UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 3154 von 3164
neuester Beitrag: 22.09.21 17:47
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 79098
neuester Beitrag: 22.09.21 17:47 von: neymar Leser gesamt: 10800480
davon Heute: 644
bewertet mit 70 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3152 | 3153 |
| 3155 | 3156 | ... | 3164  Weiter  

5869 Postings, 4538 Tage UliTs@fränki1 #78824

 
  
    
07.06.21 10:19
Die Frage ist, ob man mit den zur Zeit eingesetzten Zellen eine gleiche Leistungsfähigkeit wie mit den geplanten Zellen erreichen kann (abgesehen von der Reichweite bei den Topmodellen). Dann könnte ich mir auch vorstellen, dass der Roadster auch spätestens 2022 kommen wird.  

2381 Postings, 588 Tage Harald aus Stuttga.Schon gesehen?

 
  
    
1
07.06.21 11:27
https://youtu.be/tvPYidBtkz8

Wie in nem syfy Film... Abgefahren.

Harald  

2381 Postings, 588 Tage Harald aus Stuttga.Uli

 
  
    
2
07.06.21 11:40
Roadster kommt 2022?

Quellen bitte. Lol

Und wieviele Modelle kommen  bis 2022 weltweit von allen anderen Autobauern?

Nicht nur ein aufgefrischtes S und womöglich ein roadster...
Die Auswahl wird so riesig.. Jeder kann bald E.

Harald



 

1143 Postings, 468 Tage Micha01@ULiTS

 
  
    
1
07.06.21 12:19
zugegeben ich bin nicht ganz auf dem Laufendender zu diversen Neuerungen und Ankündigungen seitens Tesla.

Plaid war, zumindest in meiner Wahrnehmung, in letzter Zeit sehr prominent beworben worden. Und alles was damit zu tun hat, von Batteriezellen bis Performance.

Mal eben über nen Tweet alles zu revidieren... Ich halte die Infos zu Produktwerbung/Erscheinung/Nicht Erscheinung bei Teslas "breiter" Produktvielfalt schon als Börsenrelevant (US Opening wir es heute zeigen)

Als Anhänger und im selben Atemzug wohl auch viele Anleger, werden hier auf dem falschen Fuß erwischt worden sein. Ich persönlich wäre nicht sehr glücklich, wenn ich eine Anlageentscheidung aufgrund von Unternehmenspublikationen treffe, welche dann fix wieder revidiert werden - ich nehme an da wäre ich nicht der Einzige.  

841 Postings, 792 Tage MaxlfUliTs Plaid +

 
  
    
2
07.06.21 14:03
Ich glaube du hast die vollmundig angepriesene Reichweite vergessen! Der Akku!  

1143 Postings, 468 Tage Micha01@UliTS

 
  
    
07.06.21 22:21
Gut habe mich geirrt, ist egal für den Kurs, ob Tesla Produkte cancelt oder nicht,)  

1143 Postings, 468 Tage Micha01EU Zahlen schon einige da

 
  
    
07.06.21 22:27

10800 Postings, 2204 Tage ubsb55Micha01

 
  
    
08.06.21 07:13
" Das wirkliche Problem ist die nun fehlende Glaubwürdigkeit. "

Das ist doch kein Problem. Der gute Elon hat schon soviel dummes Zeug verzapft, besonders über Twitter, da haben die Fans längst eine Rechtfertigung parat. Für den Rest der Welt ist die Glaubwürdigkeit doch schon längst dahin.  

5869 Postings, 4538 Tage UliTsRomain Guillen

 
  
    
08.06.21 08:06
hat Tesla verlassen! Das könnte weitreichende Folgen haben. Schließlich galt er als einer der möglichen Nachfolger von Elon Mask.
Jérôme Guillen war einer von vier Topmanagern an der Spitze von Tesla, rund ein Jahrzehnt lang hatte er ranghohe Posten inne. Nun meldet das Unternehmen den Abgang des Franzosen.
 

5869 Postings, 4538 Tage UliTsUps

 
  
    
08.06.21 08:07
Jerome und nicht Romain...  

135 Postings, 244 Tage SMGY@Micha01

 
  
    
08.06.21 13:32
Mit UK sind es sogar um die 9k in Europa
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads/...-registration-stats.61651/

Der 3. Quartalsmonat scheint bei Tesla immer der stärkste zu sein. Dem Trend zufolge sollte Q2 nicht so schlecht werden.

Die Sache mit dem Plaid+ hat mich auch kalt erwischt. Zeitpunkt und Art sind schon sehr sehr komisch. Positiv betrachtet sehe ich viele Möglichkeiten, die Entscheidung am Freitag zu begründen. Sollte dies nicht klappen, könnte es dann am Freitag deutlich nach unten gehen.
 

1143 Postings, 468 Tage Micha01@SMGY

 
  
    
08.06.21 14:00
9k sind für Mai nicht schlecht - könnten die Fahrzeuge aus China sein, welche weniger dort verkauft wurden?

Im Nachhinein ist immer weltweit wichtig, ist bei Tesla leider erst am jeweiligen Quartalsende ersichtlich.
Obwohl EV Sales immer sehr gute US Daten hat - glaube Q2 wird ähnlich Q1 von den Absatzzahlen. Zumindest erwarte ich keine Überraschung nach oben oder unten - Tesla produziert so wenig, das sollte man weltweit immer absetzen können.

S und X geht wohl erst ab Juni nach der Präsi wieder los?  

5869 Postings, 4538 Tage UliTsHier neue

 
  
    
1
08.06.21 14:20
Infos zu den Zahlen aus China. War wohl doch etwas anders als gedacht. Mal sehen, wie die Nasdaq heute öffnet.

https://www.teslarati.com/tesla-china-may-local-export-sales-cpca/  

1143 Postings, 468 Tage Micha01bin aber echt verwundert

 
  
    
1
08.06.21 15:02
war doch klar, dass produzierte Autos in China auch in den Export gehen... das bei den Nachrichten hier nach unten oder oben geprügelt wird sagt eigentlich alles - ne Neuigkeit ist es nicht... ausser, dass man mehr exportiert, WEIL in China keine so hohe Nachfrage gibt. Ist aber auch mehr oder weniger irrelevant, wenn man es woanders mit mehr Gewinn verkaufen kann.

Am ende zählt nur die weltweiten Verkäufe zu welchem VK und bei welchen Kosten = Gewinn.

trotzdem über 100MRD Bewegung im Kurs bei nem Gesamtmonatsabsatz in China von 33k... verrückte Welt. (Das machen VW/Toyota weltweit am Tag...)


 

135 Postings, 244 Tage SMGY@Micha01

 
  
    
1
08.06.21 15:29
Die Verhältnisse sind echt abnormal.

Ob es jetzt ein deutliches Nachfragedefizit in China gibt, lässt sich von Außen nur schwer sagen. Sehe es weniger wegen dem Gewinn: Warum sollte ich in China innerhalb von einem Monat liefern, wenn sich in Europa Menschen über 2-4 Monate länger gedulden müssten. Da kann man die Verkaufsmengen auch mal anpassen.

"9k sind für Mai nicht schlecht - könnten die Fahrzeuge aus China sein, welche weniger dort verkauft wurden?"

Den Gerüchten nach würde ich ja sagen. Es wurden allerdings auch neue Märkte erschlossen wie Australien und Israel. Habe auch gehört das man sich auf Korea fokussiert hat, wegen aktueller Subventionen. Vor den offiziellen Quartalszahlen werden wir wohl nur raten können, wo die ganzen Fahrzeuge hingegangen sind.  

1143 Postings, 468 Tage Micha01@SMGY

 
  
    
1
08.06.21 15:37
war von mir schlecht ausgedrückt - es wäre nur eine Nachricht, wenn es wirklich der Fall sein sollte, wenn in China die Nachfrage sinkt. Aber bei 1.4MRD Menschen kann ich es kaum glauben und wie du ebenfalls schon sagst, dann exportiert man halt woanders hin sei es EU oder Asien/Pazifik - nur der Gesamtabsatz und Gewinn spielen eine Rolle.

Automobil und Zulieferer werden sich in den nächsten Jahren ne goldene Nase verdienen...
Sieht man an allen bisher gemeldeten Q Zahlen in 21 und Monatsabsätzen und entsprechenden Kursbewegungen. Tesla ist halt volatil weil einfach schon (zumindest in meinen Augen) zu überbewertet.

Apropos Bewertung - als Zulieferer sehe ich Schaeffler noch hart unterbewertet - (keine Handlungsempfehlung:))

 

5869 Postings, 4538 Tage UliTsIch würde sagen

 
  
    
2
08.06.21 16:09
die amerikanische Börse hat es so gesehen, wie Ihr. Nur geringe Kurszuwächse auf die Aktie.  

1143 Postings, 468 Tage Micha01echt merkwürdig

 
  
    
08.06.21 16:22
das vor US PT der Kurs so steigen kann... erst fast 7% im plus nun 2%... das sind mehrere MRD Marktbewertung - hat wer dafür ne Begründung?
 

3490 Postings, 2179 Tage fränki1Habe schon vor vielen Jahren festgestellt,

 
  
    
2
08.06.21 17:03
das jedem Gesetz, welches in der Gesellschaft wirkt, letztlich ein Gleichnis in den Naturwissenschaften gegenüber steht. Man muss es nur finden. Das gilt natürlich auch für die Börse.
Letztlich ist der Kurs der Teslaaktie ca. eine Zehnerpotenz höher, als durch die Fundamentaldaten aktuell begründet werden kann. Er ist praktisch mit Zukunftshoffnungen aufgeblasen wie ein Ballon. Damit wird er leicht und kann in einem entsprechend geartetem Umfeld praktisch fliegen, also steigen.
Allerdings ist halt seine Dichte geringer als die der Umgebung und er hat Eigenmasse bezogen eine riesige Oberfläche. Das wiederum führt dazu, das geringste Impulse verheerende Wirkungen haben können.
Kein Ballonfahrer wird bei Sturm aufsteigen und ein Luftschiff als Kran wird nie vollständig alltagstauglich sein. Außerdem sind riesige Ziele natürlich auch eher leicht zu treffen. Sie werden auf diese Weise beim Wachsen automatisch instabiler. Daher setzten auch große Konzerne auf "Sperrmauern", also möglichst unübersichtliche schwerer zerstörbare Firmengeflechte.
Hier möchte ich nun abbrechen um nicht OT zu werden. Das wichtigste ist wohl gesagt und wer Lust hat, kann ja selbst diesen Gedanken mal weiter verfolgen. Ich finde es jedenfalls als Naturwissenschaftler durchaus interessant mal aus diesem etwas anderen Blickwinkel auf die reale Welt zu schauen, man sieht so einiges plötzlich mit ganz anderen Augen.  

1143 Postings, 468 Tage Micha01Ebit Marge Tesla

 
  
    
1
08.06.21 18:22
Auf Platz 7. Und da werden sogar Nutzfahrzeuge mit bewertet.

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-4b2b-82ef-03c483267613  

5869 Postings, 4538 Tage UliTs@micha01

 
  
    
1
08.06.21 20:25

Das hört sich schon fast normal an ?- im Gegensatz zum Aktienkursmoney mouth

 

135 Postings, 244 Tage SMGY@Micha01

 
  
    
08.06.21 21:47
"Im guten Mittelfeld rangiert übrigens auch der Elektroautohersteller Tesla, bei dessen Ebit-Marge wir die Umsätze herausgerechnet haben, die durch den Verkauf von Emissionszertifikaten erzielt wurden."

Bei Tesla sind die betrieblichen Aufwendungen bei knapp 70%. Damit würde ich die 7% als nicht so schlecht bewerten. Müsste mir dann mal die Berichte anderer etwas genauer vornehmen.

 

10800 Postings, 2204 Tage ubsb55fränky1

 
  
    
2
08.06.21 22:32
" Kein Ballonfahrer wird bei Sturm aufsteigen "

Und ein erfahrener Heißluft-Ballonfahrer wird darauf achten, dass er nicht zu hoch steigt, denn das könnte sehr schnell in der Stratosphäre enden.
Erstickung durch Sauerstoffmangel, oder erfrieren. Wenn der Lift erstmal Fahrt aufnimmt, gibts kein halten mehr, bis der Balloninhalt abkühlt. Dann geht es Richtung Mutter Erde, wahrscheinlich ohne Stopp, weil niemand mehr lebt, der den Brenner wieder anwerfen kann.  

1143 Postings, 468 Tage Micha01@smgy

 
  
    
1
09.06.21 08:18
finde Tesla auch nicht schlecht, von den klassischen Kennzahlen - nur die MK ist jenseits von gut und Böse.

Wie UliTs schon geschrieben hat "Das hört sich schon fast normal an ?- im Gegensatz zum Aktienkurs" - die Bewertung passt halt nicht so allem anderen... gut viele denken anders, aber schlüssig erklären konnte es noch keiner oder ich check es nur nicht.  

5869 Postings, 4538 Tage UliTs@micha01

 
  
    
09.06.21 09:11

Das ganze ist halt eine brutale Wette in das Wachstum von Tesla.Wenn es in den nächsten zehn Jahren noch einmal so weitergeht wie in den letzten zehn Jahren, dann wird die heutige Markt Kapitalisierung durchaus gerechtfertigt sein.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 3152 | 3153 |
| 3155 | 3156 | ... | 3164  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben