UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1646 0,2%  Öl 85,8 1,2% 

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 17 von 433
neuester Beitrag: 22.10.21 23:03
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 10810
neuester Beitrag: 22.10.21 23:03 von: Cubber Leser gesamt: 3114090
davon Heute: 634
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 433  Weiter  

5244 Postings, 3872 Tage neverenoughhi pfandbrief (OT)

 
  
    
10.03.14 10:13
gut, dass ich NICHT auf deine Warn-BM gehört habe beim Stand Freddie Mac ?0,90, als ich dich fragte ob kaufen oder nicht. trotzdem danke. ;-)

 

1783 Postings, 4275 Tage koelner01@pfandbrief

 
  
    
2
10.03.14 10:22
Du brauchst dich nicht auf zu regen, es ging nur um deine Aussage in Post 371 und 378,
wo du behauptest das nie eine Klage eingereicht wurde und das ist eine Falschaussage von dir.
Ob bewusst oder unbewusst sollen andere beurteilen.  

3547 Postings, 3980 Tage Memory193Falls es noch nicht alle verinnerlicht haben.....

 
  
    
10.03.14 10:41
Übernahme von Washington Mutual

Im Zuge der weltweiten Finanzkrise wurde die damals größte US-Sparkasse Washington Mutual, am 25. September 2008 von JPMorgan übernommen. Der Untergang von Washington Mutual, kurz WaMu, war die größte Bankenpleite in der Geschichte der USA. JPMorgan erhielt daraufhin von der FDIC für 1,9 Mrd. US-Dollar etwa 188 Mrd. an Einlagen, etwa 5400 Filialen sowie 307 Mrd. Dollar an Aktiva. Laut FDIC kam es ab Mitte des Monats zu großen Mittelabflüssen in Höhe von 16,7 Mrd. $ und angeblichen Liquiditätsproblemen. Diese werden von Washington Mutual angezweifelt und deswegen wurde eine Klage gegen die FDIC wegen unrechtmäßiger Beschlagnahme im Zusammenhang mit dem anschließenden Verkauf erhoben.

Und wenn eine andere (nicht von Wallstreetjudenbankstern gesteuert) Regierung an die Macht kommt, dann wird die Sache sicherlich neu aufgerollt werden und den damaligen Profiteuren (Banditen) der Gar ausgemacht werden können.......
 

3547 Postings, 3980 Tage Memory193Ach ja......

 
  
    
1
10.03.14 10:45

1613 Postings, 5074 Tage Pfandbrief@koelner

 
  
    
10.03.14 11:38

Nochmal nur für Dich: es gab keine Klage gegen die Beschlagnahme. Es gab schlicht keine. Warum ist das so schwer?

 

1783 Postings, 4275 Tage koelner01@pfandbrief

 
  
    
10.03.14 12:09
Ich habe nie geschrieben das es eine Klage gab.

Es wurde aber eine Klage eingereicht die von Rosen dann zurück gezogen wurde, was keiner verstehen konnte.

Lies dir mal die Wamu Story durch, da steht auch für dich vieles drin.  

1613 Postings, 5074 Tage Pfandbrief@koelner

 
  
    
1
10.03.14 12:31

Und ich habe versucht, Dir zu erklären worum es sich dabei handelte. Nicht um eine Klage wegen Beschlagnahmung, so wie es fälschlicherweise in Wikipedia drinsteht (was sich übrigens leicht verifizieren läßt, indem man die als Quelle angegebene Reutersmeldung tatsächlich liest). 

Und nochmals: die ernstzunehmendste Klage in diesem Zusammenhang war immer die turnover action (NICHT gegen die Beschlagnahme, genausowenig wie die fraudulent conveyance Sache und die TPS-Sache). Und Rosen zog diese zurück, als er im GSA die Zusicherung bekam, dass die von WMI bei WMB gelagerten Milliarden vollständig zurückkommen würden. Warum "versteht keiner" dass man sowas macht? Wäre es nicht gemacht worden, wäre das Verfahren womöglich immer noch nicht abgeschlossen. Schon durch die Kosten, die vor allem durch post petition interest gegeben waren, wäre dann selbst bei Erfolg eine recovery für die letzten Klassen eine Fiktion. 

 

1615 Postings, 4048 Tage apple888Rosen

 
  
    
2
10.03.14 13:48
ist nicht unser Anwalt, nie gewesen.
warum es keiner versteht, weil wir für die Wahrheit und nicht die Winkelzüge sind.
und bezahlt werden wir auch nicht um solche Aussagen vom Stapel zu lassen.
 

3547 Postings, 3980 Tage Memory193Rosen....

 
  
    
10.03.14 13:53
...ist ein Günstling der Bankster.
Er ist nicht und war nie ein Anwalt der die Wahrheit wollte, der wollte nur bescheissen, und das kann ihm ganz schnell zum Verhängnis werden.

Ich würde an seiner Stelle mir lieber irgendwo eine Insel besorgen und/oder bei Rothschild einziehen....  

973 Postings, 4310 Tage ID_payback...das Spiel von Rosen hat keiner durchschaut

 
  
    
13
11.03.14 17:00
...weil man eben SEINEM Anwalt Vertrauen entgegenbringt.
Das war der einzige Fehler, den ALLE gemacht haben! (Ich übrigends auch!)
Ein Ch11 Verfahren sollte nach 18 Monaten endgültig abgeschlossen sein (lt. Gesetz).

Also Rosen hat alles daran gesetzt um diese Frist mit Delays, Rückzieher, Feststellung "there is no money at all", etc. zu überbrücken.

Erinnert Euch doch: als die Richterin MW ein Urteil wegen der 4Mrd. Deposit sprechen wollte (und das wäre eindeutig zu Gunsten des Equity ausgefallen), war Rosen "verspätet" und vollkommen aufgeregt zum Hearing gekommen (nicht ohne seine Verspätung per Telefon anzukündigen)  ....und ALLE haben gewartet.

Dann kam er und stellte in knappen Worten fest: ...es gäbe ein GSA! ...er bräuchte noch 14 Tage!
...und ALLE haben ihm geglaubt (einschließlich EC)
...und MW hat das Urteil ausgesetzt!

...und dann: am 12.3.2010 kam der Hammer!

Es gab ein GSA ...aber OHNE Beteiligung des EC!
...und daraufhin sind ALLE aufgewacht und sahen wohin der Hase läuft!

...und dann kam heraus, dass G&M berits seit April 2008 auch als "Konkursberater" für JPM tätig war! Hätte man das früher in Erfahrung gebracht, wäre uns VIELES erspart geblieben!

Hätt' i, tät' i, wär' i ! Leider zu spät ! Er hat ALLE an der Nase vorgeführt !

...und Rosen ist sicherlich ein sehr guter Anwalt, ...aber für den perfekten "Mord" reicht es auch bei ihm nicht! ...und so wird er sicherlich noch herbe Rückschläge einstecken müssen, weil ihm die Beweislage, wie sie jetzt zutage kommt einfach erdrücken wird!

...und ich bin mir nicht sicher, ob seine "Krankheit" echt ist!

LG ID_pb

PS: ich kann mich natürlich auch irren!    

1615 Postings, 4048 Tage apple888ID

 
  
    
2
11.03.14 17:12
da irrst du, Rosen haben wir nicht getraut, jeder weiss die Verträge mit JPM liefen noch, als seine Kanzlei Wamu CH11 angegangen ist.  

973 Postings, 4310 Tage ID_payback@apple888 #411

 
  
    
4
11.03.14 18:07
...das wusste jeder!
...aber leider erst nach dem 12.3.2010
...und das ist der ganz kleine Unterschied!

LG ID_pb

PS: ...und etwas anderes habe ich nicht behauptet!  

1615 Postings, 4048 Tage apple888nein

 
  
    
11.03.14 19:02
seit Beginn, aber egal, macht den Kerl auch nicht besser.
die 2 Kanzleien von rosen und kosturos waren Abzocke genug.  

3547 Postings, 3980 Tage Memory193ID.....#410

 
  
    
12.03.14 09:29
evtl. wird einer die arme Seele (B.Rosen) ja in's Jenseits befördern da die Person nur noch ein Hampelmann/Betrüger ist......."seit 12.03.2010"

Aber evtl. ist ihm das ja auch bewusst, und er braucht die Kohle um sich (Hampelmännchen) und seine Familie mit Hilfe von Personal vor dem frühzeitigen ableben zu bewahren........oder er ist schwul und hat keine Familie, dann bräuchte er/es/sie natürlich weniger Geld.....  :-)  

338 Postings, 4296 Tage ArentinoLuftblasen

 
  
    
12.03.14 10:12
Ich weiß nicht warum hier überhaupt diskutiert wird. Die Escrow's sind nichts mehr wert und wir werden dafür nie auch nur eine Lire sehen. Warum die Teile noch nicht ausgebucht sind ist mir schleierhaft.
Gruß  

30793 Postings, 5699 Tage AnanasDa hast du vollkommen Recht Arentino

 
  
    
2
12.03.14 10:23
In Italien bezahlt man auch mit dem Euro, Lire als Entschädigung, dass würde ich auch nicht nehmen.
Im Schleierhaften, genau liegt die Lösung!
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

1615 Postings, 4048 Tage apple888lire

 
  
    
2
12.03.14 10:56
Lire wollten wir auch wirklich nicht. Dollars schon.  

3547 Postings, 3980 Tage Memory193Lire.....

 
  
    
3
13.03.14 10:16
Lirascheine könnte man sich über/durch den Anus ziehen, wenn gerade nix anderes da ist.

Liramünzen......tja, da müsste man den Edelmetallgehalt testen, evtl. könnten ja Rohstoffe bei rumkommen.........  

1071588 Postings, 4274 Tage unionBleibt beim Thema oder bleibt bitte woanders...!

 
  
    
5
13.03.14 17:29

265 Postings, 3244 Tage esnawaj....Sorry, aber war da mal nicht noch was mit...

 
  
    
1
16.03.14 10:29
War nicht mal die Aussage vor Geticht, daß WaMu nur in die Insolvenz gegangen ist um sich vor der Übernahme von JPM zu schützen...!

Und angeblich waren die gar nicht insolvent...da war doch auch noch was.

Wünsche der Rose zumindest mal an Pickel am Sack, aber ein ganz Großen

LOL &

Gruß  

217 Postings, 4010 Tage baecki01@esnawaj

 
  
    
1
16.03.14 17:07
Schau dir dazu das FAQ von Ranger an



 

217 Postings, 4010 Tage baecki01http://www.ariva.de/forum/WMIH-FAQ-Die-Infoseite-4

 
  
    
1
16.03.14 17:07

3547 Postings, 3980 Tage Memory193Drüben im WMIH-Tread......

 
  
    
3
16.03.14 17:24
http://www.ariva.de/forum/...-Corp-News-461347?page=1582#jumppos39574

http://www.ariva.de/forum/...-Corp-News-461347?page=1582#jumppos39575

The complaint also includes a declaration from Casey Stein, a compliance manager at JPMorgan, who testified that he was aware by mid-February 2009 of suspicious activity going on in William Wise's Washington Mutual account. "The unusual activity ... involved rapid movement of funds and international wire transfers to countries with an increased risk of potential money laundering. Further, a large portion of the funds that were deposited into [Wise's] account were being redistributed to Wise, [his employee] Hoegel, and their apparent relatives," Stein said in a declaration included in the complaint. Though Stein's statement accurately describes the fraud, it contradicts the timing described in JPMorgan's investigative report, which suggests that the bank may have been aware of the fraudulent activity as early as October 2008.

http://finance.fortune.cnn.com/2014/03/14/jpmorgan-ponzi-scheme-suit/  

4148 Postings, 5368 Tage al56hgEscrows

 
  
    
1
17.03.14 11:58
.....totes Kapital - leider!!!  

4623 Postings, 4761 Tage MacBull@ al56hg: das hatten wir von WMIH auch gedacht,

 
  
    
10
17.03.14 13:04
ich habe immer noch etwas Hoffnung.  

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 433  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben