UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?

Seite 328 von 336
neuester Beitrag: 14.10.21 18:13
eröffnet am: 31.05.13 20:25 von: Klei Anzahl Beiträge: 8394
neuester Beitrag: 14.10.21 18:13 von: bagatela Leser gesamt: 2318634
davon Heute: 1070
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 326 | 327 |
| 329 | 330 | ... | 336  Weiter  

63 Postings, 961 Tage Waldschleicher#lehna

 
  
    
10.08.21 14:24
kannst gerne weiter zocken mit deiner 200er Linie. Macht dich aber nicht unbedingt beliebter bei Leuten die investiert sind, und das etwas länger als 1,2 oder 3 Tage.  

44 Postings, 685 Tage realist49wann hat man S&T wieder lieb!

 
  
    
2
10.08.21 14:43
Vorweg danke für die Kommentare!
wann hat man S&T wieder lieb! Ein Unternehmen mit kuv 1-1 mit
Ansage  auf  mehr als 2 Milliarden Umsatz !
Mit Ansage Einzug in den MDax !
Wollen die jung Aktionäre nur unternehmen mit kuv 100-1 ?
Sorry ich versteh sowas nicht  

2319 Postings, 5165 Tage rotsMorgen kann man bei 19,15

 
  
    
1
10.08.21 16:22
Wieder rein, Leider eine Zockeraktie hier, was hätte man mit seinem Bestand schön trafen können......aber immer gab es die Hoffnung auf den Ausbruch und mindestens 30-35.....  

1935 Postings, 3545 Tage jensosGeduld

 
  
    
10.08.21 17:08
denke, hier muss man einfach Geduld mitbringen, die rappeln sich schon wieder aufwärts.
Könnte mir vorstellen, dass bei 19? erstmal ein Boden ist, dann sollte es rauf gehen. Bleibe da gelassen und sehe schon noch Kurse um die 30? dieses Jahr  

44 Postings, 685 Tage realist49Jensos

 
  
    
10.08.21 19:52
Beneide sie für ihre Geduld .
 

6 Postings, 641 Tage schlapperplapperKlar ist das eine Shortattacke

 
  
    
2
11.08.21 09:42
, aber wo ist das Problem? Wenn man nicht kurzfristig orientiert ist, kann man doch solche gleichförmigen Drückereien super für Einstiege nutzen. Ich kaufe ab 19,50 Euro mit gleichbleibende Einsätzen in 50 Cent Stufen munter nach. Im Vergleich zu den anderen Systemhäusern ist die Aktie ziemlich günstig bewertet.  

9121 Postings, 4555 Tage MulticultiJa,wenn man

 
  
    
11.08.21 10:14
in ne Aktie verliebt ist macht ma n das.:-))))  

6 Postings, 641 Tage schlapperplapperIch kaufe immer stufenweise,

 
  
    
2
11.08.21 10:37
und wenn ich mein Depot anschaue, sehe ich viele groß gewordene Lieblinge an.  ;-)    

54 Postings, 2120 Tage JuniqoLange schwach und dann xxx% in kurzer Zeit?

 
  
    
1
11.08.21 11:11
Ich bin derzeit nicht investiert, werde aber wieder rein. Die Frage ist nur wann.

Die Bewertung ist einfach zu günstig, da kann man nur rein wollen. Allerdings ist die Aktie extrem schwach und das schon über einen sehr langen Zeitraum. Mich würde es wenig verwundern, wenn sie nochmal die 18,00 testet und auch nicht, wenn es nochmal weiter bergab geht. Von daher werde ich auf noch günstigere Kurse warten.
Allerdings reicht oft ein Impuls aus, um in wenigen Monaten oder Wochen +xxx% zu machen. Ob es nun dynamisch wie bei ecotel (WKN: 585434) passiert oder in einer rasanten Rallye wie bei JinkoSolar (WKN: A0Q87R) im vergangenen September, werden wir sehen. Früher oder später wird das passieren, da bin ich mir sicher.

 

97 Postings, 2897 Tage Kostolanni... unser "Liebling"

 
  
    
2
11.08.21 12:36
... hat sich an die TDax Spitze vorgearbeitet. Was Liebe alles möglich macht :-) ...  

21262 Postings, 7276 Tage lehnaNa, die stops unter 20

 
  
    
1
11.08.21 13:53
sind hoffentlich bald abgeräumt und die Herde päckt zu um den 200er Schnitt bei 20,40 schnell wieder zu erobern.
Also nicht nur schwatzen, sondern gefälligst auch kaufen...hopp...
ariva.de
Bei längerem rumwurschteln unter 20 würd ich mir das nicht mit ansehn und wieder abladen. Denn wir dusseln ja auch langsam aber sicher auf die Angstmonate Sept. / Oktober zu.
Was einem trotz absaufen unter 20 verdammt positiv stimmt, sind die Top Auftragseingänge.
Insofern doch sehr unwahrscheinlich, wenn jetz die 19 auch noch rasiert würde...
 

5109 Postings, 6785 Tage Klei1. kommt es anders und 2. als man denkt!

 
  
    
4
11.08.21 14:41
Ableitungen zu anderen Zeiträumen sind irrelevant.

Wir hatten Pandemie, es haben sich grundlegende Dinge in der Wirtschaft und der Gesellschaft verändert und verschoben! .... Zeitliche Vergleiche spielen daher derzeit ÜBERHAUPT GAR KEINE ROLLE !!

Auch eine Inflation, die wir ja garantiert haben und bekommen werden, wird NICHT negativ, wie früher sondern eine der positiven Natur, die NICHT negativ auf Aktienkurse wirkt, sondern diese als sicheren Hafen für Inflationen erkennt!

Immobilien sind extrem teuer. Zinsen immer noch gering. BEIDES und auch erst Recht gepaart mit Inflationsangst Gründe für immer mehr private Investoren, ihr Geld in Aktien zu investieren.

Die Privatkundenberater empfehlen S&T zum Kauf! .... Alster Research arbeitet beispielsweise für die Nord LB, so dass aktuell S&T als KAUFEN Empfehlung auf den Listen sämtlicher Sparkassenbanker steht!! Diese Listen sind verbindlich und MÜSSEN so von den Mitatbeitern genutzt werden!

Es fällt auf, dass es in diesem Jahr auch ein Sell in May entfallen ist.

Ferner fällt auf, dass der DAX in der schwachen Sommerpause zwar von den Umsätzen her schwächer ist, sich aber stabil auf hohem Niveau hält und nicht fällt.

Das spircht alles dafür, dass es im Gesamtmarkt unmittelbar einen starken Schub über einen längern Zeitraum geben wird. Ich habe daher auch DAX Calls auf 20.000 mit Laufzeit bis Detember 2022 in meinem Depot.

Hinsichtlich S&T bedeutet dies alles für mich, dass von ALLEN Seiten Druck auf die Leerverkäufer entstehen wird.

Es KANN nicht mehr lange dauern, bis sich die ersten zurück ziehen und es wird ferner so kommen, dass wir einige positive Überraschungen erleben können, was S&T betrifft!

Hannes hat auf der HV mit einem vermitzten Lächeln gesagt, dass es bald Übernahmen geben wird man aber JETZT dazu noch nichts sagen könne. ..... wenige Wochen Später bei den Earning Call zu Q2 sagt er, da alles zu teuer geworden sei, gibt es erst im nächsten Jahr wieder Übernahmen und in diesem NICHT mehr....

Ich nehme ihm dies aber nicht ab, sondern denke, dass er einfach extreme Geheimhaltung praktiziert, um irgendwas nicht zu gefährden und außerdem wäre es dann ja mal für alle WIRKLICH überraschend, wenn dann doch in den nächsten Tagen / Wochen etwas vermeldet würde.

Einige konkrete Dinge habe ich da sogar im Kopf, möchte diese aber ebenfalls nicht gefährden und schreibe diese deshalb hier nicht!

Die Rahmendaten genügen aktuell auch OHNE weitere News, um S&T eindeutig zu kaufen und immer wieder aufzustocken!

Die Leerverkäufer haben ja schon 7 - 10% leer verkauft, so dass von da auch kein negativer Wind mehr kommen sollte - im Gegenteil!

Alle anderen Aktien, die derzeit nicht atakiert werden bergen eine größere Gefahr von steigenden Shortpositionen als S&T !

Achtung ...... Die Bullen sind auf dem Weg!  

1228 Postings, 2257 Tage matze91Aktiensparen für eine bessere Rente

 
  
    
1
11.08.21 18:53
Hallo M. Klei,

"Die Privatkundenberater empfehlen S&T zum Kauf! ......."

Nicht nur die Anlageberater empfehlen (zurecht) Aktien für die Altersvorsorge. Das machen mittlerweile auch schon die Politiker (aus guten Gründen - Stichwort: sichere Rente?), z.B. auch Kanzlerkandidat Scholz (heute mit einem Appell an die jungen Menschen), März u.a.m.

Ich denke die Zurückhaltung beim Aktiensparen wird sich über kurz oder lang mangels geeigneter Alternativen auflösen. Man braucht ja nur in einige andere euröpäische Länder zu schauen, allen voran Norwegen.....
Da muss halt auch der Staat unterstützend mit finanziellen/steuerlichen Anreizen mithelfen, und darauf achten, dass durch Kostendeckelungen die BERATER nicht zuviel in die eigene Tasche wirtschaften. Mit anderen Worten einiges besser machen als vorher bei der Risterrente!  

9880 Postings, 4428 Tage Raymond_Jamesspekulation über spartenverkauf

 
  
    
4
11.08.21 21:32

analyst Tim Wunderlich (Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG) spekuliert über die veräußerung der sparte IT Services schon in den nächsten 6-12 monaten und damit früher, als der markt denkt (https://ir.snt.at/H-A_Q2_report_06082021.pdf):

Der innerhalb der nächsten drei Jahre geplante Verkauf der Sparte IT Service könnte früher erfolgen als angekündigt. Während man offiziell nicht von dem dreijährigen Veräußerungsplan abrückt, scheint es, dass sich interessierte Parteien an S&T (z. B. Zweckgesellschaften [SPAC] oder Private Equity-Gesellschaften) gewandt haben, was den Prozess beschleunigen könnte. Aus unserer Sicht sollten in den nächsten zwei Monaten weitere Details bekannt werden. Das angestrebte 10 bis 12-fache EBITDA würde einen Sonderertrag von mehr als 500 Mio einbringen. Die klare Fokussierung auf das IoT nach dem Spartenverkauf würde aus unserer Sicht zu einer Neubewertung der Aktie führen.

 

65 Postings, 1608 Tage SmartieHHShorties

 
  
    
2
13.08.21 13:15
@RaymondJames   Sehr gut herausgestellt. Vor diesem Hintergrund und der operativ positiven Entwicklung bin ich erstaunt, dass sich die Shorties nicht zurück ziehen. S&T ist inzwischen die Aktie, mit der zweithöchsten Anzahl an Leerverkäufern in D. Ich bleibe weiter investiert und denke das S&T uns in den nächsten Jahren wieder mehr Spaß bringen wird.

 
Angehängte Grafik:
shorts_s_t.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
shorts_s_t.jpg

21262 Postings, 7276 Tage lehnaBin wieder raus

 
  
    
1
13.08.21 15:46
weil ichs ums verplatzen nicht verstehn kann, dass wir bei Höchstständen in den Indizies hier weiter unter 20 und unter dem 200er Schnitt rumwurschteln...
ariva.de
Die Zahlen waren doch passabel, aber die Herde findet einfach keinen Geschmack an dem Papier, weshalb auch immer.
Deshalb gut möglich, dass man in den Zittermonaten Sept./ Oktober S&T noch billiger einsacken kann.
Wenn nicht, dann halt nicht...




 

5109 Postings, 6785 Tage KleiJetzt alle rein ....

 
  
    
16.08.21 11:47

660 Postings, 1075 Tage CapricornoLöschung

 
  
    
16.08.21 12:05

Moderation
Zeitpunkt: 31.08.21 11:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

2797 Postings, 4217 Tage AckZieWitzpreise

 
  
    
1
16.08.21 14:01
Da geht man gerne mal volle Lotte rein. Das ist absolut nicht gerechtfertigt. Also kaufe ich  

44 Postings, 2417 Tage GilipollasNachgekauft

 
  
    
1
16.08.21 15:06
Ebenfalls aufgestockt, selten eine derart günstige Aktie gesehen  

5109 Postings, 6785 Tage KleiGeringes Rückschlagspotential

 
  
    
4
16.08.21 16:30

gibt es nun noch einen sell off oder kippt die Stimmung ohne Meldung aber durch sich erhärtende Erkenntnis?

Mögliche Zielmarken der Leerverkäufer könnten bestenfalls noch die beiden GAPs sein:

18.01.2021 bei ? 18,74

04.11.2020 bei ? 17,24

Das erste sind noch knapp 4%, das zweite noch gut 11% vom aktuellen Kurs. Demgegenüber ein Kurspotential von über 50%.

Für mich heißt es fast fahrlässig aktuell nicht einsteigen und ggf. bei 18,74 aufzustocken und notfalls bei ? 17,24 nochmal aufzustocken!

Das Tief von Ende Oktober bei ? 15,10 dürfte eigentlich NICHT das Ziel sein. Auch nicht mehr das der  Leerverkäufer.

Im worst Case würde sich somit bei 17,24 ein optimaler Boden für ein aufwärtsgerichtetes großes "W" ergeben, welches uns dann - so Gott will - endlich aus der "Gefangenschaft" der 15 / 25 Range katapultieren kann!

Ich möchte aber betonen, dass die Beiden bereits recht nah gekommen GAPs auch gar nicht geschlossen werden MÜSSEN, da die Basisdaten auch rechtfertigen würden diese im Nachhinein als beispielsweise Runaway GAP zu etablieren!

Das es dieses Jahr keine Übernahme oder eine etwaige andere sstrategische Veränderung gegen wird halte ich ferner für ein "Gerücht", was absichtlich in die Welt gesetzt wurde.

Alleine der Verkauf der margenschwächeren IT Sparte würde im übrigen ? 500 Mio Kapital in die Kassen spülen. Dies zusammen mit dem sowieso bereits vorhandenen Cash und den eigenen Aktien wären wir somit aktuell fast auf Cashniveau bewertet und hätten doch nach diesem strategischen Zug zusätzlich das Potential einer höheren Neubewertung durch die sprunghaft steigende Marge.  

554 Postings, 1742 Tage OlliCashSichere Prozente

 
  
    
1
17.08.21 08:54
Bin seit gestern mit einer guten Position dabei. Die Aktie erreicht immer mal wieder die 24-25? und das wird sie in diesem Jahr auch nochmal erreichen. Sind für mich relativ sichere 20 %  

5109 Postings, 6785 Tage KleiOlliCash

 
  
    
17.08.21 14:26
das sehe ich genauso.

Hinzu kommt allerdings, dass die Chancen diesmal größer sein sollten, endlich aus der Obergrenze dieser besagten Range auszubrechen!

Schlicht und ergreifend, weil wir uns dem Jahr 2023 mit 2 Mrd. Umsatz und 220 mio EBIT angenähert haben und die Zwischenziele, welche erreicht werden nun ebenfalls schon immer größere Dimensionen haben. Die Eintrittswahscheinlichkeit steigt damit, das Ziel 2023 auch zu erreichen oder zu übertreffen.

Ferner bringt der bevorstehende Verkauf der IT Sparte zusätzliche Phantasie für eine Verbesserung der Marge und einer damit verbundenen Neubewertung! Es wird dann ein deutlich größeres KGV zugebilligt! Dies dürfte einen großen Kursschub auslösen!  

2797 Postings, 4217 Tage AckZieKursdrücker

 
  
    
17.08.21 16:39
Ok, Shorties, drückt weiter. Ich kaufe!  

2797 Postings, 4217 Tage AckZieDer Kurs ist einfach nur verrückt niedrig

 
  
    
17.08.21 16:44
S&T steht genial da, aber die Shortie-Boys meinen, sie müssen dagegenhalten.

Ich freue mich echt auf die schnell verdiente Kohle. Mein EK sind 19,55 EUR und ich denke, die 24,00 EUR sehen wir schnell wieder.  

Seite: Zurück 1 | ... | 326 | 327 |
| 329 | 330 | ... | 336  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben