UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 3007 von 3165
neuester Beitrag: 27.09.21 14:26
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 79119
neuester Beitrag: 27.09.21 14:26 von: börsianer1 Leser gesamt: 10815484
davon Heute: 3117
bewertet mit 70 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3005 | 3006 |
| 3008 | 3009 | ... | 3165  Weiter  

5878 Postings, 4542 Tage UliTs@Harald aus St. #75151

 
  
    
1
21.10.20 23:39

"Nun bauen doch alle E Autos.. Und an tesla in nichts mehr besonders.. 
..... So richtig gar nichts!!! :) "

Bist Du schon elektrisch gefahren? Und wenn ja, auch schon mehrfach mehr als 500km?

Ich kann es mir kaum vorstellen, wenn Du wirklich von Deiner Aussage überzeugt bist.

 

5878 Postings, 4542 Tage UliTsGewinn kumuliert

 
  
    
2
22.10.20 07:14
In den ersten 3 Quartalen des Jahres 450 Millionen, davon durch Emissionspunkte 1,2 Milliarden Dollar.
 

5878 Postings, 4542 Tage UliTsLöschung

 
  
    
22.10.20 07:32

Moderation
Zeitpunkt: 22.10.20 10:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

5878 Postings, 4542 Tage UliTsHier ein

 
  
    
2
22.10.20 07:35
sehr guter Komentar zum Heiseartikel über den Wächtermodus.
News und Foren zu Computer, IT, Wissenschaft, Medien und Politik. Preisvergleich von Hardware und Software sowie Downloads bei Heise Medien.
 

5922 Postings, 1130 Tage S3300Löschung

 
  
    
3
22.10.20 07:38

Moderation
Zeitpunkt: 22.10.20 09:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

2322 Postings, 4905 Tage nopanic331 mill. nettogewinn

 
  
    
1
22.10.20 08:01
davon 397 emissionsgeschäfte,klasse,da ist die bewertung gerechtfertigt.
-----------
Es wird böse enden

19240 Postings, 5395 Tage RPM1974Löschung

 
  
    
22.10.20 08:25

Moderation
Zeitpunkt: 22.10.20 09:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

3491 Postings, 2183 Tage fränki1Löschung

 
  
    
1
22.10.20 08:43

Moderation
Zeitpunkt: 22.10.20 09:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

3900 Postings, 2137 Tage Winti Elite BGrips Tesla 14.5 Mrd Cash

 
  
    
1
22.10.20 08:48

3900 Postings, 2137 Tage Winti Elite BLöschung

 
  
    
1
22.10.20 08:54

Moderation
Zeitpunkt: 22.10.20 09:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

728 Postings, 2814 Tage MondrialVeränderungen Kennzahlen Q3-2020

 
  
    
3
22.10.20 09:17
Durch die Kapitalerhöhung ist der Cash-Bestand im Vergleich zu Q2-2020 um gut 68% auf $14,5 Mrd. gestiegen. Das Eigenkapital stieg um gut 54% auf $17,5 Mrd., die Eigenkapitalquote liegt nun bei 38,4%. Der Verschuldungsgrad ist von 235% auf 160% gesunken.

Im Vergleich zu Q3-2019 ist der Cash-Bestand um 172% und das Eigenkapital um 134% gestiegen. Der Verschuldungsgrad wurde von 338% auf 160% mehr als halbiert.

Tesla könnte nun 50% aller Verbindlichkeiten aus dem Cash-Bestand bezahlen.

( Quelle: https://tesla-cdn.thron.com/static/..._TSLA_Q3_2020_Update_P0Q85U.pdf )  

3270 Postings, 968 Tage Neutralinskyaktuelle Zahlen I. (wg. ZEV-Credits)

 
  
    
2
22.10.20 09:23
2020: Gewinn 150 - CO2-Zertifikate ..393 = Verlust ..243 Mio. $ Schnitt/Quartal
2020: Gewinn 451 - CO2-Zertifikate 1.179 = Verlust ..728 Mio. $ Gesamt
Q3'20: Gewinn 331 - CO2-Zertifikate ..397 = Verlust ...66 Mio. $
Q2'20: Gewinn 104 - CO2-Zertifikate ..428 = Verlust ..324 Mio. $
Q1'20: Gewinn .16 - CO2-Zertifikate ..354 = Verlust ..338 Mio. $

2019: Verlust 216 - CO2-Zertifikate ..149 = Verlust ..364 Mio. $ Schnitt/Quartal
2019: Verlust 862 - CO2-Zertifikate ..594 = Verlust 1.456 Mio. $ Gesamt
Q4'19: Gewinn 105 - CO2-Zertifikate ..133 = Verlust ...28 Mio. $
Q3'19: Gewinn 143 - CO2-Zertifikate ..134 = Gewinn ....9 Mio. $
Q2'19: Verlust 408 - CO2-Zertifikate ..111 = Verlust ..519 Mio. $
Q1'19: Verlust 702 - CO2-Zertifikate ..216 = Verlust ..918 Mio. $

2018: Verlust 244 - CO2-Zertifikate ..105 = Verlust ..348 Mio. $ Schnitt/Quartal
2018: Verlust 975 - CO2-Zertifikate ..418 = Verlust 1.393 Mio. $ Gesamt
Q4'18: Gewinn 140 - CO2-Zertifikate ...95 = Gewinn ...45 Mio. $
Q3'18: Gewinn 311 - CO2-Zertifikate ..189 = Gewinn ..122 Mio. $
Q2'18: Verlust 716 - CO2-Zertifikate ...54 = Verlust ..770 Mio. $
Q1'18: Verlust 710 - CO2-Zertifikate ...80 = Verlust ..790 Mio. $

(Quellen: bekannt; ir.tesla.com financials&accounting quarterly update letters)  

3270 Postings, 968 Tage Neutralinskyaktuelle Zahlen II. (wg. ZEV-Credits)

 
  
    
2
22.10.20 09:31
'19'20: Gewinn 140 - CO2-Zertifikate ..289 = Verlust ..149 Mio. $ Schnitt/Quartal
'19'20: Gewinn 699 - CO2-Zertifikate 1.446 = Verlust ..747 Mio. $ Gesamt
Q3'20: Gewinn 331 - CO2-Zertifikate ..397 = Verlust ...66 Mio. $
Q2'20: Gewinn 104 - CO2-Zertifikate ..428 = Verlust ..324 Mio. $
Q1'20: Gewinn .16 - CO2-Zertifikate ..354 = Verlust ..338 Mio. $
Q4'19: Gewinn 105 - CO2-Zertifikate ..133 = Verlust ...28 Mio. $
Q3'19: Gewinn 143 - CO2-Zertifikate ..134 = Gewinn ....9 Mio. $

Der Nutzen dieser Dinger ist seit Anfang letzten Jahres elementar für TSLA !
Das wird fast so ähnlich signifikant wohl auch noch in Q4 weitergehen.

Allerdings rechne ich damit, das es sich 2021 langsam marginalisiert,
auch auf Grund eines geänderten Umwelt-Verhaltens der anderen Auto-Hersteller am Markt.

(Quellen: bekannt; ir.tesla.com financials&accounting quarterly update letters)  

3270 Postings, 968 Tage NeutralinskyKorrektur:

 
  
    
22.10.20 09:36
". . . seit Mitte letzten Jahres . . ."  

10819 Postings, 2208 Tage ubsb55WintiElite

 
  
    
4
22.10.20 09:48
"Am Anfang muss man sähen bevor man ernten kann."

Was würdest Du von einem Landwirt halten, der 2010 seine Saat ausbringt, und 2020 immer noch wartend vor seinem Acker steht, in der Hoffnung, dass doch noch was wächst?


"Das Ergebnis  ist sensationell.
Was den Boni betrifft absolut in Ordnung was Musk leistet ist phänomenal."

Egal was Du nimmst, setz es ab, ist nicht gut für dich.  

1160 Postings, 472 Tage Micha01@Winti #75161

 
  
    
3
22.10.20 09:58
Tesla wird nicht jedes Jahr um 50% wachsen:).

2021 könnte es noch klappen - wenn sie auf 750K-800kAutos kommen. - hier aber nur die Verkäufe, der Umsatz wird nicht so zulegen einfach aufgrund der Preissenkungen der Fahrzeuge.

2022 vielleicht  1Mio.
2023? 1.5 - woher?
2024? 2,25 - woher?

Und es ist nur Produktionskapazität, Verkaufspreise nicht berücksichtigt. Entwicklung Model S und X ist nicht berauschend...

Und es ist dann harter Wettbewerb.... nächstes Jahr gibt es in jeder Modellklasse auf allen Kontinenten von fast allen Herstellern Wettbewerbsprodukte...

UND Tesla braucht mindestens ein Facelift - zu Model X, S, 3 - die sind dann alle mehrere Jahre am Markt - heutzutage viel zu lange... sonst geht es Model 3 genauso wie S und X  

4696 Postings, 4014 Tage AlibabagoldBio-Batterien für Tesla?

 
  
    
22.10.20 09:59
Die Zahlen machen mal wieder Mut. Hier noch ein anderer interessanter Artikel, der eine spannende Zukunft bedeutet:

LiU-Forscher entwickeln als erste eine organische Batterie
...
Die organischen Redox-Flow-Batterien haben zwar immer noch eine geringere Energiedichte als Batterien, die Vanadium enthalten, aber sie sind extrem billig, vollständig recycelbar, sicher und perfekt geeignet, um Energie zu speichern und Lastschwankungen im elektrischen Versorgungsnetz auszugleichen. Vielleicht werden wir in Zukunft eine organische Redox-Flow-Batterie zu Hause haben, als Stromspeicher für das Elektroauto.

Forscher des Labors für organische Elektronik der Universität Linköping (LiU) haben zum ersten Mal eine organische Batterie präsentiert. Es handelt sich um einen Typ, der als "Redox-Flow-Batterie" ...
 

3270 Postings, 968 Tage Neutralinskyaktuelle Zahlen III.

 
  
    
4
22.10.20 10:00
'10-'20: Absatz: rd. 1,082Mio. (R/MS/MX/M3/MY) rd. 1.282 MW (Solar) u. rd. 3,80 GWh (PowerWalls)
Umsatz: rd. 95,6 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other incl.EnergyGeneration&Storage)
Ergebnis: rd. -6,09 Mrd. $ d.h. ein Verlust pro Auto von ca. 5,6T $ ! (EG&S als neutral angenommen)
n e g a t i v e Rendite von 6,4%...

'19-'20: Absatz: rd. 686,7T (MS/MX/M3/MY) rd. 292 MW (Solar) u. rd. 3,09 GWh (PowerWalls)
Umsatz: rd. 45,4 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other incl.EnergyGeneration&Storage)
Ergebnis: rd. -431 Mio. $ d.h. ein Verlust pro Auto von ca. 1,2T $ ! (EG&S als neutral angenommen)
n e g a t i v e Rendite von 0,9%...

2020: Absatz: rd. 319,0T (MS/MX/M3/MY) rd. 119 MW (Solar) u. rd. 1,44 GWh (PowerWalls)
Umsatz: rd. 20,8 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other incl.EnergyGeneration&Storage)
Ergebnis: rd. +431 Mio. $ d.h. ein Gewinn pro Auto von ca. 1,5T $ ! (EG&S als neutral angenommen)

2019: Absatz: rd. 367,7T (MS/MX/M3) rd. 173 MW (Solar) u. rd. 1,65 GWh (PowerWalls)
Umsatz: rd. 24,6 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other incl.EnergyGeneration&Storage)
Ergebnis: rd. -862 Mio. $ d.h. ein Verlust pro Auto von ca. 2,3T $ ! (EG&S als neutral angenommen)

2018: Absatz: rd. 245,5T (MS/MX/M3) rd. 326 MW (Solar) u. rd. 1,04 GWh (PowerWalls)
Umsatz: rd. 21,5 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other incl.EnergyGeneration&Storage)
Ergebnis: rd. -976 Mio. $ d.h. ein Verlust pro Auto von ca. 4,0T $! (EG&S als neutral angenommen)

2017: Absatz: rd. 103,1T (MS/MX) rd. 522 MW (Solar) u. rd. 0,36 GWh (PowerWalls)
Umsatz: rd. 11,8 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other incl.EnergyGeneration&Storage)
Ergebnis: -1.961 Mio. $ d.h. ein Verlust pro Auto von ca. 19,0T $ ! (EG&S als neutral angenommen)

2016: Absatz: rd. 76,2T (MS/MX) rd. 201 MW (Solar) u. rd. 0,10 GWh (PowerWalls) beide nur Q4
Umsatz: rd. 7,0 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other incl.tw.EnergyGeneration&Storage)
Ergebnis: -675 Mio. $ d.h. ein Verlust pro Auto von ca. 8,9T $ ! (EG&S als neutral angenommen)

2015: Absatz: rd. 50,5T (MS/tw.MX)
Umsatz: rd. 4,0 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other)
Ergebnis: -889 Mio. $ d.h. ein Verlust pro Auto von ca. 17,6T $ !

2014: Absatz: rd. 31,6T (MS)
Umsatz: rd. 3,2 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other)
Ergebnis: -294 Mio. $ d.h. ein Verlust pro Auto von ca. 9,3T $!

2013: Absatz: rd. 22,4T (MS)
Umsatz: rd. 2,0 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other)
Ergebnis: -74 Mio. $ d.h. ein Verlust pro Auto von ca. 3,3T $ !

2012: Absatz: rd. 2,7T (MS)
Umsatz: rd. 0,4 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other)
Ergebnis: -396 Mio. $ d.h. ein Verlust pro Auto von ca. 146,7T $ !

2011: Absatz rd. 2,5T (ROADSTER)
Umsatz rd. 0,2 Mrd. $ (Automotive Sales&Leasing Services&other)
Ergebnis: -254 Mio. $ d.h. ein Verlust pro Auto von ca. 101,6T  $ !

2010:
Umsatz: rd. 0,1 Mrd. $
Ergebnis: -154 Mio. $

(Quelle: bekannt; ir.tesla.com financials&accounting annual reports)  

2381 Postings, 592 Tage Harald aus Stuttga.@Uli

 
  
    
3
22.10.20 10:03
Ja bin ich ... viele Autos sogar ... lebe in einer Autostadt ;-)

Neulich im E Tron mitgefahren , aber nur zum Mittagstisch , Kollege hat einen geholt ..geiles TEIL ;-))
Batterie für die Lanagstrecke def. zu wenig ..
für den Rest LANGT ES MEHR ALS ALLE MAL , auch für nen Trip nach MUC ..musst halt Laden um wieder Back zu kommen, bei Vollgas ( alleine das NERVT !! mein A7 packt das 2 mal hin und zurück - mit VOLLGAS !! )   meint der Kollege ... aber passt ...

Nein ..über 500 km noch nicht , würde ich mir aktuell auch nicht antuen ...
auch nicht bei dieser Infrastruktur und dann noch im Winter ....
Packt nen Model S auch nicht im Winter , mein Nachbar aht verwandte aus Holland , die  kotzen nur noch ab über ds Model S .... würden sie über andere E Autos aber auch .....

Harald  

3270 Postings, 968 Tage Neutralinskyaktuelle Zahlen IV.

 
  
    
2
22.10.20 10:41
Nachbar-Threadschau mit Zitat dort von @SZ/SchöneZukunft Ende Januar letzten Jahres:
. . . es kommen ab jetzt ungefähr 100 Millionen Dollar Gewinn jedes Quartal . . .

Trotz Rekord-Umsatz nach 9 Monaten sind es im Durchschnitt aber nur 17 Mio.s geworden,
wohlgemerkt Bruttomarge d.h. Deckungsbeitrag für folgende umzulegende Allgemeinausgaben:
Vertrieb&Verwaltung, Forschung&Entwicklung, Zinsen auf Fremdkapital wie Kredite/Anleihe.

Was erkennt man daran ?
Bekanntlich alle paar Monate eine Preissenkung um i r g e n d w i e an Absatz zu kommen,
insbesondere bei den "SolarRoofs" am US-Markt zu Dumpingkonditionen angeboten,
killt das eigentlich benötigte Betriebs-Ergebnis.
Untern Netto-Strich arbeitet dieses Sparte seit 3 Jahren defizitär ! Tendenz immer schlechter...

2020: Umsatz ..414,0Mio.$ Marge .4,2% = .17,3Mio.$ Schnitt/Quartal (Solar .40MW u. 0,479GWh)
2020: Umsatz 1.242,0Mio.$ Marge .4,2% = .52,0Mio.$ Gesamt (Solar 119MW u. 1,438GWh)
Q3'20: Umsatz ..579,0Mio.$ Marge .3,6% = .21,0Mio.$ (Solar .57MW u. 0,759GWh)
Q2'20: Umsatz ..370,0Mio.$ Marge .5,7% = .21,0Mio.$ (Solar .27MW u. 0,419GWh)
Q1'20: Umsatz ..293,0Mio.$ Marge .3,4% = .10,0Mio.$ (Solar .35MW u. 0,260GWh)

2019: Umsatz ..382,7Mio.$ Marge 12,4% = .47,4Mio.$ Schnitt/Quartal (Solar .43MW u. 0,413GWh)
2019: Umsatz 1.530,9Mio.$ Marge 12,4% = 189,5Mio.$ Gesamt (Solar 173MW u. 1,651GWh)
Q4'19: Umsatz ..436,0Mio.$ Marge 11,7% = .51,0Mio.$ (Solar .54MW u. 0,530GWh)
Q3'19: Umsatz ..402,0Mio.$ Marge 21,9% = .88,0Mio.$ (Solar .43MW u. 0,477GWh)
Q2'19: Umsatz ..368,2Mio.$ Marge 11,6% = .42,7Mio.$ (Solar .29MW u. 0,415GWh)
Q1'19: Umsatz ..324,7Mio.$ Marge .2,4% = ..7,8Mio.$ (Solar .47MW u. 0,229GWh)

2018: Umsatz ..388,8Mio.$ Marge 12,2% = .47,6Mio.$ Schnitt/Quartal (Solar .81MW u. 0,260GWh)
2018: Umsatz 1.555,2Mio.$ Marge 12,2% = 190,3Mio.$ Gesamt (Solar 326MW u. 1,040GWh)
Q4'18: Umsatz ..371,5Mio.$ Marge 11,5% = .42,7Mio.$ (Solar .73MW u. 0,225GWh)
Q3'18: Umsatz ..399,3Mio.$ Marge 17,2% = .68,7Mio.$ (Solar .93MW u. 0,239GWh)
Q2'18: Umsatz ..374,4Mio.$ Marge 11,8% = .44,2Mio.$ (Solar .84MW u. 0,203GWh)
Q1'18: Umsatz ..410,0Mio.$ Marge .8,5% = .34,7Mio.$ (Solar .76MW u. 0,373GWh)

2017: Umsatz ..279,1Mio.$ Marge 21,7% = .60,4Mio.$ Schnitt/Quartal (Solar 130MW u. 0,089GWh)
2017: Umsatz 1.116,2Mio.$ Marge 21,7% = 241,8Mio.$ Gesamt (Solar 522MW u. 0,358GWh)
Q4'17: Umsatz ..298,0Mio.$ Marge .5,5% = .16,4Mio.$ (Solar .87MW u. 0,143GWh)
Q3'17: Umsatz ..317,5Mio.$ Marge 25,3% = .80,3Mio.$ (Solar 109MW u. 0,110GWh)
Q2'17: Umsatz ..286,8Mio.$ Marge 28,9% = .82,9Mio.$ (Solar 176MW u. 0,097GWh)
Q1'17: Umsatz ..213,9Mio.$ Marge 29,1% = .62,2Mio.$ (Solar 150MW u. 0,008GWh)

Q4'16: Umsatz ..131,4Mio.$ Marge .2,7% = ..3,5Mio.$ (Solar 201MW u. 0,098GWh)

Marge d.h. gross margin GAAP

(Quellen: bekannt; ir.tesla.com Financials&Accounting quarterly UpdateLetters)  

3491 Postings, 2183 Tage fränki1Hier mal eine

 
  
    
6
22.10.20 12:21
ganz interessante Information zum neuen Zellformat von Tesla. LG-Chem entwickelt eine neue Zelle genau in dem Format, welches Tesla beim "Tollen" Batterietag vorstellte und diese soll dann auch noch in der GF4 zum Einsatz kommen. https://teslamag.de/news/...r-zellen-verdreifachen-neues-format-30632 . Da kommt man wohl selbst doch nicht schnell genug in die Hufe. Ähnlich ist es wohl bei den LiFePO4 Zellen von CATL die in China jetzt beim Model 3 SR+ eingesetzt werden, und so nach Europa kommen sollen.  teslamag.de/news/bestaetigt-tesla-model-3-deutschland-ab-oktober-­aus-gigafactory-china-30612 Damit dürfte auch der Musksche Spruch von den 1Million Meilen Batterien war werden. Allerdings mit zwei Einschränkungen. Die Erste und wichtigste ist, dass hier das gesamte Know how von CATL kommt und nicht von Tesla. Die Zweite Einschränkung ist technischer Natur. LiFePo4 Zellen haben zwar eine sehr hohe Zyklenfestigkeit von 3000 bis 5000 Vollzyklen, was die hohe propagierte Leistung von 1 Million Meilen zwar grundsätzlich möglich macht. Allerdings muss auch die kalendarische Alterung berücksichtigt werden, die bei 10 bis max. 15 Jahren liegt.
 

3270 Postings, 968 Tage Neutralinskyaktuelle Zahlen V.

 
  
    
22.10.20 12:31
Augenwischerei GrossProfit*/GrossMargin**

zumal so weit oben (ohne defizitär Automotive Services&Other),
weil bei TESLA nach operativen Ausgaben meist p u l v e r i s i e r t,
noch vor Zinsen u. Steuern u. Sonder.

2020
"bullish" Automotive Sales&Leasing: GP* +4.433Mio.$ d.h. GM** +24,7%...
"bearish" Konzern: EBIT +1.419Mio.$ d.h. +6,8% _ EAT +451Mio.$ d.h. +2,2% !
2019
"bullish" Automotive Sales&Leasing: GP* +4.423Mio.$ d.h. GM** +21,3%...
"bearish" Konzern: EBIT -69Mio.$ d.h. -0,3% ! _ gar EAT -862Mio.$ d.h. -3,5% !
2018
"bullish" Automotive Sales&Leasing: GP* +4.341Mio.$ d.h. GM** +23,4%...
"bearish" Konzern: EBIT -388Mio.$ d.h. -1,8% ! _ gar EAT -976Mio.$ d.h. -4,5% !
2017
"bullish" Automotive Sales&Leasing: GP* +2.209Mio.$ d.h. GM** +22,9%...
"bearish" Konzern: EBIT -1.632Mio.$ d.h. -13,9% ! _ gar EAT -1.961Mio.$ d.h. -16,7% !
2016
"bullish" Automotive Sales&Leasing: GP* +1.601Mio.$ d.h. GM** +25,2%...
"bearish" Konzern: EBIT -667Mio.$ d.h. -9,5% ! _ gar EAT -675Mio.$ d.h. -9,6% !
2015
"bullish" Automotive Sales&Leasing: GP* +918Mio.$ d.h. GM** +24,5%...
"bearish" Konzern: EBIT -717Mio.$ d.h. -17,7% ! _ gar EAT -889Mio.$ d.h. -22,0% !

(Quellen: bekannt; ir.tesla.com annual reports)  

7465 Postings, 3476 Tage kleinviech2@fränki1

 
  
    
2
22.10.20 13:13
" ...muss auch die kalendarische Alterung berücksichtigt werden, die bei 10 bis max. 15 Jahren liegt." Gibts dafür eigentlich schon erste Daten aus der Praxis ? LiFePo in PKW wurden bisher wohl nur von BYD verwendet und auch die Hausbatt - Hersteller hüllen sich bei ihren LiFePo - von den schwurbeligen 20-Jahre-Versprechen abgesehen - so ziemlich in Schweigen.  

916 Postings, 3780 Tage Maniko@Uli: Wächtermodus

 
  
    
2
22.10.20 13:22
Jetzt nicht gleich von Hass sprechen, wenn es darum geht Gesetz zu beachten, die hier gelten und demokratisch verabschiedet wurden. Deutsche Produkte müssen doch den ausländischen Gesetzen entsprechen, wenn sie dort verkauft werden. Frag mal VW, Audi und Daimler.


"Es spricht also nichts dagegen, den "Wächtermodus" in der eigenen Garage oder auf dem eigenen Hof zu aktivieren." In dem Heise Artikel geht es ja nicht um rechtskonforme Datenaufzeichnung, sondern sondern um die Möglichkeit einer nicht konformen Anwendung, und die wäre gegeben in Gemeinschaftsgaragen, Parkhäusern, öffentlichen Parkplätzen, beim Laternenparken. Und gerade da wird der Wächtermodus gerne eingeschalten.  

"In wie fern hier der Hersteller gegen geltendes Recht verstößt, wenn der Anwender schon einiges leisten muss, um die Funktionen zu aktivieren, sollten bald unabhängige Instanzen klären. Der Verkauf von Überwachungskameras ist nicht verboten. Der Käufer muss aber schauen, dass er diese Rechtskonform einsetzt. "

Sehe ich auch so. Wer die Datenaufzeichnung aktiviert, ist verantwortlich.

"Und noch zu der Übermittlung der Telemetriedaten: die Funktion ist im Handbuch beschrieben und kann vollständig deaktiviert werden.
Viele der mir bekannten Tesla-Fahrern sehen darin allerdings einen Beitrag, die Funktionalität der Software zukünftig zu erweitern oder zu verbessern. Dazu kann man stehen wie man will, es ist aber eine freiwillige Entscheidung."

... kann vollständig deaktiviert werden.... lässt darauf schliessen, dass die Übermittlung der Telemetriedaten voreingestellt ist. Damit wäre der Hersteller für gesetzeskonforme Anwendung und Verwendung verantwortlich. MMn geht es doch nicht um die "freiwillige Entscheidung" von Tesla oder dem Teslafahrer zu überwachen, sondern um die freiwillige Entscheidung des Einzelnen, ob er überwacht werden will.

"Die Kritik vom Herrn Weichert ist sicherlich in vielen Punkten berechtigt. Am Ende wird es auf die Erweiterung von Dokumentation und klaren Einblendungen im Fahrzeug hinauslaufen um hier der DSGVO vollständig gerecht zu werden."

Erweiterte Dokumention und klare Einblendungen im Fahrzeug reichen mMn nicht aus, und führen nicht zwangsläufig zum freiwilligen Einverständnis des/der Überwachten. Eine legale Aufzeichnung gegen den Willen der Überwachten wäre nur mit gravierenden Änderungen (oder Abschaffung) des Datenschutzes möglich.


"Wir sollte nicht vergessen, dass andere US-Produkte hier deutlich mehr in die Datenautonomie des Anwenders eingreifen, ohne einen sichtbaren Vorteil für diesen. Und diese Produkte dürfen ohne Einschränkungen vertrieben und verwendet werden."

Ich glaube nicht, dass US-Unternehmen in die Datenautonomie des Anwenders eingreifen ohne einen Vorteil davon zu haben. Ausserdem berechtigt gesetzeswidriges Verhalten Einiger nicht dazu, dass andere sich ebenso verhalten.

Wenn wir unseren Datenschutz aufweichen brauchen wir uns nicht wundern, wenn hier Daten gesammelt und letztlich auch gegen unsere Interessen verwendet werden. Was wir den US erlauben würden, wäre den Chinesen (und anderen) billig. Und sind es nicht gerade die Amerikaner die sich dagegen wehren, dass US Daten von China (und anderen) gesammelt und verwendet werden?

Tesla (und andere) können gerne Daten sammeln und auswerten, solange sicher gestellt ist, dass dies im Rahmen unserer Gesetze geschieht. So wie es aussieht, ist das nicht der Fall.
 

2381 Postings, 592 Tage Harald aus Stuttga.@Uli

 
  
    
22.10.20 13:31
ich bin seit gestern 21.30 sogar long ...

Da nach den Q Zahlen Tesla immer hyped .... aber der hype blieb diesmal ein wenig aus ...

mit dem Paper hier :

https://www.onvista.de/derivate/...-ZERTIFIKAT-AUF-TESLA-DE000SB5AZR6

weiss net bb die Amis den kurs noch treiben - oder der downer kommt  ,
aber schon top im Plus ...
SL gesetzt ...warten auf die Cowgirls ;-))

Trotzdem sehe ich langfristig Abverkäufe bei Tesla...
es laufen andere Aktien einfach weitaus besser und ich denke auch dei Tesla Aktionäre schichten um ...wenn es weiter stagniert ... ist ja auch ganz normal so ein Verhalten.

Harald
 

Seite: Zurück 1 | ... | 3005 | 3006 |
| 3008 | 3009 | ... | 3165  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben