UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Seite 1 von 684
neuester Beitrag: 22.11.20 17:53
eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 17088
neuester Beitrag: 22.11.20 17:53 von: halbgottt Leser gesamt: 2230631
davon Heute: 394
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
682 | 683 | 684 | 684  Weiter  

619 Postings, 3662 Tage cyrus_ownSpieltaganalyse und Kaderdiskussion

 
  
    
21
25.08.13 11:43

So ihr Lieben,

um nicht nur zu speziell auf die finanziellen Dinge zu schauen, hier die Möglichkeit sich über die vergangenen/anstehenden Spieltage auszutauschen.
Eure Meinung, Eindrücke und Emotionen zu den Spielen des BVB`s sind hier gefragt.

Desweiteren soll auch der Kader, sowie die Aufstellung und zukünftige Kaderplanung im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Ich würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;)
Moderation
Zeitpunkt: 23.08.14 13:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
682 | 683 | 684 | 684  Weiter  
17062 Postings ausgeblendet.

1608 Postings, 1243 Tage H. BoschHeute gegen Bayern

 
  
    
1
07.11.20 17:51
Aufstellung BVB: Bürki - Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro - Witsel, Delaney - Sancho, Reus, Reyna - Haaland

Aufstellung FC Bayern: Neuer - Sarr, Boateng, Alaba, Lucas - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski


Can fällt wegen Corona aus. Schade.
Bei Bayern fällt die halbe Abwehr aus. Gut.

Auf ein top Spiel mit vielen Toren/Torchancen und am Ende einem glücklichen Sieger. Den BVB !

Chancen nutzen, dann ist ein Sieg drin.
Unentschieden wäre auch ein Achtungserfolg und immer noch punktgleich mit Bayern.  

374 Postings, 203 Tage WireGoldBayern ohne kimmich

 
  
    
1
07.11.20 19:51
Pavard Süle ... Dennoch klar besser...  

13 Postings, 424 Tage derhansetradersehe

 
  
    
07.11.20 20:22
ich nicht so. Super Spiel vom BVB. Auch wenn das Ergebnis in Ordnung ist. So kann man verlieren. Macht Hoffnung..  

374 Postings, 203 Tage WireGoldDerhansetrader

 
  
    
1
07.11.20 20:32
Dann hast du die vielen Chancen Inc 2 Abseitstore von lewi wohl übersehen ....

Der FCB war klar besser  

34160 Postings, 5647 Tage JutoNeuer

 
  
    
07.11.20 20:37
Hat gut pariert.
Das muss man ihm lassen.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

13 Postings, 424 Tage derhansetraderWireGold

 
  
    
07.11.20 20:43
ich sag ja nicht,  dass bayern nicht besser war aber ein bißchen mehr Glück (manche würden auch Abgezocktheit) beim BVB und es wäre noch spannender geworden.    

1608 Postings, 1243 Tage H. BoschSolide

 
  
    
1
07.11.20 20:54
Gegen diese Qualität, die Bayern da auf den Platz stellt war es heute durchaus möglich zu gewinnen.

Es hakt einfach bei dem ein oder anderen.
Da fehlt die nötige Qualität.

Meunier wurde bereits genannt. Heute als Schwachpunkt von Flick ausgemacht. Fast jede Flanke kam durch. Tor und Abseitstor über links vorbereitet.

IV hatte Katjuscha angesprochen. Akanji ist Durchschnitt. Da brauchts neben Hummels einen top IV.

Reus ist durch. Trotz des Tores, wer das Spiel gesehen hat, hat ihn heute 5 Minuten gesehen. Das war spielen mit 10 Mann. War vor seiner Verletzung sein größter Unterstützer, aber was er da heute abgeliefert hat ist eines BVB Spielers und Kapitäns unwürdig. Da hilft auch keine Schweige Geste an die Kritiker. 85 Minuten vorne reinstellen und Alibi Geschiebe hat gegen Bayern nichts verloren.


Der Rest war heute solide. Gueirrero und vor allem Maschine Haaland herausstechend. Haaland großer Sportsmann, als ihn Kimmich ins Stolpern bringt, seinen freien Lauf zum Tor stoppt-
geht anschließend nach seiner Verletzung zu ihm und wünscht ihm was. 80 Minute Sane Tor. Schlampiger Pass von Reus-Haaland verpasst und rennt dann im Sprint Richtung Bürki um den Gegentreffer zu verhindern.
Man munkelt Reus stand vorn und macht derzeit die ?Schweige Geste?.

Bayern verdient gewonnen. Chancen waren da. Es fehlt etwas an Qualität beim BVB. Auch auf der Trainerposition.  

19 Postings, 2617 Tage kardoriNeuer

 
  
    
07.11.20 20:54
hat den Unterschied gemacht  

2448 Postings, 2909 Tage WasserbüffelWenn der BVB Neuer hätte und Bayern statt

 
  
    
1
07.11.20 21:25
Neuer einen durchschnittlichen Torwart hätte, dann würde BVB wohl eher Meister werden als Bayern.  

374 Postings, 203 Tage WireGoldEs riecht nach moukoko Debüt

 
  
    
1
15.11.20 09:57
1. Glaube ich fest daran das HR. Zorc es Favre nahe gelegt hat moukoko direkt einzusetzen um diesen wiederum positive zu stimmen. ... Er kann immer noch nur gegen Ausbildungsentschädigung den Verein wechseln.

2. Denke ich daß er aber auch real das Potential dazu hat ein paar kurze Einsätze zu bekommen.

3. Ist haaland nun in Quarantäne.... Denke das Hazard  Reus Sancho und reyna starten werden gegen Hertha. Und moukoko so in der 80. Eingewechselt wird.

Wäre ein starkes Zeichen.  

2448 Postings, 2909 Tage WasserbüffelWenn er sich bereit für die Bundesliga fühlt, dann

 
  
    
16.11.20 09:42
sollte Moukoko auch spielen.
Wahrscheinlich ist es am besten, wenn er erst zum Schluss eingwechselt wird, d.h. in der letzten Viertelstunde, dann sind die Gegner schon  erschöpft und er kann seine Stärken noch besser ausspielen.
Ich finde, er ist nicht nur ein begnadeter Torschütze, sondern verfügt auch über außergwöhnliche Spielintelligenz und Spielübersicht.
Interessant wäre es bestimmt auch mal das Trio Haaland, Reyna und Moukoko zusammen in der Bundesliga spielen zu sehen.


 

2207 Postings, 1280 Tage HamBurchDie armen Berliner...

 
  
    
1
20.11.20 18:52
-freu mich auf das Spiel und auf Moukoko...aber vermutlich wird er nur ein paar Minuten Bundesligaluft
schnuppern dürfen...schließen ist der Junge erst 16 und sollte ganz behutsam aufgebaut werden...
Aber auch ein paar Minuten würden reichen um  Hertha ein irres Ding einzuschenken.


 

8892 Postings, 3584 Tage halbgotttMoukoko

 
  
    
20.11.20 19:02
wenn er morgen spielt, wäre er für den Rest unseres Lebens der jüngste Bundesligaspieler aller Zeiten, es sei denn irgendwann sind 15-jährige spielberechtigt. Das ist schon sehr krass. Ich würde ihn wenigstens 3 Min spielen lassen, egal worum es geht.

Reyna wechselte ablösefrei als 16-jähriger und hat jetzt an seinem 18. Geburtstag einen sehr langen Vertrag bis 2025 unterschrieben. Gehalt liegt bei lediglich 2,5 Mio

Ist für mich ne Hammernachricht  

2448 Postings, 2909 Tage WasserbüffelHertha geht in Führung

 
  
    
21.11.20 21:11
Moukoko sitzt noch auf der Bank.
BVB spielt teilweise etwas leichtfertig und nachlässig.  

2448 Postings, 2909 Tage WasserbüffelHattrick von Haaland

 
  
    
21.11.20 21:59
3:1 für den BVB
Denke, die Wahrscheinlichkeit steigt dadurch, dass Moukoko noch eingewechselt wird.  

2448 Postings, 2909 Tage Wasserbüffel5:2 für Haaland, ich meine BVB

 
  
    
21.11.20 22:15
Wahnsinn, 4 Tore von Haaland.
Guerrero macht vorher im Sitzen Tor #4 für den BVB.  

2448 Postings, 2909 Tage Wasserbüffelhistorischer Moment

 
  
    
21.11.20 22:19
Moukoko wird eingwechselt.  

374 Postings, 203 Tage WireGoldHaaland ist für mich der offizielle Nachfolger

 
  
    
3
21.11.20 23:06
von Lewandwoski !

Unfassbar gut der Junge und sooooo hungrig und Gierig das 3:1 da läuft er einfach auf 5 Meter dem verteidiger 2 Meter ab !!!!
unfassbar gut ! und schnell der Junge !

Und wenn er keine Ausstiegsklausel hat wird vermutlich ( wenn die Impfung funktioniet ) schon bald ein neuer Transferrekord gebrochen werden !

Der Junge ist so zeimlich das beste was dem BvB passieren konnte !

und das Favre seinen Vertrag nicht verlängert bekommt ist auch gut ! jede Woche wo da rumgeeigert wird ist gut für die Aussicht auf frischen Wind  

1608 Postings, 1243 Tage H. BoschHaaland ist eine Maschine

 
  
    
2
22.11.20 10:49
Mit seinem Antritt, Körpereinsatz und linken Hammer ist er
Gold wert für den BVB.

Neuer Jobretter für Favre.  

19 Postings, 2617 Tage kardoriAlles tadellos,

 
  
    
2
22.11.20 11:00
beim Torhüter sehe ich noch Luft nach oben.  

397 Postings, 713 Tage uno21wiregold- leider ist das wohl so

 
  
    
2
22.11.20 11:06
sollen ja 'nur' 70 mios festgeschrieben sein als ablöse für erling-

meine güte......ohne den kerl hätte es gestern wieder sooooooo schlimm ausgesehen !!!
mein ewig reden- wir haben zuvile blinde im kader..und das schlimmste- favre merkts nicht !- dieser witsel ist woche für woche ein hemmschuh sonders gleichen !- dreht sich und dreht sich und spielt dann zumeist retour der trottel- schuß geht nicht..dann ist das ding  auf tribühne- zweikampf auch nahe null-ein dahoud könnnte..aber bekommt es nie auf den platz- wenn er im konterspiel den ball treibt, verpennt er nahezu grundsätzlich den abspielpunkt und rennt sich dann fest- bürki rennt mehrfach wie ein kopfloses huhn in der kiste umher.........meeeeeeeeiiiin gott eh- nehmt mal erling raus gestern- ........dann gehts mit sehr viel glück unentschieden aus !- .unglaublich- und fravre diese torfnase mit seiner völlig idiotischen dreierkette wiedder......wir hätten gut und gerne 3:1 oder 4:1 zur halbzeit hinten liegen können- hoffentlich packt man sim sommer favre, witsel und noch 2-3 in einen sack und ab die post !!!!!!!!!!!!!!!!!!!    

411 Postings, 1306 Tage wassolldasdennJunge Junge

 
  
    
3
22.11.20 11:28
Was hier im Forum für grottenschlechte Spielanalysen abgeliefert werden, ist ja völlig jenseits von Gut und Böse. Ja natürlich, Håland ist supergut, aber der BVB war gestern in sämtlichen Belangen überlegen und hätte auch ohne Erling gewonnen. Dahoud, Brandt, Guerreiro, Hummels, Can, Akanji mit wirklich klasse Leistungen, Hertha in Halbzeit 2 wirklich komplett auseinander GESPIELT und das hat nun wirklich nicht ausschließlich mit der Mitwirkung von Erling Håland zu tun. Starker Abschluss von Cunha und ein geschenkte Elfmeter, mehr kam da von den ach so ambitionierten Berlinern nicht, die haben im gesamten Spiel drei mal auf das gegnerische Tor geschossen. Besser machen kann man immer was, aber trotz Rückstand cool geblieben, und die so oft gescholtene Mentalität gezeigt. Dazu noch einige Stammspieler für Dienstag komplett geschont. Keine Ahnung, was man da als Fan bzw. Aktionär mehr will? Bayern und Leipzig jeweils nur  1:1 gegen Bremen kommt übrigens auch noch dazu.  

411 Postings, 1306 Tage wassolldasdenn...

 
  
    
1
22.11.20 11:29
"bzw. gegen Frankfurt" fehlt da natürlich im letzten Satz.  

8892 Postings, 3584 Tage halbgotttes war ein phantastische Spiel

 
  
    
22.11.20 17:48
@uno21, was Du hier schreibst, ist grotesker Unsinn. Es war von vorn bis hinten ein phantastisches Spiel. RB Leipzig, Gladbach und Bayern können nicht gewinnen und der BVB spielt alles in Grund und Boden. Auch die erste Halbzeit war sehr gut, daß man 0:1 hinten gelegen hatte, war völlig zweitrangig.

Ein Spieltag wie gemalt.

Wenn die BVB Aktie nicht direkt steigen sollte, kann man morgen problemlos kaufen  

8892 Postings, 3584 Tage halbgotttHaaland

 
  
    
2
22.11.20 17:53

Haaland war ein ganz heisser Kandidat bei Manchester United, diese waren dann extrem verärgert und es gab unmittelbar danach sehr viele Quellen darüber. Die Konditionen bzgl Haaland wären völlig unerträglich gewesen, kein Topklub würde so etwas machen wollen, hiess es.

In der Folge wurde die Ausstiegsklausel von Haaland veröffentlicht, unter 50 Mio hätte die gelegen haben sollen, BVB hätte aber sehr gut verhandelt, demnach lag sie stattdessen 50% drüber bei 75 Mio. Und der eigentliche Knüller ist, daß er vor 2022 gar keine Ausstiegsklausel hat und daß er bis dahin lediglich 6 Mio verdienen soll!!

Im Sommer 2021 wird der Wert von Haaland extrem deutlich über 75 Mio liegen, definitiv. Der Wert würde ggf. erst im Sommer 2022 sinken, wenn seine Ausstiegsklausel greift. Zwischenzeitlich gab es aber auch Quellen, die daraufhin deuteten, daß BVB sein Gehalt kräftig aufstocken wolle, um seine Ausstiegsklausel zu erhöhen. Niemand würde damit ein Problem haben, Haaland bekommt mehr Geld, Raiola würde eh prozentual auch mehr verdienen und wenn Haaland tatsächlich wechseln würde wollen, jeder würde problemlos auch 100 Mio oder gar mehr zahlen können.

Wir wissen ja, wie das bei Sancho gelaufen ist. Der hatte schon längst verlängert und BILD, SportBild usw. standen komplett auf dem Schlauch.

Da Haaland momentan vollkommen außerirdisch spielt, wird sein Wert jetzt sowieso klar über 75 Mio liegen. Kaum einer der möglichen Kaufinteressenten wartet jahrelang ab, um dann in der Lotterie dabei zu sein, sondern wird versuchen sich rechtzeitig zu positionieren.

Wer bereits im Sommer 2021 bereit ist, vorzeitig 150 Mio zu investieren, um damit mögliche Konkurrenten auszustechen, würde das ohne weiteres tun. Wenn Corona vorbei ist, wird Haaland möglicherweise ähnlich wertvoll wie damals Messi oder Ronaldo. Und da wurde gesagt, was diese Spieler ohne Corona heute wert sein müssten, wenn sie heute das entsprechende Alter hätten: nämlich zwischen 750 Mio und 1 Mrd.

Haaland hat sich in seiner kurzen Zeit eher verbessert, was er gestern gezeigt hat, war überirdisch. Da geht es nicht nur um seine Tore, auch seine Passquote war für einen Stürmer extrem gut. Selbst wenn Haaland nicht verkauft wird, dann ist sein derzeitiges Abschneiden für den BVB und damit auch die BVB Aktie so oder so völlig phantastisch. Eventuell geht es doch schon in dieser Saison um die Meisterschaft, vielleicht auch erst in der nächsten, wenn es gelingt Haaland zu halten. In der Champions League könnte dieses und nächste Saison mehr drin sein als ein Achtelfinale. Haaland ist Gold wert, im wahrsten Sinne des Wortes. Und wenn das alles nicht klappt, weil er vorzeitig verkauft wird, bekommt BVB im Sommer direkt 150 Mio.

Eine win-win Situation, entweder 150 Mio Transfereinnahmen im Sommer 2021 oder Meisterkandidat und CL Viertel- oder Halbfinalist in 21/22? erst danach wg "günstiger" Ausstiegsklausel verkaufen müssen, also das mehr als Dreifache seines Kaufpreises?

Für jeden europäischen Topklub hätte das ein klarer Vorteil gewesen sein müssen, so oder so. Was da aus Kreisen von Manchester United zu hören war, ist dümmlicher Unsinn, das wissen wir spätestens jetzt. Die beissen jetzt aus Wut in die Tischkante. Ein Haaland zu diesen saugünstigen Konditionen (20 Mio Ablöse, 6 Mio Gehalt) gekauft zu haben, ist zwar kein Sechser im Lotto, aber kurz davor.

Die BVB Analysten Berenberg (Kursziel 7,20), Edison Research (faire Bewertung 11,96) bzw. KPMG haben samt und sonders nichts davon berechnet, also daß Haaland jetzt viel viel viel wertvoller sein muss. Entweder viel wertvoller durch möglichen sportl Erfolg oder wertvoller durch mögliche Ablösesummen im Sommer 2021, es ist wumpe. Aber wertvoller als 75 Mio sowieso.

Daß Haaland ein supertoller Transfer sein könnte, war klar. Es war aber nicht klar, daß er ihm der totale Durchbruch extrem schnell in einer so dermaßen überzeugenden Darbietung gelingen würde, never ever. Sonst hätte ihn nicht nur Manchester United direkt für 20 Mio gekauft, aber auch viele andere wären in den Ring gestiegen. Es war eben nicht in diesem Ausmaß klar. Dieser Deal ist für den BVB ein echter Geniestreich.

Die BVB Aktie wird steigen müssen, da lege ich mich fest. Wer hier so blöde ist, den Leerverkäufern seine Stücke billigst abzugeben, hat selber Schuld. Am Dienstag kommt das CL Spiel, danach könnte BVB bereits rein faktisch durch sein.

Time will tell

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
682 | 683 | 684 | 684  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben