UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

QV ultimate (unlimited)

Seite 12114 von 12458
neuester Beitrag: 24.11.20 18:00
eröffnet am: 26.12.12 22:48 von: erstdenkenda. Anzahl Beiträge: 311436
neuester Beitrag: 24.11.20 18:00 von: MCASHM Leser gesamt: 19019832
davon Heute: 2491
bewertet mit 195 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12112 | 12113 |
| 12115 | 12116 | ... | 12458  Weiter  

2734 Postings, 4170 Tage tom77Wieso

 
  
    
11.10.19 18:04
Wieso Einbahnstraße??

Der Dax steht dort wo er im April 2017 schon stand.
Sprich fast 2 ½ Jahre nur auf und ab und seitwärts.

Der Dow ist ca in dem Bereich wo er im Januar 2018 schon war...

Ein Einbahnstraße sehe ich nicht ...  

8382 Postings, 6422 Tage MUA117:46

 
  
    
1
11.10.19 18:06
ja kann auch sein dass es hunderte Punkte schnell einbricht nachher...man kennt die Spiele der Bigmoneyboys
-----------
Algos würfeln nicht (MUA1)

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWenntom77

 
  
    
11.10.19 18:08
vor 10 Jahren standen wir wo?  

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWennWenn der DOW heute noch mit minus 3,5%

 
  
    
11.10.19 18:11
schließt...na das wäre doch mal ne Überraschung womit keiner gerechnet hätte, nach 1,5% Plus im Vorfeld.
Aber reine Speku...mehr auch nicht.  

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWennTrump kann es möglich machen

 
  
    
11.10.19 18:13
kennt man schon aus der Vergangenheit der letzten Monate.  

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWennDerweil

 
  
    
11.10.19 18:15
geht der Krieg in Syrien weiter und verschärft sich...na das muss doch gefeiert werden.  

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWennWas läuft da denn ab?

 
  
    
11.10.19 18:16
USA verlegen 3000 weitere Soldaten nach Saudi-Arabien...  

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWennDie Welt ist am A..

 
  
    
1
11.10.19 18:25
und keiner merkt es...Kriege, Rezession, Überschuldung, Kurzarbeit, massiver Stellenabbau in der Automobil, Finanz- und Chemiebranche...Proteste (Hongkong, Equador) uvm.
Nur die Märkte feiern eine Party nach der anderen...das ist die Lüge die sich bald rechen wird.  

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWennNull-Minuszins

 
  
    
11.10.19 18:26
ich vergaß...sorry.  

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWennoh..es muss natürlich

 
  
    
11.10.19 18:28
RÄCHEN heißen...shit ;)  

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWennWer dann noch der Meinung ist

 
  
    
11.10.19 18:32
es läuft Spitze, dem ist nicht mehr zu helfen und der Markt, der manipulierte wird dies irgendwann auch noch raffen. Dann heißt es aber anschnallen...ein Fallschirm wäre auch ratsam, sonst ist der Aufschlag tödlich. Das ist die Realität.  

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWennes kann losgehn

 
  
    
11.10.19 18:33

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWenn250 Punkte bis null

 
  
    
11.10.19 18:36
sind doch Ruck zu drin...  

2734 Postings, 4170 Tage tom77Also

 
  
    
11.10.19 18:45
Also ich komme gerade von Norderney zurück.
Insel brechend voll, trotz nur Herbstferien, Cafés, Restaurants, Bars...
alles quillt förmlich über.
Wenn es allen so schlecht geht in BRD, dann muss man sich schon fragen, wo kommen die ca 90 % deutschen Touristen her die dort ihren Urlaub verbringen und dann noch das Geld haben zum Essen gehen usw.
Norderney gilt mittlerweile als zweit teuerste Insel, nach Sylt in BRD. Aber : es wird dort ohne Ende neu gebaut, bzw zuvor alt abgerissen.

Ich habe mit mehreren Wirten und Besitzern gesprochen: die haben soviel Geld wie noch nie verdient dort stand Herbst 2019 und Weihnachten kommt erst noch.

Find den Fehler ...


 

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWennEin Glück gibt es den Steuerzahler

 
  
    
11.10.19 18:46
...Das Bundesverkehrsministerium hat sich offenbar verkalkuliert. Bei der Reform der Autobahnverwaltung fallen die Beraterkosten dreimal so hoch aus wie ursprünglich geplant. Laut Verkehrsminister Scheuer seien die Verträge "aus dem Ruder gelaufen".

 

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWenntom77

 
  
    
11.10.19 18:52
Geld kann man sich leihen...somit ist alles möglich.
Das zeigt doch die EZB...FED.
Auch der super Niedrigzins läd förmlich zum Schuldenmachen ein...sei es zum Hausbau-Kauf oder zu anderen schönen Sachen.
Sollte aber ein Arbeitsplatz verloren gehn, könnte sich das Blatt ganz schnell wenden und man ist förmlich ausgedrückt am Ende. Dies wird ja nun einigen blühen, die ihren Arbeitsplatz dank Stellenabau verlieren werden. Traurig aber leider real.
 

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWennIn der heutigen Zeit

 
  
    
11.10.19 18:56
ist ein sicherer Arbeitsplatz das größte Gut...die Verschuldung im privaten Bereich ist immens, ebenso bei vielen Firmen
Geht dieser verloren oder droht die Pleite...dann gute Nacht. Und die Bank schaut dann auch durch die Röhre.  

3147 Postings, 2259 Tage WasWäreWennUnd nochmal zu den Märkten

 
  
    
11.10.19 19:04
die ja meist am feiern sind...selbst wenn es mal kurz abwärts geht (wird ja sofort wieder eingesammelt),.
Da es momentan  nur an den Finanzmärkten Renditen gibt, muss dieses einzige Invest immer schmackhaft bleiben. Somit wird alles versucht die Märkte weiter zu befeuern um die Anleger zum Aktienkauf zu animieren. Aber aus der Vergangenheit ist ja bekannt, das auch dies kein Dauerrenner ist.
Aber solange das billig Geld drucken noch funktioniert und die Märkte weiter feiern, bleibt es so.

 

2734 Postings, 4170 Tage tom77Es

 
  
    
11.10.19 19:31
Es gab nachweislich immer an den Finanzmärkten die besten Renditen und das seit Jahrzehnten.
Die Frage ist eben mit was gibt man sich zufrieden.
Mir reichen meine 8-10 % Depot Zuwachs und meine im Schnitt 5 % Dividendenrendite pro Jahr.
Das Problem der Anleger gerade in BRD ist, das diese meinen durch Aktien kaufen und verkaufen vermögend zu werden.
Oder noch besser sie versuchen durch Trading was zu erreichen.

Mich interessiert kurzfristig überhaupt nicht was abgeht an den Märkten, bzw ich reagiere darauf nicht.

Der Cashflow bei mir entsteht durch Dividenden, die pro Monat bei mir eintrudeln. Da ich diese aber nicht brauche werden sie reinvestiert mit ner Sparquote von 35 % des Nettoeinkommens.

Hier im Forum schaue ich hin und wieder mal rein, weil es doch reichlich amüsant ist...
 

2915 Postings, 4211 Tage chefkoch1Hehe

 
  
    
12.10.19 00:29
12.500 waren wir. Noch Fragen? :-) fettmollymuuhh...  

3643 Postings, 1688 Tage Baerenstark@Waswärewenn

 
  
    
1
12.10.19 01:12
Du malst Dir aber auch alles schwarz. Welche Kriege haben an der Börse schon für ein riesen Einbruch gesorgt in den letzten 30 Jahren? Afghanistan,Irak....? Nö.
Es wird viel über eine Rezession gesprochen und gewarnt das wir eine bekommen und super schwarz Maler sagen das wir schon eine Rezession haben. Ich frage mich nur wo? Also ich bewege mich ja nunmal auch unter Menschen aber das es denen schlecht geht oder das Sie sich einschränken sehe ich nicht.
Klar gibt es Umbrüche in der Automobilindustrie und somit auch in der Zuliefererindustrie. Nur wenn man einigen schwarz Maler zuhört oder liest was Sie schreiben sollte man denken es ginge da um demnächst Millionen Jobs die gefährdete sind. Dabei geht man in Deutschland davon aus das insg. durch den Umbruch ca. 100.000 Jobs verlieren wird. Klar scheiße....aber ne Katastrophe für die Wirtschaft. Nö.
Hört sich hart an und ich sagte ja das es tragisch ist für jeden einzelnen der seinen Job verliert aber rein Kapitaltechnisch gesehen für die Wirtschaft ist es bestimmt keine Katastrophe. Wer weiß....vielleicht bringt uns die Umstellung ungeahnte Möglichkeiten. Man sollte positiv bleiben trotz der Unsicherheiten die so ein Umbruch nunmal mit sich bringt.
Das billige Geld wird bleiben in der EU und auch weltweit. Die USA haben noch viel Spielraum nach unten was die Zinsen angehen und wie wir wissen ist bei 0% ja nicht Schluss.
Das diese Entwicklung nicht gut ist sollte jeder wissen aber es ist nunmal so zur Zeit.
Also malt doch heute nicht alles zu schwarz denn morgen ist ja auch noch ein Tag ;-)  

8382 Postings, 6422 Tage MUA1hehe chief

 
  
    
12.10.19 10:53
keine weiteren Fragen.
-----------
Algos würfeln nicht (MUA1)

7112 Postings, 2755 Tage Spekulatius1982Irgendwie

 
  
    
12.10.19 18:16
Schafft es hier keiner die Vola zu handeln.
Leute man muss verkaufen um zu gewinnen.
Was haben wir den in den letzten 3 Jahren im Zocker Dax gesehen.  

2915 Postings, 4211 Tage chefkoch1Tom77

 
  
    
12.10.19 19:34
volle Zustimmung. Von einer nachhaltigen Rezession und einem Crash an den Börsen sind wir meilenweit entfernt.

Nächste Woche starten die Q3-Ergebnisse. Dann wird sich sicher entscheiden, ob wir sehr schnell bzw. in Kürze noch weitere steigende Kurse sehen. Freitag war schon ne Hausnummer vom Dax, und meiner Meinung nach konnte da jeder eine Scheibe von ab haben. Und nur um das geht es letztlich bei unseren Trades.  

2915 Postings, 4211 Tage chefkoch1Mua1

 
  
    
12.10.19 19:36
im Papertrade hat der Krapfen ausgeschlafen und schwingt weiter die Short-Keule.

Fazit: nicht zu verstehen nach einer solchen erneuten Fehleinschätzung, einfach nur lächerlich.  

Seite: Zurück 1 | ... | 12112 | 12113 |
| 12115 | 12116 | ... | 12458  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben