UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.265 -1,3%  Nasdaq 14.438 -2,8%  Gold 1.839 0,3%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.588 0,2%  Dollar 1,1321 -0,2%  Öl 88,6 0,8% 

Drillisch AG

Seite 17 von 1077
neuester Beitrag: 23.01.22 16:12
eröffnet am: 23.07.13 13:31 von: biergott Anzahl Beiträge: 26917
neuester Beitrag: 23.01.22 16:12 von: Opa_Hotte Leser gesamt: 6866629
davon Heute: 504
bewertet mit 76 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 1077  Weiter  

104718 Postings, 7986 Tage Katjuschaklar pantarhei, aber Ebitda-Multiple ist halt

 
  
    
1
09.08.13 15:54
nicht gleich Ebitda-Multiple.

Es gibt andere Unternehmen wo man erst eine Multiple von 5 als günstig betrachtet, aber das sind meist Unternehmen mit hohen Investitionsquoten, hohen Abschreibungen, hohen Zinsen etc.

Drillisch hingegen hat jährliche Investitionen von vielleicht 6-7% des Ebitdas, was extrem gering ist. Man hat kaum Abschreibungen und ab jetzt zahlt man auch kaum Zinsen, mal von den 4,4% für die 47 Mio langfristigen VB abgesehen. Das heißt, bei Drillisch gehen insgesamt nur etwa 10% des Ebitdas für Abschreibungen und Zinsen drauf. Beim FreeCashflow gehen noch niedrige Investitionen ab, aber Abschreibungen werden dafür wieder gegengerechnet.
Bei diversen anderen Unternehmen, teilweise auch in der Telekommunikationsbranche, ist es keine Seltenheit, dass vom Ebitda zum Ebt 40-50% wegschmelzen. Das begründet die unterschiedliche Ebitda-Multiple.  

104718 Postings, 7986 Tage KatjuschaPS: und nur deshalb ist es Drillisch auch möglich,

 
  
    
1
09.08.13 15:56
so hohe Dividenden auszuschütten.

Das sind eben keine Sonderfaktoren, wie die Verkäufe von FRN-Aktien vielleicht suggerieren, sondern Drillisch ist durchaus in der Lage ab 2014 die gesamte Dividende operativ zu erwirtschaften, zumindest wenn die Ebitda-Prognosen erfüllt werden. Nach Steuern müsste man vorläufig wohl noch 5-10 Mio zuschießen.  

104718 Postings, 7986 Tage Katjuschazudem rechne ich eher mit 48 Mio Aktien

 
  
    
2
09.08.13 15:58
Bei 80 Mio ? Ebitda beträgt die Ebitda-Multiple nicht 10,0 sondern 8,4.  

12626 Postings, 3952 Tage crunch time#403

 
  
    
09.08.13 16:21
Warum hat Drillisch eigentlich noch nicht die Aktien eingezogen? Das wäre doch ohnehin die Grundlage um überhaupt erstmal ein neues ARP aufzulegen. Und man könnte endlich verbindlich gewisse künftige Kennzahlen forumlieren die sich auf den Wert pro Aktie beziehen. Zu dem Themenkomplex eigene Aktien wird im Hj. 1 Bericht nichts geäußert. Wäre doch wohl eine kursdienliche Sache das endlich zu verkünden und damit Nägel mit Köpfen zu machen, unabhängig davon ob man jetzt schon bald ein weiteres ARP auflegt oder nicht.  

104718 Postings, 7986 Tage Katjuschawieso sollte man das rund um Finanztermine

 
  
    
09.08.13 16:24
machen? Ist doch Verschwendung.
Lieber nen Termin mittendrin zwischen Finanzterminen wählen, beispielsweise Ende September.

Was die Bewertung angeht, ist es zudem egal, ob man die nun einzieht oder noch behält, um beispielsweise damit eine Übernahme zu bezahlen, die den Wert des Unternehmens in gleichem Umfang steigert.

Ich wüsste ja nen Unternehmen das man übernehmen könnte. :)  

680 Postings, 3205 Tage Prater80ARP

 
  
    
09.08.13 16:33
Wenn die Aktien eingezogen werden, wäre es durchaus denkbar, dass 50% des neuen ARP schon fix sind. Es gab in den letzten drei Monaten 3 Größe Außerbörsliche Transaktionen mit Insider Beteiligung, bei denen der Verbleib von ca 2.3 Mio Aktien unklar ist.
Davon abgesehen, sie sollten mit den eigenen Aktien Kunden zukaufen. Bei den Margen mit Sicherheit der Bessere Deal als das Einziehen.
Das neue ARP habe ich soweit verstanden, das man sich die Möglichkeit offen hält, sich aber nicht verpflichtet hat es durchzuführen. Oder liege ich da Falsch?
 

104718 Postings, 7986 Tage Katjuschaverpflichtet es man so oder so nicht

 
  
    
1
09.08.13 16:37
Ich find ein neues ARP eh nicht dringend.
Die sollen sich auf ihre Cashflowstärke und die Dividendenstärke konzentrieren, und wenn dann noch Geld vorhanden ist, es SINNVOLL investieren, beispielsweise in eine Übernahme mit vernünftigen Margen und Synergien. Dafür kann man auch die eigenen Aktien nutzen, muss man aber nicht.  

1429 Postings, 4564 Tage mh2003Im vergangenen Jahr kam die Meldung bzgl. des ARPs

 
  
    
09.08.13 16:49
auch erst Mitte September und die Zahlen kamen - wie dieses Jahr auch - Anfang August.

Ich denke auch dass das dieses mal wieder ähnlich abläuft. Den Einzug der Aktien muss ohnehin der Aufsichtsrat genehmigen (ebenso wie das neue ARP wenn ich mich nicht täusche) und die nächste Sitzung meine ich wäre im September irgendwann (zumindest hat das Cidar vor ein paar Tagen geschrieben wenn ich mich recht entsinne).

Von daher ist alles im Zeitplan.

Ich denke auch dass diese Meldung für den weiteren Verlauf sehr wichtig ist. Auch wenn kein neues ARP aufgelegt wird (fänd ich nicht schlimm, weil der Kurs schon gut gelaufen ist), wäre die Nachricht dass die alten Aktien jetzt tatsächlich weg sind gut.

@Kat: Welches Unternehmen meinst du denn (Gerne auch per BM)?  

680 Postings, 3205 Tage Prater80Alte Aktien Weg...?

 
  
    
09.08.13 16:56
Das der Kurs Profitiert, verstehe ich ja. Aber welchen Vorteil hat das Unternehmen davon?
Den sehe ich nicht wirklich... Ich frage mich halt, ob man nicht mit diesem Kapitam Umsatz und Marge aquririeren kann, der einen gleichen Kurseffeckt hat, aber langfristiger ist....  

1429 Postings, 4564 Tage mh2003@prater: fast 10% hält DRI bereits in eigenen

 
  
    
4
09.08.13 16:59
Aktien. Klar wäre es besser wenn das Management das Kapital gewinnbringend Investieren könnte. Allerdings ist es schwierig etwas zu finden, was ähnlich gute Margen bietet und sich dann noch im Kerngeschäft befindet. Die Freenet übernahme ist ja vom Tisch.

Und bevor das Management irgendwelche waghalsigen Manöver ausprobiert, ist es mir lieber das Geld landet bei den Aktionären.

 

12626 Postings, 3952 Tage crunch timeInterview /Video auf DAF

 
  
    
9
09.08.13 17:04
http://www.finanznachrichten.de/ausdruck/2013-08/...mmer-viel-398.htm

09.08.2013 | 16:45 - Drillisch-Chef Choulidis im Interview: "Spekulation gibt es immer viel"

Der Telekomkonzern Drillisch hat im ersten Halbjahr das beste Ergebnis seiner Unternehmensgeschichte erzielt. "Wir arbeiten kontinuierlich an unserer Kundenbasis weiter und wir haben unser Geschäftsmodell natürlich verändert", so Vorstand Paschalis Choulidis im Interview mit dem DAF. Auch 2014 soll der operative Gewinn zweistellig steigen.

Auf die Frage, ob die Fusion mit Freenet endgültig vom Tisch ist, nachdem Drillisch seine Freenet-Anteile verkauft hat, meint Choulidis: "Eine Fusion ist ja nicht immer davon abhängig, ob ich Aktionär bin oder nicht", so der Drillisch-Chef. "Eine Fusion muss für beide Unternehmen einen Sinn machen und zum Schluss muss ein Mehrwert für alle Aktionäre herauskommen, sodass man nie sagen kann, eine Fusion in der Branche ist vom Tisch." Wie die Zahlen von Drillisch im Detail ausgefallen sind und was Choulidis zu den jüngsten Spekulationen meint, dass ein US-Unternehmen starkes Interesse an Drillisch zeige, erfahren Sie im Interview  

680 Postings, 3205 Tage Prater80@mh2003

 
  
    
09.08.13 17:05
... da habe ich natürlich kein Problem mit ;)
Mal schauen was kommt, vieleicht kaufen sie ja noch den einen oder anderen kleine und ziehen den auf ihre MVNO Platform..  

4331 Postings, 4805 Tage RedPepperHabe ich was überlesen?

 
  
    
09.08.13 17:23
Welches US-Unternehmen soll das sein?
-----------
Die Natur kennt keinen rechten Winkel.

12626 Postings, 3952 Tage crunch time@ RedPepper

 
  
    
09.08.13 17:33
Habe ich mich auch gefragt als ich das Interview sah. Habe da bislang nichts mitbekommen. Keine Ahnung welches US Unternehmen da in Frage käme. Vielleicht jemand der im bei uns im Kabelgeschäft unterwegs ist wie z.B. Liberty Global. Denen gehört ja z.B. Unity Media u.  Kabel BW. Aber wie gesagt, ich haben keinen Schimmer auf was sich dieses Gerücht genau bezieht.

 

9180 Postings, 6581 Tage Waleshark@RedPepper, das wird wohll in Zusammenhang...

 
  
    
2
09.08.13 17:34
gebracht mit meinem Posting #95 vom 25.07. Kannst ja mal lesen.  

2956 Postings, 5998 Tage cidarselten

 
  
    
8
09.08.13 17:34
so viel Schmarn wie die letzten Stunden hier gelesen.

Werde mal die Anals abwarten; nach meine Infos war heute schon Telko oder Treffen, sodass next week von denen noch was substanzielleres kommt.
Dann schreib ich meinen Sermon und werd mich wieder hinlegen. Vorab nur eins: das Zahlengstochere einiger hier geht total fehl, es ist sehr wohl cash hängen geblieben durch Freenetverkauf und Rückzahlung der Anleihe in cash; nur das sieht man nicht eben alles schon in Q2.......; Steuerthemen ua; ist kompliziert, aber deswegen sollte man auch keine eigenen Theorien entwerfen, sondern recherchieren und abwarten. Und auch jetzt ist schon viel cash da ( 30.06 schon 43,6 MIO = fett, heute vermutlich weit über 50 MIO ) und Schulden runter... > reicht jdf locker für ein dickes ARP

I.Ü: ein Blick ins Orderbuch zum Tagesende istr EINDEUTIG: 11k bei 14,01 und 12k bei 14,02 im Brief ofen zu sehen, da weißte Bescheid.  Highbridge und Kollegen müssen noch was blocken. Der Herbst wird heiß.

CY

 

4331 Postings, 4805 Tage RedPepperMoin Waleshark

 
  
    
09.08.13 17:42
besten Dank für den Hinweis. Ich habe im Urlaub nur sporadisch mitgelesen und war an dem Tag wohl nicht präsent. :-)
-----------
Die Natur kennt keinen rechten Winkel.

2368 Postings, 4672 Tage Lettin29da ist PC aber geschickt

 
  
    
3
09.08.13 18:15
auf die Frage nach einem US-Interessenten ausgewichen...

So wie er es gemacht hat, könnte da sogar was dran sein - sonst hätte er es verneint.

Wird weiterhin spannend bleiben...

Sollte Drillisch seine eigenen Aktien nicht einziehen - sondern am Block verkaufen, wissen wir was los ist.

Hätte prinzipiell nichts dagegen, die Amis zahlen ja gerne üppige Aufpreise :-D

Schau ma mal.

War heute aber deutlich zu sehen, dass der Kurs unter 14 gehalten werden sollte - der SK von 13,995 Euro ist für uns Trinker schon eine echte provokative Frechheit :-D

Werde mir morgen auch mal in Ruhe den Bericht reinziehen - da stehen ja unterschiedliche Aussagen hier im Raume in Sachen Kohle für´s ARP usw.

Schönes Wochenende.  

680 Postings, 3205 Tage Prater80US Unternehmen??

 
  
    
2
09.08.13 18:16
Tauchen da vieleicht meine vermissten 2.3 Mio Aktien weder auf?
Könnte Highbridge Capital wohl doch für Kursflege da sein?
Passt das zu der Aussage "Ihr werdet euch noch wundern"?
Ist ToiToi Teil der Spekulation?

Es wird auf jedem Fall interessant bleiben ;)  

104718 Postings, 7986 Tage Katjuscha@cidarm falls meine berechnung falsch ist, dann

 
  
    
09.08.13 18:19
drück dich doch nicht so geheimnisvoll aus, sondern sag klarm welchen Cashbestand und andere Effekte aus welchen Gründen du erwartest!  

2956 Postings, 5998 Tage cidarerstens

 
  
    
3
09.08.13 18:58
warst du nicht gemeint und zweitens sach ich gar nix, da ich erst den GB vollständig lesen und dann zu Ende recherchieren muss.

Da ich nen fulltimejob hab, kann das halt erst am weekend oder später erfolgen. Aber ich halte nunmal nix von Schnellschüssen und Schlussfolgerungen, und deshalb stemm ich mich gegen solche wie sie den Nachmittag zu lesen waren.

CY      

2807 Postings, 4589 Tage ExcessCashCidar, hier

 
  
    
3
09.08.13 19:18

hat man sich bemüht, den Hj.-Bericht zu kommentieren. Und diesen zu lesen sind hier im Forum einige in der Lage. Klar, was man nicht sehen kann, kann man im Kommentar auch nicht berücksichtigen. Bin deshalb sehr gespannt auf Deinen Kommentar.

Möchte Dein Augenmerk nur noch auf S. 22 vorletzter Absatz lenken. Die dort beschriebene Juli-Abwicklung der zum Hj. noch verbliebenen Schuldschein-Verbindlichkeiten nebst Derivateverpflichtungen (zusammen EUR 22 Mio) gibt, Anlass zur Vermutung, dass der cash-Bestand heute eher unter den zum Hj. ausgewiesenen 43 mio liegt. Nicht gleich sauer sein!

Gruß

13,95

 

 

 

1696 Postings, 5173 Tage MöpMöpWarum halten eigentlich alle

 
  
    
10.08.13 16:45
den Einzug der Aktien und ein neues ARP für so (relativ) sicher?

Vielleicht fühlt sich Drillisch mit den knapp 10% im Rücken gut gerüstet für kommende Möglichkeiten und es passiert gar nichts?

Ich würde mir auch den Einzug wünschen und bei Kursschwächen weiter zurückkaufen, aber es gibt da null Aussagen von PC.

In 9 Monaten ist HV^^  

3908 Postings, 4525 Tage velmacrot@ExcessCash, panterhai und Handyman

 
  
    
7
10.08.13 19:46
mal eine kurze Gegendarstellung zu eurer sicher berechtigten, aber meiner Meinung nach klar zu negativ dargestellten Sachlage in Sachen Freenet-Bestand und damit zusammenhängenden Transaktionen.
Wenn ich mich nicht stark täusche, hat Drillisch ja mit Hilfe von Wandelanleihe und anderen Instrumenten über 12% bzw. über 15 Mio. neue freenet-Aktien erworben zu einstelligen Kursen, auf die man ein Dividendenanrecht von bis zu 5% hatte. Diese Anteile wurden ja zu über 18 ? veräussert (rund 100% Gewinn) nebst der dazu gehörenden 2-maligen Dividende. Macht man die einfache Rechnung 15 Mio. x 9? = 135 Mio. ? Gewinn + Millionenhohe Dividenden (dazu noch ein nicht unerheblicher Einfluss auf die freenet-Finanzpolitik), dann erscheinen die von euch erwähnten Strafzahlungen von 34 Mio. ? + 20 Mio. ? + 6.5? + die Verluste aus den Put-Optionen aus dem Kurssicherungsgeschäft immer noch angemessen.
Sicher wurde nicht das Maximum aus dem freenet-Kursgewinn herausgeholt, und sicher hatte man ursprünglich anderes mit dem Anteil im Sinn. Für mich ist aber klar, es bleiben unter dem Strich noch einige Extra-Millionen ? über aus diesen Geschäften. Insofern kann ich da nicht viel Negatives sehen.
Ausserdem ist ein Hedge eben ein Hedge, wo es an erster Stelle um die Verlustminimierung und nicht um die Gewinnmaximierung geht. Darum bin ich sicher froh, wenn ihr diese Zahlen nochmal so hervorhebt, aber nur so allein stehend, ergibt das einen falschen Eindruck wie ich finde.    

1429 Postings, 4564 Tage mh2003Ist zwar etwas offtopic,

 
  
    
2
10.08.13 21:08
aber für alle die schon immer mal selbst etwas Fiskalpolitik betreiben wollten:

http://projects.wsj.com/games/thefederator/?mg=inert-wsj


Viel Spaß!

Und zu Drillisch: velmacrot hat recht, am Ende ist das Geschäft mit den Freenet Aktien doch gut gelaufen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 1077  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben