UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 1 von 335
neuester Beitrag: 25.10.20 16:44
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 8359
neuester Beitrag: 25.10.20 16:44 von: ranger100 Leser gesamt: 2053964
davon Heute: 1638
bewertet mit 39 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
333 | 334 | 335 | 335  Weiter  

1027424 Postings, 3912 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

 
  
    
39
23.01.14 13:48

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
333 | 334 | 335 | 335  Weiter  
8333 Postings ausgeblendet.

403 Postings, 4050 Tage Digit2kWie ist der Stand

 
  
    
3
15.10.20 19:58
bzgl. Schließung der KV?
Gibt es ein Datum oder wurde wieder verlängert?
Danke für Rü.
-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.
Member of UNITED International

1027424 Postings, 3912 Tage unionZur Beendigung der Konkursverwaltung

 
  
    
23
15.10.20 20:17
gibt es kein Datum und auch keine Verlängerung oder ähnliches, weil das die FDIC betrifft und nicht den WMILT. Das KonkursVERFAHREN mit dem Wasserfall und dem WMILT ist ja gerichtlich abgeschlossen worden. Das bedeutet, dass der Wasserfall am Ende angekommen war und der WMILT die Reste verteilt hat und die davon übrig gebliebenen Reste wohltätig gespendet hat... hatten wir alles schon mehrfach hier geschrieben.
Die KonkursVERWALTUNG hingegen ist etwas anderes. Dafür ist die FDIC zuständig und umfasst sämtliche Aspekte, die zur Übernahme der WMB führten und die noch mit dem Konkursverfahren zusammen hängen. Denn eigentlich ist das Konkursverfahren auch noch nicht final beendet, sondern nur vorbehaltlich abgeschlossen worden, damit da finanziell alles fertig geregelt werden konnte... so auch geschehen.

Zur Verwaltung und zum Verfahren gehört derzeit noch der LIBOR-Prozess... evtl. sogar noch die Berufung von Alice Griffin, wodurch sich theoretisch noch nachträglich im Konkursverfahren Änderungen ergeben könnten... aber ziemlich unwahrscheinlich.

Ist LIBOR im Zusammenhang mit der WMI und die Berufung geklärt, bestätigt sich das Ende des Konkursverfahrens, wodurch wiederum die Konkursverwaltung durch die FDIC zum Abschluss kommen kann. Wie das praktisch aussehen wird, werden wir sehen.

Terminlich hängt das also an der Klärung der WMI-Sachen im LIBOR-Prozess und des anschließenden Abschlusses durch die FDIC.

Wer Genaueres im LIBOR-Fall weiß, kann da bestimmt auch genauere Vorhersagen machen... ansonsten warten wir weiter auf Bekanntmachungen aus dem Fall.

LG
union  

490 Postings, 2781 Tage langhaariger1union...

 
  
    
4
16.10.20 01:59
demnach könnte das ganze ja noch wochen- , monate-, jahrelang gehen...  

123 Postings, 2987 Tage huiopDanke union

 
  
    
5
16.10.20 09:01
für den Hinweis auf den LIBOR Prozess, das bedeutet wie langhaariger1 sagt:

jahrelang

das wird dauern, da hier sicherlich für die Anwälte und einzelnen Parteien genug Geld rausspringt....

nun mal schauen... ist nur traurig, dass einigen hier die Zeit davonläuft.

Beliebt gesund.

huiop  

1027424 Postings, 3912 Tage unionLIBOR läuft schon Jahre

 
  
    
6
16.10.20 15:44
und kann bald fertig sein. Dmdmd1 hat das ja neulich geäußert:

https://www.ariva.de/forum/...crow-thread-494496?page=332#jumppos8314


LG
union  

467 Postings, 694 Tage speakerscorner2018FDIC & Libor

 
  
    
3
16.10.20 17:23
Die FDIC müsste 14,7 Mrd Dollar aus dem Libor Settlement bekommen, um die noch offenen WMB Schulden bezahlen zu können, bevor ein einziger Dollar ?übrig? bleiben würde.

Ich glaube nicht, dass in den ganzen LIBOR Settlements, die es ja schon gegeben hat, jemals einer einzelnen Bank eine solche Summe zugesprochen worden ist.
The Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC) is an independent agency created by the U.S. Congress to maintain stability and public confidence in the nation's financial system by insuring deposits, examining and supervising financial institutions for safety and soundness and consumer protection,  ...
 

245 Postings, 3636 Tage niemand78an speaker...

 
  
    
10
16.10.20 19:45
nach meinem verstaendnis, ist die hoehe einer labor zahlung voellig unwichtig.

hier wird auf einen abschluss des labor themas gehofft, weil vermeintlich die beendigung einem gaenzlichen abschluss hier im wege steht und nach dem labor abschluss auf die moeglichen  zahlungen der ausgelagerten trusts gehofft wird.  

215 Postings, 3403 Tage NavtonEscrows

 
  
    
1
18.10.20 23:26
DIE RUHE VOR STURM.....ODER DAS SCHIFF AM MEERESGRUND.  

12698 Postings, 3609 Tage SchwarzwälderHallo Navton...,

 
  
    
5
19.10.20 10:37
"DIE RUHE VOR STURM.....ODER DAS SCHIFF AM MEERESGRUND ?"

Was meinst Du damit ?
Die Ruhe vor dem möglichen Sturm im Wasserglas, oder das Schiff am Meeresgrund
das bereits im Treibsand der vielen Dubiositäten zunehmend immer mehr versinkt ? :-))))  

 
Angehängte Grafik:
istockphoto-1202014427-612x612.jpg
istockphoto-1202014427-612x612.jpg

215 Postings, 3403 Tage NavtonEscrows

 
  
    
19.10.20 17:21
Ja die letzte Ausschüttung vom Meeresgrund wenn überhaupt was gibt.
 

154 Postings, 297 Tage JR72@Navton

 
  
    
6
19.10.20 20:05
Sei doch nicht so pessimistisch.

Wartet doch alle erstmal ab, bis der LIBOR-Fall geschlossen und abgearbeitet ist. Dann sehen wir weiter, denn vorher wird nichts passieren.  

215 Postings, 3403 Tage NavtonJR72

 
  
    
1
19.10.20 22:48
Ja ausser warten können wir nichts machen.
Wann wir die LIBOR SCHILIESEN.
seit über monaten warte....warte
Manche sind ja tod.  

1081 Postings, 3944 Tage ChangNoietwas OT

 
  
    
2
20.10.20 12:10
Bin ja mal gespannt wie die Boys auf iHub/FB reagieren, wenn am 3.11. DT krachend gewählt/krachend abgewählt wird :)  

3457 Postings, 3582 Tage zocki55chang noi...was machst Du vor der Wahl

 
  
    
20.10.20 15:28
Augen zu und durch...

oder noch schnell die Kohle retten und auf einen baldigen Neueinstieg hoffen.  

475 Postings, 497 Tage oInvestahh hier hier der trade

 
  
    
20.10.20 18:23

2121 Postings, 3686 Tage PlanetpaprikaRELEASED ?

 
  
    
19
23.10.20 22:59
https://investorshub.advfn.com/boards/profile.aspx?user=301420

BALD......ist es soweit.
....und wird wenndann trotz o.g. Themen passieren, vermute ich stark.
Abgesehen von einem Nullwert bzgl. Libor und Releasern, meine nachzulesende jahrelange Meinung.
Bei der angeblich "unmöglichen" S4V Variante wetzen aktuell
die Shorts bei Washington Mutual aka hust aka anders aka COOP das Messer
und nur Insider wissen um die Bedeutung einer -für mich- kommenden Verwässerung
pro Vermögenswerte
pro NOL`s,
pro Reorganisation
und:      

pro Escrowhalter.

Wer mitliest, weiß, wovon ich schreibe.
Wer nicht :  von dem Ihub User werden einige offene Fragen beantwortet und das Bild vervollständigt
( und meine 40-50 Indizien erweitern ) sich weiter.....

in der von mir & den meisten hier, die tatsächlich released haben, längst erhofften Art und Weise.

Alles zwischen JETZT und März 2021 kann und wird DER $$$$ Game Changer werden.
Haltet Eure Coop`s & Escrows guuuut fest.

Hat jemand außer chesterfield und noi meine zu findenen 150% Ocwen, 800% ABUS, 100%CureVac, 100% HF etc. -Voraussagen verfolgt ? Grins, die waren schlechter recherchiert, als COOP & Escrows hehe
...im Ocwenthread (VK 31 $ ) hatte ich eine COOPwette zum Jahresende angeboten und die
Systemrelevanz und die Connections von Coop Ocwen &co aufgezeigt. --> die "Liste".
Kennen nur eine Handvoll Mitleser und die big big US-Boys natürlich.
Das nur nebenbei, wer sich in seinem COOP-oder OCN-Invest mit Hintergrundwissen absichern will.
Ich drücke allen positiv gestimmten noch vorhandenen Releasern beide Daumen
und bin nach wie vor, auch ohne weitere Posts,überzeugt.

Wie immer, alles nur MEINE MEINUNG.
 

1473 Postings, 4315 Tage Orakel99Annahme WMI ist die Muttergesellschaft mit

 
  
    
12
25.10.20 08:25
50,00001%((100%-1Aktie)/2 +1 Akte)Aktie und Mr..Cooper ist die Tochtergesellschaft mit 49,99999% ((100%-1Aktie)/2 ).
Damit die NOL?s genutzt werden können, müssten die Alt-Eigentümer die ursprünglich 200.Mio. WMIH-Akten erhalten haben jetzt noch einmal WMI-Aktien erhalten.

d.h. Damit kein Ownership Change stattgefunden hat müssen die Alt-Eigentümer 50,00001% der demnächst neuen WMIH erhalten. Die Mr.Cooper ?Aktie müsste umgewandelt werden in 49,99999% der demnächst neuen WMIH. Eventuell bleibt der Name Mr.Cooper erhalten. Mal schauen.

Die Besitzverhältnisse wurden aufgrund zäher Verhandlungen so aufgeteilt wie damals die Anteiligen WMIH-Aktien einem zugewiesen wurde.

Berechnung für Alt-Eigentümer:
Anzahl deiner neuen WMIH ca.= Deine WMIH (von 2012) / 200 Mio * 92,02 Mio

Damit wären ca. 50,0001% in Hand der Alt-Eigentümer und die NOL?s wären nicht verfallen.

Dass wäre nur die Verteilung der Besitzverhältnisse der Aktiengesellschaft.

Weitere Verteilungen aufgrund unserer Escrows wegen der angesammelten Zinsen /Werte des separaten Trusts (U/P/K) erhoffe ich natürlich auch noch.
Ob diese eventuellen Einkünfte uns persönlich oder der AG zufließen wäre auch wieder abzuwarten.
 

1027424 Postings, 3912 Tage unionFusion und Umbenennung

 
  
    
10
25.10.20 10:36
Verwechselt nicht die Fusion von WMIH+Nationstar mit der Umbenennung zu Mr.Cooper und dem Handelssymbol COOP.

Die Fusion hat eine Menge Geld gekostet. Das ging nicht anders, weil die WMIH ja nur wenig eigene Mittel hatte. Die letztendliche Strategie der Umbenennung wurde in meinen Augen nie klar dargestellt... hat aber mit den NOLs nichts zu tun. Lediglich der Name und das Handelssymbol änderten sich.

Für die ESCROWS ist das Wichtigste, dass die Beziehung zur WMIH, der reorganisierten WMI, bestehen bleibt. Deswegen deute ich die "Muttergesellschaftsaussagen" des Cowboys auch dahingehend. Die Escrows gehören zur Muttergesellschaft! Und die Muttergesellschaft war die WMI! Diese wurde reorganisiert und  WMIH genannt. Das war der erste und wichtigste Schritt für die Escrows, der gerade durch die Escrow-Anteile im Depot genau festgehalten SIND.

Alles andere, wie die NOLs behandelt wurden und werden, welcher Name die Firma hat oder wer sich rein rechtlich als Muttergesellschaft nennen darf, ist für uns hier völlig belanglos.

Die Firma hatte schwierige Zeiten hinter sich:
- kaum eigenes Kapital aber Milliarden in NOLs
- die Steuersenkung unter Trump
- eine sehr teure Fusion
- immer wieder hohe Shortanteile (da Wetten Menschen gegen den Kurs!)
- und dann auch noch die Politik-, Medien- und Maßnahmenkrise 2020

Und trotzdem zeigt der Kurswert jetzt in die Richtung, der wir schon ab 2013 entgegengesehnt haben.

Das Escrowthema ist davon unberührt, denn bei uns geht es in erster Linie um die Fragen zum Ende der Konkursverwaltung und eventuelle WMI-Werte bei den Treuhändern.

LG
union  

1027424 Postings, 3912 Tage unionHat sich schon jemand

 
  
    
7
25.10.20 11:12
den "neuen Player" Andyg59 bei iHub etwas genauer angesehen?
( https://investorshub.advfn.com/boards/Profile.aspx?user=301420 )

Hotmeat gehen auch da irgend wie die Argumente aus, weil er wieder zum Totschlagargument "aktuell stehen Escrows bei 0$" greift, so, wie wir es hier auch schon von ganz wenigen Hardcoreskeptikern vernommen haben.  

309 Postings, 3581 Tage sonifarisANMERKUNG - Damals, Pfandbrief

 
  
    
4
25.10.20 13:06
falls Pfandbrief USER noch lebt und gesund ist, (ICH WÜNSCHE es IHM )und die Nachfolfer, müsten für  die LÜGEN und unfundierte Argumenten die sie hier und dort Propagandierte haben sich ZUTIEFSTEN SCHÄMEN.(GRB)
Damals hat USER  Pfandbrief mit seine Klaren und sehr Prezise , aber unfundierten Argumenten , manchen Investiert dazu gebracht hat, die Paketen die sie hatten am Aktien zu verkaufen, ich erinnere mich, dass Ponyreiter sagte im Forum, (ICH HABE 40.000,00VERLUSTE REALISIERT)
Pfandbrief war, denke ich vom FACH, er hat sich immer sehr  höflichst und ja fast wie ein Prädiger sich verhalten, seine Argumenten waren für( manchen ) investiert sehr GAUHAFT.
Heute sind die nachfolger am Werk aber sie haben die KLASSE von PF. zu Argumentieren nicht , sie sind sehr KLOZIG im Argumentieren,mittlerweile verstummen sie auch wie damals PF.
Würden wir noch im Jahr 1750....WILD WILD WEST.. leben , hätte Gerechtigkeit schon längste erledigt sein.
Aber heute Gottlob sind wir alle Ziwilisiert ,
Wie gesagt, NUR anmerkung
 

10189 Postings, 3636 Tage ranger100@sonifaris

 
  
    
1
25.10.20 13:59
Ist Dein Text eine automatische Uebersetzung ins Deutsche? Ich bin mir nicht sicher ob ich alles richtig verstanden habe was Du ausdruecken moechtest. Evtl noch einmal den Deeplink Translator nutzen....  

5716 Postings, 4294 Tage lander#union

 
  
    
6
25.10.20 14:03
...guckst du ab hier:

https://www.ariva.de/forum/wmih-cooper-info-405067?page=31#jumppos796

MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

309 Postings, 3581 Tage sonifarisRanger100 (ANMERKUNG)

 
  
    
8
25.10.20 16:32
Meine Anmerkung ;
Ich wollte meinen, dass wir ESCROWWs Halter nach dem was die( Wühler ),Union, Lander, und Co.
uns Mitteilten Berichteten , doch guten oder sogar sehr guten Perspektive zu erwarten haben und nicht wie damals PF. und bis heute noch das GRB. , Sie alle uns PROPAGANDIERTEN, AUSBUCHUNG und ZERO ERWARTUNG, warum Sie sich so verhalteten ist mir bis heute unbekannt, Bascher von Beruf ? Wir ESCROWHALTER haben damals nicht verkauft./  damals habe ich die Share alle verkauft  und 24 STD. später habe ich  es wieder gekauft , ich wollte Verluste realisieren!
PS: Ich habe immer daran geklaubt!!!

PS: Ja ich weiss , dass meine Artikulierung ein Gemische ist , Vergangenheits-Present- ZUKUNFT.
Du warst damals  noch nicht hier im Forum ,zumindesten nicht al Ranger100.
(ab und zu die The railroad tracks verlassen und the Brain  freilaufen lassen )
Das ist nicht zu schwer vom Kapieren, oder doch?  

1027424 Postings, 3912 Tage unionDanke lander... tolle Arbeit für die Gemeinschaft

 
  
    
14
25.10.20 16:42
Nach der ersten "Kurzanalyse" wird es immer offensichtlicher, dass es bei den Escrows nicht nur ausschließlich um die WMI-Altwerte geht, sondern auch um firmenrechtliche Anteile, die durch die festen WMI-Anteile der Escrows bestimmt werden.
Der Cowboy hat die Firma auch immer wieder mit positiven Aussichten erwähnt, wobei ich das nicht wirklich verfolgt habe. User Andyg59 macht aber gerade darauf aufmerksam, dass die Escrow-Besitzer bei der Nutzung der NOLs im Sinne der Bundessteuerbehörde IRS eine Schlüsselrolle spielen. Ohne die Berücksichtigung von "Escrow-Werten" verliert die Firma Steuervorteile.
Ich kenne zwar nicht die Originaltexte von Andy, aber die Übersetzungen zeigen deutlich, dass Mr.Cooper seiner Auffassung nach handeln muss, wenn die NOLs voll ausgenutzt werden sollen.

Das bedeutet, dass das Geschäftsjahr 2020 von Mr. Cooper und die kommenden Firmenberichtefür 2020 sehr interessant werden können.

LG
union  

10189 Postings, 3636 Tage ranger100@sonifaris

 
  
    
25.10.20 16:44
Ich glaube nicht das wir uns im Bezug auf die Dauer der Forenmitgliedschaft viel unterscheiden....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
333 | 334 | 335 | 335  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben