UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 4723
neuester Beitrag: 29.10.20 16:38
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 118052
neuester Beitrag: 29.10.20 16:38 von: Shlomo Silbe. Leser gesamt: 15068714
davon Heute: 3282
bewertet mit 103 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4721 | 4722 | 4723 | 4723  Weiter  

20752 Postings, 6185 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    
103
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4721 | 4722 | 4723 | 4723  Weiter  
118026 Postings ausgeblendet.

5443 Postings, 2749 Tage gnomoneiner der wenigen

 
  
    
29.10.20 11:52
echten covid-leugner. die letzte möglichkeit in seinem enttäuschendem leben noch einmal so etwas wie ein sonderstellungsmerkmal zu ergattern.

mit blödheit protzen zu wollen,  bedingt besondere cognitive voraussetzungen, von denen sogar ein ibri noch einiges lernen könnte. anzunehmen dass die beiden ohnehin regelmäßig geistigen austausch betreiben.  

64308 Postings, 6020 Tage Anti LemmingDas Lager der Corona-Ernstnehmer und der

 
  
    
1
29.10.20 12:09
Corona-Verharmloser ist ähnlich verhärtet wie das zwischen US-Demokraten und US-Republikanern.

Mit rationalen Argumenten ist diese ideologische Kluft nicht zu überwinden.

Wenn man etwas richtigzustellen versucht, wird das gar nicht erst gelesen/verstanden. Es wird nur die Endlosschleife der eigenen (Fehl-)Interpretationen und Vorurteile runtergeleiert.

Deshalb brauchen wir einen Obrigkeitsstaat, indem Kaiserin Merkel und ihr Hofmarschall Drosten alle Schafe hart an die Kandarre nehmen - aus purer Menschenliebe ;-)

"Liberale" Meinungfreiheit hinsichtlich irriger Ansichten ist ein Luxus, den wir uns angesichts des Ernstes der Lage nicht mehr leisten können ;-)
 

64308 Postings, 6020 Tage Anti LemmingGefressen wird immer

 
  
    
29.10.20 12:16
07:10 Yum Brands shares up 1.5% premarket

Yum! ist derzeit mit 163 KFC-[5] und 73[6] Pizza-Hut-Restaurants in Deutschland vertreten.  

5443 Postings, 2749 Tage gnomonna, zB die Freiheit

 
  
    
29.10.20 12:23
ohne angst zu leben.

wow ibri, diese freiheit bekommst du mit sicherheit. bezüglich ort und termin,  mußt du nur das für die reisenden zuständige team konsultieren (fährmann und  sensenmann).

natürlch gibt es noch eine andere sphäre wo du die gesuchte freiheit finden kannst, allerdings  unter verzicht auf die gewohnte bewegungsfreiheit, die geistige umnachtung.

wovor sonst hast du eigentlich angst? keiner fragt nach dir, keiner will was von dir, keiner nimmt notiz von dir.  solange du schön brav in der anonymität hocken bleibst und die dinge nicht übertreibst,  wird dir eine unliebsame begegnung mit einem küchenmesser oder baseballschläger höchstwahrscheinlich erspart bleiben. also stay cool, enjoy life und hör auf zu winseln.

 

3650 Postings, 908 Tage walter.euckenich hoffe doch sehr

 
  
    
1
29.10.20 12:35
ich hoffe doch sehr, dass die cafeteria im parlamentsgebäude auch geschlossen wird. die damen und herren sollen gefälligst ein sandwich und eine thermoskanne mitnehmen ins parlament.

regeln gelten für alle, oder?  

742 Postings, 6135 Tage sue.viSystemwettbewerb mit autoritären Staaten

 
  
    
1
29.10.20 12:54
# 017  "Lockdown auf die harte Tour (Nörgler in den Knast)"


 "   kein lebendes Virus jemals isoliert oder gewonnen wurde. ... "

"die gemeldete Sequenz von RaTG13,
die der einzige Beweis für die Existenz des Virus in der Natur ist,
ist problematisch und zeigt Anzeichen von Herstellung "

..... 4 wurde erst am 19. Mai 202 0 zur Verfügung gestellt (NCBI SRA: SRX8357956).

Das Timing und die umgekehrte Reihenfolge der Ereignisse sind hier seltsam und verdächtig. Die rohen Sequenzierungslesungen von RaTG13 weisen mehrere abnormale Merkmale auf16,21. Obwohl die Probe als Kotabstrich beschrieben wird, sind nur 0,7% der rohen Sequenzierungsablesungen Bakterienablesungen, während die Bakterienhäufigkeit typischerweise 70 bis 90% beträgt, wenn andere Kotabstrichproben sequenziert wurden16,21. Darüber hinaus handelt es sich bei der identifizierbaren Region bestimmter Sequenzierungslesungen bei der überwiegenden Mehrheit der Lesevorgänge um eukaryotische Sequenzen, was auch bei der Sequenzierung von Proben, die aus Fäkalien stammen, höchst ungewöhnlich ist16.
Innerhalb dieser eukaryotischen Lesevorgänge stammen 30% der Sequenzen nicht aus Fledermäusen und stammen stattdessen von vielen verschiedenen Tierarten, einschließlich Fuchs, Flughund, Eichhörnchen usw. Diese abnormalen Merkmale sind signifikant und weisen darauf hin, dass die rohen Sequenzierungslesungen dies tun sollten wurden über eine andere Route als die normale erhalten (Abbildung 1). Eine unabhängige Überprüfung der RaTG13-Sequenz scheint nicht möglich zu sein, da laut Dr. Zhengli Shi die Rohprobe erschöpft ist und kein lebendes Virus jemals isoliert oder gewonnen wurde. ...
...

https://zenodo.org/record/4073131#.X5SK4FgzaM-    
4/33  

19579 Postings, 5217 Tage Malko07#118016: Bei dem heutigen

 
  
    
2
29.10.20 13:00
Infektionsstand empfiehlt es sich seine Eltern möglichst nicht in deren Wohnung/Haus zu besuchen  und wenn sie im gleichen Haus wohnen Abstand zu halten (mehr als 2m) und bei Begegnungen FFP2-Masken zu tragen. Die Begegnungen sollten nicht zu ausgedehnt sein. Kleinere Kindern sollten man den Besuch bei den Großeltern verweigern. Weder die Großeltern noch die Kleinkinder haben sich so im Griff dass sie den Abstand einhalten. Und dem Kind tut es nicht gut später zu erfahren dass es indirekt seinen Oma auf dem "Gewissen" hat - es wird es erfahren. Denn ich befürchte dass man Schulen und Kitas nur gebremst schließen wird. Die vielen unsinnigen Aussagen bremsen. Will man einen ungezwungenen Besuch sollte man sich und seine Kinder für 10 Tage vorher in Quarantäne (Urlaub, Schule und Kita nicht besuchen) versetzen und bei Symptomen - können auch von einer Erkältung herrühren - den Besuch nicht durchführen. Wenn ausreichend sichere Schnelltest, die man selbst unkompliziert durchführen kann, hat, kann man die Quarantäne auf wenige Tage verkürzen.

Gemeinsame Spaziergänge im Freien, wobei Schüler und Arbeitende unbedingt Masken tragen sollten auch gehen. Am besten in der einsamen Natur.    

64361 Postings, 7672 Tage KickyLockdown light atmet einen undemokratischen Geist

 
  
    
3
29.10.20 13:13
Auch in einer Pandemie muss der Staat Interessen abwägen. Dabei versagt die Regierung derzeit. Teile der Maßnahmen sind rechtswidrig. Ein Gastbeitrag. WOLFGANG KUBICKI

https://www.tagesspiegel.de/politik/...kratischen-geist/26567648.html
. Zunächst ignorieren die Beschlüsse die Entscheidungen diverser Oberverwaltungsgerichte zum Beherbergungsverbot der vergangenen Tage.Die Gerichte in Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt und anderswo befanden das Verbot für evident verfassungswidrig, weshalb es dort jeweils für nichtig erklärt wurde.

Die Runde der Regierungschefs missachtete diese Entscheidungen und setzte sich einfach darüber hinweg ? und damit über die Gewaltenteilung. Die Frage drängt sich auf: Welches Denken verbirgt sich hinter dem Handeln der Exekutive, die sich nicht mehr an Recht und Gesetz gebunden fühlt?

Ähnlich verhält es sich mit der Entscheidung, Gaststätten und Restaurants für einige Wochen zu schließen, um das Infektionsgeschehen in den Griff zu bekommen. Übrigens gegen den Rat des Robert Koch-Institutes, das darauf hinwies, dass die Hygienekonzepte offensichtlich ihre Wirkung entfalteten. Denn ein relevantes Infektionsgeschehen ging von diesen Betrieben nicht aus. Infektiologisch deutlich schlimmer seien vielmehr private Zusammenkünfte...."

gut argumentiert hat heute auch Lindner, auch wenn Brinkhaus das nicht so sah
Was passiert im Dezember ?fragte Lindner."Darüber spricht niemand "
https://www.youtube.com/watch?v=QLstHxdsKSc
 

2928 Postings, 2230 Tage ibriwas schreibt den gnomon zu

 
  
    
29.10.20 13:14
Nizza? NIX, Nada, ... z.B. könnte er schreiben: Bemerkenswert sind die Reaktionen aus den vorrangig islamisch geprägten Ländern. Tote im Namen Allahs = Schweigen. Mohammed Karrikaturen in einer Satirezeitung = Tausende auf den Straßen. Man setzt so seine Proritäten...Der französiche Präsident ist jetzt schon auf dem Weg nach Nizza...  Ich kann mich nicht erinnern, dass unsere Kanzlerin in der letzten Zeit in Dresden war.

Ich habe das Gefühl ich lebe im falschen Land!


aber was kommt von ihm?... siehe oben  

64361 Postings, 7672 Tage Kickygeringer Anteil von Covid 19 Todesfällen

 
  
    
2
29.10.20 13:32
https://tkp.at/2020/10/29/...todesfaellen-durch-atemwegserkrankungen/

Ein großer Anteil an der Sterblichkeit durch Atemwegserkrankungen kommt von den Lungenentzündungen, die durch Pneumokokken, also nicht durch Viren, verursacht werden. Einer Presseaussendung aus dem Jahr 2017 zufolge sollen daran in Österreich jährlich 3.900 Menschen sterben und etwa 39.000 Spitalspflege benötigen. Lungenentzündungen haben auch häufig Langzeitfolgen, die denen von Long-Covid entsprechen.

Diese Relationen machen es immer unverständlicher, warum jetzt auf einmal bei einem Virus, das laut den aktuellen Daten der WHO eine Sterblichkeit wie eine leichte bis moderate Grippe aufweist, aber noch deutlich unter der der Lungenentzündung liegt..warum hier also Maßnahmen ergriffen werden, die in der Vergangenheit undenkbar waren.
Erstmals wird massenhaft und breitflächig auf ein bestimmtes Virus getestet. Nach den Angaben des Gesundheitsministeriums gilt, dass ?bei einer gesunden Person hat ein PCR-Test nur eine sehr begrenzte Aussagekraft?. Dennoch werden Massentests bei gesunden Personen durchgeführt...."

Streeck sagte kürzlich, die Sterblichkeit bei Covid 19 beträgt 0,35%. Er hielt einen erneuten Lockdown nicht für erforderlich
Christian Drosten distanzierte sich nun indirekt von Streeck*. In seinem Podcast sprach er über eine Studie, nach der in Deutschland ohne den Lockdown bis zu 570.000 Menschen hätten sterben können. In elf europäischen Ländern sogar 3,1 Millionen. Wohlgemerkt: Bis Anfang Mai! ...  vermutlich die vielfach kritisierte Studie von Ferguson beim Imperial College in Oxford
https://www.telegraph.co.uk/technology/2020/05/16/...ess-say-experts/

wie war das noch bei den Prophezeiungen Drostens zur Vogelgrippe und den Millionen die Spahn ausgegeben hat für die Impfungen ?
https://www.handelsblatt.com/arts_und_style/...seite-3/2598336-3.html  

64361 Postings, 7672 Tage Kickyergänzend

 
  
    
1
29.10.20 13:44
https://www.merkur.de/welt/...mperial-college-london-zr-13796261.html
Virologe Christian Drosten gibt in einem NDR-Podcast wöchentlich ein ?Coronavirus-Update?.
In dem aktuellen Podcast erklärt Drosten unter anderem eine neue Studie des Imperial College London.
Die Studie berechnet, dass ohne den Lockdown in Deutschland mehr als eine halbe Million Menschen im ersten Quartal 2020 gestorben wären.

Der Autor der Studie Ferguson ist inzwischen zurückgetreten
 

19579 Postings, 5217 Tage Malko07#118035: Kubicki erzählt viel Mist,

 
  
    
29.10.20 13:46
so wie die gesamte FDP. Es war der Bundestag und die Länderkammer die das Pandemiegesetz beschlossen hat. Es waren beide Institutionen die den entsprechend Notstand im Frühjahr festgestellt haben.

Auch die Kanzlerin zusammen mit den Regierungschefs haben in diesem Fall kaum eine exekutive Gewalt. Die liegt in den Ländern und ist dort unterschiedlich geregelt. Oft hat der Bürgermeister mehr Macht als der Ministerpräsident. Die Runde in Berlin war eine reine Koordinierungsrunde. Die Gerichtsurteile waren durchgehend Einzelentscheidungen bei einem anderen Infektionsgeschehen.

Auch das RKI kann nicht mehr wissen wo sich die Menschen infizieren wenn die Gesundheitsämter weit über 2/3 der Fälle nicht mehr ausreichend nachverfolgen können und immer öfters im Diffusen landen. Da wird viel Blödsinn behauptet. Keiner war angeblich der Verursacher die Infektionen. Aber wieso infizieren sich denn so viele Menschen - etwa vom heiligen Geist? Alles auf die den privaten Haushalt zu schieben ist etwas einfach. Da stell sich auch noch die Frage wo der Infektiöse sich infiziert hatte bevor er die private Runde infizierte. Man hat im Sommer im Öffnungswahn viele Hygienepläne erstellt die bei einem starken Infektionsgeschehen einfach nicht ausreichend wirken können. Gilt für Veranstaltungen, Gastro und vieles mehr.

Infektionen werden über Kontakte übertragen und die Politik muss sich entscheiden welche Kontakte sie primär verhindern will. Übrigens die Gerichte entscheiden seit einigen Tagen ganz anders. Es kommt eben immer auf die Lage und den Fall an.

In Manchen Bundesländern werden die Maßnahmen noch in dieser Woche in der jeweiligen Länderkammer behandel. Es ist eben Ländersache, so ist nun mal unser Grundgesetz sollte Kubicki wissen.

Die FDP betreibt verzweifelten Lobbyismus für Kneipen und Hotels und ist bereit dafür über Leichen zu gehen. Nicht neues. Hat fürchterliche Angst vor den kommenden Wahlen und hofft mit den Aluhutträgern über 5% zu bleiben. Sie macht es allerdings so primitiv dass sie laufend Mitglieder verliert. Sogar der Oberbürgermeister von Landshut ist deshalb schon ausgetreten.
https://www.br.de/nachrichten/bayern/...ter-tritt-aus-fdp-aus,SEinL49  

2928 Postings, 2230 Tage ibriKurz nach Attentat in Nizza

 
  
    
29.10.20 13:57
zitiere gnomom:
"wovor sonst hast du eigentlich angst? keiner fragt nach dir, keiner will was von dir, keiner nimmt notiz von dir.  solange du schön brav in der anonymität hocken bleibst und die dinge nicht übertreibst,  wird dir eine unliebsame begegnung mit einem küchenmesser oder baseballschläger höchstwahrscheinlich erspart bleiben. also stay cool, enjoy life und hör auf zu winseln."  gnome sind fei keinesfalls immun...

Kurz nach Attentat in Nizza
Soll Passanten mit Waffe bedroht haben: Polizei tötet Angreifer im südfranzösischen Avignon

Zudem wurde ein Wachmann des französischen Konsulats im saudi-arabischen Dschidda bei einem Messerangriff verletzt. Der einheimische Angreifer sei festgenommen worden, wie die französische Botschaft in dem Land heute in einer Erklärung bekanntgab. Der Wachmann sei ins Krankenhaus gebracht worden, er sei aber nicht in Lebensgefahr.

Am 16. Oktober hatte ein 18-jähriger mutmaßlicher Islamist in einem Vorort von Paris den Geschichtslehrer Samuel Paty auf offener Straße mit einem Messer enthauptet. Paty hatte im Unterricht über Meinungsfreiheit die umstrittenen Mohammed-Karikaturen verwandt, die manche Muslime als Blasphemie werten.

https://orf.at/stories/3187187/

Geht ja Schlag auf Schlag jetzt in Frankreich.
Demnächst auch in diesem Theater!
Frankreich hat halt keine Wertekurse... Aber wir haben ja noch Platz! Oder...?  

2928 Postings, 2230 Tage ibriübrigens

 
  
    
29.10.20 14:04
Wer in Europa zieht endlich den Erdogan zur Verantwortung?

Nach drei Messer-Attacken innerhalb weniger Stunden Frankreich ruft höchste Terror-Warnstufe aus

https://www.bild.de/news/2020/news/...or-warnstufe-73650690.bild.html

nochmal weil so unglaublich naiv:
"wovor sonst hast du eigentlich angst? keiner fragt nach dir, keiner will was von dir, keiner nimmt notiz von dir.  solange du schön brav in der anonymität hocken bleibst und die dinge nicht übertreibst,  wird dir eine unliebsame begegnung mit einem küchenmesser oder baseballschläger höchstwahrscheinlich erspart bleiben. also stay cool, enjoy life und hör auf zu winseln." na, schreib das mal jetzt dem Macron...

 

19579 Postings, 5217 Tage Malko07Streeck sagte kürzlich, die Sterblichkeit bei

 
  
    
1
29.10.20 14:35
bei Covid 19 beträgt 0,35%.

Dies beruht auf der nicht ernst zu nehmenden Heinsberstudie mit viel zu wenig Fällen. Ein Todesfall mehr lässt die Sterblichkeit schon explodieren. Einfach nur lächerlich.

In München gab es in Summe (gestern gemeldet) 16221 Infizierte und 245 Todesfälle. Macht über 1,5 %. Ist über alle Altersklassen. Betrachten man nur die Ü60-Jährigen  (61 bis ..) gab es 2235 Infizierte und 230 Todesfälle. Macht 10,3 % aus.

Man kann jetzt von nicht entdeckten Infizierten schwadronieren. Könnte man auch über nicht entdeckte Todesfälle. Am Anfang nahm man nämliche eine Lungenerkrankung an und nicht eine Multiorganerkrankung. Inzwischen weiß man dass nicht jeder Herzinfarkt ohne Corrona aufgetreten wäre und in mancher Pflegeeinrichtung wurden Todesfälle nicht nachträglich untersucht.

Vom Tode bedroht sind nicht nur die Ü60-jährigen. Aber man schaue sich mal unsere Alterspyramide an und rechne sich den Massentod aus, der bei einer ungebremsten Pandemie auftreten würde.    

7029 Postings, 1160 Tage Shlomo SilbersteinSerie How I met your messer

 
  
    
1
29.10.20 14:45
Ein neuer Messerangriff schockiert Frankreich: Ein mutmaßlicher Islamist hat in der größten Kirche von Nizza am Donnerstag drei Menschen mit einem Messer getötet, wie die Polizei mitteilte. Mindestens einem Opfer wurde demnach die Kehle durchgeschnitten. Bürgermeister Christian Estrosi sagte, der festgenommene mutmaßliche Täter habe mehrfach ?Allahu Akbar? (?Gott ist groß?) gerufen.

https://www.welt.de/politik/ausland/...-verurteilt-Messerattacke.html  

7029 Postings, 1160 Tage Shlomo SilbersteinReihe: sieh mal einer an

 
  
    
1
29.10.20 15:00
Der hier aiuf Ariva von den Linken als bessere Alternative zu Boris gehype Cobyrn ist ein Antisemit? Nasowas, das hätte aber keiner gedacht ;-)

Antisemiten gibt es links mehr als rechts, vor allem bei den Labour-Wählern. Die Frage sollte also eher sein: Warum wird der Mann rausgeschmissen und nicht verehrt? Vermutlich nur weil Labour einen Sündenbock braucht.

Schon länger steht Jeremy Corbyn wegen Antisemitismus-Vorwürfen in der Kritik. Nun hat seine Partei den früheren Labour-Chef suspendiert.
 

742 Postings, 6135 Tage sue.viHerkunft von SARS-CoV-2 ungelöst

 
  
    
1
29.10.20 15:10
"Die Frage nach der Herkunft von SARS-CoV-2 stellt sich ernsthaft."
27.10.2020
......
......
    "   Trotz der Erforschung von Viren in Tierarten, die auf dem Wuhan-Markt verkauft werden, wurde
         bisher kein Virus zwischen RaTG13 und SARS-CoV-2 identifiziert.
Solange dieses Zwischenvirus nicht identifiziert und sein Genom sequenziert wurde, bleibt die Frage nach der Herkunft von SARS-CoV-2 ungelöst.
           In Ermangelung überzeugender Beweise für das letzte tierische Zwischenprodukt vor der
           Kontamination durch den Menschen schlagen einige Autoren vor, dass dieses Virus nach einem
           Laborunfall die Artengrenze überschritten haben könnte oder synthetischen Ursprungs sein könnte.  "
https://lejournal.cnrs.fr/articles/...sars-cov-2-se-pose-serieusement  

742 Postings, 6135 Tage sue.vi-

 
  
    
1
29.10.20 15:29

        Die Frage nach dem natürlichen oder synthetischen Ursprung von SARS-CoV-2 sollte nicht von einer politischen Agenda oder Kommunikationslogik abhängen.
Sie verdient es, im Lichte der uns zur Verfügung stehenden wissenschaftlichen Daten geprüft  zu werden.
.....
Die Untersuchung der Evolutionsmechanismen, die an der Entstehung dieses Virus beteiligt sind, ist für die Entwicklung von Therapie- und Impfstrategien von wesentlicher Bedeutung
......
......
https://lejournal.cnrs.fr/articles/...sars-cov-2-se-pose-serieusement


 

5443 Postings, 2749 Tage gnomon#032

 
  
    
29.10.20 15:52
"regeln gelten für alle, oder?"


na geh, was können denn die armen afd-ler dafür?  

5443 Postings, 2749 Tage gnomonwas schreibt den gnomon dazu?

 
  
    
29.10.20 15:58
naja, mich regen die toten von nizza nicht auf. ist doch ein klacks verglichen mit 244 corona toten am selben tag. es gibt keinen islamismus in frankreich, alles linke panikmache von denen da oben.  

habe ich das im sinne unserer covidioten so richtig formuliert?  

5443 Postings, 2749 Tage gnomonGeht ja Schlag auf Schlag jetzt in Frankreich.

 
  
    
29.10.20 16:12
ok, noch ein par kleine grobheiten mehr auf offener straße, der covidioten logik folgend zu vergleichen mit 34.400 neuinfizierten bürgern! was regt sich der koffer da so auf?

über 10.000 corona tote im eigenen land lassen ihn kalt,  aber wegen ein paar geköpften in frankreich dreht er durch. in den psychiatrien sind übrigens noch reichlich betten frei.



 

5443 Postings, 2749 Tage gnomonIch habe das Gefühl ich lebe im falschen Land!

 
  
    
29.10.20 16:15
nicht nur du ibri, folge deinem gefühl und befreie uns vor dem übel amen.  

4967 Postings, 3746 Tage Murmeltierchenin det klapse

 
  
    
1
29.10.20 16:31
sind noch betten frei - gnom der Insider!  

7029 Postings, 1160 Tage Shlomo Silbersteingnom der Insider!

 
  
    
1
29.10.20 16:38
Corona schneidet Lehrern keine Köpfe ab und schlitzt beim Beten keine Kehlen auf. Auch schreit es beim Töten kein Allahu Akbar.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4721 | 4722 | 4723 | 4723  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben