UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Seite 1 von 1362
neuester Beitrag: 19.10.20 20:41
eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 34043
neuester Beitrag: 19.10.20 20:41 von: oelepinguin Leser gesamt: 6065311
davon Heute: 1
bewertet mit 63 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1360 | 1361 | 1362 | 1362  Weiter  

1532 Postings, 4814 Tage karambolDialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

 
  
    
63
28.03.13 01:40
Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1360 | 1361 | 1362 | 1362  Weiter  
34017 Postings ausgeblendet.

3951 Postings, 2665 Tage dlg....

 
  
    
07.10.20 11:40
Like ice in the sunshine (Ihr müsst Euch die Melodie noch dazu denken)...  

1944 Postings, 812 Tage VicTimAktuelle Analysen

 
  
    
1
07.10.20 13:27
"Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Dialog Semiconductor auf "Neutral" mit einem Kursziel von 44 Euro belassen."

"Credit Suisse hebt Ziel für Dialog auf 51,50 Euro - 'Outperform'"

Signifikante Unterschiede :))  

4494 Postings, 1838 Tage JacktheRipp....

 
  
    
1
07.10.20 15:51
@dlg: Ja, die Zahlen und auch der Cash sind beeindruckend gut. Leider fehlt bei Dialog augenblicklich scheinbar die Attraktivität bei den Investoren....
Vielleicht zu unspektakulär, keine Ahnung ....

Könnte auch damit zusammenhängen, dass sich viele augenblicklich lieber die Number-One Firmen heraussuchen. Dialog ist ja nirgendwo Markt- oder Technologieführer mehr.

Wenn man von der MK noch den Netto-Cashberg abzieht, dann sind wir bei einem einstelligen KGV für 2021... ist schon extrem niedrig bewertet in der Peer-Group  

510 Postings, 193 Tage IanBrownDlg

 
  
    
1
07.10.20 15:52
Ich hab dir das vor einem halben Jahr erzählt und du hast mich...als...Puscher...bezeichnet  

3951 Postings, 2665 Tage dlg....

 
  
    
2
07.10.20 17:10
Die heutige Kursentwicklung ist sicherlich ein Traum für jeden Chartisten, der an ?Gaps müssen geschlossen werden? glaubt :-).

Jack, bei der niedrigen Bewertung bin ich bei Dir auch wenn ich die Zahlen etwas anders sehe: aufgerundet (nach dem heutigen Tag) 2,50 Euro EpS in 2021, Cash je Aktie bei ca. 5 Euro und dann landest Du bei einem KGV von vllt 14. Immer noch günstig verglichen mit ähnlichen Aktien. Man darf aber nicht die Möglichkeit des Sub PMIC Design Outs vergessen, das muss man mit einpreisen. Warum die Aktie an so einem Tag nicht mehr aus dem Quark kommt, kann ich Dir natürlich auch nicht sagen.

Ian, ich habe Dich einen Pusher genannt als Du suggiert hast, dass hier in 2-3 Jahren relativ sicher Umsätze von über 2 Mrd. USD erzielt werden (wenn ich unsere Diskussion richtig in Erinnerung habe). Vielleicht war meine damalige Aussage ja wirklich falsch, aber mE braucht es noch mind. 2 Jahre um das einschätzen zu können oder nicht? Und was man auch nicht vergessen darf: Corona hat die Digitalisierungsentwicklungen mit Warp 3 beschleunigt, aber dieser Zusatzschub wird auch irgendwann einmal zum Ende kommen.  

510 Postings, 193 Tage IanBrowndlg

 
  
    
07.10.20 20:40
jaja, ich hör die nachtigall schon trappsen.

ich hatte ein sorry von dir gefordert, wenn der umsatz in 2023 2 mrd. reinkommt.

bei deiner argumentationslinie wirst du dann anführen: "ja wenn ich gewusst hätte, dass dialog schon 21 und 22 so stark wächst..." j:-)

Ich habs ehrlich schon zigmal geschrieben. aber überall wachstum:

1. Appel geschäft ohne pmic ist in 2020 schon etwa soviel wie eingentlich erst für 2022 geplant
2. Cmics sind ohne Wettbewerb, wachsen zweistellig p.a. UND sind auf niedrigem Marktanteilniveaum, also viel zu gewinnen
3. PMIC für Konsolen, dass sind hohe zweistellige millionenumsätze pa. imo, neu dazu.
4. BatteryManagement ex Apple kommt dazu.
5. Adesto Zeugs verkauft sich prima cross mit bestehendem dialog ble und cmics zeugs. hoher content für 1000e kunden

Danke für die BM! :-)  

510 Postings, 193 Tage IanBrownspannend

 
  
    
07.10.20 20:42
wird zu sehen sein, wieviel lizenzierter umsatz (also auslaufender) in q3 reingekommen ist.

je weniger desto besser natürlich.

 

3951 Postings, 2665 Tage dlg....

 
  
    
1
07.10.20 23:03
Ian, das Sorry kannst Du völlig zu Recht fordern - in 2022/23 und wenn Deine Zahl erreicht wird :-). Und wenn das so kommen wird, dann bind ich Dir nen Moet an das Sorry dran.

Zu Deiner Auflistung:
1) Wie wir wissen, ist das Wachstum sehr front-loaded
2) Stimmt, aber niedrige Startbasis
3) Stimmt
4) Ganz Deiner Meinung, sehr positiv
5) Wäre schön wenn Adesto erst mal den Umsatz erzielt, den man beim Kauf erwartet hatte...

Bei alldem bitte nicht vergessen, dass hier 0,3 Mrd. Umsatzverlust bis 2023 durch den möglichen Wegfall des Sub PMIC drohen. Und es sieht momentan aus als würde Dialog in 2020 einen "Corona-Sonderumsatz" von 100-150 Mio USD verbuchen (zum Teil auch für die PMICs für die alten Geräte). Da muss/sollte man sich die Frage stellen, ob man den für die nächsten Jahre auch erwarten darf.  

4494 Postings, 1838 Tage JacktheRipp...

 
  
    
1
08.10.20 07:23
@Ian: alles was noch optimistischer ist als ich, gehört klar in die Gruppe der pusher :-o-
Aber Deine Meinung tut gut, wb als untere Grenze und Du als obere Grenze ;-)

Zu Dialog : weitere kleine Unsicherheit ist, dass Bagherli sicherlich in den nächsten 2-3 Jahren in Rente gehen wird. Ausser Rizzone sehe ich da noch keinen geeigneten Nachfolger :-))

Dialog sollte schauen, dass man in einem gewichtigen Markt wieder zur Number-One wird.
Damit meine ich nicht den Battery-management Bereich, denn den gewinnt man sicherlich ausschließlich über den Preis, sondern einen Bereich, wo man technologisch führend wird/ist.
Vielleicht kann man die Speichertechnologie von Adesto salonfähig machen, oder die CMICS in große Sphären treiben ..... oder @Ian : die wireless Energieübertragung :-) zum Erfolg bringen ..  

4494 Postings, 1838 Tage JacktheRipp...

 
  
    
2
08.10.20 07:43
dieses Teil dürfte übrigens erheblichen Anteil am BLE Wachstum bei Dialog haben:
sämtliche Xiaomi bands und Uhren haben als mainprocessor einen Dialog BLE drinnen ..

Hier ist vermutlich das neue Topmodell (1469x) drin

https://www.chinahandys.net/mi-watch-deutschland/  

4494 Postings, 1838 Tage JacktheRipp...

 
  
    
1
08.10.20 11:09
AMS begibt eine Wandelanleihe und der Dialogkurs geht runter :-))  

43 Postings, 1035 Tage CanopusDialog..

 
  
    
08.10.20 17:13
bei den Investoren gefragt, wie Hundekot unter´m Schuh!
---
Alle Indizes satt grün, aber bei der tollen** Dialog Aktie geht es Richtung Süden.

Wer schmeißt hier bei solch "tollen ANALysten! Einschätzungen?

 

4494 Postings, 1838 Tage JacktheRipp....

 
  
    
1
09.10.20 10:10
@ian : ich bringe Deine offtopic Meldung mal hier rein, wo sie passt :-))
Xilinx und Dialog sind ja sehr gute Partner !
https://www.dialog-semiconductor.com/products/...inx-mpsocs-and-fpgas

Wenn AMD jetzt wirklich Xilinx aufkaufen sollte, dann wäre Dialog möglicherweise mit im Boot bei AMD.
Wäre eine tolle Geschichte, wenn man der PMIC Lieferant von AMD-motherboards werden könnte.
Und bei den CMICS hat man mit Intel( motherboards) bereits etliche Designwins.
Zusätzlich noch bei AMD-boards ein derartiges Design-win zu erhalten, wäre schon toll ;-)  

3951 Postings, 2665 Tage dlg....

 
  
    
09.10.20 17:37
Bei Interesse: https://www.deraktionaer.de/artikel/...ich-musik-sorgen-20218631.html

Ich fasse mal die interessantesten Aussagen des Artikels zusammen:

Was uns der Satz mit den 400 Mio Euro (?) sagen soll, habe ich selbst nach zig mal lesen immer noch nicht verstanden. Wenn Ihr es versteht, lasst mich bitte nicht dumm sterben.  

4494 Postings, 1838 Tage JacktheRipp....

 
  
    
09.10.20 19:40
ich kenne das von manchen Kollegen: Keine (möglichst Null) Ahnung haben, aber dafür dick die Schlagzeilen raus hauen .... :-))  

3951 Postings, 2665 Tage dlg....

 
  
    
11.10.20 09:44
In der Euro am Sonntag wird ein European M&A Zertifikat besprochen. Interessanterweise sind da quasi all meine (ehemaligen) Werte mit drin: Aixtron, AMS & Dialog. Und bei allen drei Werten frage ich mich, wie die darauf kommen :-).

Aixtron wurde schon einmal versucht, damals von Obama geblockt, somit fallen alle chin/asiatischen Übernehmer schon mal alle aus. Bei AMS nach über 150% Kursanstieg mit einem pro-forma Enterprise Value von fast 12 Mrd USD bei 5 Mrd. Bruttoschulden, einer Mammut-Integrationsaufgabe vor sich, über 50% (?) Apple-Anteil und der Gefahr eines Design Outs von bis zu 30% des Umsatzes frage ich mich auch, welcher Käufer hier in Frage kommen könnte. Wer nimmt hier inkl. Prämie 14-15 Mrd USD in die Hand? Analog Devices muss erst mal Maxim verdauen, Infineon erst mal Cypress.

Und das größte Fragezeichen sehe ich bei Dialog, das ich schon oft als ?Gemischtwarenladen? bezeichnet habe. Mit einer angenommenen Prämie von 35% müsste ein Übernehmer rund 4,5 Mr. USD auf den Tisch legen für momentan 1,3 Mrd. USD Umsatz verteilt über Lizenzeinnahmen, (sub) PMIC, Automotive, Audio, Charging, LED Backlight, Blue Tooth, DECT Telefonie, Industrial, IoT (Creative & Adesto), CMIC, LED Treiber, Sensoren, Haptics, etc.

Wie seht Ihr das, verpasse ich hier etwas? Sprich: wer könnte Interesse haben an dieser Umsatzgröße verteilt über ein Dutzend verschiedener Produktkategorien?

Mein erstes Fazit: dieses Zertifikat kaufe ich mir nicht :-)


Ansonsten habe ich eine zweite Frage an Euch: welche Sondereffekte in 4Q20 ggü 3Q20 dürfen wir bei Dialog erwarten? Also zusätzlich zu der üblichen Saisonalität.

Ich meine mich zu erinnern, dass Dialog einen zusätzlichen Sub PMIC in die neue iPhone Generation bringen wird (60-70 Mio iPhones a 0,30 USD?). Aber was kommt noch? Von Ian verstehe ich, dass der Design Win für die Playstation eine größere Rolle spielen könnte. Aber sind da weitere Effekte in Bezug auf AirTags, Apple Watch, AirPods, Nicht-Apple, etc zu erwarten? Und welche negativen Effekte könnte es geben (Apple nimmt ältere Modelle aus dem Sortiment, die noch den Dialog Main PMIC haben)?

Danke vorab!  

4494 Postings, 1838 Tage JacktheRipp...

 
  
    
1
12.10.20 09:25
@dlg : ein anderes Wort für Bauchladen könnte auch Diversifizierung sein ;-)

Dialog wäre sicherlich ein höchst attraktives Übernahmeziel mittlerweile.
Man hängt nicht mehr so unmittelbar an Apple . Man macht dort zwar immer noch sehr viel Umsatz, ist aber nicht mehr in diesem engen Zirkel, der bei den Iphones Jahre voraus am Herzstück mitarbeitet.

Ich sehe Dialog mittelfristig klar als Übernahmeziel, auch weil man immer so schön das Geld einsammelt und somit dem Käufer auch mit Geldscheinen winkt ;-)
Meine Vermutung: wenn Bagherli in Rente geht, dann wird Dialog verkauft. Vielleicht sogar umgekehrt: Kaufangebot kommt -> Bagherli geht in Rente.

Bei den beiden anderen Aspiranten sehe ich das ähnlich, wobei Aixtron ja auch von einem US-Unternehmen gekauft werden könnte ;-)  

3951 Postings, 2665 Tage dlg....

 
  
    
12.10.20 10:26
Danke, Jack. Diversifizierung ist immer gut, aber ich sehe die Sache in Bezug auf eine Übernahme etwas anders ? da wäre für mich gerade ein monoline Geschäft oder die marktführende Stellung in einem Bereich sehr wichtig. Um das zu verdeutlichen:

Nordic hätte Interesse an BT ? nur zweistelliger Umsatz bei Dialog
IFX/Elmos hätte Interesse an Automotive ? nur zweistelliger Umsatz bei Dialog
Cirrus hätte Interesse an Audio ? nur zweistelliger Umsatz bei Dialog
DECT ? will keiner, auslaufendes Geschäft
Industrial / IoT ? nur zweistelliger bis niedrig dreistelliger Umsatz bei Dialog
PMIC schwierig?wenige freie Slots und immer mehr Eigenentwicklungen (siehe Apple)

Aber trotzdem müssten sämtliche mögliche Interessenten die kompletten 4,5 Mrd USD auf den Tisch legen für die vllt 2-3 für die interessanten Bereiche und müssten versuchen, die anderen 10 Bereiche zu verkaufen. Für Dialog mag die Diversifzierung über ein Dutzend Bereiche sinnvoll sein, für einen strategischen Käufer ist es das m.E. kaum. Auch bei 12 Euro wollte keiner zuschlagen, bei über 40 Euro ist es nicht attraktiver geworden. Ich bleibe dabei, dass dies ein schönes Investment ist, aber eine erhöhte Chance für eine Übernahme sehe ich nicht.

Und mal konkret gefragt: wer könnte denn Deiner Meinung nach Interesse haben und die 4,5 Mrd. USD auf den Tisch legen?  

4494 Postings, 1838 Tage JacktheRipp....

 
  
    
1
12.10.20 14:39
Ein Beispiel könnte STMicro sein. Die haben auch erst kürzlich eine Anleihe begeben, wo sich jeder fragte: warum eigentlich ?
PMICs, Adesto-Speichertechnologie und CMICs wären starke neue Felder /bzw. stärker als das was bisher dort vorhanden ist (technologisch) und Bluetooth und Charger wären Portfolio-Ergänzungen /Entwicklungspotential-Erweiterungen.
Dect wird vermutlich keine Sau interessieren, aber das kann man vermutlich auslagern und verkaufen.

Eine Übernahme sehe ich immer losgelöst vom Aktienkurs. Die wird in der Regel nicht wahrscheinlicher, wenn ein Kurs niedrig ist. Wichtig ist, dass der andere auch eine Übernahme mitmacht. Feindliche Übernahmen halte ich für wenig konstruktiv und deshalb auch für unrealistisch.

 

3951 Postings, 2665 Tage dlg....

 
  
    
1
15.10.20 17:21

4494 Postings, 1838 Tage JacktheRipp...

 
  
    
15.10.20 21:52
@dlg : da müsste noch Geld für Dialog übrig sein :-))
Somos machte gerade mal 350 mio Euro Umsatz ..
Dürfte einen Kaufpreis von 1,X Mrd Euro sein (?)  

3951 Postings, 2665 Tage dlg....

 
  
    
19.10.20 11:47
Jack, bekomme ich von Dir eine Einschätzung zu dem heute gemeldeten Lizenzdeal mit Globalfoundries? Ist das relevant und um welche Beträge könnte es gehen? Gerne auch in alter Jack-Superbullen-Manier, nach der letzten Woche kann ich das gebrauchen :-).

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...iot-and-ai/?newsID=1403937  

4494 Postings, 1838 Tage JacktheRipp....

 
  
    
19.10.20 15:58
@dlg: zuerst mal ist das sehr positiv, diese Kooperation mit einem großen Chip-Hersteller (ist zwar ein andere Hausnummer als Samsung und TSMC, aber durchaus bekannt und groß)

Meine Gedanken und Erfahrungen in wesentlich kleineren Chip-Bereichen:
Dialog hat mit den CBRAMS von Adesto bisher eine Technologie, die zwar super interessant ist, aber vermutlich wurde das Ganze nich in einem gängigen (also preisgünstigen) Verfahren hergestellt.
Dialog hat sicherlich zuerst bei Globalfoundries angefragt, wieviel wo solch eine Prozessentwicklung (für diese Adesto-Technologie) kosten könnte. Sind wahrscheinlich relativ hohe Invests. Jetzt sieht wohl Globalfoundries Chancen, die Adesto-CBRAM Technologie auch an andere Chip-Firmen wie Dialog zu verkaufen. Also macht man den Vorschlag, dass diese Invests deutlich günstiger werden, wenn Globalfoundries auch eine Lizenz zum Weiterverkauf an andere bekommt.
Dialog hat den Vorteil, dass sie zukünftig Lizenzgebühren pro verkauftem Speicher von Globalfoundries erhält UND (was vielleicht noch wichtiger ist) bald die Möglichkeit hat, diesen Speicher auch in den eigenen Bluetooth-Chips zu integrieren, ohne gleich einen dermaßenen Invest zu tätigen.


Fazit: Das kann man noch nicht in Zahlen fassen !! Entscheidend wird sein, wieviele Kunden von Globalfoundries diesen CBRAM einsetzen werden, wie hoch die Lizenzgebühren sein werden (vielleicht im 0,2 bis 0,4$ Bereich)?
Aber technologisch in jedem Falle sehr interessant, da man davon ausgehen kann, dass in den nächsten 1-2 Jahren die Dialog-BLE-Chips mit extrem stromsparenden nonvolatile Speichern auf dem Markt sein werden.  

3951 Postings, 2665 Tage dlg....

 
  
    
19.10.20 18:50
Hm, Schroders hat hier jüngst zugekauft, Norges auch wie gerade eben berichtet (https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...e-distribution/?newsID=1404087), Dialog hat für 3Q20 positiv vorab berichtet inkl Aussage dass sich der Trend in 4Q fortsetzt, die Analysten haben gut reagiert, die neuen iPhone Modelle wurden goutiert und verkaufen sich scheinbar besser als letztes Jahr (siehe Link im Nachbarforum), Nasdaq ist freundlich, dazu der heutige Lizenz-Deal.

Klingt eigentlich ganz konstruktiv und was passiert? Der Kurs kommt überhaupt nicht aus dem Quark, 13% Rückgang seit der 3Q-Vorabmeldung. Manchmal ist es echt nicht leicht, die Börse zu verstehen?.

Vielen Dank, Jack, für Deine obigen Aussagen. Melde mich später noch mal dazu.  

177 Postings, 452 Tage oelepinguin...

 
  
    
19.10.20 20:41
Ich bin mittlerweile auf dem Standpunkt, dass es gute Einkaufskurse sind. Gerade unter Berücksichtigung nach anhaltenden Nachfrage.

Weshalb Dialog so durchgereicht wird, verstehe ich auch nicht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1360 | 1361 | 1362 | 1362  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben