UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.524 0,4%  MDAX 33.227 0,3%  Dow 34.099 -0,2%  Nasdaq 14.020 -1,1%  Gold 1.793 -1,5%  TecDAX 3.412 0,0%  EStoxx50 4.185 0,5%  Nikkei 26.170 -3,1%  Dollar 1,1141 -0,9%  Öl 89,1 -0,7% 

Activision-Blizzard mit Blick nach vorn

Seite 40 von 42
neuester Beitrag: 24.01.22 11:07
eröffnet am: 14.01.14 15:32 von: DaBörsler Anzahl Beiträge: 1035
neuester Beitrag: 24.01.22 11:07 von: nikiru Leser gesamt: 276192
davon Heute: 187
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 36 | 37 | 38 | 39 |
| 41 | 42 Weiter  

648 Postings, 1794 Tage ahoffmann19Zahlen

 
  
    
03.11.21 09:11
Die Zahlen von Activision Blizzard (US00507V1098) zum 3. Quartal lagen leicht über den selbst gesteckten Erwartungen. Die Softwareschmiede legte einen Umsatz von 2,07 Mrd. US-Dollar nach 1,95 Mrd. US-Dollar im Vorjahresquartal vor.
Den Gewinn je Aktie steigerte man leicht von 0,78 auf 0,82 US-Dollar je Aktie.
Der Ausblick für das 4. Quartal enttäuschte die Wall Street jedoch.
Die Aktien waren bereits im regulären Handel um -2,12 % auf 77,67 US-Dollar gesunken.
Nachdem das Unternehmen für das Weihnachtsquartal nur einen Umsatz von 2,02 Mrd. US-Dollar und einen Einbruch des Gewinns auf 0,54 US-Dollar je Aktie ankündigte, brachen die Notierungen nachbörslich um -10,91 % auf 69,20 US-Dollar ein.  

648 Postings, 1794 Tage ahoffmann19Ratings

 
  
    
03.11.21 13:53
Morgan Stanley senkt sein Rating für Activision Blizzard (NASDAQ:ATVI) um eine Stufe auf Equal Weight und senkt sein Kursziel von $120 auf $65!!!
ATVI ist vorbörslich um 13% gefallen, nachdem das Unternehmen gestern nach der Glocke Verzögerungen bei den Ergebnissen bekannt gab.
"Wir haben uns geirrt, was die Fähigkeit von ATVI angeht, seine Overwatch 2 und Diablo IV Pipeline inmitten einer Periode großer interner Unruhen im Zusammenhang mit Belästigungsproblemen, mehrfachen Managementwechseln (einschließlich des kürzlich angekündigten Abgangs von Jen O'Neal nach nur 3 Monaten als Co-Chef von Blizzard) und Heimarbeit auszuführen und zu liefern", schreibt Analyst Brian Nowak heute in einer Notiz.
Nowak sagt, dass er die Aktie nicht auf "Underweight" abstuft, weil das Unternehmen immer noch einen beträchtlichen Wert für die Spiele-Franchise hat.
"Die Spiele kommen immer noch ... sie sind nur verzögert", sagt er. "Das Ausmaß, in dem wir näher an Spielveröffentlichungen oder Franchise-Veröffentlichungen (wie Diablo Mobile) herankommen, könnte die Stärke der Franchises zeigen und die Stimmung der Investoren drehen."
Cowen sieht die Aktie in einer Bandbreite, senkte aber laut Hammerstone Markets sein Kursziel von 100 auf 94 Dollar.....

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

2817 Postings, 1462 Tage kataklysmus32Blizzard wird noch weiter fallen

 
  
    
03.11.21 21:50
Sie bestätigen ja fast schon das die kein Personal haben.

Und zwar sind alle gegangen und es ist keiner mehr da der die guten Spiele mitentwickelt hat.

Die haben stark Personalprobleme durch den Skandal haben alle gekündigt. Und das bestätigt sich den dem Ausblick und das alles verschoben wurde. Und genau darum fällt Blizzard so stark.

Das sieht auch für die nächste Zeit nicht so geil aus. Treiber könnte diablo Immortal sein muss aber erstmal fertig werden.  

7534 Postings, 7405 Tage bullybaerich sehe da nicht so schwarz

 
  
    
04.11.21 10:50
Blizz hat eine starke Kundenbindung... den meisten Zockern ist der Sexismus Skandal egal....

Zudem müssen Overwatch und D4 ja nicht neu erfunden werden. Bei WoW wirds vermutlich 22 wie üblich eine neue Erweiterung geben und wer weiß. Evtl. erleben wir noch eine Überraschung. Es ist ja nicht so, dass hier 50% vom Personal einfach so die Brocken hinwerfen. Die müssen erst mal wo anders unterkommen....  

7534 Postings, 7405 Tage bullybaerKlar, bei

 
  
    
04.11.21 10:54
EA läufts derzeit wesentlich besser.. die notieren auch nahe dem ATH, sind aber auch deutlich teuer in der Bewertung. Blizz hat dagegen um ca. 40% vom ATH korrigiert.... und CoD läuft weiterhin gut
 

2817 Postings, 1462 Tage kataklysmus32Ich sagte doch der Treiber bei Blizzard ist

 
  
    
04.11.21 15:59
Diablo immortal der Markt ist groß im mobilen Bereich. Da könnte man rein. Solange das aber ständig verschoben wird kannste das voll vergessen.

Bei dem Rest klar da hast du recht die Spiele werden erstmal gekauft auch wenn sie nicht so geil sind.

Aber danach muss sich zeigen ob Blizzard überhaupt noch Blizzard ist. Ich warte noch ein Stück.

Bei EA bin ich zur Zeit drin aber auch nur mittelfristig oder kurzfristig. FIFA und battlefield werden den Kurs gut treiben. Da fifa wieder alle Rekorde gebrochen hat und battlefield sieht auch gut aus danach mal sehen.  

109 Postings, 573 Tage Venkmanblizzard

 
  
    
1
17.11.21 10:02
jetzt fehlt nur noch die nachricht das blizzard julian reichelt für die diabolo entwicklung gewinnen konnte  

53 Postings, 407 Tage JS16Interessantes Kursniveau

 
  
    
17.11.21 22:07
Habe gerade einige Aktien erworben. Sehe bei diesem Kursniveau mehr Chancen als Risiken.  

803 Postings, 176 Tage Highländer49Activision

 
  
    
22.11.21 17:18
Kotick hat am Freitag seinen Rücktritt in den Raum gestellt. Das dürfte längst überfällig sein oder wie ist Eure Einstellung dazu?

Quelle:WallStreetJournal  

586 Postings, 3415 Tage BusinessPlayaabsolut

 
  
    
25.11.21 13:01
so ein Skandal wird in 2021 zu Recht nicht mehr auf die leichte Schulter genommen. er trägt die Verantwortung und muss weg. die verbrennen sich sonst ihre Grosskunden, was gefährlich für atvi sein könnte.

ich kann mir zwar Kurse bis 50$ vorstellen, überlege allerdings eine erste Position aufzubauen. aus Investoren Perspektive ist atvi ein top Langzeit Invest von hoher Qualität.  

470 Postings, 1751 Tage stksat|229078306Bin jetzt mit von der Partie

 
  
    
29.11.21 18:05
Das schöne an so einem künstlichen "Skandal" ist, dass die fallenden Kurse eigentlich nichts mit dem operativen Geschäft zu tun haben.
Außer irgendjemand kauft jetzt nie wieder eine Blizzard Game, weil der CEO sexuell belästigt hat.

Vielleicht bin ich ein bisschen früh dran, aber ich spekuliere auf das Gapclosing bei ca 75 dollar. Bis dahin würden ja schonmal 25 % rausschauen. Blöd wärs allerdings schon, wenns jetzt doch noch bis an die 40 runter geht. Das wär aber schon ziemlich heftig  

3027 Postings, 2278 Tage Vaioz@STKSAT229078306

 
  
    
02.01.22 11:46
Soll das ein Witz sein?

Der Skandal ist weitaus größer als du denkst. Dem Entwickler laufen die guten Leute weg, die Presse lässt sich über das Unternehmen aus und macht sie dadurch als Arbeitgeber noch unattraktiver. Natürlich kaufen die meisten die Spiele trotzdem... Es sei denn es hat auf die Qualität Auswirkungen und das wird es bei dem Abgang der vielen Menschen.

Zudem gehört der restliche Vorstand ersetzt. Keiner derjenigen, der innerhalb des Skandals im Gremium saß, hat das Recht den Posten weiter zu bekleiden. Denn stärker versagen geht nicht.  

5131 Postings, 1897 Tage dome89Microsoft kauft Blizzard!

 
  
    
18.01.22 14:27
Was für ein Pech habe mir ne beobachtungsposi von gerade mal 10 Stück gekauft und wollte diese aufstocken. Jetzt kommt MSFT mit einem 95 Dollar Angebot um die Ecke. Wie als wäre der Skandal etc gewollt gewesen...  

218 Postings, 2161 Tage kursmalerMS

 
  
    
1
18.01.22 14:56
Ich frag mich echt was Microsoft mit so einer Skandalbude die sich eher im Abwärtsstrudel befindet, anfangen möchte. Das Image von Activision auch unter Gamern ist unter aller Sau. Alternativ hätten sie unzählige AAA-Games selbst entwickeln können (wie z.B. MS Flight Simulator). In letzter Zeit waren die von MS gesponserten Games oft sehr gut angekommen! Dann müssten sie kein Geld für Übernahmen ausgeben, wo sie am Ende nur ein paar IPs bekommen, aber ob das mehr als 65 Mrd. ? wert ist, darf bezweifelt werden. Für das Geld hätten sie sich alle mittelgroßen Player im Markt mit hunderten IPs aufkaufen können.  

3 Postings, 93 Tage EBobÜbernahme

 
  
    
18.01.22 15:00
Wie sollte man sich denn jetzt am besten verhalten als Aktionär?
Das ist meine erste Übernahme ...  

32 Postings, 28 Tage Matty90MS will Marken kaufen

 
  
    
18.01.22 15:01
Um nichts anderes geht es Microsoft. Sie wollen schon lange im Gaming-Bereich stark ihre Position ausbauen. Mit Blizzard hat man unzählige wertvolle Marken, die man ausschlachten kann. Ich finde es einen klugen Schachzug Blizzard jetzt als Schnäppchen, nach den ganzen Skandalen, zu kaufen. Der Kurs von Blizzard war auch schon mal 40% höher...  

658 Postings, 5774 Tage chivalricwie jetzt verhalten?

 
  
    
1
18.01.22 15:09
gute Frage, meist geht der Kurs bis ans Angebot ran, wären in diesem Fall ca. 83,50?. Die aktuell gebotenen 77,50? sind mir somit noch deutlich zu wenig. Da es ein all-cash-deal ist, kann man es leicht aussitzen. Nur meine Meinung, werde meine Stück erst einmal behalten.  

3 Postings, 93 Tage EBobÜbernahme

 
  
    
18.01.22 15:14
Danke für die Antwort!

Wenn ich nun gar nicht verkaufe, bekomme ich dann Microsoft Aktien im Wert meiner ATVI-Aktien * 83€?  

374 Postings, 803 Tage Daktuel95 $ pro Aktie sehe ich als Schnäppchen

 
  
    
18.01.22 15:29
unter 90 $ werde ich die Aktie nicht verkaufen - vielleicht wird das Angebot auch nach gebessert?!?  

201 Postings, 1404 Tage Mitch_Übernahme

 
  
    
1
18.01.22 15:52
Hier wird gar nix verkauft.
Das beste was passieren konnte .
Jetzt wird der Sauhaufen auf links gedreht und auf Vordermann gebracht von Nadella.
Dafür hat er ein Händchen!
Finde ich klasse !  

458 Postings, 1497 Tage Grish...

 
  
    
1
18.01.22 15:52
Vor kurzem ließ Microsoft noch vermelden, dass sie die Zusammenarbeit mit Activision wegen des Skandals überdenken wollen, woraufhin der Kurs von Activision deutlich nachgab und jetzt wollen sie sie kaufen und den CEO auf seinem Posten lassen. Für mich ist das Marktmanipulation, aber was soll's, die SEC hat eh nichts zu melden.
Dann hoff ich mal, dass Apple, Google, Netflix oder Amazon sich Activision nicht einfach so für kleines Geld wegschnappen lassen und auch ein Gebot auf den Tisch legen!  

458 Postings, 1497 Tage Grish@Ebob

 
  
    
18.01.22 15:59
Es ist ein all-cash-Angebot da gibts am Ende 95$ und keine Aktien  

3 Postings, 93 Tage EBobÜbernahme

 
  
    
18.01.22 16:03
Aber wenn es am Ende sicher 83€ gibt pro Aktie, warum dann nicht jetzt noch für 74€ kaufen wie zur Zeit gehandelt wird?  

998 Postings, 2010 Tage FijijiDie Übernahme

 
  
    
18.01.22 16:07
zieht sich bis Juni 2023 hin. Könnt euch also beruhigen, bis dahin kann noch viel passieren. Gibt schon Leute, die befürchten, dass es jetzt erstmal Antitrust Klagen für MS gibt.  

458 Postings, 1497 Tage Grish@Ebob

 
  
    
18.01.22 16:10
Das kann bis Mitte 23 dauern. Muss man selbst wissen, ob man für 10% über ein Jahr warten möchte bei 5% Inflation und dem Risiko, dass der Deal vielleicht doch nicht durchgeht. Alternativ kommt aber vielleicht auch noch ein anderes Angebot auf den Tisch. Man kann nie wissen. Muss jeder selbst abschätzen, ob man eher ein Spatzen- oder Taubentyp ist ;-)  

Seite: Zurück 1 | ... | 36 | 37 | 38 | 39 |
| 41 | 42 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: ukka