UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.796 0,7%  MDAX 27.907 0,0%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.795 -0,4%  TecDAX 3.192 -0,1%  EStoxx50 3.777 0,5%  Nikkei 28.831 1,0%  Dollar 1,0244 -0,1%  Öl 97,3 -0,7% 

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 3243 von 3262
neuester Beitrag: 14.08.22 01:25
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 81541
neuester Beitrag: 14.08.22 01:25 von: börsianer1 Leser gesamt: 12058387
davon Heute: 701
bewertet mit 72 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3241 | 3242 |
| 3244 | 3245 | ... | 3262  Weiter  

16067 Postings, 3592 Tage H731400nur minus 10%

 
  
    
04.06.22 13:06
hatte mit mehr gerechnet  ich gehe davon aus das das Tesla Wachstum beendet ist. Die Aussage ist schon eine harte Ansage von Mu....  

17027 Postings, 3509 Tage börsianer1Einstellungsstop

 
  
    
04.06.22 13:06
Einstellungsstop lautet das Crashwort.  Ist inzwischen überall zu lesen, die USA sind bereits in einer Rezession, sowas kommt ja erst nach Monaten ans Tageslicht.

In Deutschland sorgen die Grünen für wirtschaftlichen Niedergang um der Ukraine zu helfen.  Völlig neuer Politikstil: Nicht die eigenen Interessen zählen, sondern die der Guten.    

590 Postings, 516 Tage Frauke60Home-Office gestrichen

 
  
    
06.06.22 20:38
Weil der gegenseitige Austausch  fehlt?
Aha, darum geht seit Corona nichts weiter.

Ich kenne Menschen, die im Home-Office  trotzdem Kontakt mit Kollegen haben und sogar länger arbeiten .  Elon unterstellt wohl primär, dass Menschen ohne Kontrolle Faulpelze sind.
Da könnten einige beleidigt sein.

Aber hey,  das Bodenpersonal am Band hat auch kein Home-Office gemacht.
Jetzt soll wohl die Verwaltung produktiver werden.

Endlich wieder Kollegen physisch treffen und sich über den täglichen Arbeitsweg und Wochenenderlebnisse austauschen macht m. M. nichts produktiver.
Das 50 % Pendler aus Berlin sein sollen und wieder einen Arbeitsweg (womit?) bewältigen, bringt dem Klima nichts.

… Hauptsache die Aktie steigt.

tröpfel, tröpfel  

17027 Postings, 3509 Tage börsianer1Depression im Jubelthread

 
  
    
1
07.06.22 16:23
Die E-Öko Oberpusher sind verstummt.

Ich jedenfalls bleibe froh gestimmt, auch bei steigenden Dieselpreisen.  

498 Postings, 1966 Tage ElgoLöschung

 
  
    
07.06.22 17:49

Moderation
Zeitpunkt: 08.06.22 12:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlender Bezug zum Thread-Thema

 

 

6503 Postings, 4864 Tage UliTs@Elgo

 
  
    
1
08.06.22 00:14
Momentan ist aufgrund des russischen Angriffskriegs ziemlich viel in Frage gestellt. Wir sollten uns hier aber auf Tesla konzentrieren. Und da wird es (mal wieder) richtig spannend, was für Umsätze in Q2 erzielt werden. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass die Quartalsende-Auslieferungsrallye ordentlich ins Stocken geraten ist. Aber wer weiss, vielleicht wird ja doch das vor Jahres-Quartalsergebnis übertroffen.  

3559 Postings, 2505 Tage fränki1Zumindest für Europa

 
  
    
1
08.06.22 07:45
zeichnet sich bei Tesla erwartungsgemäß ein sehr schlechtes Q2 ab.
Auch im Mai kamen wohl keine Fahrzeuge aus den USA und China, sodass nur einige Restbestände und eine Kleinmenge aus der GF4 beim Kunden landete.
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads/...-registration-stats.61651/
Bleibt die Frage, was im Juni aus China eintrifft.  4 Schiffe sind wohl schon angekommen, oder erfolgreich auf dem Seeweg . Hier würde ich mal von 16 bis 18 Tausend Fahrzeugen ausgehen. Dazu kommt noch die gesamte Produktion aus der GF4 vom Juni. Damit würde ich 20 bis 25 Tausend Stück als gesetzt sehen.
Alles darüber hinaus ist Spekulation.
Fakt ist jedenfalls, was bis heute die Häfen in China nicht verlassen hat, kommt in Europa für Q2 zu spät.
Entscheidend für Q3 dürften die Lieferengpässe und die weitere Corona Entwicklung in China sein.
Von der GF4 und GF5 erwarte ich nur einen sehr langsamen Hochlauf, was wohl auf Versorgungsprobleme hinweist. Gepaart mit dem Twitter Theater und den ständigen destruktiven Sprüchen von Musk, sehe ich jedenfalls kein aktuelles Potenzial für die Aktie.
 

17027 Postings, 3509 Tage börsianer1Europaparlament stimmt für Verbrenner-Aus

 
  
    
1
08.06.22 18:49
Mein letzter Diesel wird am 31.12.2035  gekauft. Hoffentlich hat der kein Zwangs-Level-4, aber Hauptsache: Diesel.  

Ab dem Jahr 2035 sollen Neuwagen in der EU kein CO? mehr ausstoßen dürfen. Diesem faktischen Verbot für Benzin- und Dieselmotoren hat das Europaparlament zugestimmt.  

6503 Postings, 4864 Tage UliTsEU beschließt Verbrenner-Aus

 
  
    
08.06.22 18:56
Ich glaube aber, dass bereits in 5 Jahren der Verbrenneranteil an Neuzulassungen  unter 10% beträgt.
EU-Parlament diskutiert neben vielen anderen Klimaschutzmaßnahmen auch über eine drastische Begrenzung der Kraftfahrzeug-Emissionen
 

2532 Postings, 833 Tage WireGoldIm Visier der Eliten

 
  
    
09.06.22 00:28
https://www.youtube.com/watch?v=TnDFkwxuua8

Denke das ist das Hauptproblem mit dem Tesla in naher Zukunft zu kämpfen hat , ich bin weder short noch long doch habe ich damals zu Wirecard zeiten zu spät auf Dirk gehört , er hatte paar monate vorher Wirecard komplett verkauft und davon abgeraten investiert zu sein ....

Habe das Video zufällig auf Youtube gesehen
Dachte nur ich stell es euch mal rein , kann jeder selber entscheiden ob es sinvoll ist oder nicht  

1149 Postings, 4511 Tage w301425Den Betrug von

 
  
    
09.06.22 08:14
Wirecard konnte niemand wissen oder erahnen, und wenn man unvertrauen schöpft Finger weg. Der einzige mir erklärbare Grund misstrauisch zu werden ist wenn Unternehmen ihre Bilanz terminell verschieben. Dann sofort weg das Ding.
Aber es ist definitiv keiner schlauer als die BaFin und die Finanzprüfungsaufsichten meiner Meinung nach.


 

590 Postings, 516 Tage Frauke60Ab 2035 kein Verkauf von Verbrennern

 
  
    
1
09.06.22 10:24
Kein Verkauf heisst nicht Betrieb von Verbrennern.

D.h. bei der durchschnittlichen Haltedauer wird der dritte zukünftige Neuwagen kein Verbrenner mehr sein.
Bis dahin haben die „alten“ Hersteller TESLA eingeholt weil TESLA nicht mehr viel Luft nach oben hat.

Dafür, woher die Energie für die Antriebe überhaupt kommen soll, ist ein anderes Ministerium zuständig.

Irgendwann ist die Schmerzgrenze der Leistungsbereitschaft erreicht sein um den in 2020 DE 1,9 % Anteil (EU 8,4 %) am CO2 Ausstoß mit viel Aufwand zu verringern. Quelle: Global Carbon   Projekt dpa 103319

Mit der Fristverlängerung auf 2035 sieht es nicht danach aus dass TESLA, wie häufig prognostiziert, in 2030 den Markt beherrschen wird – und schon gar nicht in 2035.

Billig ist die Aktie aktuell nur für die Leute, die noch an ein Kursziel der TESLA zwischen 2.000 USD und 15.000 USD bis 2030 glauben bzw. hoffen.  Es geht noch billiger. Die Entwicklung der Vergangenheit wiederholt sich nicht.

Nur persönliche Meinung.
 

5183 Postings, 376 Tage Highländer49Tesla

 
  
    
2
09.06.22 12:29
Cathie Wood kauft wieder wie verrückt Tesla-Aktien ? Was ist da los?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...rueckt-tesla-aktien-los  

6503 Postings, 4864 Tage UliTsDie US-Behörde

 
  
    
09.06.22 23:51
NHTSA untersucht weiterhin Teslas Autopiloten.
Mehrfach waren Tesla-Fahrzeuge mit aktiviertem »Autopiloten« in Auffahrunfälle verwickelt. Nun weitet die Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA ihre Untersuchungen des Systems aus.
 

6503 Postings, 4864 Tage UliTsNoch 12 Tage

 
  
    
1
10.06.22 10:38

dann jährt sich die Auslieferung der ersten 6 Tesla Model S zum 10. Mal. Und was ist seitdem alles passiert:

- Der Aktienkurs ist seitdem splitbereinigt von 6,52$ auf aktuell 720$ gestiegen. Mehr als eine Verhundertfachung!
- Inzwischen wurden weit mehr als 1.000.000 Tesla-Fahrzeuge ausgeliefert
- Tesla ist dauerhaft in der Gewinnzone angekommen
- Etwas 3.500 SuperCharger-Standorte gibt es inzwischen weltweit
- 4 Gigafactories sind in Betrieb
- Europa hat für 2035 das Aus der Verbrennerfahrzeuge beschlossen

Mal sehen, was alles noch in den nächsten 10 Jahren passieren wird.

 

590 Postings, 516 Tage Frauke60ohne

 
  
    
10.06.22 12:14
>>> - Europa hat für 2035 das Aus der Verbrennerfahrzeuge beschlossen <<<

Das schreibt sich TESLA aber nicht auf die Fahne.

Vielleicht schreibt jemand zum Ausgleich was alles längst fertig sein sollte und in der Verhundertfachung schon drin ist.  

5183 Postings, 376 Tage Highländer49Tesla

 
  
    
10.06.22 12:57
Teslas 'Autopilot' erneut im Fokus der US-Behörden ? Was macht die Aktie?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...okus-us-behoerden-aktie  

17027 Postings, 3509 Tage börsianer1Bin ja gespannt, ob die Jubelecke

 
  
    
10.06.22 17:35
Bin ja gespannt, ob die Jubelecke weiterhin Teslas 15.000 gröhlt oder demnächst zwei Nullen hinten abzieht und Short geht.

   

5183 Postings, 376 Tage Highländer49Tesla

 
  
    
13.06.22 11:57
Tesla: So viel günstiger wird die Aktie nach dem Aktiensplit
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...tiger-aktie-aktiensplit  

1011 Postings, 4850 Tage kollebb77Aktiensplitt

 
  
    
13.06.22 13:26
ob es den gebraucht hätte?
ist wohl eher der letzte Strohhalm..  

17027 Postings, 3509 Tage börsianer1Disruptiv-innovative Gamechanger

 
  
    
13.06.22 18:29
Disruptiv-innovative Gamechanger und schöne Zukünfte Versprecher stehen zur Zeit unter Druck.
Der total innovative Pizzalieferer Delivery Hero minus 11%, der noch innovativere Batterieauto Hersteller Tesla minus 5%.

Die Aktionäre wissen einfach nicht, was gut ist und kaufen fossil-gestrige Ölförderer.  
 

6503 Postings, 4864 Tage UliTsHabe heute bei 621?

 
  
    
13.06.22 18:44

wie geplant gekauft.
695? nächstes VK-Limit
541? nächstes Kf-Limit

 

3559 Postings, 2505 Tage fränki1Mal zwei Zahlen zum Nachdenken.

 
  
    
1
13.06.22 22:37
2021 Hat Deutschland ca. 165 Milliarden für Bildung ausgegeben.
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...n-bildungsausgaben/
Bei Tesla sind heute ca. 50 Milliarden an Börsenwert in Dampf aufgegangen.
Da sollte doch jedem das Missverhältnis auffallen.
Seit dem AZH vor einem halben Jahr reden wir von einer halben Billion.
Bei einer echten, längst überfälligen Korrektur, sehe ich bei den Tech werten noch reichlich potential nach unten. Es dürfte also noch recht spannend werden.  

17027 Postings, 3509 Tage börsianer1Nicht nur Tesla Aktionäre werden bluten

 
  
    
2
14.06.22 00:58
Die Aktienblase ist ja genau genommen eine Vermögensblase. Da Vermögen (Forderungen) des einen (Bspw des Tesla Aktionärs) auch immer Schulden (Verbindlichkeiten, gezeichnetes Kapital) des anderen (bspw Tesla) sind, werden sich im Zuge der bevorstehenden Rezession Billionen an Vermögen in Luft auflösen, da die Debitoren (Schuldner) massenweise insolvent werden. D.h. die Vermögen gehen zurück, Banken, Fonds, Staaten werden Billionen an Krediten und Anleihen abschreiben.

Die Frage wird sein, wie hart die Mittelschicht getroffen wird, die den Laden ja am Laufen hält.  
Es wird jedenfalls gefährlich spannend.  

17027 Postings, 3509 Tage börsianer1Noch was

 
  
    
2
14.06.22 01:22
es gibt ja die Hoffnung, dass die Staaten jetzt die Renditen ihrer Staatsanleihen anheben, was Kredite verteuert, also die Wirtschaftsleistung abwürgt. Letztendlich sollen hohe Zinsen so auch die Inflation stoppen.

Das wird nicht funktionieren.  Hohe Zinsen werden zwar die Wirtschaftsleistung bremsen, nicht jedoch die Inflation. Warum? Lohnzurückhaltung wird sich nur kurzfristig durchhalten lassen, weil Lieferengpässe, Kriege, Logistikprobleme, Energiemangel trotzdem die Preise steigen lassen. Die "freiwillige Lohnpause" wird sich  also nicht halten lassen. Und dann tritt ein Automatismus in Kraft bei dem die Löhne steigen und dazu auch die Preise... Stagflation, die hinterhältigste aller Wirtschaftsszenarien.  

Was machen als Aktionär? Seitenline. Kurz rein und wieder raus. Hoffen, dass die Dividenden über der Inflation liegen.  Langfristig (zehn Jahre) ist der Kuchen gegessen, jetzt Schaukelbörese und insgesamt
stagnierende Börsen. Die Profis werden in Staatsanleihen wechseln.  

Seite: Zurück 1 | ... | 3241 | 3242 |
| 3244 | 3245 | ... | 3262  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben