UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 12 von 1028
neuester Beitrag: 30.11.20 11:16
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 25690
neuester Beitrag: 30.11.20 11:16 von: bb_boaty Leser gesamt: 4952356
davon Heute: 957
bewertet mit 113 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 1028  Weiter  

309 Postings, 4034 Tage birraHallo Scansoft!

 
  
    
15.06.14 21:24
hab schon ein paar mal ins Forum geschaut, würde mich freuen wenn du ein paar Sätze zur HV schreibst....danke  

13921 Postings, 5579 Tage Scansoft@birra/HV

 
  
    
4
16.06.14 09:53
Die HV war sehr harmonisch. Insgesamt waren ca. 10 Aktionäre anwesend, denen 8 Personen gegenüber saßen:-)Die einzelnen Vorstände haben ihre jeweiligen Geschäftsbereiche vorgestellt, ohne aber dort neue Erkenntnisse zu liefern. Hier war das Fazit, dass es in allen Segmenten insgesamt erfreulich läuft. Einziger Fragesteller war Herr Schäfers von der Sparta, der das Versicherungsgeschäft hinterfragst hatte, da es mit seinen Verlusten immer wieder die guten Zahlen von Europace relativieren würde. Auch wollte er ein Bekenntnis des Vorstands, dass Hypoport nicht delistet wird. Da der Vorstand offensichtlich das Frosta Urteil nicht kannte, gibt es hier wohl keine aktute Gefahr:-)

Konkrete Aussage zum Q2 gab es keine, nur dass sich alle drei Segmente gut entwickeln. Allerdings gab es bei Europace wahrscheinlich Vorzieheffekte durch den milden Winter, die jetzt im Q2 fehlen könnten. Auch die Big Deals werden voraussichtlich im Q2 fehlen, wobei Herr Trampe hoffte, dass es in diesem Jahr nochmal ein solches Quartal geben könnte.

Die Wahrscheinlichkeit, dass das Q 2 ähnlich wie das Q 1 verläuft, würde ich daher als sehr gering einstufen. Diese Entwicklung ist innerhalb der normalen Volatilitäten auch normal bzw. nachvollziehbar.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

3887 Postings, 4202 Tage AngelaF.DD

 
  
    
16.06.14 13:45

13921 Postings, 5579 Tage ScansoftMeistens

 
  
    
16.06.14 14:00
verkauft der AR Schröder nebst Gattin. Kann sein, dass er auf diesem Niveau jetzt seinen Bestand sukzessive versilbert.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

2322 Postings, 7667 Tage NetfoxAuch wenn es sich wirklich nur um ein Taschengeld

 
  
    
16.06.14 14:22
handelt- ein positives Signal für die Anleger sind Verkäufe nie. Wenn das 2. Quartal wieder "normal" verläuft, als ohne Vorzieheffekte und Big Deals, dann werden wir bei der geringen Nachfrage sicherlich wieder unter 10? landen. Jetzt ist halt die Frage, ob man jetzt verkauft und auf Kurse unter 10? wartet oder ob man die Finger stillhält und zumindest den Bestand hält. Nach den durchwachsenen Jahreszahlen und in Erwartung einer längeren Seit-/Abwärtsbewegung habe ich den Großteil um 9 ? verkauft, in der Hoffnung unter 8? rechtzeitig wieder zulangen zu können- das ging bekanntlich voll daneben:-(
Mittelfristig bis langfristig sollten die aktuellen Kaufkurse sowieso egal sein. Aber was heißt  an der Börse schon "mittelfristig bis langfristig"???;-))

Bye Netfox
 

13921 Postings, 5579 Tage ScansoftAlso ich versuche jetzt

 
  
    
16.06.14 15:16
nochmal im Bereich von 11 bis 12 EUR etwas nachzukaufen. Man darf sich m.E. durch niedrige Einstiegskurse und den leider sehr schnellen Anstieg nicht irritieren lassen. Entscheidend sind immer die Chancen zur gegenwärtigen Bewertung. Hier bietet die aktuelle Bewertung von 75 Mill. immer noch ein sehr gutes CRV, wenn man berücksichtigt, dass Hypoport 2015 ein EBITDA von 14 Mill. erzielen kann und Ende nächsten Jahres auch über eine Nettoliquidität von 5 - 10 Mill. verfügen müsste. Rücksetzer unter 10 EUR sind natürlich weiterhin nicht auszuschließen, da die Nachfrage immer noch verhalten ist.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

4880 Postings, 4620 Tage simplifyAnalyse

 
  
    
16.06.14 21:37

13921 Postings, 5579 Tage ScansoftInterview mit dem

 
  
    
3
23.06.14 10:38
CEO von Dr.Klein zur Strategie im Versicherungsmarkt

http://www.cash-online.de/versicherungen/2014/...ndsverwaltung/192922
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

4880 Postings, 4620 Tage simplifySehr interessant,

 
  
    
1
23.06.14 21:25
dass Dr.Klein auf Steigerung des Bestandes baut. Dies wird längerfristig sicherlich außerordentlich gut Früchte tragen.  

13921 Postings, 5579 Tage ScansoftDie Vergleichsportalbranche

 
  
    
01.07.14 12:08
scheint sich zu konsolidieren.

http://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/...optarif/10132838.html

Offenbar hat Hypoport hier kein Interesse mitzumischen. Wegen der Offlineberatung verfolgt man aber auch einen Hybridansatz, der wahrscheinlich auf reine Vergelichsprotale nicht anzuwenden ist.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

13921 Postings, 5579 Tage ScansoftDie Automatisierung im

 
  
    
03.07.14 10:28
Privatkundensegment schreitet voran.

http://www.qualitypool.de/fileadmin/docs/Presse/...liche_Beratung.pdf
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

13921 Postings, 5579 Tage ScansoftDie Konsolidierung

 
  
    
08.07.14 10:20
verläuft leider etwas unbefriedigend, da der Kurs weiterhin ohne größere Abgabebereitschaft über 12 EUR verharrt. Nachkaufen ist daher leider schwierig. Vielleicht kommt nach den Q2 Zahlen noch etwas Druck auf die Aktie, was ich aber bezweifel, da die wenigen Interessenten bzw. Anleger die unterjährigen Zykliken im Geschäft von Hypoport wohl alle kennen.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

4880 Postings, 4620 Tage simplifyUnbefriedigend

 
  
    
09.07.14 07:58
Ja das stimmt, Hypoport klebt einfach auf einem kleinen Punkt. Der Kurs bewegt sich kaum.  

13921 Postings, 5579 Tage ScansoftDas sich die

 
  
    
09.07.14 10:46
Aktie nicht bewegt ist ja ein bekanntes Phänomen. Ich hätte mir nur den Stillstand eine Etage tiefer bei 10-11 EUR gewünscht. Vielleicht haben wir ja nochmal Glück und die Aktie sinkt nochmal im Zuge einer m.E. überfälligen DAX Korrektur. Ansonsten bleibt wohl nichts anderes übrig als sukzessive zu den aktuellen Kursen weiter aufzustocken.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

2322 Postings, 7667 Tage NetfoxNur mal nicht so geizig hier! ;-)

 
  
    
09.07.14 12:11

Bei den von uns erwarteten Kurszielen in 3 bis 4 Jahren ist es egal, ob man sich bei 12,13 oder 10?  Stücke ins Depot legt! Hauptsache ist, man hat welche im Depot.
Bei Softing habe ich Ende 2011 auch darauf gewartet, dass der Kurs nach jahrelanger Dümpelei und dem dann zügigen Anstieg von 2,40 auf 3,00? (immerhin 25% in kurzer Zeit) zumindest wieder um 10 oder 15% zurückkommt.  Ist er aber nicht! Und ich habe dann (etwas laugthing) teurer zukaufen müssen- ärgerlich! Noch ärgerlicher wäre es aber gewesen, gar nicht zu kaufen!

Bei Hypoport hatte ich nach den mauen Zahlen des 4. Quartals 2013 auf Kurse unter 8? gehofft. Dann ging´s aber zügig nach oben und ich mußte deutlich mehr ausgeben.

Wenn gute Zahlen bei Hypoport kommen, dann muss man schnell sein, um noch ein paar günstige Stücke aus dem ASK zu kaufen.money mouth

Bye Netfox

 

13921 Postings, 5579 Tage Scansoft@netfox

 
  
    
09.07.14 13:28
die Parallelen zu Softing sehe ich auch:-) Allerdings besteht bei so marktengen Werten wie Hypoport immer die Chance, dass die Aktie durch eine größere Verkaufsorder stark unter Druck kommt. Ich rechne immer noch damit, dass KC als Momentumtrader seine Position glattstellt und sich im Zuge dessen noch einmal schöne Nachkaufmöglichkeiten ergeben. Hierfür sollte man noch etwas Pulver bereit halten.

Gute Zahlen sind bei Hypoport natürlich relativ, da man noch meilenweit unterhalb des langfristigen Ertragpotentials operiert. Andererseits ist man jetzt wetterfest aufgestellt, d.h. nach der Sanierung des Versicherungsbereich sollte jetzt kein Segment mehr aus dem Ruder laufen...
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

13921 Postings, 5579 Tage ScansoftGefühl

 
  
    
1
09.07.14 15:19
ich habe irgendwie das Gefühl, dass es mit niedrigeren Kursen nichts mehr wird. Wenn Hypoport in den nächsten Quartalen eine erreichbare Runrate von 2 Mill. Ebit pro Quartal erreicht, wird es nicht mehr unter 12 EUR gehen. EV/EBIIDA Verhältnis würde dann 2014 bei 5,7 liegen, mithin eines der tiefsten am deutschen Markt. 2015 müsste Hypoport bereits in der Lage sein, ein EBITDA von 16 Mill. zu erzielen. EV/EBITDA Verhältnis liegt dann 2015 bei 4,3. Ich persönlich kenne kein günstiger bewertetes Unternehmen.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

4880 Postings, 4620 Tage simplifyKauf zu 12?

 
  
    
13.07.14 14:30
Denke auch, dass man sich bald freuen wird im Bereich von 12? gekauft zu haben.  

13921 Postings, 5579 Tage ScansoftEuropacezahlen

 
  
    
14.07.14 14:26
Bin mal gespannt auf die Europacezahlen. Im Q 1 2014 lagen die Transaktionszahlen ja 1,2 Mrd. höher als im Vorjahresquartal. Dies führten zu einem Ebiteffekt von fast 700k. Aufgrund der stabilen Kostenstruktur fliessen jetzt die Transaktionsmehrerlöse fast vollständig in die Bottom Line. Wäre natürlich schön, wenn das Q 2 wieder eine Milliarde an zusätzlichen Transationsvorlumen bringen würde. Dafür bräuchte Hypoport 9,5 Mrd. im Q2. Man darf gespannt sein...  
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

13921 Postings, 5579 Tage ScansoftDen Ebiteffekt

 
  
    
14.07.14 14:50
kann man sich dann schön ausrechnen. 4 Mrd. Transaktionsmehrerlöse in diesem Jahr müssten auf einen Ertrag von 2,4 Mill. Ebit hinauslaufen, so dass der Gewinnbeitrag Europace zum Jahresende bei 8,4 Mill. Ebit liegen könnte, falls das Transaktionsvolumen entsprechend gesteigert werden könnte. 4 Mrd. wäre eine Steigerung der Transaktionen von 12% auf Jahressicht. Ist zwar sportlich, aber nicht unmöglich.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

13921 Postings, 5579 Tage ScansoftSolide Europace Zahlen

 
  
    
15.07.14 11:27
Man ist auf dem Weg ein Wachstum des Transaktionsvolumens von 10-12% auf Jahressicht zu erreichen. Jetzt wird es natürlich spannend zu sehen, ob sich das Transationswachstum ähnlich wie im Q 1 auf die Bottom Line auswirkt. Wüsste aber nicht, warum sich die Kostenstruktur im Q 2 großartig verändert haben sollte. Gleichbleibende Kostenstrukturen sind ja der Charme des Plattformgeschäftsmodells.

Meine Ebitprognose für Europace für 2014 von 8-9 Mill. bleibt daher bestehen.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

13921 Postings, 5579 Tage ScansoftJetzt scheint

 
  
    
2
15.07.14 11:36
offenbar der Markt (erstmals) die enormen Ertragshebel bei Europace zu begreifen, die hier wirken. Bislang wurden Europacezahlen von der Börse ignoriert. Zukünftig wird dies wohl anders sein, wenn die Marktteilnehmer verstehen, dass alle zukünftigen Volumenzuwächse der Plattform direkt in die Bottomline gehen...
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

2322 Postings, 7667 Tage NetfoxSchon irgendwie lustig. Auf Europace wird im

 
  
    
15.07.14 12:13

2.Quartal 9 Milliarden umgesetzt - und wir freuen uns über ein angestiegenes Handelsvolumen in der Aktie von heute bisher rund 60000 Euro. laugthing

Bye Netfox

 

4880 Postings, 4620 Tage simplifyBörse

 
  
    
15.07.14 12:56
Stimmt richtig honorieren tut die Börse die Leistung und das Potential von Hypoport noch nicht.

KC hat auch nochmal nachgekauft, aber nur eine Tradingposition wie er sagt.    

13921 Postings, 5579 Tage ScansoftGut Ding will

 
  
    
1
15.07.14 13:39
Weile haben. Manchmal dauert es halt bis die Börse Geschäftsmodelle "begreift" und entsprechend angemessen bewertet. Jetzt erst bemerken die Marktteilnehmer den Umstand, dass die Volumenzuwächse auf Europace fast vollständig ins Ebit fliessen. Da sich durch die Anbindung der Sparkassen und Genossenschaftsbanken das Transaktionsvolumen in den nächsten Jahren mindestens nochmal verdoppeln wird, kann sich bald jeder ausrechnen, was dies unterm Strich bedeutet und das Ebitmargen in diesem Segment von 40-50% mittelfristig fast schon zwingend sind.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 1028  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben