WILEX - die Zeit der Entscheidungen

Seite 6 von 44
neuester Beitrag: 20.10.17 12:49
eröffnet am: 19.09.12 19:17 von: jajco1 Anzahl Beiträge: 1099
neuester Beitrag: 20.10.17 12:49 von: erdinger-01 Leser gesamt: 211580
davon Heute: 19
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 44  Weiter  

5876 Postings, 4547 Tage lamaroschaut euch

 
  
    
2
23.10.12 14:19

keryx,cardiome, antisoma an

 

2261 Postings, 3721 Tage toitoiAn die Pessimisten hier im Thread

 
  
    
1
23.10.12 14:41

 wartet doch einfach mal die nächsten 4-6 Wochen ab.

Der Wert ist sehr sehr eng und deshalb kommen teilweise auch zu starke Übertreibungen in den Kurs.

Genau wie zur Zeit.

Wir sollten hier alle mal ein bischen Geduld mitbringen und dafür werden wir dann auch belohnt werden mit Kurssteigerungen.

 

 

141 Postings, 4807 Tage langie@lamaro:

 
  
    
2
23.10.12 14:43
...das glaube ich allerding auch, dass Wilex eine ganze Weile unterbewertet bleibt. Das Einzigste, was kurzfrisitg sicher stattfindet, ist eine technische Gegenbewegung. Die Frage ist nur ab wann und bis wohin. Die Gefahr ähnlich Antisoma etc. sehe ich nicht. Dafür ist die Pipline zu gut gefüllt.
Die Lehre, die man aus Wilex ziehen sollte, ist die, dass es unwahrscheinlich sein wird, dass ein deutsches Biotechunternehmen jemals einen Blockbuster bis auf den Markt bringen wird. Ich denke, dafür sind die derzeit gültigen Reglements in Deutschland einfach zu eng gesteckt. Eine andrere Erklärung habe ich fast nicht, warum amerikanische Biotechs gegenüber deutschen dabei meilenweit die Nase vorn haben.
Am KnowHow liegt es sicher nicht.
Oder aber die Forschung hierzulande verfolgt ausschließlich humanitäre Zwecke  (was keineswegs verwerflich ist!!) und der Drang damit auch ökonomischen Erfolg zu haben steht im Hintergrund. Das ist aber nur meine Meinung.

Viele Grüße
langie
-----------
Ich habe genug Sex, das Leben fi**t mich jeden Tag

56 Postings, 3920 Tage Zeroblade@ lamaro

 
  
    
2
23.10.12 16:23
Ich denke auch, dass Wilex ziemlich schnell unter der 1-Euro Marke landen wird.
Rencarex gescheitert. Redectane baut auf dem gleichen Antikörper auf, der bei Rencarex Verwendung fand und bietet als Diagnostikum nicht das blockbuster-Potential, wie es bei Rencarex möglich war. Bei Mesupron waren die Daten zwar bis jetzt in Ordnung, mehr aber auch nicht. Und da das Studiendesign bei Rencarex ziemlich in die Hose gegangen ist, dürfte das Vertrauen in die wissenschaftliche Führungsmannschaft erst einmal weg sein.
Die Cash-Burn-Rate ist bei Wilex - wie bei allen Hopp-Vehikeln - leider sehr hoch und dürfte auch nach Beendigung der Rencarex-Reihe, hoch bleiben, was dazu führen wird, dass man nächstes Jahr wieder eine neue KE braucht. Die Vergangenheit hat bei Wilex zumindest gezeigt, dass KE immer deutlich schneller auf den Markt geschmissen wurden, als man das vom Unternehmen kommuniziert hat....oder als man das als Aktionär erwarten durfte.
Wo unter diesen Umständen der faire Wert des Unternehmens liegt? Ehrlich gesagt, keine Ahnung. Haben diejenigen, die hier seit Tagen von einer Unterbewertung reden, wohl aber auch nicht....
Mein Tip: Die 0,8 sehen wir noch.  

4148 Postings, 5714 Tage al56hgtotale Fehleinschätzung

 
  
    
2
23.10.12 16:30
zeroblade....  

4857 Postings, 4185 Tage Lucky2020oh....

 
  
    
1
23.10.12 16:34
sehe grade, man hat noch schnell 3,2 millionen NEUE aktien rausgeworfen, nach dem grotte schlechten 2011...

dann muss ich korrigiern auf 0,40eur in 2 monaten

mM.  

10070 Postings, 4345 Tage tausend unzenwenn eine gegenbewegung

 
  
    
1
23.10.12 21:46

vom ansatz hätte erfolgen sollen, dann spätestens gestern ( heute war ja eh fast alles im tiefflug )

der chart zeugt von eher geringem aufbäumen.........

 
WILEX AG INHABER-AKTIEN O 1 Monat Chart

http://www.onvista.de/aktien/snapshot.html?ID_OSI=12384646&PERIOD=1#chart

ich bin da auch eher skeptisch, die 2,x vor 0,x zu sehen.

 

2261 Postings, 3721 Tage toitoiSo das solls gewesen sein

 
  
    
24.10.12 09:25

 mit der viel zu harten Kurskorrektur.

 

 
Angehängte Grafik:
gtt.png (verkleinert auf 99%) vergrößern
gtt.png

3411 Postings, 4530 Tage jajco1kommt jetzt die gegenbewegung?

 
  
    
2
24.10.12 10:35
was meint ihr?  

1312 Postings, 3656 Tage sharelockhomes@jajco1

 
  
    
1
24.10.12 19:24
Die Gegenbewegung kommt wohl erst morgen. Immerhin ist die Talfahrt zunächst gebremst. Da sollte kurzfristig zumindest mal ein schöner Plustag drin sein. Ob das zu einer Trendumkehr reicht, ist allerdings fraglich. Kann morgen auf jeden Fall Richtung 1,50 gehen, wenn's gut läuft. Ich bleibe mit Zockposi vorerst drin.  

3244 Postings, 5418 Tage JustachanceMein Fazit im Biotechdschungel

 
  
    
1
25.10.12 09:14
bis jetzt. Heuer haben ausser Morphosys, 4SC und Mologen wieder alle gepatzt. Sei es mit Gewinnwarnungen, Studienflops oder gar keinen News.

Ein echt schwieriges Terrain, gerade für den Anleger der ja sein Geld  bei hohen Risikofaktor zumindest vertrauensvollen Vorständen anlegen will.

Grüsse Justachance  

3244 Postings, 5418 Tage JustachanceDenke das hier bald eine Meldung

 
  
    
25.10.12 09:18
zur weiteren Strategie von Wilex kommt.

Grüsse  

199 Postings, 4465 Tage aggronDeshalb habe ich nur MOLOGEN und

 
  
    
1
25.10.12 09:41
EVOTEC seit längerem in meinem Depots an dt. Biotechunternehmen.  

1312 Postings, 3656 Tage sharelockhomesIrgendwie kommt die nicht aus der Hüfte,

 
  
    
1
25.10.12 10:05
Sl gezogen, bin raus mit kl. Loss, ist mir zu riskant. Sieht aus, als ginge es <1 ?. Versuche es vielleicht dann noch mal.  

3244 Postings, 5418 Tage JustachanceStrategie könnte auch sein

 
  
    
1
25.10.12 10:26
Redectane vorzeitig zu versilbern, komplett an IBA zu verkaufen. Doch ich glaube ganz ehrlich
das D. Hopp dem Unternehmen die Stange halten wird.

Ich denke bald wird es einen Gegentrend geben und zwar dann, wenn keiner mehr damit rechnet.

Für mich heisst es aufsammeln was zu Boden fällt, unter einen Euro kann ich mir nur ganz schwer vorstellen.

Die Edinson Studie hat mit ihrer Range von 1,20-1,50 auch den Wert etwas einzementiert.
Aber die haben auch nicht mehr Ahnung als wir.
Die Strategie die Wilex bald bekanntgeben wird, wird den Kurs beeinflussen.

Grüsse  

2457 Postings, 6174 Tage smexaggron...warum PAION nicht?

 
  
    
1
25.10.12 12:28
Paion wird auch 2012 erstmal Gewinne machen, sie sind einen Schritt weiter als wilex, trotzdem werden sie schlechter bewertet. Die Gegenüberstellung sieht wie folgt aus:

Ergebnis je Aktie in Euro nach 9 Monate:

wilex: 0,31 EUR

rgebnis je Aktie in Euro nach 6 Monate:

paion: 0,63 EUR

Also, paion macht mehr als 2x mehr gewinn als wilex und wird mit 30% weniger bewertet. Wobei, Paion macht diesen Gewinn mit 18 Personen im vergleich zu über 100 bei wilex...

der unterschied ist doch ersichtlich wie tag und nacht...  

4857 Postings, 4185 Tage Lucky2020soo

 
  
    
25.10.12 16:50
läuft planmässig

nächste woche unter 1,-  

10070 Postings, 4345 Tage tausend unzenlieber sherlock

 
  
    
1
25.10.12 17:31

die abwärtsbewegung ist nicht gestoppt, heute waren's schon wieder knapp 5 % richtung gulli.

meister eder, ach nee, der hopp war's , kauft offenbar auch nichts nach.....ich sehe da ganz viel dunkel im tunnel.

 
Angehängte Grafik:
wilex_intraday.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
wilex_intraday.png

199 Postings, 4465 Tage aggronAn SMEX

 
  
    
2
25.10.12 18:42
Ich bin von der bisherigen Unternehmensentwicklung von Paion sehr enttäuscht. Der Gewinn 2012 ist das Ergebnis eine Notverkaufs. Damit war das unternehmerische Überleben erstmal gesichert. Aktie ist noch immer ein PennyStock! Das ist etwas für sehr mutige Zeitgenossen.

Bisher fiel mir vor allem die fürstliche Entlohnung der Vorstände auf! Im krassen Gegensatz zur Entwicklung des Börsenwertes.

Leider have ich in  das aktuelle Management kein Vertrauen, also kein Aktienkauf.

Andere sehen das anders.

Meine Top Biotech Investments im Inland sind MOLOGEN und EVOTEC !

Andere Biotech-Firmen nur occasionsbezogen und kurzfristig ausgerichtet.  

141 Postings, 4807 Tage langiejetzt sind die gerade mal noch die Barmittel wert.

 
  
    
1
26.10.12 11:04
Mich würde mal interessieren, wer jetzt noch schmeißt u. was diejenigen evtl. wissen :-)

Grüße
langie
-----------
Ich habe genug Sex, das Leben fi**t mich jeden Tag

1312 Postings, 3656 Tage sharelockhomesGnadenlos,

 
  
    
1
26.10.12 11:06
wie das Teil zerschossen wird. Habe es jetzt 2x versucht in der Hoffnung auf einen Rebound, 2x ne blutige Nase geholt. Vielleicht kann man es irgendwo im Pennybereich noch mal wagen. Irgendwann muss ein Bounce kommen.  

1087 Postings, 4092 Tage Lucky66Hallo miteinander...

 
  
    
1
26.10.12 11:15
ich bin jetzt auch dabei. Hier wird mit wenig Umsatz an der Kursschraube gedreht. Meiner Meinung nach ist eine technische Erholung fällig , nur wann , daß wissen nur die Insider!

Good luck!  

141 Postings, 4807 Tage langiena Lucky, die tauchen doch noch auf 0,60 ab

 
  
    
1
26.10.12 11:28
hab ich irgendwo gelesen...:-)

Grüße
langie
-----------
Ich habe genug Sex, das Leben fi**t mich jeden Tag

1087 Postings, 4092 Tage Lucky66@ langie...das mit den 0,60 war ein anderer..

 
  
    
26.10.12 11:35
..lucky!!

Ich bin eher optimistisch eingestellt und habe eine sehr gute Meinung über  Herrn"Hopp". Er wird Wilex nicht im Stich lassen.... !

Good luck  

868 Postings, 3635 Tage falaxich

 
  
    
26.10.12 11:44

sehe das genauso. D.Hopp ist in Sachen Krebsforschung sehr engagiert und motiviert dabei, er wird Wilex (noch) nicht im Stich lassen. Zumindest solange die Pipeline noch einigermaßen etwas vorzuweisen hat.

Langsam könnte sich aber ruhig mal eine Gegenbewegung in Gang setzen, ist in meinem Depot der schlechteste Wert -.-

Sieht aber zumindest im Moment so aus als würde sich bei 1,03-1,07 ein Wiederstand bilden.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 44  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben