UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

CATALIS SE EO-,10 auf zu neuen Höhen

Seite 51 von 59
neuester Beitrag: 04.02.15 13:17
eröffnet am: 12.07.13 17:07 von: jajojo2 Anzahl Beiträge: 1458
neuester Beitrag: 04.02.15 13:17 von: GandalfsErbe Leser gesamt: 167113
davon Heute: 7
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54 | ... | 59  Weiter  

101115 Postings, 7623 Tage Katjuschafür die heutigen Verkäufe war offenbar

 
  
    
3
18.11.14 18:21
teilweise KC verantwortlich.

Jeden Tag fragt man sich, ob irgendwas negatives kommt, wenn man sich den Kursverlazf anschaut. Und dann erfährt man immer, dass es normale Privatanleger waren.

Das hat schon was verrücktes manchmal an sich. Wie so eine psychologische Spirale. Der erste Privatanleger verkauft. Dann fragt sich der nächste, ob das was zu bedeuten hat. Wenn der Kurs sich nicht sofort wieder steigt, verkauft er. Dadurch fragen sich die nächsten Anleger, ob nicht was negatives kommt. Und schon haben wir zwei solche Tage wie gestern und heute.

Ich glaub ich werd als Konsequenz daraus morgen nochmal zukaufen. Scheint eher an enttäuschten, verunsicherten Privatanlegern zu liegen, die die Zeit sicherheitshalber bis 1.Dezember nicht abwarten wollen.  

14082 Postings, 5634 Tage ScansoftEs gibt aber

 
  
    
18.11.14 19:14
auch Privatanleger die kaufen:-). Stimme die voll zu. Gerade bei Restrukturierungsfällen und Minicaps wie Catalis sind viele Privatanleger mit einen sehr kurzfristigen spekulativen Ansatz dabei, meistens auch gepaart mit engen S/L. So etwas kann sich schnell zu ner Spirale entwickeln. Habe mich übrigens schon gefragt, warum KC bislang nicht verkauft hat, da er sich ja sehr selten gegen den Markt stellt.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

14082 Postings, 5634 Tage ScansoftKursverlauf vs Quartalsbericht

 
  
    
18.11.14 20:12
KC hatte ja geschrieben, dass ein negativer Kursverlauf schlechte Ergebnisse indiziert. Dies ist in der Tat bereits sehr häufig vorgekommen. Allerdings müsste das zweite Halbjahr operativ schon richtig im Minus liegen, um eine solche Bewertung zu rechtfertigen. Viele Beispiele in jüngster Zeit (Delticom, Leoni) haben gezeigt, dass selbst Gewinnwarnungen zu Kursrallyes geführt hatten, weil der Kurs viel schlimmere Nachrichten antizipiert hatte. Aktuell müssten die Zahlen und auch der weitere Ausblick sehr desolat ausfallen um diesen Kurs zu rechtfertigen.  
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

315 Postings, 4089 Tage birraSphene capital schreibt am 17.09.2014

 
  
    
5
18.11.14 20:38
Nachdem das erste Halbjahr typischerweise das saisonal schwächere eines Geschäftsjahres ist Und Sich Das Operative Geschäft Seit Dem Stichtag Bereits Deutlich Positiv Entwickelt Hat, geht das Management weiterhin davon aus, dass die Ergebnisse im zweiten Halbjahr die des ersten Halbjahrs deutlich übertreffen werden.
weiter ergibt deren Analyse für das dritte Quartal ein Ebit von 1,1 Mill., für das vierte 1,05 Mill.,
mit solchen Zahlen könnte ich gut leben!!!!  

4085 Postings, 2643 Tage GandalfsErbe*hust*

 
  
    
18.11.14 20:45
birra, die "Analysen", die von den anaysierten Unternehmen bezahlt werden, sind immer der allerbeste Ratgeber, wenn man Positives sucht!*lach*

Halte die MK von 8Mio.? für fundamental viel zu hoch. Aktuell scheinen 4-5Mio.? mMn angemessen.  

101115 Postings, 7623 Tage Katjuschaaber auf Begründungen stehst du trotz

 
  
    
2
18.11.14 21:18
mehrfacher Nachfrage nicht so, oder?

:)



 

4974 Postings, 4675 Tage simplifyBegründung

 
  
    
1
18.11.14 21:28
Wollte ich auch gerade schreiben. Gandalf hat eigentlich noch nie begründet.  

14082 Postings, 5634 Tage ScansoftVespa hat

 
  
    
1
18.11.14 21:29
übrigens auch von seinen Optionsrecht laut der letzten Ad hoc Gebrauch gemacht. Würden sie ja wahrscheinlich nicht tun, wenn Catalis kurz vor der Pleite stehen würde, wie es der Aktienkurs aktuell suggeriert.  
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

4085 Postings, 2643 Tage GandalfsErbeMitleid...

 
  
    
18.11.14 21:50
.....an Diejenigen, die sich bei Kursen von 1,90?+ von diversen IDs in die Aktie haben quatschen lassen.

Mein Tipp an die "Newbies" hier: Bilanz lesen, dann sollte Vieles klar sein. MM: Finger weg!  

4974 Postings, 4675 Tage simplifyBegründung?

 
  
    
3
18.11.14 21:56
Gandalf wieder keine Begründung. Dann lege es doch dar. Eigentlich selbstverständlich. Nur auf die Bilanz zu verweisen ist mehr akls dürftig. Kein Mehrwert deine Beiträge.  

101115 Postings, 7623 Tage Katjuschalustig daran ist ja, dass das alles jemand sagt,

 
  
    
18.11.14 22:27
der hier selbst investiert war.

Wenn die Bilanz so schrecklich ist, muss er sich ja selbst für einen Blödmann halten.  

315 Postings, 4089 Tage birrainteressant ist

 
  
    
1
18.11.14 22:48
das bei Catalis, die ich schon lange beobachte, vorab nie Zahlen bekannt werden oder auffällige Käufe/Verkäufe stattfinden, somit könnte es hier auch zu einer positiven Überraschung kommen,
zumal Einmalkosten aus dem 1.Halbjahr wegfallen, Testronic wird nicht groß nach oben oder unten ausrutschen, aber Kuju könnte dank Pokemon und wegfallender Vorlaufkosten positiv überraschen..  

14082 Postings, 5634 Tage Scansoft@katjuscha

 
  
    
9
18.11.14 23:12
Gandalf macht keine Fehler. Ich war am Anfang auch skeptisch, aber mich hat er völlig überzeugt. Der Bursche ist ein Naturtalent. Man muss bei ihm zwischen den Zeilen lesen. Unglaublich, was da für ne Tiefe in seinen Ausführungen zu sehen ist, obgleich wir als Normalinvestoren wahrscheinlich nicht einmal die Hälfte verstehen. Lies dir einfach seine Beiträge mehrmals genau durch, dann erkennst du den Zauber seiner Worte....


PS: Wenn wir Glück haben spricht er vielleicht heute noch einmal zu uns.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

874 Postings, 3707 Tage schoschone1@Scansoft : Kreisch...Gacker...sehr gut

 
  
    
19.11.14 09:59

14082 Postings, 5634 Tage ScansoftLaut der Ad hoc

 
  
    
19.11.14 23:44
soll die KE im November durch sein. Mal schaun, ob es hier zeitnah ne Meldung gibt. Schätze dies ist einer der Hauptgründe für die derzeitige neutrale Situation der Catalis Aktie.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

4974 Postings, 4675 Tage simplifyDenke ich auch

 
  
    
20.11.14 08:50
Eigentlich logisch, dass die Kapitalerhöhung die Kursentwicklung aktuell hemmt.  

14082 Postings, 5634 Tage ScansoftProblem ist natürlich,

 
  
    
20.11.14 09:56
dass wegen der noch ausstehenden Optionen noch weitere KE´s drohen. Allerdings sehe ich den veränderten Kreditvertrag als positives Zeichen. Offenbar hat die KBC Bank jetzt wieder Zutrauen in die langfristige wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von Catalis.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

4085 Postings, 2643 Tage GandalfsErbeNach der KE ist vor der KE...

 
  
    
20.11.14 10:28
....die vielen KE und damit verbundenen Verwässerungen sind einer der (wichtigeren) Gründe für den anhaltenden Kursverfall.  

14082 Postings, 5634 Tage ScansoftDanke Gandalf für die Info!

 
  
    
20.11.14 10:31
Wehe einer von euch Hobbyinvestoren behauptet zukünftig noch, Gandalf würde keine Begründungen für seine Ansicht nennen!
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

4085 Postings, 2643 Tage GandalfsErbeHinzu kommen diverse Insiderverkäufe.

 
  
    
1
20.11.14 10:50
Die letzten vor weniger als 3 Wochen: http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...HG-vom-02-11-2014-3990932

Schon eine "interessante" Geschäftspraxis: Kapitalerhöhungen durchführen  und gleichzeitig eigene Aktien verhökern. Aber wenn es die Aktionäre mit sich machen lassen....  

14082 Postings, 5634 Tage ScansoftSuper, nochmal vielen Dank

 
  
    
1
20.11.14 11:01
Jetzt sehr ihr es, wer hier noch investiert ist, ist selber schuld!  
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

2378 Postings, 7722 Tage NetfoxGandalf outet sich mit seinem letzten Posting

 
  
    
2
20.11.14 11:41
eindeutig mit seinen Absichten. Er macht erfolgreich Panik im Downtrend.
Zum Zeitpunkt des Insiderverkaufs stand der Kurs um 1,55? bei minimalen Umsätzen. Wenn der Vorstand dann über Lang und Schwarz 10000 Aktien zu 1,70 verkaufen kann, ist das wohl ein abgesprochener Deal.  Gandalf geht sicher davon aus, dass ein Vorstand von Catalis mal eben 10000 bis 300000?  für eine KE so rumliegen hat.  Über den Verkauf hat er  zumindest vor Steuern schon mal 17000 Cash für die KE. Wenn die Vorstände dann jetzt die bereits bekannte Option über 300000 Aktien zu 1? ziehen, ist das wohl eher ein Vertrauensbeweis als eine Abzocke. Bei miesen Zahlen könnten sie NIEMALS eine so hohe Stückzahl über die Börse zu einem höherem Kurs verkaufen.
Wir werden ja bald sehen,  wer uns Aktionäre abzocken will - Catalis oder Gandalf

Bye Netfox

 

14082 Postings, 5634 Tage Scansoft@netfox

 
  
    
2
20.11.14 11:49
mach mir bitte den Gandalf nicht schlecht. Bislang hat er sich noch nie geirrt...
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

2378 Postings, 7722 Tage Netfox@Scansoft

 
  
    
3
20.11.14 11:59
Ich mache GandAlf schlecht??? MIR ist schlecht!!!  

1162 Postings, 3568 Tage 19MajorTom68@Scansoft - Frage zu 1258

 
  
    
21.11.14 09:23
Zitat:

"Vespa hat übrigens auch von seinen Optionsrecht laut der letzten Ad hoc Gebrauch gemacht."

Wie kommst du darauf? Es waren doch nur 2 Vorstandsmitglieder.

Müsste Catalis keine Gewinnwarnung rausgeben, wenn nicht mindestens 0,5Mio Ebit erzielt wurden?

 

Seite: Zurück 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54 | ... | 59  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben