UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1646 0,2%  Öl 85,8 1,2% 

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 15 von 433
neuester Beitrag: 22.10.21 23:03
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 10810
neuester Beitrag: 22.10.21 23:03 von: Cubber Leser gesamt: 3114036
davon Heute: 580
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 433  Weiter  

1783 Postings, 4275 Tage koelner01@astra

 
  
    
3
01.03.14 20:41
Ist dir schon mal aufgefallen, das es Börsenwerte gibt, deren Eigenkapital
um ein vielfaches kleiner ist als es der Börsenkurs aussagt?
Wenn ja was sagt uns das?

Und den Thread schließen weil nach deiner Meinung für die Escrows nichts abfällt,
Geht garnicht. Nach meiner Meinung werden wir noch Großzügig  belohnt.
Wenns dich aber stört, brauchst ja hier nicht zu lesen und zum Glück für andere
hier auch nicht zu schreiben.

Danke für dein Verständnis und LG Koelner  

10246 Postings, 4417 Tage Astragalaxiajo

 
  
    
1
01.03.14 20:50
in der tat gibt es solche unternehmen...mit dem kleinen utnerschied, dass es fuer eine aehnliche differenz auch stichhaltige argumente gibt...diese lauten bei den vertraeumtne hier:  der weihnachtsmann hat bestimmt! noch was in der wundertuete...der zaubert mit sicherheit noch was hervor...fragt man dann mal nach, gibts was auf die muetze mit dem hinweis: bestimmt irgendwas...-)

und jetzt argumentier doch mal, warum dieser wert nicht! hochgezockt ist...ne rein sachliche frage, weil mit dem vorgelegten zahlenmaterial plus aussichten dies keinen anderen schluss zulaesst...woran misst du die wachstumsschancen von wmih?!...woher weisst du, dass ueberhaupt gewinne generiert werden koennen?!

 

3743 Postings, 3944 Tage zocki55astra

 
  
    
1
01.03.14 21:00
Kennst kennst nicht das Zauberwort : Zukunft

Die Zukunft wird an den Börsen gehandelt und somit ergo diesen Kurs ....  

1071588 Postings, 4274 Tage unionBitte mal beim Thema bleiben...

 
  
    
8
01.03.14 22:08
...und wer zu den Escrows nichts sagen oder fragen kann,

........................  Finger still halten .......................  

10246 Postings, 4417 Tage Astragalaxiamann, zocky

 
  
    
01.03.14 22:22
belassen wirs dabei...euch noch n schoenen abend  

647 Postings, 3807 Tage Trader 84@zocki

 
  
    
2
02.03.14 19:14
seit 2008 habe ich diese ID! Ich bin aber schon viiiel länger dabei! Vorher unter anderen IDs. Den Rest, den du da schreibst, verstehe ich nicht.
Zu deinen Gewinnen, die du bisher als OK bezeichnest kann ich nicht viel sagen. Aber wenn ich mir die Kursentwicklung so ansehe, und darüber nachdenke, was für Gewinne in den letzten 5 Jahren! hier realisierbar gewesen wären, kann das nicht die Welt sein! Schon gar nicht, wenn man hier standhaft geblieben ist, und eher weniger getradet hat!

Noch einmal: 5Jahre in einem hochriskanten Risiko-Invest ausharren, für einen schmalen Taler, ist ganz bestimmt nicht meine Vorstellung von einem guten Trade!!

Wamu bezeichne ich nach wie vor als: Eines der schlechtesten Invets überhaupt!  

1071588 Postings, 4274 Tage unionMal ein Zusammenfassung zu den ESCROWS

 
  
    
29
04.03.14 22:28

Die vorhandenen drei Arten:
SHS WASHINGTON MUTUAL ORD REG (ESCROW)

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)


Es gab auch noch ESCROWS der ehemaligen WAHUQ-Halter. Diese wurden aber schon ausgebucht und durch LTIs ersetzt, weil die Auszahlung der Klasse ansteht (Stand März 2014)



Die bisherigen Quartalsberichte vom Trust:

Im Original auf der Seite: ( http://www.wmitrust.com/wmitrust/document/list/2897 )
Erklärungen (ausführlcher) zu QIV2012: ( http://www.ariva.de/forum/...s-Corp-News-461347?page=549#jumppos13729 )
Erläuterungen zu QI 2013: ( http://www.ariva.de/forum/...s-Corp-News-461347?page=786#jumppos19675 )
Erläuterungen zu QII 2013: ( http://www.ariva.de/forum/...s-Corp-News-461347?page=923#jumppos23082 )
Erläuterungen zu QIII 2013: ( http://www.ariva.de/forum/...-Corp-News-461347?page=1114#jumppos27863 )
Erläuterungen zu QIV 2013:http://www.ariva.de/forum/Der-ESCROW-Thread-494496?page=3#jumppos90


Die Zusammensetzung der Subcommitees (für Klagen zuständig)

1. Hon. Douglas Southard (vom EC bestimmt)
2. Michael Willingham (vom EC bestimmt)
3. Marc S. Kirschner (vom Creditors Committee (CC) bestimmt)
4. Joel Klein (vom Creditors Committee (CC) bestimmt)
5. Joe McInnis (TPS Mitglied)

Zum heutigen Zeitpunkt hat das EC noch keine Mehrheit. Erst wenn die beiden Mitglieder von den „PIERS“ ausscheiden (wenn die „PIERS“ ausbezahlt wurden), kann das EC (also Aktionärsmitglieder) über den weiteren Verlauf bestimmen. Das macht die Sache auch so interessant, ob nicht dann erst etwas für die Aktionäre bekannt gegeben wird.


Die GS-Motion:

Ein sehr interessanter Vorstoß unternahm der Trust Ende 2012 mit einer Motion, mit der der Trust offiziell bei Goldman&Sachs (GS) nur Dokumente einsehen wollte. In den Ausführungen zu dieser Motion griff der Trust GS aber sehr scharf an und warf dem ehemaligen Investment- Partner der alten WMI Vertragsbruch, unerlaubten Aktienhandel u.ä. Schwerwiegende Dinge vor.
Man hörte sonst vom Trust nichts dazu, bis Ende 2013 diese Motion wieder zurückgezogen wurde...

Originallink: http://www.kccllc.net/documents/0812229/0812229121203000000000001.pdf
Die Übersetzung: http://www.ariva.de/forum/...gs-Corp-News-461347?page=397#jumppos9937



Weitere Informationen:

Es gibt zur ganzen WMI-Geschichte eine gute FAQ ( http://www.ariva.de/forum/...-Die-Infoseite-473931?page=17#jumppos426 ), die von ranger100 ständig aktuell gehalten wird. Dort gibt es noch viele Hintergrundinformationen.


Der ESCROW-Rechner ( http://www.file-upload.net/download-7096685/...e_Calculator.xlsx.html ), mit dem man schnell nachrechnen kann, welchen Anteil man bei welcher Auszahlungssumme heraus bekommt.


Die Auszahlungsreihenfolge
Quelle: http://www.getfilings.com/sec-filings/120807/.../mm08-0112_8ke101.htm

Der Trust teilt die Auszahlungen in 6 Tranchen (Auszahlungsabschnitte) ein.

Die Tranchen 1,2 und 3 sind mittlerweile ausbezahlt, wobei die General Unsecured Claims (ehemals Klasse 12) noch mit 3,3Mio offen sind.
Tranche 4 sind dann die PIERS mit rund 240Mio.$. Die beginnen dieses Jahr (2014)

Tranche 5 wird erst an die Subordinated Claims (untergeordnete Forderungen – ehemals Klasse 18) ausgezahlt, wenn die Tranchen 2-4 fertig ausbezahlt wurden. Laut PB sind dort nur 38Mio$ sicher. Ansonsten ist nicht mal sicher, ob die Forderungen zugelassen werden.
Tranche 6 ist dann der für uns interessante Teil. Aber Tranche 6 ist erst dran, wenn die Tranchen 2-5 fertig bezahlt wurden. In dieser Tranche gehen 75% aller Guthaben an die ehemaligen Vorzüge und 25% an die ehemaligen Stammaktien.


Die Auszahlungsaussichten
werden in den nächsten Tagen/Wochen noch ergänzt…

 

573 Postings, 3143 Tage langhaariger1@union...

 
  
    
8
05.03.14 07:55
ganz großes DANKESCHÖN !!! für deine Info`s !

lh 1  

2215 Postings, 4001 Tage Snowcatauch von mir @ union

 
  
    
5
05.03.14 17:25
ein ganz dickes Danke für Deine Mühe
S.C.  

1071588 Postings, 4274 Tage unionDanke waswesichxx für den Hinweis,

 
  
    
6
05.03.14 17:55



dass Joel Klein schon seit dem 26.März 2013 aus dem "Sub" ausgeschieden ist. Laut dem damaligen 8-k-Dok ( http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...104/mm03-2813_8k.htm ) hatte Klein PPM America, Inc. vetreten.

Somit sieht die Zusammensetzung des Subs folgendermaßen aus:
1. Hon. Douglas Southard (vom EC bestimmt)
2. Michael Willingham (vom EC bestimmt)
3. Marc S. Kirschner (vom Creditors Committee (CC) bestimmt)
4. Joe McInnis (TPS Mitglied)

Übrigens bekamen die 5 Mitglieder 2012  jeder 10.000$ im Quartal (also etwa 3300$/Monat) ( www.kccllc.net/wamu/document/0812229120730000000000007 ) und 2013 waren es für die 4 Mitglieder 12.500$ pro Quartal ( www.kccllc.net/wamu/document/0812229131028000000000001 ).
Wenn Willingham und Southard bald alleine sind, kassieren die bestimmt beide 25.000$ pro Quartal...?

 

2101 Postings, 3767 Tage yvonnegoUnion

 
  
    
2
05.03.14 17:56
Danke, wenn ich den Kurs sehe, dann bin ich echt wütend, das unsere Escrows am ende nichts bringen und die anderen die Gewinner sind, die neu eingestiegen sind. Wenn wir den Weg nicht frei gemacht hätten, dann gebe es die Aktie jetzt nicht. Und dafür hatten wir solche guten Anwälte. die uns eine echte Recovery versprachen! Wo sind die jetzt??  

1071588 Postings, 4274 Tage unionÜber das Thema...

 
  
    
13
05.03.14 18:42
...was denn nun das stärkere Pferd WAR, sprechen wir uns 2016 wieder. Aus jetziger Sicht kann niemand sagen, dass die Escrows nichts bringen werden ... bzw. auch das Gegenteil.
Die "Indizien" sprechen für ein Happy End für die Aktien-Escrows, aber zu 100% ist das nicht sicher.
Bei der WMIH hat bisher nur der profitiert, der mit Gewinn ausgestiegen ist. Wer das nicht getan hat, KANN noch ganz schön bitter enttäuscht werden. Also die WMIH ist immer noch mitten im Anfang und dafür ist die Marktkapitalisierung von über 600Mio$ in meinen Augen jenseits von Gut und Böse.
In ein paar Jahren kann das viel weiter nach oben gehen, aber die jetzige Höhe erscheint mir für "JETZT" viel zu hoch.

Bei den Escrows können wir erst genaueres sagen, wenn die Tranche 5 fertig ist oder am Laufen ist. Jedenfalls müssen erst mal die PIERS (Tranche 4) fertig sein.

Ich betrachte die Escrows als schwebendes Verfahren. Ohne Euphorie oder Resignation... einfach nur mit Interesse, ob herauszufinden ist, was im Hintergrund so abgelaufen ist.


LG  

60 Postings, 4280 Tage rambo33Frage zur ISIN

 
  
    
3
06.03.14 16:10

Hallo!

In meinem Depot haben die Escrows folgende ISIN.: US939ESC9680


@union Hast du da eine Null vergessen bei deiner Zusammenfassung?


LG, rambo33

PS: Vielen Dank für diesen informativen Escrow-Thread!

 

1071588 Postings, 4274 Tage unionIst alles ok, rambo

 
  
    
4
06.03.14 18:09
z.B. al56hg ( http://www.ariva.de/forum/Der-ESCROW-Thread-494496?page=1#jumppos30 ) hat die gleichen, wie Du.

Bei den Escrows gibt es die unterschiedlichsten Bezeichnungen. Sind alles eh nur Platzhalter, bis sie irgend wann ausgebucht werden und zu LTIs werden.

LG  

954 Postings, 3943 Tage sonifarisSich zufrieden anlegen und

 
  
    
07.03.14 08:23
Tee trinken ,
Ich hoffe, dass bald die Rakete startet , die Lunte brent schon!

Sogar die Zockers bleiben fern und das hat schon was zu bedeuten.  

18545 Postings, 4056 Tage The_Hopehihi, bei den Escrows gibs wohl

 
  
    
3
07.03.14 08:28

wenig Zocker  laugthing

Wie der Helmtiger schon meinte " Bitte mal beim Thema bleiben..."

Habt ein schönes Wochenende


 

30793 Postings, 5699 Tage AnanasLöschung

 
  
    
2
07.03.14 08:42

Moderation
Zeitpunkt: 10.03.14 09:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beleidigend. Bitte sachlich bleiben.

 

 

1071588 Postings, 4274 Tage unionDer Link von Yvonnego

 
  
    
19
07.03.14 12:35
Also JPM wurde damals vom Michigan Supreme Court "geohrfeigt" weil JPM nicht einfach mal so eben viele Häuser (die mit den "faulen" Krediten) zwangsversteigern konnte, weil die Besitzverhältnisse für JPM dazu nicht eindeutig vorlagen.
Damals fiel mir eher auf, dass JPM es sehr eilig hatte, die Zwangsversteigerungen durchzuziehen... da gab es damals viel Kopfschütteln...
In meinen Augen zeigt dieses Beispiel, wie überhastet, unvorbereitet und fehlerhaft die Übernahme der WMB durch JPM über die FDIC gelaufen ist.

Für die ESCROWS hat das erst einmal keine Bewandtnis, es sei denn, der WaMu-Fall würde durch diese Auffälligkeit neu überarbeitet werden, weil das nicht die einzige fehlerhafte Stelle im "Bankraub" war. Aber davon können wir nur träumen, denn das wird nur möglich sein, wenn es entsprechende "Kräfte" gibt, die nicht korrupt sind UND dazu noch den Hintern in der Hose haben, um solch einen Mammutfall anzugehen. Denn damit würden sich die besagten Kräfte nicht nur mit JPM anlegen, sondern auch mit den korrupten Politikern und der ganzen oberen Finanzetage, die bei dem "Bankraub" die Finger im Spiel hatten.
Davon hätten wir aber in meinen Augen am Ende nichts, weil die Entschädigungssumme in der darauf folgenden "Chaoszeit" rapide an Wert verlieren dürfte... aber das führt zu weit.

Ich bin da schon zuversichtlicher, dass der Trust mit dem Vorstoß über eine dritte Partei die ganzen "smoking guns" (natürlich auch gegen eine "Erstpartei") einsetzen konnte. Ich meine mit "smoking guns" nicht die Vorwürfe, die der Trust in seiner Motion gegen GS offiziell vorbrachte. Das war erst einmal die offizielle Ankündigung, dass der Trust seine Absicht mit Deutlichkeit unterstrichen hat. Was dann da alles auf den Tisch kam, werden wir sicherlich nie erfahren, weil das eben die Dinge sind, die niemals offiziell werden dürfen, um die nationale Stabilität zu gefährden. Eine Rückabwicklung, wie sie IMHO uns eigentlich zustehen würde, halte ich aus solchen Gründen für ausgeschlossen.

Aber dieser "real-recovery-Aspekt" scheint mir der Trust (besser gesagt Willingham/Susman) nie aus dem Auge verloren zu haben. Es braucht alles seine Zeit. Und auch meine letzte Frage ist so gut wie geklärt, wie denn der Trust um alles in der Welt diese ausgehandelte "Summe" offiziell formulieren wird.
GS wird nicht schuldig dastehen wollen. Und sonst wird auch niemand nachträglich den Kopf dafür hinhalten wollen. Trotzdem muss ja die entsprechende Summe aufgebracht werden.

Und da werden uns "plötzlich", wie aus heiterem Himmel, Fehler bei dem WMB-Übernahmeprozess präsentiert, die für alle Beteiligten ganz unerwartet ins Rampenlicht gerückt werden und anschließend, in einem für alle positiven Vergleich, finanziell ausgeglichen werden.

Na, und alle sind zufrieden, dass der WaMu-Fall damit endgültig zu den Akten gelegt wurde. Die Räuber sind den Klotz vom Bein los, die Aktionäre sind monatelang mit dem Ausräumen ihres Depots beschäftigt, die WMI ist als WMIH in der NASDAQ wieder glücklich unterwegs und die Moral ist... äh  ...ja; was ist den mit der Moral?

Die hat leider wieder einmal den Kürzeren gezogen. Obwohl doch alle irgend wie zufrieden sind!?
Es ist der bittere Beigeschmack, der bleiben wird. Denn ein Verbrechen wurde nicht als solches geahndet, sondern Verbrechen ist offenbar nicht für jeden strafbar, sondern hängt von der Position, der Macht und den Beziehungen des Verbrechers ab.

Und dieser bittere Beigeschmack steht den meisten Leuten im Volk bereits bis Oberkante Unterlippe, weil das Recht des Volkes mit immer größer werdenden Füßen getreten wird.


Liebe Grüße,
union
 

3547 Postings, 3980 Tage Memory193Die echten Zahlen.....

 
  
    
2
08.03.14 11:58
....möge da mal wirklich jemand aufräumen, und der Rothschildgang dan Gar ausmachen.....

Übernahme von Washington Mutual

Im Zuge der weltweiten Finanzkrise wurde die damals größte US-Sparkasse Washington Mutual, am 25. September 2008 von JPMorgan übernommen. Der Untergang von Washington Mutual, kurz WaMu, war die größte Bankenpleite in der Geschichte der USA.[17] JPMorgan erhielt daraufhin von der FDIC für 1,9 Mrd. US-Dollar etwa 188 Mrd. an Einlagen, etwa 5400 Filialen sowie 307 Mrd. Dollar an Aktiva. Laut FDIC kam es ab Mitte des Monats zu großen Mittelabflüssen in Höhe von 16,7 Mrd. $ und angeblichen Liquiditätsproblemen.

Diese werden von Washington Mutual angezweifelt und deswegen wurde eine Klage gegen die FDIC wegen unrechtmäßiger Beschlagnahme im Zusammenhang mit dem anschließenden Verkauf erhoben.

Wie ist eigentlich die Klage ausgegangen, bzw. der Stand der Dinge?  

1613 Postings, 5074 Tage Pfandbrief@memory

 
  
    
1
08.03.14 15:29

Sehr einfach, eine solche Klage gibt es nicht.

Nicht alles glauben, was man irgendwo liest. Gilt auch für die G'schichterln rund um "die Rothschildgang", Kopp-Verlag, Lyndon LaRouche und wie die Spinner alle heißen. 

 

10246 Postings, 4417 Tage Astragalaxiapb

 
  
    
1
08.03.14 15:36
jetz lass die katze mal ausm sack...drueben antwortet mir keine sau...wann nun ist es endlich soweit, dass mir die fetten escrow-ueberschuesse endlich aufs konto ueberwiesen werden...?!!...allmaehlich bin ich das warten sowas von satt!  

1613 Postings, 5074 Tage Pfandbrief@astra

 
  
    
4
08.03.14 15:45

Das wurde doch hier im Thread schon ausführlichst behandelt. Zunächst ist es sehr fraglich, ob überhaupt "Überschüsse" (d.h. frei verteilbare Mittel für die Equityklassen) verfügbar sein werden. Der Trust hat sich bisher recht gut gehalten, aber die Entscheidungen werden bei den Angestelltenclaims noch fallen (die D&O Sache dürfte dagegen weniger wichtig sein). Voraussetzung für Mittel an Equity ist da mehr oder weniger ein totaler Sieg des Trusts. Bereits nicht ganz billige Settlements würden zuviel sein. 

Wenn wir voraussetzen, dass das Unwahrscheinliche eintritt, muss man bei der Angelegenheit des Timings sich immer fragen, wann DAS LETZTE Geld beim Trust frei verfügbar wird. Die potenziellen Mittel für die Equityklassen sind so geringfügig, dass sie praktisch nur aus dem letzten Geld, das "ankommt", bzw. wegen Auflösung von Reserven "frei wird", kommen können. Das wird noch dauern. Mir ist z.B. VÖLLIG UNKLAR, wann die Steuerrückzahlungen, die dzt. mit 96 Mio. angesetzt sind, fließen werden. Einige Dinge hängen da offenbar bereits Jahrzehnte in der Luft. Vielleicht 2016? 2017? Könnte auch noch später werden. 

Abschließend nochmals: Selbst bei optimistischster Betrachtungsweise kommt hier nicht mal ein Cent pro Common-Escrow raus. Es ist mE eine ganz gewaltige Zeitverschwendung, sich über diese Sache noch groß Gedanken zu machen. Es sei denn man hat die Fähigkeit sich an diesem Abwicklungsprozess zu ergötzen. Die spannenden Dinge sind hier passiert -- und zwar nicht immer zuungunsten der tapferen Aktionäre. Hier wurde weitaus mehr herausgeholt als vernünftigerweise zu erwarten gewesen wäre. Erwartungshaltungen haben existiert, die einfach nicht vernünftig waren. Soll einem das nun ewig nachhängen?

 

383 Postings, 2871 Tage Roman1234Pfandbrief ist Klitschko.

 
  
    
1
08.03.14 16:01

10246 Postings, 4417 Tage Astragalaxia.-)

 
  
    
1
08.03.14 17:33
natuerlich gibts nix....pb kennt mich leider nicht mehr .-)...macht nix, ist auch schon laenger her...vielleicht haette ich doch dazuschreiben sollen: VORSICHT....BEISSENDE IRONIE! .-)  

Seite: Zurück 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 433  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben