UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.796 0,7%  MDAX 27.907 0,0%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.802 0,0%  TecDAX 3.192 -0,1%  EStoxx50 3.777 0,5%  Nikkei 28.547 2,6%  Dollar 1,0260 0,0%  Öl 98,0 -1,4% 

Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 14 von 759
neuester Beitrag: 13.08.22 09:56
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 18975
neuester Beitrag: 13.08.22 09:56 von: telefoner Leser gesamt: 4288015
davon Heute: 138
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 759  Weiter  

30 Postings, 5113 Tage BamBam195Dividendenkäufe...

 
  
    
1
26.03.13 21:22
sollten doch auch so langsam beginnen, oder?
Wenn in 5 Wochen die Dividende ausgeschüttet wird, werden doch mit Sicherheit noch größere Aktienpakete von der Telekom gekauft oder nicht?  

4152 Postings, 5038 Tage Akermannoder verkauft weil danach die 50 cent anstehen....

 
  
    
3
27.03.13 09:04
nur frage ich mich echt solangsam wer in der scheiß aktie überhaubt was verdient hat ausser die divi.den real ist sie ja nur gefallen und das seit jahren.........ein spielball der banken und ein saustall für anleger und trotzdem kaufe ich immer wieder diesen müll echt krass...  

11422 Postings, 3496 Tage BÜRSCHENAckermann

 
  
    
2
27.03.13 09:13
Ganz große Scheisse aber ich denke die Fonds machen Kasse die kleinen Ausgebremst und dann wieder durch Kauf Divi mitnehmen echt krank das große Spiel der Fonde.  

8134 Postings, 6321 Tage PendulumKauflimit mit 8.01 Euro steht

 
  
    
3
27.03.13 09:15
............ gültib bis Ultimo März
-----------
"Nichts ist so wie es scheint"

8134 Postings, 6321 Tage Pendulumstrategisches Investment

 
  
    
4
27.03.13 09:50
......... aktuell 8.24 minus 0.70 Dividende = 7.54 Kaufkurs

Auch damit kann man schon leben.

Wobei 7.30 natürlich noh erstrebenswerter ist.
-----------
"Nichts ist so wie es scheint"

7465 Postings, 3797 Tage kleinviech2läuft doch, Akermann

 
  
    
4
27.03.13 10:48
hab freitag bei 8,50 geworfen und fange jetzt mit dem einsammeln wieder an - liegt einfach daran, dass ich vorsichtig bewerte und der aktie nicht wesentlich mehr als 8,50 gebe. denke mal, dass sie vor der divi wieder einigermaßen anzieht und dann bleibt immer noch die option rauswerfen vor der divi - wozu den stress mit exDiv, wenn man sich die divi und mehr auch durch zwei trades über jeweils mehrere wochen holen kann.  

4152 Postings, 5038 Tage Akermannich habe bei 8,54 auch geworfen....

 
  
    
3
27.03.13 10:56
und werde aber vor 7,60 nix anfassen zu heißßßßßßßßßßßßßß  

8134 Postings, 6321 Tage Pendulumin der Frage der Ehre

 
  
    
1
27.03.13 11:12
....... sieht es aber gut aus

Denn sie liegt wieder deutlich über dem Kurs des (ewigen Konkurrenten) France Telecom

Aktuell 8.27 vs. 8.01
-----------
"Nichts ist so wie es scheint"

8134 Postings, 6321 Tage Pendulumvor Ostern wird sie wohl oder übel

 
  
    
1
27.03.13 15:18
.......... die magische 8.00 er Marke noch mal kurz antesten

Es riecht förmlich danach.
-----------
"Nichts ist so wie es scheint"

7465 Postings, 3797 Tage kleinviech2ja bitte ;-)

 
  
    
1
27.03.13 15:40

33746 Postings, 4958 Tage Harald9bei 8 kann man wieder kaufen

 
  
    
3
27.03.13 15:42
.






Händereib
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

8134 Postings, 6321 Tage PendulumZustimmung

 
  
    
5
27.03.13 16:03
Kaufkurs = 8.00 Euro

minus 0.70 Dividende (in 5 Wochen) = 7.30

minus 0.50 Dividende (im Mai 2014) = 6.80 Euro Einkaufskurs

Damit kann ich leben.
-----------
"Nichts ist so wie es scheint"

3576 Postings, 3580 Tage telefoner1970Div-Rendite

 
  
    
3
27.03.13 16:58

15 % in 13 Monaten ( bei EK 8,00€) oder 13,8 % p.a. >>>nicht schlecht Herr Specht!

 

3576 Postings, 3580 Tage telefoner1970Telekommunikation macht keinen Spaß

 
  
    
1
27.03.13 19:33

So lautete ein Artikel in der FAZ vom 08.11.2011.

Ist am heutigen Tag durchaus wieder lesenswert.

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/aktien/...nen-spass-11954920.html

 

4650 Postings, 3873 Tage FD2012Dt.Telekom u. MetroPCS - unklar!

 
  
    
2
28.03.13 10:08

kleinviech2: MetroPCS Comm. Inc. nun kursmäßig auf Eurobasis fast mit Deutsche Telekom gleich. Soll's das nun sein? Einführung des iPhone in den USA und LTE-Standard - und nichts tut sich dort und hier. Ist schon frustrierend, und jetzt noch Empfehlungen in/ bzw. aus den USA, durch ISS, der Fusion von T- Mobile USA und MetroPCS am 12.04.2013 nicht zuzustimmen. Die Kurse verflüchtigen sich hier und da, so mein aktueller Eindruck.

 

200 Postings, 3754 Tage Langfristiger InvestAuch Aktionärsberater ISS gegen Zustimmung

 
  
    
3
28.03.13 11:15

Bis jetzt hatte ich noch Hoffnung, dass es trotz der beiden Großaktionäre klappen könnte (auch wegen des psychologisch geschickten Zusammenlegens der Telekom vom Iphone Verkausstart und der Hauptversammlung von MetroPCS am 12.April).

Jetzt ist meine Hoffnung leider endgültig weg, nachdem ISS den Aktionären rät nicht anzunehmen :( Ich hoffe sehr, dass ich falsch liege!!

 

289 Postings, 3989 Tage Wochenblatt@ Langfristiger

 
  
    
3
28.03.13 11:39
dass wäre doch gut. Diese Fusion ist für die DT jetzt bereits viel zu teuer. Die MetroPCS Aktionäre bekommen zu der Einmalzahlung in Höhe von 1,5 Mrd. US-$ noch 26 % der Anteile an der gemeinsamen Gesellschaft.
Ihre Aktie ist von ca. 5 EURO auf jetzt 8 EURO gestiegen. Das zeigt die Überbwertung dieses Deals zu Lasten der DT. Diese ist von Knapp 10 EURO auf nunmehr 8 EURO gefallen.
Das Geld den Hedge Fonds in den Rachen zu schmeißen, halte ich für völlig falsch.
Das Angebot ist bereits überzogen. Sollen die doch ablehnen, umso besser für uns. Die 4 Dollar Barauszahlung hätte ich von vorn herein in das neue Unternehmen gesteckt und nicht diesen gierigen Fondmanagern gezahlt. Da bringt das Geld nämlich nix. Gibst Du diesen Zockern den kleinen Finger, wollen diese Leute die ganze Hand. Und bezahlen dürfen das die Anleger der DT. Der erste Kauf war bereits ein Irrsinn, warum einen weiteren hinzufügen? Was denkst Du, warum der Vorstand so einstimmig für einen Zusammenschluß ist, die wissen genau das MetroPCS nicht so viel Wert ist.  

7465 Postings, 3797 Tage kleinviech2FD2012

 
  
    
3
28.03.13 11:56
Der US-Deal bleibt eine zweischneidige Sache. Kommt er zustande, ist er nicht gerade billig (siehe die Vorredner) und erfordert erhebliche Investitionen, die Erleichterung über das Ende der Hängepartie dürfte aber stützen. Kommt er nicht zustande, dann werden wir sehen. Der größere Teil der Abstrafung für die US-Sparte sollte an sich schon seit der gescheiterten AT&T - Aktion erledigt sein, aber ich habe schon meine Gründe, warum ich auf kurze Sicht von nicht wesentlich mehr als 8,50 ausgehe. Käufe bei 8,-- halte ich so oder so aber nicht für grottenfalsch.  

200 Postings, 3754 Tage Langfristiger Invest@Wochenblatt

 
  
    
3
28.03.13 12:16

Ja, geb dir Recht, dass die Fusion nicht ganz billig wäre. Klar, für MetroPCS ist es ne gute Lösung, denk ich auch, aber für die Telekom ist es einfach eine Notlösung... allein wirds schwierig gegen die drei anderen zu bestehen und viele gute, andere Möglichkeiten gibts nicht mehr zu fusionieren (höchstens noch evt. Sprint...)

Dass der Kurs von MetroPCS gestiegen ist, liegt m. M. zum einen daran, wie du schon meintet, dass es für sie besser ist als es allein zu probieren (und ne nette Summe kommt noch dazu) und zum anderen ist es doch bei Übernahmen fast immer so, dass der Kurs des quasi Übernommenen steigt (ich weiß, ist im strengen Sinn keine Übernahme).

Und ja, ich bin auch definitiv der Meinung, dass es völlig falsch wäre vonseiten der Telekom das Angebot  nachzubessern!! Aber ich denk mir halt auch, dass wenn dieses Angebot nicht durchgeht, was die Telekom in den USA noch für Möglichkeiten hat: Sprint wär der Einzige, wo das Kartellamt evt. nichts dagegen haben könnte, den 6. oder 7. größten Anbeiter nach MetroPCS zu übernehmen kostet auch nur wieder viel Geld, das nicht da ist, und bringt auch nicht so viel, um größer zu werden...

Meine kurze Erklärung, warum ich es schlecht fände, wenn die Fusion nicht klappt!

 

289 Postings, 3989 Tage WochenblattIch sehe die Fusion

 
  
    
2
28.03.13 12:43
als o.k. an, ist aber schon jetzt zu teuer. das ist der springende Punkt.
Der Wert von TMobile USA beträgt nach dem Angebot von AT&T mit 39 Mrd. Dollar sollte doch wohl der Ansatz zu Bewertung sein. MetroPCS kommt auf lächerliche 4 Mrd und die Kunden sind Mobilfunkdienstleistungen ohne Vertrag und der Markt ist hoch umkämpft.
Der US-Mobilfunkanbieter MetroPCS, verliert zudem wohl rasant an Kunden. Also nix was mich wirklich begeistern kann. Lass sie also in Ruhe dahin gehen. Mit der neuen Strategie in USA gefällt mir T-Mobile USA sehr gut aufgestellt. Aber so hat jeder seine Ansicht.  

289 Postings, 3989 Tage Wochenblatt@ Langfristiger

 
  
    
2
28.03.13 13:32
Ich möchte auch nochmal darauf hinweisen, dass die DT keine Übernahme praktiziert, sondern es ist eine Fusion. Das Bedeutet dass auch die Aktionäre der MetroPCS, von den Vorteilen eines Zusammenschluss profitieren. Deshalb ist ein derartiger Aufschlag wie jetzt angeboten 26% und 1,5 Mrd.!!!! völlig unberechtigt.
Die Abschreibung auf TMobile USA erfolgte doch nur, um den Wert der MetroPCS aufzuwerten. Daher geht die gesamte Fusion alleine zu Lasten der DT Aktionäre. Anders wäre dies im Fall einer Übernahme. Mit dieser wäre der gesamte Wert der MetroPCS im Besitz der DT und damit ein echter Mehrwert. Deshalb glaube ich auch, ist der Vorstand von MetroPCS sich dieser Tatsache bewusst und hat der Fusion locker zugestimmt, stärkt diese doch das Geschäftsmodell um sage und schreibe 74%. Deshalb lehne ich diese Fusion alleine aus Kostengründen ab.

Gruss W  

7777 Postings, 4606 Tage paioneerist die sache nicht komplexer...

 
  
    
2
28.03.13 14:49
...als es das reine zahlenwerk aussagt? kann man sich wirklich zutrauen, den kompletten rahmen dieser fusion zu überschauen? hat die dt geld zu verschenken und gibt es in deren reihen wirklich niemanden, der die lage rein wirtschaftlich und ökonomisch überblicken kann?  

3576 Postings, 3580 Tage telefoner1970#340-347, endlich mal eine gute Diskussion,

 
  
    
2
28.03.13 20:09

finde ich zumindestens.

@paioneer gebe ich recht, dass dieser Deal sehr komplex  und  nicht so einfach zu durchschauen ist.

Klar ist, dass eine DT nicht nachbessern sollte, der Gesamtpreis ist eh schon sehr engagiert !

Klar ist auch, dass die DT handeln mußte. Wer in Zugzwang ist muß ggf. einige $ mehr hinlegen.

Mit dem Voicstream-Deal zu vergleichen bringt nichts, ist Vergangenheit und letztlich wäre die DT ohne diesen nicht auf dem US-Markt !

Ich meine, dass ein Gelingen der DT mehr bringt als ein Scheitern. Einen  Befreiungsschlag landet die DT mit dem Deal jedoch nicht, der Vorsprung der "Big-3" ist zu groß !

Sicher wäre nach dem Deal ein Interesse von Sprint wünschenswert. Es wäre aber trotzdem mit regulatorischen Problemen zu rechnen. Durchgewinkt würde ein derartiger Deal keineswegs

 

3576 Postings, 3580 Tage telefoner1970Und wieder ein (politischer) Tritt gegen die DT !

 
  
    
1
28.03.13 20:15

Die Erklärung der Regulierungsbeh. ist für mich nicht nachvollziehbar.

Wenn die Wettbewerber immer billiger die letzte Meile mieten können, warum sollen sie dann in den Ausbau der eigenen Netze investieren ?

 

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...fuer-letzte-Meile-2343763

 

 

289 Postings, 3989 Tage WochenblattDas sehen die

 
  
    
2
28.03.13 21:51
Konkurrenten natürlich gaaaanz anders. Die wollten wohl noch was raushaben.

http://www.n24.de/news/newsitem_8703786.html

Es scheint wohl schon ein Erfolg zu sein, von der Regulierung nicht vollends kaputt gemacht zu werden. Daher ist die DT mit der kleinsten Erhöhung bereits zufrieden und hat 3 Jahre lang erstmal Planungssicherheit.
Ich weis auch nicht, ob der Ausbau überhaupt noch forciert wird. Die Planungen dürften eher auf die neuen Techniken fokussiert sein, als auf sündhaft teuren Netzausbau per Kabel.

Würde die Regulierungsbehörde so mal gegen das Spritmonopol vorgehen wie gegen die Telekoms, dann müßte unser Benzin jetzt 50 cent der Liter kosten.

Das der Deal um MetroPCS sehr komplex  und  nicht so einfach zu durchschauen ist, halte ich für etwas übertrieben. Das Telekomgeschäft allgemein ist eines der Wenigen, dessen Geschäftsmodell einfach zu durchschauen ist. Die DT rechnet sich mit der Fusion wohl für die Zukunft neue Attraktive Kunden und/oder Konditionen beim Einkauf sowie Aufbau der Netze. Klar gibts da Zahlenspielereien, aber warum soll die einfache, mit tatsächlich vorliegenden Bewertungen so falsch sein? Ob der Erfolg aber so wird, ist nicht kompliziert, sondern steht in den Sternen. Natürlich ist meine Aussage vereinfacht dargestellt, aber die Zahlen der beiden Bewertungen, Geschäftsmodellen und Synergien sprechen eindeutig zu gunsten MetroPSC und daher halte ich die Aussagen der Großaktionäre für eine Beleidigung der DT Aktionäre, da sie ja die Transaktion nur deswegen ablehnen, weil sie den Hals nicht voll kriegen.
Das es um zukünftige Geschäfte geht und keine Übernahme darstellt, scheint ihnen am A.... vorbei zu gehen. Deshalb kann wegen mir der Deal ruhig platzen, und ich glaube aufgrund der negativen Kurs- und Ergebnisentwicklung im Zusammenhang mit der Fusion muss kein DT Aktionär in Tränen ausbrechen, wenn der Deal nicht klappt.
Die Aktie wird eher befreit aufatmen, nicht nochmal so ein Fiasko eingeangen zu sein.

Frohe Ostern  

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 759  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben