UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.964 -0,5%  MDAX 28.932 0,4%  Dow 32.223 0,1%  Nasdaq 12.244 -1,2%  Gold 1.824 2,5%  TecDAX 3.074 -0,1%  EStoxx50 3.685 -0,5%  Nikkei 26.547 0,5%  Dollar 1,0436 0,2%  Öl 114,0 2,5% 

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 19 von 487
neuester Beitrag: 16.05.22 18:30
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 12162
neuester Beitrag: 16.05.22 18:30 von: moneymoagi Leser gesamt: 3707743
davon Heute: 2956
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 | ... | 487  Weiter  

918 Postings, 3671 Tage Hawkeye7@Union

 
  
    
27.03.14 13:46
Da du ja einen Kläger "suchst" und deiner Meinung nach bzgl. des Vertrages zwischen FDIC und JPM Betrug vorliegt:

Versuch mal herauszufinden, WER betrogen wurde?.

(ein kleiner Hinweis WMILT (bzw. WMI) ist es nicht)
 

1613 Postings, 5279 Tage Pfandbriefkruzitürken

 
  
    
1
27.03.14 13:54

union, WAS HAT DAS MIT DEM TRUST ZU TUN??

WAS?? Was hat ein Vertrag zwischen JPM und FDIC-receiver mit dem trust zu tun, was mit WMI??

Auch Dir sei es nochmals gesagt: Der trust hat keine Ansprüche aus WMB mehr. WMB IST FUTSCHI. Die Aktien (die zwar ohnedies wertlos waren, aber egal) wurden VERSCHENKT. Sonst wär das mit den NOLs nicht gegangen. 

Zeitverschwendung!

 

30793 Postings, 5904 Tage AnanasWir trotzen jeder Gefahr

 
  
    
2
27.03.14 13:56
So einfach kann man im monetären Geschäft nichts unter den Tisch fallen lassen. Es wird immer welche geben, die nachforschen/nachfragen, und nicht immer muss die Folge eine Klage sein. Man kann sich ohne weiteres schon vorher arrangieren, wenn man einen zählbaren Nenner findet.
Sollte die Wamu Story in der Gänze abgeschlossen sein/werden, wäre ein stilles Postnumerando, an Hand der Escow Anzahl im Depot, eine Möglichkeit. Bis es so weit ist- wenn überhaupt- werden die Kümmernisse uns weiter begleiten.
Man muss schon ganz schön Meschugge sein, um hier keine weitere Chance ? ins Geld  zu kommen- zu sehen.

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

1691 Postings, 4350 Tage zion666Uhhh...

 
  
    
3
27.03.14 14:22
wer kommt denn da alles so unter seinem Stein hervorgekrochen? Die alten WO-Zombies doch nicht etwa?!  

1691 Postings, 4350 Tage zion666Union

 
  
    
6
27.03.14 14:32
Sehr interessant was du da zusammen getragen hast! Lass die Zombies ruhig reden, wenn die auftauchen, dann ist an der Sache sicherlich etwas wahres daran.

Schönen Gruß
Zion

Ps. Hoffentlich stürzt sich jetzt keiner in den Ruin indem er sein ganzes Geld für Escrow's ausgibt! .....
Ach warte mal, die kann man ja gar nicht handeln! Na dann verstehe ich die Aufregung der Zombies nicht!  

30793 Postings, 5904 Tage AnanasHast du das wirklich nötig zion666

 
  
    
27.03.14 14:39
Reiz dich mal ein bißchen zusammen.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

3547 Postings, 4185 Tage Memory193Löschung

 
  
    
27.03.14 14:45

Moderation
Zeitpunkt: 27.03.14 15:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unangemessene Verallgemeinerung.

 

 

1156986 Postings, 4479 Tage unionDer Spaß sei zion gegönnt...

 
  
    
4
27.03.14 15:00

...hat ja irgendwo schon Recht surprise

Nur nebenbei für die Realwelt:



Nur angenommen, es würde sich bewahrheiten, dass sämtliche Hypotheken gar nicht JPM zustünden (alles mal nur so gedacht) und dadurch das eigentliche Fass aufgemacht würde, dann geht das den Trust sehr wohl etwas an. Das sollte aus den Ausführungen oben doch deutlich geworden sein (auch wenn ich es, wie gesagt, für nicht sehr wahrscheinlich halte). Man sollte die Ausführungen schon lesen, bwvor man gleich wieder reinruft.


 

3547 Postings, 4185 Tage Memory193Dann müsste doch nur eine....

 
  
    
27.03.14 15:08
....Gruppe von Bankkunden/Hypothekenkunden die JPM den Stinkefinger zeigen die Sache lostreten, wenn se nicht Kunde von JPM sein wollen.......?

Aber sowas würde wohl nicht passieren....  

3547 Postings, 4185 Tage Memory193Löschung

 
  
    
27.03.14 15:12

Moderation
Zeitpunkt: 27.03.14 15:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

1514 Postings, 5295 Tage chris0155immer wieder schön..

 
  
    
2
27.03.14 15:18
hier reinzuschauen. Es wird ja keine Möglichkeit ausgelassen, den Escrows "Leben" einzuhauchen. Und sei es auch noch so unwahrscheinlich...

Auf jeden Fall unterhaltsam!

LG  

918 Postings, 3671 Tage Hawkeye7@Union/Zion

 
  
    
3
27.03.14 15:33
Na, na Union ? du hast die Frage noch nicht beantwortet?

Ich stelle es extra für dich etwas abstrakter dar.

1)O beschlagnahmt W2 von W1
-Zur Beschlagnahmung gibt es keinen Widerspruch von W1, hier ist für W1 Schluss, Ende, Finito bzgl. W2!

2)O ?gibt? W2 an F

3)F verkauft W2 an J

Zwischen F und J gibt es einen Kaufvertrag.
Selbst wenn es jetzt ?Unstimmigkeiten? zwischen F und J gibt, bleibt W1 außen vor.
Warum? Siehe Punkt 1

@Zion: Applaus, Applaus, du hast (fast) angefangen richtig zu denken?wenn du jetzt noch von deinem letzten Absatz einen Schritt weiter gehst, könnte das hilfreich sein.
 

1156986 Postings, 4479 Tage unionBitte beim Thema Escrows bleiben, Adlerauge.

 
  
    
2
27.03.14 15:45
Und was alles nicht ist, oder nicht sein kann, ist hier nicht wichtig, denn es geht um Informationen, was mit den Escrows sein k ö n n t e.

Ist doch alles rein informell. Zion hat schon Recht, wozu hier die ganze Aufregung!  

918 Postings, 3671 Tage Hawkeye7nochmal Na, Na Union

 
  
    
27.03.14 15:54
Ach ja ich vergaß noch den Zusatz für dich, hab dir aber zugetraut diesen Zusammenhang selbst herzustellen.

Aus W1 wurde in der Zwischenzeit W1_Escrow ? wie sollte nun W1_Escrow von Unstimmigkeiten zwischen Fund J profitieren können.

Aber 190 Mrd sind natürlich 190 Mrd, da lacht das WaMulaner Herz?..
 

7960 Postings, 4785 Tage fatmamenrechtskunde

 
  
    
2
27.03.14 16:10
einen unrechtmäßigen erwerb kann ich als besitz aber nicht als eigentum bezeichnen.
sprich :WENN EIN KLÄGER KOMMT,SO HAT ER DAS RECHT AUF SEIN EIGENTUM DAS UNRECHTMÄSSIG VERÄUSSERT WURDE !!!

zumindest ist das ein deutsches recht.

also geht uns diese sache doch etwas an,falls,wenn,aber usw............zutreffen.  

1514 Postings, 5295 Tage chris0155Unsinn..

 
  
    
1
27.03.14 16:17
wenn DA was dran wäre, dann hätte unser "schlauer" Susman schon längst nachgehakt!

Ist aber nicht geschehen. Und der wird sich nicht nochmals in die Nesseln setzen, nach der fehlgeschlagenen "GS-Motion"...

 

918 Postings, 3671 Tage Hawkeye7@fatmamen

 
  
    
27.03.14 16:23
Verkaufen kann nur der aktuelle Eigentümer!
Verkauft hat die FDIC!

? fällt dir bei diesen beiden Aussagen etwas auf?
 

7960 Postings, 4785 Tage fatmamenwenn,falls es so sicher ist bzw.war

 
  
    
27.03.14 16:36
daran zweifle ich,weil der erwerb oder veräußerung nicht rechtens ...............

aber ihr wollt ja nur ins gespräch kommen.

sorry keine zeit für das geschreibe,denn die zeit wird es zeigen .

die wahrheit wird zwar nicht gänzlich ans tageslicht gelangen,aber vieles werden wir in jahren oder jahrzenten erfahren.

bis denne

 

1613 Postings, 5279 Tage Pfandbrief@union

 
  
    
2
27.03.14 16:36

Wenn JPM "die Hypotheken nicht zustünden" (in Wahrheit geht es hier nur um das Verhältnis Hypothekenschuldner zu Hypothekengläubiger, aber EGAL, bei Euch ist ja alles egal) dann wäre das ein Problem das der Käufer (JPM) mit dem Verkäufer (dem FDIC-receiver) hat. Die müssten sich dann ausschnapsen, was zu geschehen hat. WMI oder der Trust hat damit NICHTS zu tun. Selbst wenn am Ende irgendwie rauskäme, dass JPM irgendwas nicht kriegt, bekäme es der FDIC receiver. D.h. die WMB Gläubiger (bis zu der ihnen geschuldeten Summe), und selbst wenn es für mehr reichen würde (ganz absurd, aber wie gesagt, bei Euch EGAL), dann bekäme es die FDIC, weil die FDIC nun die WMB Aktien hat. 

 

1618 Postings, 4253 Tage apple888oje

 
  
    
1
27.03.14 16:56
schreibt auf w.o keiner mehr.
JPM steht gar nichts zu, ausser Einsicht, egal was ihr davon haltet, rechtens war hier gar nichts .
Solltet ihr für eure Schreiberei Geld bekommen sind es sicher nur Peanuts, naja wenn ihr euch dafür hergebt, eurer Ding.  

7960 Postings, 4785 Tage fatmamennoch einmal

 
  
    
3
27.03.14 16:59
bei diesem verkauf der washinton mutual wurden viele fehler gemacht.
einiges konnte man unter den teppich kehren bzw.für sich schön schreiben.

zu guter letzt kamen doch ein paar ahnunglose und haben im strohfeuer rumgestochert,
und da wurden sie fündig.leider waren die gesetzeshüter immer gegen uns,doch die kleinen störenfriede sind noch da.

wir kennen die amerikanischen gesetze nicht zu genüge,nur das es stinkt merkt jede/r.
ihr kennt euch sehr gut aus !was sagt uns das?  

3547 Postings, 4185 Tage Memory193fatmamen.............#471

 
  
    
4
27.03.14 18:13
Leider sind wir Aktionäre auf den/das "Good will" der Bankster angewiesen.

Die wurden vom Staat/FDIC geschützt und JPM musste gerettet werden weil die kurz vor dem Untergang standen. Leider ist JPM eine der sog. systemrelevanten Banken und eigentlich "too big to fail". Ego musste man alles versuchen um die Dilletanten zu retten.

Tja vor WAMU bekamen die (JPM) schon 2 Firmen/Konzerne die platt waren. Das Vermögen dieser reichte nicht aus. Die  EK-Quote von JPM lag trotzdem bei 6,x%. Gesetzlich sind allerdings 8% nötig.

Ergo musste ein richtig grosser Fisch her, der für JPM lebenswichtig ist.
Das größte Unternehmen, das nicht zum Rothschild-FED-Wallstreetclan gehört, war WAMU.
Ergo war das Opfer gefunden.

Jetzt musste WAMU nur noch sturmreif geschossen werden, damit s nicht so auffiel.

01) Schlechte Ratings (Folge 16,7 Mrd. Vemögen von Kontenbesitzern abgeholt)
02) Aktienmanipulation (1,x Mrd. Aktien durch shorting) der Kuirs ging den Bach runter
03) Verbot sich Geld zu beschaffen (von Tochter an Mutter 20 Mrd.)
04) 4 Mrd. Cash waren/sind irrelevant, obwohl WAMU über diese verfügte
und als alles nichts half, kam der Zugriff
05) FDIC greift zu und verschenkt WMB an JPM für 1,89 Mrd.

Folge: JPM brauchte keine Mrd.-Hilfen mehr und Project West für JPM war abgeschlossen

Fuck Off  

1156986 Postings, 4479 Tage unionLassen wir's erst mal beim aktuellen Stand stehen

 
  
    
9
27.03.14 18:35
Wenn sich irgend etwas in unsere Richtung entwickeln sollte, sehen wir weiter.  

30793 Postings, 5904 Tage AnanasGuten Morgen Memory- alter Recke-

 
  
    
1
29.03.14 07:55
Wir sollten mal darüber nachdenken, den Aktion-Regisseur ? Quentin Tarantino ? ein Drehbuch, mit der Washington Mutual Story, zuzuschicken.
Die ganze Story einer faszinierenden amerikanischen Bankengeschichte, mit all der skrupellosen Abwicklung/Übernahme durch JPM.
Wir, die User, könnten sich ? weil sie die Historie aus dem ff kennen, als Komparsen/Kleindarsteller zur Verfügung stellen. Natürlich gegen eine etwas höhere Gage wie sie marktüblich ist, damit wir unsere leidigen Verluste reinschaufeln.
Die Voraussetzung sollte sein, der Film muss in 3D gedreht werden, damit der Zuschauer auch genau sieht, wie wir Komparsen den großen Bossen genau auf die Kinnspitze schlagen, in dem Augenblick wenn sie zur "Abwicklung" von Wamu kommen.
Erst auf die Kinnspitze, dann auf dem Solarplexus, danach tritt ein Kleindarsteller, einen der Verantwortlichen, noch ins Kreuz usw. Na wie gefällt dir das Memory?.
Alles in 3D hautnah, den Zuschauer wird es freuen und der Oscar ? die höchste Auszeichnung für einen Film- ist uns als Drehbuchautoren gewiss.
Das ist hier kein Aufruf zur Gewalt, nur einer, um mal einen richtigen hochklassigen Aktion- Film zu produzieren.
Ich wünsche euch einen friedlichen Samstag.

ps. union, somit könnten wir - wegen des großen Medieninteresses- der Entwicklung etwas auf die Sprünge helfen !
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

1618 Postings, 4253 Tage apple888Brutal

 
  
    
29.03.14 11:02
Ananas. gleiches mit gleichem , nein!  

Seite: Zurück 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 | ... | 487  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben