UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.303 0,9%  MDAX 27.431 1,0%  Dow 31.438 -0,2%  Nasdaq 12.008 -0,8%  Gold 1.827 0,2%  TecDAX 2.972 0,5%  EStoxx50 3.573 1,0%  Nikkei 27.049 0,7%  Dollar 1,0596 0,1%  Öl 116,9 1,1% 

K+S wird unterschätzt

Seite 2438 von 2458
neuester Beitrag: 28.06.22 11:10
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 61443
neuester Beitrag: 28.06.22 11:10 von: DerWeltenbu. Leser gesamt: 11161004
davon Heute: 3774
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2436 | 2437 |
| 2439 | 2440 | ... | 2458  Weiter  

486 Postings, 1044 Tage Trader2022Die Briten scheinen wirklich die Gewinne

 
  
    
24.05.22 14:14
der Kriegsgewinnler abschöpfen zu wollen. Mal sehen wer aus der EU dem folgen wird und ob das auf Energieunternehmen beschränkt bleibt.

"11:52 Uhr Britische Versorgeraktien mit massiven Kursstürzen
....
Der "Financial Times" zufolge will das britische Finanzministerium insgesamt umgerechnet mehr als elf Milliarden Euro abschöpfen, die den Unternehmen durch die hohen Energiepreise als Zusatzgewinne zugeflossen sind."

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle23352387.html  

486 Postings, 1044 Tage Trader2022Franz Eberhard

 
  
    
24.05.22 16:52
"Die EU wäre auf so ein Handel sowieso nicht eingegangen mMn. "

Da wäre ich mir nicht so sicher:

"May 24, 2022
EU calls for Russia dialogue to unlock Ukraine food exports

DAVOS, Switzerland, May 24 (Reuters) - European Commission chief Ursula von der Leyen on Tuesday called for talks with Moscow on unlocking wheat exports that are trapped in Ukraine as a result of a Russian sea blockade.
..."

https://www.reuters.com/markets/commodities/...od-exports-2022-05-24/

Manchmal geht sogar eine Minenräumung schnell:

Russischer Verteidigungsminister: Haben den Hafen von Mariupol komplett von Seeminen geräumt. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

617 Postings, 6872 Tage Mickymiranda@trader

 
  
    
1
24.05.22 17:28
da steht aber nichts drinnen, dass Van der L. die Sanktionen gegen die Kaliindustrie aufheben will.  

2298 Postings, 2726 Tage cocobongoweitere sonder Dividende

 
  
    
24.05.22 20:55
was ist hier dran habe heute ein bericht im Blomberg gesehen angeblich K+S mit einer Sonderdividende  

941 Postings, 426 Tage investadvisorcocobongo

 
  
    
24.05.22 21:49
erstens Bloomberg, zweitens: habe heute gesehen? Quelle? wieso nur du, sonst hat niemand eine Meldung dazu vernommen?!
:D
 

8 Postings, 56 Tage jks264Sonderdividende

 
  
    
24.05.22 22:23
Im Internet ist dazu nichts zu finden...    

9797 Postings, 6250 Tage pacorubiomoin

 
  
    
25.05.22 09:28
mal sehen was kommt weitere einkaufskurse oder verkaufskurse?......  

179 Postings, 228 Tage DerWeltenbummlerK+S

 
  
    
1
25.05.22 09:53
Wenn bei K+S keine außergewöhnlichen Umstände greifen (in beide Richtungen - positiv (z.B. erneute Gewinnanhebung oder negativ z.B. Gasstopp), dann sollte die Konsolidierung bald abgeschlossen werden...bald ist ein dehnbarer Begriff...aber ich rechne damit in den nächsten Wochen.

Danach sollten der zweite "Run-up" beginnen, d.h. wir können uns auf höhere Kurse freuen.

Ist natürlich nur meine Meinung und schließt keine außerordentlichen Ereignisse mit ein, die natürlich immer möglich sind.

P.S. Es könnte natürlich (und hoffentlich) sein, dass der Krieg irgendwann vorbei sein wird. Dies dürfte die Aktie stark unter Druck setzen, weil man befürchtet, dass die anderen Player wieder mitspielen. Meiner Meinung nach wäre das die perfekte Nachkaufgelegenheit bei K+S.  

1203 Postings, 1038 Tage Brauerei 66Egal wann oder wie der Krieg endet

 
  
    
1
25.05.22 10:13
Für die Sanktionen bedeutet das noch lange danach kein Ende , egal welche. Das wäre ja wie eine Belohnung für Mord , Vergewaltigung und Kriegsverbrechen. So kurz ist da nichts angelegt.

     Glück der Ukraine und allen Investierten
 

493 Postings, 308 Tage 229360526cderweltenbummler

 
  
    
25.05.22 11:27
ich würd mich freuen wenn so kommt wie du prognostizierst.

Man hört aber überall dass die Aktie JETZT(ich versehs auch nicht)fair bewertet ist!!!  

179 Postings, 228 Tage DerWeltenbummlerK+S

 
  
    
25.05.22 12:19
Je schlechter die Stimmung wird, was K+S betrifft (ohne dass sich die Rahmenbedingungen groß ändern), desto bullischer werde ich!

Momentan geht es um die Unterstützung bei 27,60 - 27,30 Euro.

Quelle: https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...sche-bank-20250912.html

Wie wahrscheinlich ist es, dass es einen Deal Weizenexport aus der Ukraine gegen Aufhebung der Sanktionen gegen Russland (Kali) geben wird?

Meiner Meinung nach ist die Wahrscheinlichkeit, dass es einen solchen Deal geben wird DEUTLICH kleiner als dass es keinen geben wird. Russland wird den Export aus der Ukraine nur bewilligen, wenn man einige Sanktionen gegen Russland aufhebt. Wenn man die aber aufhebt, wäre das ein taktischer Sieg Russlands. Der Aufschrei wäre groß und deshalb sehe ich das momentan als unwahrscheinlich (aber nicht unmöglich!) an.

Quelle: https://www.barrons.com/articles/...ation-federal-reserve-51653328257  

179 Postings, 228 Tage DerWeltenbummlerK+S

 
  
    
25.05.22 12:24
Zweiter Link ging nicht, deshalb poste ich den Barron-Artikel hier:

Moscow Says Sanctions Need To Be Lifted To Avoid Food Crisis
By AFP - Agence France Presse
May 25, 2022

International sanctions imposed on Moscow over its military campaign in Ukraine need to be lifted to avoid a global food crisis, a Russian deputy foreign minister said on Wednesday.

"Solving the food problem requires a comprehensive approach, including the removal of sanctions that have been imposed on Russian exports and financial transactions," Andrey Rudenko said in remarks carried by Russian news agencies.

"It also requires Ukraine to de-mine all ports where ships are docked and Russia is ready to provide the necessary humanitarian passage," Rudenko added.

Russia's military campaign in Ukraine and a barrage of sanctions on Moscow over the offensive have disrupted supplies of fertiliser, wheat and other commodities from both countries.

The West has accused the Kremlin of using hunger as a weapon during its offensive in Ukraine.

Russia and Ukraine alone produce 30 percent of the global wheat supply.

The United Nations has urged Russian authorities to release grain stuck in Ukrainian ports due to Moscow's military campaign.  

319 Postings, 2191 Tage dyandiUralkali

 
  
    
25.05.22 12:27
Uralkali unterliegt keinen Sanktionen. Welche werden hier genau gemeint?  

486 Postings, 1044 Tage Trader2022@Weltenbummler

 
  
    
2
25.05.22 16:35
"Es könnte natürlich (und hoffentlich) sein, dass der Krieg irgendwann vorbei sein wird. Dies dürfte die Aktie stark unter Druck setzen, weil man befürchtet, dass die anderen Player wieder mitspielen. Meiner Meinung nach wäre das die perfekte Nachkaufgelegenheit bei K+S. "

Nichts aus der Geschichte gelernt? So wie die Pandemiegewinner wieder nach unten gehen, wird es auch die Kriegsgewinnler treffen, wenn sich die Lage wieder normalisiert oder auf dem Weg dahin ist. Und die Börse schaut noch etwas weiter in die Zunkunft als ein paar Wochen.

@Brauerei

"Egal wann oder wie der Krieg endet für die Sanktionen bedeutet das noch lange danach kein Ende , egal welche."

Wäre ich mir nicht so sicher. Die Welt braucht Getreide und Düngemittel, außerdem zu erschwinglichen Preisen. Da wird man noch die ein oder andere Kehrtwendung erleben.

@Mickey

"da steht aber nichts drinnen, dass Van der L. die Sanktionen gegen die Kaliindustrie aufheben will"

Sie will verhandeln und muß auch etwas auf den Tisch legen. Die Welt braucht billigere Düngemittel und damit könnte man gesichtswahrend was anbieten. Mit Gas klappt das ja auch.

@229

"Man hört aber überall dass die Aktie JETZT(ich versehs auch nicht)fair bewertet ist!!!"

Ich würde den fairen Wert nicht auf das KGV 2022 reduzieren. Was ist denn ein Unternehmen heute wert (außer für Trader mit einem sehr kurzfristigen Anlagehorizont), wenn sich der VK von Kali 2023 oder 2024 wieder normalisiert hat? Da dürften 27 schon recht hoch sein.  

1203 Postings, 1038 Tage Brauerei 66Mosaic weniger abgesetzt , Umsatz mehr als

 
  
    
1
25.05.22 16:38
verdoppelt. 50 000 Tonnen weniger Kali im April 2022  als im April 2021 ( 690 000/t zu 740 000/t ) . Der Preis ist von 265$/t auf 630$/t gestiegen.
Da werden die Reste ausgefegt , auf Lager bei den Großhändlern liegt nichts, alle warten auf die Erträge / Preise , die in diesem Jahr zu erzielen sind. All zu groß in  Vorkasse will keiner,  bei solch unsicheren Zeiten gehen, aber im nächsten Jahr Siegt dann wie immer , die Gier.
Die 8?/Gewinn pro K+S Aktie in diesem Jahr sollten dann entgegen der Meinung der Analysten in 2023 deutlich Übertroffen werden .

      Glück der Ukraine und allen Investierten  

3257 Postings, 5326 Tage DerLaieWas soll man dazu sagen

 
  
    
25.05.22 16:55
Selbst die Gerüchte über eine Übernahme der besser als die PeerGroup aufgestellten K+s AG ist verpufft.

Die bereits jetzt gestreuten Gerüchte über eine höhere Dividende von 1 Euro und mehr verpuffen ebenfalls.

Oder sollte jemand die GB-te gelesen haben, die von einer Basisdividende von nicht erwähnenswerten 0,15 Euro ausgehen.
Mit viel Glück und gutem Willen vom Vorstand und AR könnte dann tatsächlich eine Steigerung von 50 % gegenüber 2021 in 2022 und eine Verdoppelung der Basisdividende herauskommen - immerhin wahnsinnige 0,30 Euro je Aktie.

Wie hatte eins der Vorstand gesagt, die Aktionäre sollen nicht so gierig sein (es reicht wenn wir, Vorstand und AR das sind, möchte man immer noch hinzufügen)!

P.S.: Wer hatte in diesem Forum vor der HV 2022 doch gleich mathematisch den fairen Wert von 100 Euro errechnet? Bitte melden, die Berechnung würde mich doch sehr interessieren.

Hat K+s eigentlich schon ein neues Einsparungsprogramm "Fit für die Zukunft 3.0" auferlegt? Ach nee, bei K+s macht man so was ja nur, wenn man bereits durch den Strohhalm atmen muss.  

2738 Postings, 2114 Tage 2much4u...

 
  
    
25.05.22 16:56
Aktuelles e2022er-KGV von K+S ist lt. Onvista 3,43 - damit ist K+S wohl die günstigste deutsche Aktie auf dem Parkett. Ich möchte gerne nachkaufen, aber mir fehlt momentan das Geld.  

1203 Postings, 1038 Tage Brauerei 66Trader 2022

 
  
    
25.05.22 20:09
Ich hatte diese Annahme auch begründet , so  Abwegig ist Sie nicht und mit der ? Zeitenwende ? mehr als Vereinbar . Das es andere Meinungen gibt zeigt der Staat Südafrika.
Begegne den Anfängen, suche nie den Krieg aber sei immer dazu Bereit.
Einiges davon hatte Deutschland vergessen.

    Glück der friedliebenden Welt und der Ukraine  

617 Postings, 6872 Tage Mickymiranda@trader

 
  
    
25.05.22 20:23
das überzeugt mich jetzt noch weniger. vdL will verhandeln und die einzige Verhandlungsmasse, die Sie deiner Meinung hat, sind die Kalisanktionen? Du bist total auf etwas Negatives gegen K+S fixiert. Es gibt gefühlt drei Millionen Dinge mit denen man Russland locken kann.  

486 Postings, 1044 Tage Trader2022Mickey

 
  
    
25.05.22 20:44
"die einzige Verhandlungsmasse, die Sie deiner Meinung hat, sind die Kalisanktionen?"

Warum verdrehst Du meine Worte? Ich habe nie was von "einzige Verhandlungsmasse" und nie was von "nur Kali" geschrieben.

"Du bist total auf etwas Negatives gegen K+S fixiert."

Empfinde ich nicht so. Die jetzige Sondersituation wird halt irgendwann enden. Es ist nur die Frage wie lange sie noch dauert oder ob sie ihren Höhepunkt schon gesehen hat. Ich gehe von letzterem aus.  

3944 Postings, 2388 Tage Torsten1971K+S

 
  
    
26.05.22 07:12
Der Traum vom großen Geld scheint wohl ausgeträumt...die 100.- waren zwar dummes Zeug, aber 40-50 hatten hier schon einige auf dem Zettel gehabt. Nun haben wir sogar große Probleme, die popeligen 30.- zurückzuerobern... Der Chart macht mittlerweile einen sehr bärischen Eindruck...  

941 Postings, 426 Tage investadvisoreinen sehr bärischen Eindruck

 
  
    
2
26.05.22 07:53
:D

Junge, schau dir nochmal die Basics über Charttechnik an!

 

3944 Postings, 2388 Tage Torsten1971invest

 
  
    
26.05.22 08:03
Vllt hältst du dein Buch ja verkehrt herum...:))  

2738 Postings, 2114 Tage 2much4u...

 
  
    
26.05.22 08:06
100 Euro halte ich für übertrieben, obwohl, dann wäre das KGV bei ungefähr 15 - das wäre nicht so hoch, dass es unrealistisch wäre.

Ich denke 50 Euro sind sehr realistisch - dann wäre das KGV zwischen 7 und 8 und K+S wäre immer noch günstig bewertet (wenn auch nicht mehr so spottbillig wie jetzt).

Genau da sehe ich im Moment das Problem: bei einem KGV von 7 oder 8 schlagen Anleger bei einer Aktie zu ("sehr günstig, da steig ich ein"), ist eine Aktie so günstig wie K+S kommen Zweifel ("KGV von 3,4 - das kommt mir zu günstig vor") und die Chance wird ungenutzt liegengelassen, weil man einen Haken sucht.

K+S hat keinerlei Verbindung zu Russland, im Gegenteil, K+S profitiert sogar deutlich von den Sanktionen gegen Russland. Wenn man sich die Bewertung von K+S ansieht, scheint das nicht bei den Anlegern angekommen zu sein.  

941 Postings, 426 Tage investadvisorTorsten1971

 
  
    
2
26.05.22 08:17
https://www.godmode-trader.de/analyse/...lidierung-dauert-an,11052272

vielleicht möchtest du dein Wissen erweitern?

die obigen Analyse trifft's gut. bis 25 gibt es sowieso kein Thema.
die EMAs sind steil, klarerweise, der Anstieg war raketenhaft.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 2436 | 2437 |
| 2439 | 2440 | ... | 2458  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben