UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Okpo Health - Früherkennung bei Prostatakrebs ?

Seite 19 von 25
neuester Beitrag: 29.10.20 11:52
eröffnet am: 13.02.14 19:16 von: Spaetschicht Anzahl Beiträge: 621
neuester Beitrag: 29.10.20 11:52 von: Regenzapfer. Leser gesamt: 150180
davon Heute: 23
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 | ... | 25  Weiter  

1395 Postings, 2494 Tage Insider86ohne sinn

 
  
    
14.11.17 23:15
und irgendwelche news einfach mal 12% runter...der ganze Spass erinnert mich stark an ARIAD früher, da haben die auch das gleiche spiel oft gemacht bis es dann für 20$ verkauft wurde.

Wenn man sich die Pipeline und was 2018 alles kommen kann anguckt, ist es meiner Meinung zu schwach bewertet gerade. Könnte mir aber vorstellen, das morgen nochmal eine kleinere Abverkaufswelle kommt. denke so 4,10 - 4,30 könnten wir noch erreichen. Dann werde ich mir noch ein paar in Körbchen legen.  
Angehängte Grafik:
original_101359100.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
original_101359100.png

4311 Postings, 3637 Tage SpaetschichtInsider

 
  
    
14.11.17 23:23
ich bin gerade von der Spätschicht nach hause gekommen und bin erst einmal geschockt. Sicher hast du recht aber das muss ich erstmal verarbeiten . das ist schon der dritte Brocken dieses Jahr  

1395 Postings, 2494 Tage Insider86ja

 
  
    
15.11.17 18:22
hab trotzdem heute nochmal gut nachgekauft. Selbst wenn opko noch 20% fallen würde....die 4,50er marke hat jetzt erstmal gehalten. Von der Pipeline sollte es nächstes Jahr interessant werden. Vielleicht sehen wir dann bald wieder zweistellige Kurse  

4311 Postings, 3637 Tage SpaetschichtOPK88004

 
  
    
1
27.11.17 23:39
MIAMI, 27. November 2017 (GLOBE NEWSWIRE) - OPKO Health, Inc. (NASDAQ: OPK) ("OPKO" oder "das Unternehmen") gibt bekannt, dass das Unternehmen den ersten Patienten in eine Phase-2b-Dosisstudie aufgenommen hat von OPK88004, seinem oral verabreichten selektiven Androgenrezeptormodulator (SARM), zur Behandlung von Männern mit benigner Prostatahypertrophie (BPH) oder vergrößerter Prostata. BPH ist ein nicht-kanzeröser Zustand, bei dem ein übermäßiges Wachstum von Prostatagewebe gegen die Harnröhre und die Blase drückt und den Harnfluss begrenzt. BPH betrifft etwa 50 Millionen Männer in den USA.

An dieser Studie werden etwa 125 Männer mit BPH an 30 Standorten in den USA teilnehmen, um geeignete Dosen zu identifizieren, die über einen viermonatigen Behandlungszeitraum verabreicht werden, um die Prostatagröße, den primären Wirksamkeitsendpunkt der Studie, zu reduzieren. Die Studie wird auch sekundäre Endpunkte, einschließlich Blut-Prostata-spezifisches Antigen (PSA) -Spiegel und Körperzusammensetzung Parameter wie fettfreie Körpermasse und Fettmasse bewerten.

Das Interesse an der Evaluierung von OPK88004 als Behandlung von BPH basiert auf Daten einer 12-wöchigen Studie mit 350 Männern, die signifikant verringerte Fettmasse, erhöhte fettfreie Körpermasse und erhöhte Muskelkraft zeigten, ohne die PSA-Werte in der Gesamtpopulation signifikant zu verändern, während PSA reduziert wurde. Spiegel bei Männern mit erhöhten PSA-Werten. Die selektiven und antagonistischen Eigenschaften von OPK88004 scheinen gut geeignet zu sein, die Prostatahypertrophie bei BPH-Probanden potentiell zu reduzieren, während anabole Vorteile wie eine erhöhte fettfreie Körpermasse und Muskelstärke bereitgestellt werden. In zuvor durchgeführten Hundestudien verringerte die Behandlung mit OPK88004 für 6 Monate das Prostatagewicht um bis zu 75%, was die starken antagonistischen Wirkungen von OPK8004 auf die Androgenrezeptoraktivität in der Prostata zeigt.

"Wir sind begeistert, diese Studie bei Männern, die an BPH leiden, einzuleiten, da es keine adäquaten Behandlungsmöglichkeiten für diese häufige schwächende Erkrankung gibt, die Männer im Alter betrifft. Wir glauben, dass OPK88004 das Potenzial hat, einen neuen Behandlungsstandard für eine Krankheit zu etablieren, von der weltweit Millionen von Männern betroffen sind ", sagte Phillip Frost, M. D., Chairman und Chief Executive Officer von OPKO Health.

"Angesichts der großen Zahl von Patienten mit BPH erwarten wir, die Studie abzuschließen und bis Ende 2018 Ergebnisse vorzulegen", fügte Dr. Frost hinzu.
 

4311 Postings, 3637 Tage SpaetschichtViel gibt es nicht zu berichten

 
  
    
12.01.18 14:27
OPKO Health (OPK) Reports Research Collaboration with Radboud University Medical Center


https://www.streetinsider.com/Corporate+News/...+Center/13681754.html


OPKO Health, Inc. (NASDAQ: OPK) announces today that GeneDx, Inc., a subsidiary of OPKO?s BioReference Laboratories, has entered into a research collaboration with the Radboud University Medical Center, Nijmegen, Netherlands. Through the agreement, GeneDX and Radboud aim to identify novel genes and pathways to help understand the causes, clinical characteristics, and eventual management of human genetic diseases. Additionally, the project will improve informatics and statistical methods to robustly and rapidly diagnose patients with genetic conditions.

GeneDx, an industry leader in whole exome sequencing (WES), launched its WES program in 2011. Over the past five years, work at GeneDx has helped discover or contribute to the phenotypic understanding of dozens of novel disease genes associated with developmental delay or intellectual disability. With this newest research collaboration, the study cohort will expand with approximately 3,000 additional cases* from Radboud, thus creating the largest combined data set of neurodevelopmental exomes for genetic analysis and discovery.  

4311 Postings, 3637 Tage SpaetschichtInsiderkauf

 
  
    
23.01.18 20:00

1395 Postings, 2494 Tage Insider86immerhin

 
  
    
24.01.18 16:28
wenn er bald alle aktien hat, dann kanns ja richtig aufwährts gehen :-D  

4311 Postings, 3637 Tage SpaetschichtNet loss of $213.9

 
  
    
01.03.18 22:37

4311 Postings, 3637 Tage SpaetschichtEine 10 k

 
  
    
01.03.18 23:01
Zu den Risiken und Unsicherheiten, deren Eintreten sich nachteilig auf unser Geschäft auswirken könnte, gehören:
wir haben eine Historie von Verlusten und können keinen nachhaltigen positiven Cashflow generieren, der ausreicht, um unsere Aktivitäten sowie unsere Forschungs- und Entwicklungsprogramme zu finanzieren;
die mit der Entwicklung, der Erlangung von behördlichen Genehmigungen und der Vermarktung neuer, kommerziell lebensfähiger und wettbewerbsfähiger Produkte und Behandlungen verbundenen Risiken;
unsere Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten dürfen nicht zu kommerziell rentablen Produkten führen;
dass frühere klinische Ergebnisse der Wirksamkeit und Sicherheit möglicherweise nicht reproduzierbar sind oder keine Hinweise auf zukünftige Ergebnisse geben;
dass wir möglicherweise keine behördliche Zulassung für hGH-CTP erhalten oder Rayaldee und hGH-CTP erfolgreich vermarkten;
dass wir keine Gewinne oder Cashflows aus unseren Laborbetrieben oder erhebliche Einnahmen aus unseren pharmazeutischen und diagnostischen Produkten generieren können;
Derzeit verfügbare rezeptfreie und verschreibungspflichtige Produkte sowie Produkte, die von anderen entwickelt werden, können sich für die zu untersuchenden Indikationen als genauso wirksam erweisen wie unsere Produkte;
unsere Fähigkeit, eine erfolgreiche pharmazeutische Verkaufs- und Marketing-Infrastruktur aufzubauen;
unsere Fähigkeit und die Fähigkeit unserer Vertriebs- und Marketingpartner, regulatorische Anforderungen in Bezug auf Verkauf, Marketing und Herstellung unserer Produkte und Produktkandidaten und den Betrieb unserer Laboratorien zu erfüllen;
die Leistung unserer externen Vertriebspartner, Lizenznehmer und Hersteller, über die wir die Kontrolle haben;
Unser Erfolg hängt vom Engagement und den fortgesetzten Bemühungen unseres Chairman und Chief Executive Officer ab;
Integrationsherausforderungen für Transition Therapeutics, BioReference, EirGen und andere erworbene Unternehmen;
Änderungen in der Regulierung und Politik in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern, einschließlich eines zunehmenden Abwärtsdrucks auf die Erstattung von Gesundheitsleistungen;
unsere Fähigkeit, unser Wachstum und unser erweitertes Geschäft zu steuern;
verstärkter Wettbewerb, einschließlich Preiswettbewerb;
Wechsel der Beziehungen zu den Kostenträgern, einschließlich der verschiedenen staatlichen und multinationalen Blues-Programme, Lieferanten und strategischen Partnern;
Bemühungen von externen Kostenträgern, die Nutzung und Erstattung von klinischen Tests zu reduzieren;
Fehler bei rechtzeitiger oder genauer Abrechnung und Abholung für unsere Dienstleistungen;
Versagen unserer IT-Systeme, einschließlich Cyber-Sicherheitsangriffe oder anderer Datensicherheits- oder Datenschutzvorfälle;
das Versäumnis, neue Kunden und Geschäftspartner zu gewinnen und zu halten, oder eine Reduzierung der bestellten Tests oder Proben durch bestehende Kunden;
das Versäumnis, angemessene Qualitätsstandards festzulegen und zu erfüllen, um sicherzustellen, dass das höchste Qualitätsniveau bei der Durchführung unserer Testdienstleistungen eingehalten wird;
Versäumnis, die Sicherheit patientenbezogener Informationen aufrechtzuerhalten;
Unsere Fähigkeit, den Schutz geistigen Eigentums für unsere Produkte zu erhalten und aufrechtzuerhalten;
unsere Fähigkeit, unsere Rechte an geistigem Eigentum in Bezug auf unsere Produkte zu verteidigen;
unsere Fähigkeit, unser Geschäft zu betreiben, ohne die geistigen Eigentumsrechte anderer zu verletzen;
unsere Fähigkeit, wichtiges wissenschaftliches und Führungspersonal anzuziehen und zu halten;
unser Bedarf an und die Fähigkeit, zusätzliche Finanzmittel zu erhalten;
nachteilige Ergebnisse in materiellen Rechtsstreitigkeiten oder behördlichen Ermittlungen;
Versäumnis, außerhalb der USA eine behördliche Zulassung zu erhalten und aufrechtzuerhalten;  

4311 Postings, 3637 Tage SpaetschichtWandelschuldverschreibung ??

 
  
    
01.03.18 23:14
http://investor.opko.com/...?filingID=1209191-18-14965&CIK=944809
$25000000   FROST PHILLIP MD ET AL
http://investor.opko.com/...?filingID=1209191-18-14956&CIK=944809
$5000000.00    HSIAO JANE PH D
Die meldende Person hat die Option, von Zeit zu Zeit den ausstehenden Kapitalbetrag der 5% Wandelschuldverschreibung (die "Schuldverschreibung") zusammen mit den darauf aufgelaufenen und nicht gezahlten Zinsen ganz oder teilweise in Aktien der Emittentin umzutauschen Stammaktien, Nennwert 0,01 USD je Aktie ("Stammaktien") zu einem Wandlungspreis von 5,00 USD je Stammaktie.  

1395 Postings, 2494 Tage Insider86also

 
  
    
1
06.03.18 09:45
der ganze AMI Aktienkram, ich raffs einfach nicht was die zum Teil für Konstrukte haben :-D ist so krass ^^  

3274 Postings, 3925 Tage macumbaInsider und neue Kursziele treiben Opko

 
  
    
1
09.03.18 21:55

4311 Postings, 3637 Tage Spaetschicht4-Score

 
  
    
16.03.18 14:57
Langfristige Studienergebnisse unterstützen den Wert des 4-Score-Prostatakrebs-Tests von OPKO

Die Ergebnisse einer 20-jährigen Studie zur Beurteilung des Prostatakrebsrisikos in einer Population gesunder Männer stützten den Nutzen der Verwendung des 4Kscore-Bluttests von OPKO Health (NYSEMKT: OPK) bei Männern mit anormalen PSA-Werten. Die Daten wurden gerade online in der Zeitschrift European Urology veröffentlicht.

Die Malmö Diät und Krebs Studie schrieb 11.506 gesunde Männer im Alter von 45 - 73 von 1991 - 1996 ein, die keine vorherigen PSA (Prostata-spezifisches Antigen) Tests und sehr begrenzten PSA-Test nach der Einschreibung hatten. Nach Studieneingang wurde eine Blutprobe erhalten und die Teilnehmer folgten bis Dezember 2014.

Es gab 317 Todesfälle durch Prostatakrebs. Der 4Kscore-Test wurde an 1.223 Männern mit Prostatakrebs und 3.028 Kontrollen durchgeführt.

Die Ergebnisse zeigten ein Risiko von 7,7% an Prostatakrebs zu sterben innerhalb von 15 Jahren nach der Erstuntersuchung bei Männern im Alter von 60 - 73 mit PSA-Konzentrationen von mindestens 2 ng / ml zu Beginn der Studie. Die gleichen Proben wurden mit 4Kscore getestet, die ein Risiko von 13% zeigten, im selben Zeitraum an Prostatakrebs zu sterben, wenn der Score mindestens 7,5% betrug.

Das Unternehmen sagt, dass diese "Hochrisiko" -Männer eine weitere Untersuchung erhalten hätten, einschließlich einer Prostatabiopsie, wenn Kliniker die 4Kscore-Ergebnisse berücksichtigt hätten. Männer mit niedrigen 4-Score-Werten (<7,5%) hatten ein geringes Risiko für einen Tod durch Prostatakrebs und hätten effektiv ohne unnötige Biopsien überwacht werden können.  

4311 Postings, 3637 Tage Spaetschicht4-Score die 2.

 
  
    
1
16.03.18 14:59

3274 Postings, 3925 Tage macumbaendlich - die andauernden Insider Käufe

 
  
    
1
16.03.18 15:05
müssen ja einen Grund haben - ich setze hier wie bei vielen Werten auf das Wissen und die Erwartungen von Mitarbeitern und CEOs die entweder Kenntnisse über Übernahmen oder Ergebnisse von Studien zumindest erahnen
Da hier massiv gekauft wurde - also mehrer 100 tsd Euro die man nicht mal so aus der Portokasse bezahlt sind die Erwartungen von CEO Frost anscheinend sehr hoch - dem schliesse ich mich mit dem Invest in Opko mal an
https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfggrmp001
Das ist keine Anlageempfehlung nur die Begründung für ein Investment - kann stimmen - muss aber nicht

Viel Erfolg  

4311 Postings, 3637 Tage SpaetschichtOxyntomodulin

 
  
    
1
23.03.18 15:16
MIAMI, March 23, 2018-- OPKO Health, Inc. has enrolled the first patient in a Phase 2 b dose escalation trial of OPK88003, a once-weekly.
OPKO Health meldet ersten Patienten in Phase-2b-Studie mit OPK88003 zur Behandlung von Typ-2-Diabetes

MIAMI, 23. März 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - OPKO Health, Inc. (NASDAQ: OPK) hat den ersten Patienten einer Phase-2b-Dosiseskalationsstudie mit OPK88003, einer einmal wöchentlich durchgeführten Oxyntomodulin-Therapie mit dualer Agonistaktivität gegenüber GLP, eingeschlossen. 1 und Glucagon-Rezeptoren, um Typ-2-Diabetes und Fettleibigkeit zu behandeln. Basierend auf präklinischen und Phase-2-Daten könnte die Verwendung von einmal wöchentlichen Agonisten, wie OPK88003, die Glukosekontrolle effektiver verbessern, den Gewichtsverlust erhöhen und das Lipidprofil bei Typ-2-Diabetikern im Vergleich zu den derzeitigen GLP-1-Therapien verbessern Markt.

Nach Angaben der American Diabetes Association (ADA) wächst die Prävalenz von Typ-2-Diabetes in den USA weiter und betrifft etwa 30 Millionen Menschen, wobei jedes Jahr 1,5 Millionen Amerikaner diagnostiziert werden. Die ADA schätzt die jährlichen Kosten für Diabetes in den USA auf über 245 Milliarden US-Dollar.1

Die Phase-2b-Studie wird ungefähr 110 Patienten mit Typ-2-Diabetes an bis zu 35 klinischen Standorten in den USA einbeziehen, um eine Dosissteigerung von OPK88003 zur Senkung der HbA1c-Spiegel über einen Behandlungszeitraum von 30 Wochen, dem primären Wirksamkeitsendpunkt der Studie, zu untersuchen. Die Studie wird auch den Gewichtsverlust und die Lipidzusammensetzung, die sekundären Endpunkte, bewerten.

OPK88003 wurde zuvor in einer verblindeten klinischen Phase 2-Studie an 420 Patienten mit Typ-2-Diabetes für 12 Wochen evaluiert, gefolgt von einer offenen Verlängerung für weitere 12 Wochen. Die Studie zeigte, dass OPK88003 die HbA1c-Spiegel um etwa 1,4% reduzierte und zu einem statistisch überragenden Gewichtsverlust führte, verglichen mit dem Vergleichspräparat, einem wöchentlichen Exenatid. Ferner führte die OPK88003-Behandlung zu einer günstigen Abnahme der Triglyceride und des Cholesterins im Vergleich zum wöchentlichen Exenatid.

"Unser Vertrauen in dieses Programm wird durch die früheren Phase-2-Daten gestützt, und wir sind begeistert, diese Studie bei Typ-2-Diabetikern in die Wege zu leiten, um die Auswirkungen eines verbesserten Dosierungsschemas von Oxyntomodulin auf die Glukosekontrolle und den Gewichtsverlust als Vorbereitung auf eine entscheidende Phase zu untersuchen Die doppelte Agonist-Aktivität von OPK88003 könnte verbesserte Vorteile bei der Behandlung von Diabetes bieten, was zu einer besseren Glukosekontrolle und verbesserten langfristigen kardiovaskulären Ergebnissen führen würde, und wir glauben, dass es im Vergleich zum derzeitigen, einmal wöchentlich, verbesserte Vorteile bieten kann GLP-1-Therapien in einem wachsenden Diabetes-Markt ", sagte Phillip Frost, MD, Vorsitzender und Chief Executive Officer von OPKO Health.  

3274 Postings, 3925 Tage macumbaFrost kauft weiter 153000

 
  
    
04.04.18 14:32
stück m 03.042018

dafür gibt es eigentlich nur eine Erklärung - Er ist absoul überzeugt von Opko  

4311 Postings, 3637 Tage SpaetschichtDas macht er öfter Mal ,Macumba

 
  
    
2
04.04.18 15:18
Den Kurs kümmert das nicht  

3274 Postings, 3925 Tage macumbaklar kümmert das den Kurs nicht

 
  
    
1
04.04.18 16:10
hat ja keiner Behauptet

Im aktuellen Marktumfeld kümmert die Grossinvestoren nur das Trump-getwitter - Aber die Zeit ist irgendwann mal vorbei und dann zählen wieder andere Parameter


Aber wenn jemand 5-10 Mio eigenes Geld in eine Aktie steckt deren Entwicklung er tgl hautnah mitbekommt wird er dafür einen Grund haben

Für mich jedenfalls Grund genug mit aktuell 13 % weiter dabei zu bleiben
DE000LS9MKU7
https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfggrmp001

jetzt mit 20% Minus Aktien zu verkaufen die man aus gutem Grund gekauft hat macht für mich keinen Sinn...soll ich sie dann 10 % teurer wieder einkaufen wenn die Hysterie vorbei ist.?
keine Anlageempfehlung  

3274 Postings, 3925 Tage macumbaGute Analyse Für und Wider Opko

 
  
    
1
08.04.18 13:38
https://www.fool.com/investing/2018/04/07/...ko-health-inc-a-buy.aspx

aktuell bin ich mit ca 14 % investiert (Wikifolio Technology Future Trend Research)
http://www.ariva.de/forum/...-technology-future-trend-research-554290

aber aufgrund der Marktsituation könnten in der kommeden Woche einige Änderungen
vorgenommen werde

Allen Viel Erfolg
Wie immer - Das ist keine Anlageempfehlung -

Enjoyyourlive  

3274 Postings, 3925 Tage macumbaweiterer Direktor

 
  
    
09.04.18 14:15
mit insider kauf...10000 bei 3.16 dollar
ich sehe die Übernahmen wie heute bei Novartis und andere von Celgene als deutliches Zeichen für ein weiter steigendes Interesse der Branche kleine und mittlere Unternehmen mit guten Arzneien guten Prognososen oder grosser pipeline aufzukaufen

viele sind nach grossen Kurseinbrüchen billig wie lange nicht...Geld ist billig und was ist sinnvoller als es hier zu investieren

leider gibt es tsd von Biotech Firmen..auch wenn ich nun einige in mein wiki Depo aufgenommen habe - ob man einen volltreffer landet weiss man nicht...leider bei Novartis und 100% plus für Avexis war ich schon mal nicht dabei...

ich bleibe aber bei den Aktien im wiki
Technology Future Trend Research

zudem noch direkt in Xoma, Teva, Valeant...
Nektar habe ich bereits mit grossem Gewinn verkauft.

viel Erfolg
Enjoyyourlive  

4311 Postings, 3637 Tage Spaetschicht1 Quartal 2018

 
  
    
08.05.18 22:24
OPKO Health berichtet Finanzergebnisse für das erste Quartal 2018
Die Telefonkonferenz beginnt heute um 16:30 Uhr.
MIAMI, 08. Mai 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - OPKO Health, Inc. (NASDAQ: OPK) berichtet über die Finanzergebnisse und die Höhepunkte des Geschäfts für die am 31. März 2018 endenden drei Monate.

Finanzielle Höhepunkte

   Der konsolidierte Umsatz in den drei Monaten bis zum 31. März 2018 betrug 254,9 Millionen US-Dollar gegenüber 266,4 Millionen US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres.
       Der Umsatz aus Dienstleistungen belief sich in den ersten drei Monaten zum 31. März 2018 auf 211,3 Millionen US-Dollar gegenüber 228,6 Millionen US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Dies ist zwar nicht direkt vergleichbar, stellt jedoch eine deutliche Verbesserung gegenüber dem zuletzt abgeschlossenen Quartal zum 31. Dezember 2017 dar.
       Die Umsatzerlöse aus Produkten beinhalteten im ersten Quartal 2018 Umsatzerlöse in Höhe von 3,7 Millionen US-Dollar von RAYALDEE. Die Umsätze von RAYALDEE wurden während der ersten Startphase zurückgestellt, so dass kein Vorjahresvergleich stattgefunden hat.
       
   In den drei Monaten bis zum 31. März 2018 beinhalteten die betrieblichen Aufwendungen Investitionen in kommerzielle Aktivitäten zur Unterstützung des Starts von RAYALDEE in Höhe von 7,3 Millionen US-Dollar und fortgesetzte Investitionen in unsere pharmazeutische Pipeline. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung stiegen um 6,3 Millionen US-Dollar auf 32,9 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 26,6 Millionen US-Dollar im Jahr 2017 .
   
   Der Nettoverlust von 43,1 Millionen US-Dollar oder 0,08 US-Dollar pro Aktie während der drei Monate zum 31. März 2018 steht einem Nettoverlust von 34,5 Millionen US-Dollar oder 0,06 US-Dollar pro Aktie für die Vergleichsperiode 2017 gegenüber.
   
   Die liquiden Mittel und marktgängigen Wertpapiere beliefen sich zum 31. März 2018 auf 99,9 Mio. USD.

"Wir freuen uns, für das laufende Quartal ein kontinuierliches Wachstum von RAYALDEE und 4Kscore sowie eine Verbesserung unseres Laborgeschäfts ab dem vierten Quartal des vergangenen Jahres zu berichten", sagte Phillip Frost, Chairman und Chief Executive Officer von OPKO Health. "Die verbesserten Ergebnisse für das erste Quartal entsprachen unseren Erwartungen, da die positiven Ergebnisse für das vierte Quartal 2017 positiv aufgenommen wurden. Diese Faktoren spiegeln zusammengenommen den Fortschritt in der Breite unserer kommerziellen und Labordienstleistungen wider. "

Geschäftliche Höhepunkte

   Die von IMS für das erste Quartal 2018 gemeldeten RAYALDEE-Gesamtverschreibungen stiegen im Vergleich zum ersten Quartal 2017 um 730% und gegenüber dem vierten Quartal 2017 um 38%: Zum 1. Mai 2018 hatten mehr als 79% der Patienten Zugang zu RAYALDEE.
   
   Die Nutzung von 4Kscore in Q1 2018 stieg um 13% gegenüber Q1 2017: Fünf Abstracts von Studien, die den Nutzen des 4Kscore-Tests bei der Behandlung von Prostatakrebs weiter demonstrieren, werden auf der American Urological Association vom 18. bis 21. Mai vorgestellt.
   
   Ernennung von Geoff Monk zum General Manager von BioReference Laboratories: Herr Monk ist gut darauf vorbereitet, BRL mit mehr als 20 Jahren Managementerfahrung im diagnostischen Labor zu führen. Herr Monk war zuvor Managing Director der Quest Diagnostics in New York und New Jersey.
   
   Fortgeschrittene Phase-2b-Studie für unseren SARM (selektiver Androgenrezeptor-Modulator) zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie (BPH): In dieser Dosisfindungsstudie für unser oral verabreichtes SARM wird derzeit fortgefahren. Es wird erwartet, dass dieses Arzneimittel die BPH-Symptome durch Verringerung der Prostatagröße verbessert und auf der Grundlage von Daten aus einer früheren Studie an 350 Männern die Muskelmasse und Knochenstärke erhöht und das Körperfett verringert. BPH betrifft etwa 50 Millionen Männer in den USA.
   
   Initiierte eine klinische Phase-2b-Studie für OPK88003, unseren einmal wöchentlichen Oxydomodulin-dualen GLP1-Glucagon-Agonisten zur Behandlung von Typ-2-Diabetes und Fettleibigkeit: In einer früheren Phase-2-Studie an 420 übergewichtigen Patienten mit Typ-2-Diabetes erwies sich das Medikament als sicher und Wirksam. In der aktuellen Studie wird ein neuer Dosierungsplan untersucht, um einen noch größeren Gewichtsverlust zu erreichen.

   Zulassung vor der Markteinführung (PMA) für Claros® Point-of-Care-PSA-Test von der FDA geprüft: OPKO hat einen PMA für einen PSA-Test mit dem Claros 1 Immunoassay-Analysator, einem neuartigen Diagnoseinstrument, das schnelle, quantitative Bluttestergebnisse liefern kann, eingereicht in 10 Minuten in der Arztpraxis mit nur einem Fingerstäbchen Tropfen Vollblut. Ein zweites Produkt, das die Claros-Plattform nutzt, um Testosteron zu messen, geht im Laufe dieses Jahres in Richtung einer 510 (k) -Einreichung bei der FDA über.

   Globale und japanische Phase-3-Zulassungsstudien für hGH-CTP bei Kindern mit Wachstumshormonmangel bei Kindern nehmen weiterhin an Patienten teil: Die weltweite pädiatrische Studie vergleicht eine einzelne wöchentliche Verabreichung mit täglichen Injektionen eines derzeit vermarkteten Wachstumshormonprodukts. Die globalen und japanischen pädiatrischen Studien verwenden das Stiftgerät und die Rezeptur, die nach Zulassung kommerziell eingeführt werden. Das pädiatrische Segment repräsentiert mehr als 80% des Marktes für die Behandlung von hGH-Mangel.  

4311 Postings, 3637 Tage SpaetschichtPersönliche Highlights

 
  
    
08.05.18 22:33
Die Umsatzerlöse aus Produkten beinhalteten im ersten Quartal 2018 Umsatzerlöse in Höhe von 3,7 Millionen US-Dollar von RAYALDEE. Die Umsätze von RAYALDEE wurden während der ersten Startphase zurückgestellt, so dass kein Vorjahresvergleich stattgefunden hat.

Die liquiden Mittel und marktgängigen Wertpapiere beliefen sich zum 31. März 2018 auf 99,9 Mio. USD.

Die von IMS für das erste Quartal 2018 gemeldeten RAYALDEE-Gesamtverschreibungen stiegen im Vergleich zum ersten Quartal 2017 um 730% und gegenüber dem vierten Quartal 2017 um 38%: Zum 1. Mai 2018 hatten mehr als 79% der Patienten Zugang zu RAYALDEE.
 
  Die Nutzung von 4Kscore in Q1 2018 stieg um 13% gegenüber Q1 2017: Fünf Abstracts von Studien, die den Nutzen des 4Kscore-Tests bei der Behandlung von Prostatakrebs weiter demonstrieren, werden auf der American Urological Association vom 18. bis 21. Mai vorgestellt.

Initiierte eine klinische Phase-2b-Studie für OPK88003, unseren einmal wöchentlichen Oxydomodulin-dualen GLP1-Glucagon-Agonisten zur Behandlung von Typ-2-Diabetes und Fettleibigkeit: In einer früheren Phase-2-Studie an 420 übergewichtigen Patienten mit Typ-2-Diabetes erwies sich das Medikament als SICHER UND WIRKSAM . In der aktuellen Studie wird ein neuer Dosierungsplan untersucht, um einen noch größeren Gewichtsverlust zu erreichen.  

4311 Postings, 3637 Tage SpaetschichtKurzfassung

 
  
    
08.05.18 22:39
https://seekingalpha.com/news/...opko-health-beats-0_05-beats-revenue

OPKO Health beats by $0.05, beats on revenue
May 8, 2018 4:10 PM ET|About: OPKO Health, Inc. (OPK)|By: Mamta Mayani, SA News Editor

OPKO Health (NYSEMKT:OPK): Q1 EPS of -$0.08 beats by $0.05.

Revenue of $254.9M (-4.3% Y/Y) beats by $18M.  

4311 Postings, 3637 Tage SpaetschichtNachbörslich

 
  
    
08.05.18 22:42
3,22 USD ?0,060 (1,83 %)
Closed: 8 May, 16:41 GMT-4 · Disclaimer
After hours 3,49 +0,27 (8,39 %)  

Seite: Zurück 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 | ... | 25  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben