aller Aktien leerverkauft. Ich glaube ein weiterer Kurssturz dürfte dann doch zu teuer werden, denn die Sonderprüfung + das Aktienrückkaufprogramm stemmen sich dagegen. Weiters spekulieren viele Trader sicher auch auf eine rasante Gegenbewegung nach diesem starken Kurssturz.

Sollten es die Leerverkäufer wirklich schaffen den Kurs nochmal auf 100€ zu drücken, dann Respekt. Ob sich das dann auch rentiert ist die andere Frage, denn ich schätze in den nächsten Tagen wird die Käuferseite die Nase vorne haben.
 

5327 Postings, 886 Tage S3300GegenAnlegerBet

 
  
    
21.10.19 19:41
CEO arrested ? The only finally convicted villain is coming from the Exit island. Say hello to Fraser.  

1933 Postings, 644 Tage Newbiest75Also Bobel 1

 
  
    
11
21.10.19 19:42
Hier wird niemand angegriffen oder mundtot gemacht, nur, weil er nicht die Meinung der überwiegend Longinvestierten teilt. Wenn jemand seine Meinung sachlich begründet, setzt man sich auch mit kritischen Stimmen auseinander.

Dummerweise wird nur selten sachlich begründet. Fangen wir doch mal bei Dir an. Du bist der Meinung an der FT-Storie könnte nun etwas dran sein.

OK. Dann versetzen wir uns doch mal in die Lage einer Zeitung, die etwas aufdecken will. Wird diese Zeitung recherchieren und wenn sie Beweise hat, diese in einem Artikel veröffentlichen oder wird sie vorher alle Leerverkäufer informieren und den nicht annähernd beweiskräftigen Artikel auf mehrere Tage verteilen, um größtmöglichen Schaden, sowie Verunsicherung auf der einen und größtmöglichen Profit auf der anderen Seite zu generieren?

Und jetzt begründe Du doch bitte, warum Du der Meinung bist, dass es sich hier um
seriösen und verantwortungsvollen Journalismus handelt. Ich meine das kein bisschen sarkastisch. Es interessiert mich wirklich.  

57 Postings, 463 Tage bobel1@Alle

 
  
    
21.10.19 20:01
Und es geschieht das, worauf ich hinweisen wollte. Ihr sollt einfach mal über Euro Diskussionskultur im Thread nachdenken. Es wird nämlich nicht konstruktiv diskutiert. Und ich habe auch nicht geschrieben, dass die FT qualitativ hochwertigen Journalismus tätigt. Und auch nicht, dass man bitcoin und Wirecard vergleichen kanm. Es ging mir nur um die Art und Weise hier. Aber anscheinend ließt man hier tatsächlich nur noch das was man lesen möchte .  

411 Postings, 2656 Tage hpgronauhotmail.comDer AR-Chef

 
  
    
1
21.10.19 20:02
hat nicht klar kommuniziert, sondern Polemik rausgehauen. Er hätte Gerüchte um eine Sonderprüfung dementieren müssen oder besser die Klappe gehalten.  

1780 Postings, 587 Tage effortless#63436 bobel1 ..... extra heute angemeldet

 
  
    
21.10.19 20:03
... um den tatsächlich lang investierten ins Gewissen zu reden?
Und #63444 jubelt gleich mal mit. Seltsam das ist.  

Seite: Zurück 1 | ... | 2536 | 2537 |
| 2539 | 2540 | ... | 7086  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben