UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Altcoins - besser als Bitcoins?

Seite 1 von 378
neuester Beitrag: 21.01.21 09:56
eröffnet am: 12.01.14 19:59 von: Canis Aureu. Anzahl Beiträge: 9426
neuester Beitrag: 21.01.21 09:56 von: Canis Aureu. Leser gesamt: 2715901
davon Heute: 462
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  

9781 Postings, 2886 Tage Canis AureusAltcoins - besser als Bitcoins?

 
  
    
60
12.01.14 19:59
Altcoins sind alternative Kryptowährungen, wie z.B. Litecoins, Peercoins, Primecoins
Namecoins und viele weitere interessante Neuentwicklungen.
Viele dieser Altcoins haben im Vergleich zu Bitcoins Vorteile wie z.B.
-schnellere Blockgenerierungsintervalle
-schnellere Bestätigung von Transaktionen
-weniger Energieverbrauch beim Mining
-Zusatznutzen wie wissenschaftliche Berechnungen, etc
-größere Sicherheit ...  und so weiter
Viele Altcoins werden sich daher besser als Bitcoin entwickeln, einige werden
aber wohl auch wieder vom Markt verschwinden.
Was sind nun die Kriterien, die diesen Erfolg (oder Mißerfolg) bestimmen werden ?
Hier soll bewusst kein "Monsterhype" zelebriert werden, sondern eine kritische
Betrachtung der Chancen und Risiken dieser Kryptowährungen erfolgen.
Deshalb eine Warnung: Die Möglichkeit eines Totalverlustes ist nicht auszuschliessen! Der Goldkurs soll hier auch Mahnung sein, die Diversifikation nicht zu vernachlässigen!
Und: Welche Geldfunktionen können Kryptowährungen und Gold in Zukunft erfüllen?





 
Angehängte Grafik:
altcoins002.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
altcoins002.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  
9400 Postings ausgeblendet.

695 Postings, 625 Tage _easyAlso fürs tägliche Bezahlen macht die Geschwindigk

 
  
    
11.01.21 18:25
eit einen guten Eindruck. Jetzt muss das nur seriös bleiben ;-)  

9781 Postings, 2886 Tage Canis AureusIOTA: Der nachhaltigste aller Krypto-Coins

 
  
    
4
11.01.21 20:54

Mit der Entwicklung und Bereitstellung der Kryptowährung IOTA bietet die zugehörige Stiftung eine nachhaltige Alternative zu Bitcoin und Konsorten, da der umweltschädliche Mining-Prozess hier wegfällt. Nun will die Organisation ihr Kommunikationsprotokoll einsetzen, um eine transparente Umweltbilanz bereitzustellen. Auch ein Pilotprojekt ist bereits geplant.

? Ressourcenschonende Kryptowährung IOTA steht für Nachhaltigkeit
? Partnerschaft mit ClimateCHECK soll Messungen, Berichterstattung und Verifizierung vereinfachen
? Kanadische Regierung finanziert Pilotprojekt in Chile ...

 https://www.finanzen.at/nachrichten/devisen/...-ins-visier-1029940124  

1129 Postings, 1319 Tage BitboyETH

 
  
    
2
12.01.21 10:56
schaut nach einer " GROßEN TASSE " aus, wenn man sich den chart ansieht. ich denke mal gelesen zu haben das dies ein positives zeichen sein soll.  aber der " HENKEL " fehlt oder war / ist der absturz dieser tage der henkel gewesen ?  

na ok, eventzell erkenne ich hier etwas falsch. sorry  

ps:    es ist nun schon eine gewalltige badewanne      

30 Postings, 59 Tage LazoeBison

 
  
    
1
12.01.21 11:34
Guten Morgen,

Versuche schon seit Tagen mich bei ?Bison? anzumelden, was leider unmöglich ist.
Könnt ihr mir Vll eine andere App vorschlagen die ähnlich gut oder evtl. sogar besser als Bison ist ?
Danke im Voraus und wünsche euch allen viel Glück :)

Gruß  

695 Postings, 625 Tage _easyIch habe alles in BCH getascht

 
  
    
1
15.01.21 00:27
Ich finde es einfach klasse, daß Bitcoin Cash so super als Zahlungsmittel funktioniert - sofortiger bestätigter Versand, so sollte eine Kryptowährung funktionieren.  

158 Postings, 1354 Tage mad_tuxlaoze

 
  
    
1
15.01.21 00:30

695 Postings, 625 Tage _easyKim Dotcom sieht in Bitcoin Cash das bessere

 
  
    
1
15.01.21 09:28

158 Postings, 1354 Tage mad_tuxiota

 
  
    
1
15.01.21 13:39
Wegfall des mining ja, aber dafür hat man den Betrieb von fullnodes die ab iota 2.0 mit mana belohnt werden. Wie nachhaltig das ist, kann man sich nun denken. Vielleicht ist es aufgrund der geringeren notwendigen Rechenleistung etwas weniger ressourcenverschliegend.  

417 Postings, 4097 Tage -Ratte-schön wie die kleinen

 
  
    
1
15.01.21 13:45
wieder rausgekegelt werden. Mein Tipp: behaltet die 50tsd (+ -) im Auge, ab da wird der parabolische Anstieg erst richtig beginnen  

1828 Postings, 876 Tage Freiwald.Die Zittrigen werden gerade abgeschüttelt

 
  
    
1
15.01.21 18:39
Nur die starken Hände halten durch  

9781 Postings, 2886 Tage Canis AureusHacker haben 2020 fast 3,8 Milliarden US-Dollar in

 
  
    
2
15.01.21 18:52

Ethereum DApps Favorit der Hacker

Oberstes Ziel der Hacker waren die Ethereum (ETH) DApps. Im letzten Jahr gab es 47 als erfolgreich registrierte Angriffe auf diese dezentralen ETH-Apps. Dies hat die ETH-Anleger nach den gestrigen Kursen rund 436,4 Millionen US-Dollar gekostet. Die Hacker haben also 9,28 Millionen US-Dollar pro Angriff erbeuten können.

Wechselstuben für Kryptowährungen waren ebenfalls ein beliebtes Ziel der Hacker, wie Atlas VPN berichtet. Hier können Anleger ihre digitalen Coins gegen andere Werte eintauschen. Letztes Jahr wurden hier 28 erfolgreiche Hacker-Angriffe registriert, die sich auf Verluste in Höhe von etwas über 300,1 Millionen US-Dollar summiert haben.

Den dritten Platz der Blockchain-Hacker-Favoriten nehmen die sogenannten Blockchain-Wallets ein, in denen die Anleger ihre Kryptowährungen speichern. Diese digitalen Geldbeutel waren letztes Jahr Ziel von 27 erfolgreichen Angriffen, bei denen die Hacker 3,03 Millionen US-Dollar stehlen konnten. ...

 https://www.heise.de/news/...n-Kryptowaehrungen-erbeutet-5022133.html  

695 Postings, 625 Tage _easyDotcom kritisiert Lightning Network

 
  
    
1
16.01.21 10:58
Seiner Meinung nach ist das Lightning Network zu unstabil, deshalb will er bei seinen zukünftigen Innovationen auf BCH setzen. Hier sieht Dotcom die größeren Vorteile durch Geschwindigkeit und Transaktionskosten.

https://bitcoin-kurier.de/...ruehrt-erneut-die-werbetrommel-fuer-bch/  

9781 Postings, 2886 Tage Canis Aureus200-Millionen-Passwort verbummelt

 
  
    
3
17.01.21 20:12

...Thomas: ?Das erste Back-up hat nicht funktioniert. Das zweite Back-up ist ein verschlüsselter USB-Stick, Modell Iron Key. Da hat man zehn Versuche, sein Passwort einzugeben. Beim zehnten Mal falsch löscht er alle Daten. An das Passwort konnte ich mich nicht erinnern. Ich war damals immer lange wach und habe nicht sehr viel geschlafen. Ein paar Passwörter habe ich probiert, die ich für andere Sachen verwendet habe. Ohne Erfolg.?

Zu dem Zeitpunkt sind die Bitcoin schon über 140 000 Euro wert: ?Am Anfang war ich komplett zerstört. Deprimiert, ich konnte mir nicht vorstellen, wie ich noch weiterleben soll. Für einige Wochen habe ich meinen kompletten Selbstwert hinterfragt. Wer ist so blöd, dass er so wichtige Daten verliert? Drei Wochen habe ich jeden Tag alles versucht, diese Bitcoins wiederherzustellen.?

Und weiter: ?Dann habe ich mir gesagt: Ich kann jetzt den Rest meines Lebens im Bett liegen, an die Bitcoins denken und in Selbstmitleid versinken. Oder ich gehe an die Arbeit und mache etwas anderes. Dann habe ich mich aufgerafft.?

Thomas gründet seine eigene Firma, Coil, das Netzwerk arbeitet an Lösungen für das internationale Zahlungswesen. Und ganz verloren sind auch die Bitcoins nicht: ?Es gibt eine Chance: Man kann den Stick aufbrechen und den Chip in ein Raster-Elektronenmikroskop tun. Dann entfernt man Schicht für Schicht das Silizium, um an die Speicherzellen zu kommen. Kompliziert und sehr teuer.?

https://www.bild.de/regional/hamburg/...fan-thomas-74930828.bild.html
 

4 Postings, 4 Tage DachkatzeNeue Kryptowährung

 
  
    
1
17.01.21 21:14
Hallo liebe Kryptogemeinde,

da der Bitcoinstand kein halten mehr kennt möchte ich euch mal auf die Möglichkeit hinweisen mit quasi Null Aufwand per Smartphone selbst eine Kryptowährung zu minen.

Ihr könnt jetzt ganz am Anfang einer Kryptowährung dabei sein. Hier lohnt sich wie bei allen Kryptowährungen das minen also noch am meisten. Es ist auch nur mit sehr gerigem Aufwand verbunden. Ein Klick am Tag in der App und schon wird die Währung Bee gemined. Es gibt also keine großen Anschaffungskosten wie bei anderen Kryptowährungen.

Bee hat große Ambitionen und mit etwas Glück ist sie irgendwann Echtgeld wert.

Derzeit kann man nur mit einem Einladungslink beitreten. Der Einladende und der Eingeladene bekommt 25% seiner Minings extra.

Einfach die App herunterladen bee.com , per Telefonnummer oder Facebook anmelden, als referral code *nikolasschulze*  das ist mein Code, eingeben und anfangen zu minen.

Die ersten Ziele wurden schon erreicht wodurch das Halving eingetreten ist. Zum Anfang gab es 1,6 Bee/H jetzt sind es  0,4  da das Ziel von 1 MIO Nutzer erreicht wurde.

Viel Erfolg uns allen!  

695 Postings, 625 Tage _easyBitter

 
  
    
1
18.01.21 01:15
Besser kein passwort auf Zettel  

1567 Postings, 594 Tage Stakeholder2ETH nächster Halt 1467,51?

 
  
    
19.01.21 09:23
Heute 1140? durch brochen.
 

695 Postings, 625 Tage _easyEth geht ab, Altcoins überperformen

 
  
    
2
19.01.21 12:55

3590 Postings, 4266 Tage karassstakeholder2

 
  
    
1
19.01.21 17:01
warum sowas immer in "Euro" angeben? ETH wird in US-$ angegeben. Die Europäer haben wie
bei Aktien und Rohstoffen auch, fast keinen Einfluss darauf. Oder anders gesagt, was die Europäer
machen interessiert niemanden. Die geben nirgends, nie eine Richtung vor. Hängen grundsätzlich
immer am Rockzipfel der anderen.  

20 Postings, 2519 Tage Makavelli1*Bee Coin*

 
  
    
1
19.01.21 17:45
*Aus aktuellem Anhalten zu dem aktuellen hohen Bitcoinstand gehört ich euch mal auf die Sichtbare Sichtbarkeit mit quasi Nullwerten pro Smartphone selbst eine Kryptowährung zu minen. Ihr könnt jetzt ganz am Anfang einer Kryptowährung dabei sein. Durch nur einmal am Tag klicken, ändern kein gehört. Einmal alle 24 Stunden in der App gehen und auf einen Button klicken - das wars. So wird die Identität Biene gemined. App läuft nicht im Hintergrund oä. Eine Kryptowährung, der Mann mit etwas Glücklicher in Euro tauschen kann ;-) die Ambitionen von Bee sind groß, ich glaube dran. Und ganz ehrlich: Ein Klick am Tag kostet doch nix. Der Einladende erhält 25% seiner Minen extra. Einfach die App herunterladen z.B im Playstore oder aufs bee.com, über Nummernummer oder Facebook anmelden, als Referenzcode * dawida22 *, das bin ich, gehört und gehört zu minen. Wenn man jetzt früh dabei ist, fühlt sich das minen am größten, da die Rate natürlich mit der Zeit und mehr Minern abgenommen. Die Rate wurde schon von 1,6 auf 0,8 Münzen / Bienen sterben Stunde Stunden.*  

695 Postings, 625 Tage _easyDeshalb nie online-wallet, insbesondere nicht in R

 
  
    
19.01.21 18:48

695 Postings, 625 Tage _easyLivecoin ageblich gehackt, alle Einlagen weg

 
  
    
1
19.01.21 18:54
Und so sieht die Webseite jetzt aus:
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-01-....png (verkleinert auf 26%) vergrößern
screenshot_2021-01-....png

695 Postings, 625 Tage _easyBitcoin Adresse, dahin sollen sie wohl überweisen

 
  
    
19.01.21 18:58

1567 Postings, 594 Tage Stakeholder2@karass

 
  
    
1
19.01.21 19:18
Weil es eine schon laaaang eingetragene "Marke" meiner App war.
die steht jedenfalls noch im Raum.

Alle anderen Marken wurden nach und nach abgeklappert.
Ich halte in ?.
Daher auch meine Charttechnischen Marken in ?  

1567 Postings, 594 Tage Stakeholder2Nächste untere

 
  
    
20.01.21 12:45
auf Wochensicht wär ~950? bis ~916? drin.  

9781 Postings, 2886 Tage Canis AureusEthereum: Analysehaus Fundstrat nennt astronomisch

 
  
    
1
21.01.21 09:56

Auf das Jahr gesehen hat Ethereum ein Plus von etwa 690 Prozent gemacht, das meiste davon in den Monaten seit Mitte November. Allein in den letzten drei Monaten hat der Anstieg 250 Prozent betragen. In dieser Woche konnte ETH nun auch endlich das alte Allzeithoch aus dem Jahr 2018 bei etwa 1400 Dollar übertrumpfen, jedoch bisher noch nicht nachhaltig überwinden. Nach einem Anstieg auf bis zu 1440 Dollar musste die Kryptowährung im heutigen Handel um 7 Prozent nachgeben und notiert derzeit in einem Bereich von etwa 1300 Dollar.


Damit hinkt Ethereum dem Platzhirsch Bitcoin, der bereits weit über sein letztes Allzeithoch hinausgeschossen ist, trotz der guten Performance noch eine ganze Menge hinterher. Jedoch könnte genau hier auch noch Potenzial liegen, denn nun scheint auch der institutionelle Sektor vermehrt auf Ethereum aufmerksam zu werden. Während Grayscale, der größte Krypto-Investment-Trust der Welt, bereits seit langer Zeit laufend Ethereum einkauft, scheinen nun auch andere Marktakteure sich an das Projekt heranzutasten.

Fundstrat nennt astronomisches Kursziel ...

https://www.onvista.de/news/...utures-neuen-schwung-bringen-428418319
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
376 | 377 | 378 | 378  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben