UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.882 -0,9%  MDAX 29.034 -0,2%  Dow 31.253 -0,8%  Nasdaq 11.876 -0,4%  Gold 1.842 1,4%  TecDAX 3.046 0,1%  EStoxx50 3.641 -1,4%  Nikkei 26.403 -1,9%  Dollar 1,0585 0,0%  Öl 111,3 1,9% 

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 3193 von 3239
neuester Beitrag: 20.05.22 00:16
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 80968
neuester Beitrag: 20.05.22 00:16 von: UliTs Leser gesamt: 11704146
davon Heute: 514
bewertet mit 72 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3191 | 3192 |
| 3194 | 3195 | ... | 3239  Weiter  

4614 Postings, 2372 Tage Winti Elite BLöschung

 
  
    
1
11.12.21 15:55

Moderation
Zeitpunkt: 11.12.21 21:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

503 Postings, 429 Tage Frauke60ein Multi etwas

 
  
    
1
11.12.21 16:49
>>> Was mein Profit mit Tesla Aktien betrifft , soviel Geld wirst du nie haben.

      Es ist besser ,du weist nicht wie viel Geld ich schon mit Tesla verdient habe ,dein Meid würde nur noch viel grösser werden. <<<

Mit solchen Aussagen qualifizieren sich echte Profi-Anleger.
oder waren es die an der Tanke vorm Bistro Tisch stehen und von ihren Erfolgen tönen?

Wer ist denn "dein Meid"?
Wohl Dampf im Kessel gehabt?  

544 Postings, 408 Tage XaddKann ich mir kaum vorstellen

 
  
    
3
11.12.21 17:34
dass Tesla 30 Mio PKW ab 2030 p.A. bauen wird. Das wären nach Statista (55,8Mio p.A. insgesamt verkaufte PKW) über 50% der jrl. verkauften PKW´s die von Tesla gebaut werden. Die müssen sie aber auch erst einmal loswerden.
Kannst du mal bitte für deine Meldung die Quelle posten?  

4614 Postings, 2372 Tage Winti Elite BIhr habt immer noch nicht gegriffen

 
  
    
11.12.21 20:48
Elon ist ein Genie !

https://www.youtube.com/watch?v=Iv7nNK101I8

Tesla spielt in einer ganz anderen Liga.  

16837 Postings, 3422 Tage börsianer1@Winti

 
  
    
11.12.21 21:29

Tesla wird die erste Firma sein die die 10 Billionen erreichen wird, da kann nicht einmal Apple mithalten.

Sind die Marsianer gelandet, oder was? 

 

1287 Postings, 3979 Tage mrymenHier sind ganz schön viele Träumer

 
  
    
3
11.12.21 21:31
Unterwegs...
20, 30 Mio tesla pro Jahr?
Von was träumt Ihr nachts?
Totale Phantasiezahlen, um den Kurs weiter zu hypen...
Spätestens Mitte 2022 rechne ich mit einem massiven Einbruch im Kurs.
Dann sehen wir faire Kurse von 400 Doller.
Aber träumt nur weiter...
 

16837 Postings, 3422 Tage börsianer1Das Model Y

 
  
    
2
11.12.21 22:15
Das Model Y würde ich mir kaufen, wenn es 10.000 Euro (vor  Staatsknete) kosten würde.

Jetzt, wo Musk das e-fahrende Tablet aus Voll-Druckguss gießen lässt, dürfte dieser Preis ja kein Problem mehr sein.  Die Marge sicher 30%, mindestens, wenn nicht sogar viel mehr , denkbar auch 300%.

Die anderen Autohersteller dürfen einpacken, deren CEOs werden dann gerne als Pförtner  bei den vielen Tesla Gagafactories einen Job finden.

Musk  schafft das.    

544 Postings, 408 Tage XaddQuelle

 
  
    
1
12.12.21 11:49
Ein Youtubevideo von einem jungen Investor ist die Quelle? Na dann...  

6390 Postings, 4777 Tage UliTs@Börsianer1 #79824

 
  
    
1
12.12.21 23:18

"Das Model Y würde ich mir kaufen, wenn es 10.000 Euro (vor  Staatsknete) kosten würde."

Das hätte ich nicht gedacht. Aktuell ist meines Erachtens die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, dass Du bei einem Verkauf nach 6 Monaten mit bis zu 20.000km den Neupreis nach Abzug der Bafa-Förderung zurückbekommst.  Das wäre doch einen Versuch wert cool.

 

3538 Postings, 2418 Tage fränki1@UliTs.: Ja, ist in meinen

 
  
    
2
13.12.21 09:34
Augen eine riesengroße Sauerei, wie hier mit den Fördermitteln umgegangen wird. Bei jeder geförderten Investition gibt es sonst eine Mindesthaltezeit, die auch sehr genau geprüft wird. Wer sie unterschreitet, zahlt die Fördermittel alle zurück.
Die Autohersteller selbst können da natürlich nichts dafür, aber der Gesetzgeber schon. Die Situation ist nun wirklich lange genug bekannt und es wird von der Seite der Fördermittelbereitstellung kein Riegel vorgeschoben. Vielleicht sollte man die Verantwortlichen für diesen Steuermittelmissbrauch mal persönlich  zur Verantwortung ziehen.  

16837 Postings, 3422 Tage börsianer1@UliT

 
  
    
1
13.12.21 10:21
Vielleicht lasse ich die Karre stehen, finde nach 6 Monaten einen Teslafan (Hallo Winti) der mir das Glücksmobil nach 6 Monaten zum NP abkauft und kassiere zwischendurch 6000 Euro vom Steuerzahler für Nichtstun.

Mit den 6000 Euro leiste ich dann die Anzahlung für einen neuen Diesel.  


 

503 Postings, 429 Tage Frauke60Fördermittel

 
  
    
1
13.12.21 10:52
Das scheint zu stimmen und versaut einem den Tag.
Wie kann die Politik so blöd sein und E-Karen doppelt fördern.
Wer als Käufer eines gebrauchten dem Verkäufer seine erhaltene Förderung nicht vom Preis abzieht, ist noch dümmer.

Gut gedacht - schlecht gemacht.
Ich glaube, da kauf ich mir so eine Karre und verkaufe sie einmal gefördert in der Verwandschaft herum.
1 Jahr alt und 7. Hand - na und?
 

16837 Postings, 3422 Tage börsianer1@Frauke

 
  
    
13.12.21 13:17
Ich glaube, nur bei der zweiten Zulassung gibt es nochmal "Fördergeld" aus dem offenen Fenster des Bundesfinanzministers Lindner.  

6390 Postings, 4777 Tage UliTs@fränki1 #79827

 
  
    
1
13.12.21 13:43

"Es ist in meinen Augen eine riesengroße Sauerei, wie hier mit den Fördermitteln umgegangen wird. Bei jeder geförderten Investition gibt es sonst eine Mindesthaltezeit, die auch sehr genau geprüft wird. Wer sie unterschreitet, zahlt die Fördermittel alle zurück."

Das verstehe ich überhaupt nicht. Meines Wissens gibt es bei Kauf sehr wohl eine Mindesthaltezeit von 6 Monaten. Bei Leasing entsprechend länger. Andernfalls muß man die Fördermittel zurückzahlen.

"Die Autohersteller selbst können da natürlich nichts dafür, aber der Gesetzgeber schon. Die Situation ist nun wirklich lange genug bekannt und es wird von der Seite der Fördermittelbereitstellung kein Riegel vorgeschoben. Vielleicht sollte man die Verantwortlichen für diesen Steuermittelmissbrauch mal persönlich  zur Verantwortung ziehen."

Also wo sollte hier ein Steuermittelmissbrauch vorliegen? Nehmen wir einmal an Du hast den preiswertesten Tesla für ca. 40.000? gekauft. Selbst dann fallen knapp 6.400? Umsatzsteuer an, die der Staat kassiert. Da es nur 6.000? Förderung gibt, verdient der Staat in jedem Fall beim Verkauf eines Tesla. Ich glaube, Du mußt Dich bei den Verantwortlichen und Steuerzahlen für diese üble Falschaussage entschuldigen wink.

 

6390 Postings, 4777 Tage UliTs@Börsianer1 #79821

 
  
    
1
13.12.21 13:46

"Vielleicht lasse ich die Karre stehen, finde nach 6 Monaten einen Teslafan (Hallo Winti) der mir das Glücksmobil nach 6 Monaten zum NP abkauft und kassiere zwischendurch 6000 Euro vom Steuerzahler für Nichtstun. ..."

Eine gute Idee. Die Steuerzahler werden es Dir danken. Nur einen Haken hat es: Du musst mit dem Wagen auch 6.000km fahren. Sonst zählt er noch als Neuwagen und ist noch nicht soviel Wert. Und wer weiss, wenn Du erst einml 6.000km damit gefahren bist, kann ich mir kaum vorstellen, dass Du danach noch einen Verbrenner kaufst laugthing.

 

6390 Postings, 4777 Tage UliTs@Frauke60

 
  
    
13.12.21 13:47
Dann erkläre das bitte etwas genauer, wie das mit der "zweiten Förderung" funktioniert.  

503 Postings, 429 Tage Frauke60Förderung - der Tag scheint gerettet

 
  
    
1
13.12.21 14:01
ich renne nicht los um eine E-Karre zu kaufen.

Wenn ich die BAFA Seite richtig verstehe, gibt es die Prämie nur 1 Mal für das Auto.
Egal ob 1. Hand oder die folgenden Besitzer.

Bei der Laufleistung oder Haltedauer gibt es Bedingungen.

Fast schade um meine Idee.
Aber billiger für alle Steuerzahler - gut so.  

3538 Postings, 2418 Tage fränki1@UliTs.: Dann lasse es dir mal von deinem

 
  
    
13.12.21 14:58
Steuerberater erklären, wie das funktioniert. Die Fahrzeuge werden ja ins Ausland verbracht.
Übrigens bekomme ich als Unternehmer die MwSt. erstattet. Und dann wird exportiert.
Das ganze lebt doch davon, dass in Länder verkauft wird , wo es aktuell keine Förderung gibt, oder glaubst du im Ernst, dass jemand so ein Teil nach 6 Monaten zu Neupreis kauft?  

6390 Postings, 4777 Tage UliTs@fränki1

 
  
    
1
13.12.21 16:27

Warum so dünnheutig? Meines Erachtens funktioniert das ganze nicht, wenn Du als Unternehmer den Wagen verkaufst. Warum auch? Dann müsstest Du ja auch den Gewinn versteuern während er als Privatperson (natürlich) steuerfrei ist.

Übrigens würde das ganze auch ohne die Deutsche Förderung funktionieren. Warum auch nicht? Das Entscheidende ist, dass die Wagen im europäischen Ausland so viel teurer sind. Zum Beispiel gibt es in Dänemark auf Neuwagen eine Luxussteuer, die bei gebrauchten BEVs zumindest stark reduziert ist. Deshalb ist das ganze für Privatpersonen und dem Deutschen Staat so interessant.

Vermutlich werden dadurch weniger BEV-Neufahrzeuge in Dänemark verkauft. Dadurch wird sicherlich der Dänische Staat erheblich weniger Steuern einnehmen.

 

16837 Postings, 3422 Tage börsianer1@UliT

 
  
    
2
13.12.21 16:52
Es soll Menschen geben, die von Elektro wieder auf Verbrenner switchen.  

2630 Postings, 827 Tage Harald aus Stuttga.Level 3

 
  
    
3
13.12.21 16:54
Einige Menschen haben Level 2 bzw. 3  "  immer " noch nicht Verstanden , gelle Winti ;-))

"  Lidar sei zu teuer und Tesla bekomme die Sensorik auch mit Kamerabildern hin. Mercedes verbaut zusätzlich zu den herkömmlichen Sensoren und dem Lidar noch eine Heckscheiben-Kamera, Mikrofone zum Erkennen von Schallsignalen von Sondereinsatz-Fahrzeugen und einen Nässe-Sensor im Radkasten."

MEISTERHAFT !!

https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/...el-3-drive-pilot/

Für die Akten :
nicht die Person die am Lautesten schreit , und sich lügenderweise tausendmal sinnlos wiederholt erhält die Level 3  Zulassung als erste Firma der Welt,
Sondern die Firma die auch die TEchnik dazu abliefert : der STERN !

eine meisterliche Leistung der Schwaben !

manche glauben aber immer noch an das Gesülze von einem Level 2 System , welches absolut schlecht arbeitet , welches kein Level 3 abliefert und Fehlerhaft ist .....

Fakten sind nun mal Fakten .... gell Winti

Grüße aus Stuttgart : Nr. 1 im autonomen Fahren ..... nicht Model S , sonder S Class aus Benztwon.

Harald  

2048 Postings, 707 Tage Micha01bin mir rechtlich nicht sicher

 
  
    
1
13.12.21 17:12
wenn man in den USA Jahrelang etwas verspricht, z.B. autonomes Fahren mit einem Fahrzeug und so kommuniziert, dass man nur nen Update machen muß.

Und dann stellt sich heraus es geht nur mit Hardwareänderung auf Lidar, wäre man dann verklagbar (nicht das man es schon seit 2017 verspricht)...?
Könnte schon nen rechtliches Problem sein, da finden sich sicher Anwälte für;).  

6390 Postings, 4777 Tage UliTs@Harald aus Stuttgart #79838

 
  
    
1
13.12.21 17:41
Dummerweise möchte aber Tesla Level 3 gar nicht abliefern. Oder hast Du dazu andere Informationen?  

2048 Postings, 707 Tage Micha01@ulits

 
  
    
1
13.12.21 17:43
Nö eher 4 und 5, wenn man deren Kommunikation nimmt;)  

2630 Postings, 827 Tage Harald aus Stuttga.Uli

 
  
    
1
13.12.21 17:53
Gegenfrage :

WAS  will den Tesla  anbieten ?

Somit nichts ? korrekt ?

Machst Dich grad ein wenig lächerlich Uli , sorry !

Harald

 

Seite: Zurück 1 | ... | 3191 | 3192 |
| 3194 | 3195 | ... | 3239  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben