UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 3011
neuester Beitrag: 26.10.20 00:40
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 75268
neuester Beitrag: 26.10.20 00:40 von: Maniko Leser gesamt: 9351023
davon Heute: 940
bewertet mit 66 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3009 | 3010 | 3011 | 3011  Weiter  

5111 Postings, 4206 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    
66
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3009 | 3010 | 3011 | 3011  Weiter  
75242 Postings ausgeblendet.

5111 Postings, 4206 Tage UliTs@neutralinsky #75242

 
  
    
25.10.20 08:29

Beeindruckende Zahlen. Für mich heißt das, dass Tesla es schafft alle Bestellungen relativ zeitnah mit Lieferungen zu versorgen.
Das letzte Quartal des Jahres wird richtig spannend. Ich denke, Tesla wird aufgrund der temporären MehrwertsteuersenkungIn Deutschland extrem viel verkaufen. Ich rechne mit bis zu 10.000 Fahrzeugen in Deutschland.

In Deutschland extrem viel verkaufen. Ich rechne mit bis zu 10.000 Fahrzeugen in Deutschland.

Was meinst du mit: "nach neuem Bilanzierungs-Standard"? Seit wann gilt dieser neue Standard?

 

1310 Postings, 256 Tage Harald aus Stuttga.Waymo und Google um Jahre voraus

 
  
    
25.10.20 10:37
Teslas AP ist sowas von hinter her !!

Googelt mal alle Waymo und AP und schut diese Videos an ..lächerlich der Hype um Tesal - kindisch nahezu

was Tesla da bietet ist schrott ,  da KEIN LIDAR !!
... wird ohne Lidar eh verboten werden - NO CHANCE !

Google Cars sind schon 90.000 km am Stück Autonom gefahren und das war im Jahe 2016 ihr Helden von Tesla ;-))))

ABer die Kindlichen Tesla Fanboyz feiern den schlechten Tesla AP das die Heide wackelt ;-))
Schauen und Staunen ( ist schon 1,5 Jahre alt !! )

https://futurezone.at/produkte/...it-autonomen-autos-fahren/400664075

Google war schon Jahre vorab da , wo Tesla nicht mal annährend ist.. lächerlich diese BETA , ein Hype um Nichts !!

Harald  

1310 Postings, 256 Tage Harald aus Stuttga.Google ist die Macht

 
  
    
1
25.10.20 10:48
Tesla ein zwerg..

Autonome taxis schon im Einsatz.

Was ist an ner beta nun toll??

Jetzt könnt ihr tesla fans mal wirklich applaus klatschen..
Oder halt waymo und den weltkonzern schlecht reden mit billig Technik von Tesla ohne lidar und Mikrophonen.

Google ist um Jahre weiter und online bereits damit:

https://www.google.com/amp/s/www.computerbase.de/...s-fahren/%3famp=1

Harald  

2976 Postings, 1801 Tage Winti Elite BLöschung

 
  
    
25.10.20 11:18

Moderation
Moderator: mho
Zeitpunkt: 25.10.20 12:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

3011 Postings, 632 Tage Neutralinsky@uli #75244 v. heute 8.29Uhr

 
  
    
1
25.10.20 11:19
Der Wechsel des "Bilanzierungs-Standard" ist dort doch quasi dokumentiert:

bis 31.12.'17 galt der a l t e (incl. TSLA zur Info zum Vergleich noch per 31.3.'18)
ab 01.01.'18 galt der n e u e (incl. TSLA zur Info zum Vergleich schon per 31.12.'17)

Anzahlungen aktuell:
0,1T$ M3 / MY / MS / MX / CyberTruck, 50T$ R2 / 250T$ R2-FoundersSeries, 20T$ Semi,
0,1T$ PowerwallBoxen, 1T$ SolarRoof.

Früher waren für deren Mittelklasse 1,0T$ bzw. Oberklasse erst 4,0T$ später 2,5T$ fällig.

Enthalten sind hierbei auch die Perioden-überschneidenden Fälle:
Nach VIN-Zuteilung zahlt Kunde das E-Car k o m p l e t t, TESLA sendet die Papiere für Zulassung,
Übergabe mit Unterschrift auf Protokoll also gültige AUSLIEFERUNG erfolgt aber nächstes Quartal.
Das passiert am 3Monats-Kalenderwechsel regelmäßig bei uns in EUROPA,
siehe aus letztem Vorquartals-Schiff Model3-Nachzügler im Januar 1.596 u. April 2.441 u. Juli 760.

(Quellen: www.tesla.com order https://teslamotorsclub.com/tmc/threads/...-registration-stats.61651/ )  

179 Postings, 460 Tage MaxlfWinti Lidar

 
  
    
3
25.10.20 11:31
Also dein technisches Wissen, und deine Vorausschau  beeindrucken mich immer wieder! Jetzt wo die ersten Videos über das beeindruckende Versagen der FSD Software auftauchen.  

1310 Postings, 256 Tage Harald aus Stuttga.Winti..

 
  
    
25.10.20 11:53
Was ist mit unseren Wetten?

Noch die Hosen voll? Ist klar das du schiss hast zu wetten, denn du hast verloren :))

Hunde die bellen beißen nicht winti :))

Waymo und google ist ne Macht.. Klar weichst Du wie immer aus......

Es ist zu langweilig mit Dir....

Google hat roboter taxis..
Tesla hat ne schmale beta die nichts taugt, kein lidat5.. Zu wrnig5km abgleistet.. Weil tesla es nicht kann.

Google Nr. 1... Noch Fragen?

Tesla aktuell short..

Mit long verdient man hier aktuell nicht.
Da gibt es geilere Aktien, wo aich das hebeln lohnt.


Harald  

1310 Postings, 256 Tage Harald aus Stuttga.Holland sammel klagen gegen tesla

 
  
    
25.10.20 11:57
Die Qualität von Tesla ist so miserabel..

Das sie nicht mal statements abgeben.

Ach ja die PR  Abteilung ist ja geschlossen :))))   lol
.. Da muss sein seinen Kunden ja keine Auskünfte geben.

Holland verklagt tesla..
California Kunden folgen..

Dann der Rest von Europa..

Abwarten..

Q4 klares short

Harald
 

1310 Postings, 256 Tage Harald aus Stuttga.Klagewelle gegen tesla läuft an

 
  
    
25.10.20 11:58

1310 Postings, 256 Tage Harald aus Stuttga.Tesla bekommt klagen

 
  
    
1
25.10.20 12:00
Defekte Bordcomputer, Klappern, Ladeprobleme: Viele Tesla-Fahrer beklagen sich über Qualitätsmängel. Jetzt holen die frustrierten Kunden der Kalifornier zum Gegenschlag aus.

Danach noch in der EU klagen..

Billig Autos.. Da hilft auch ein beta luschen Ablenkungs Manöver nicht mehr aus..

Tesla bekommt riesen Probleme..

Harald  

1310 Postings, 256 Tage Harald aus Stuttga.Lidar erkennt alles bis 300 Meter

 
  
    
1
25.10.20 12:16
Distanz.. Dank lidar.

Tesla chancenlos..

Lidar-Systeme für Ferne und nahe Umgebung
Der neue Waymo Driver setzt sich unter anderem aus zwei unterschiedliche Bereiche abdeckenden Lidar-Systemen zusammen. Als ?360 Lidar? bezeichnet Waymo das auf dem Dach montierte System, das die Umgebung aus der Vogelperspektive beobachtet. Es soll andere Autos, Lkws, Fahrradfahrer, Fußgänger und weitere Verkehrsteilnehmer erkennen. Es soll einen Häuserblock weit sehen und in dieser Entfernung zum Beispiel das Öffnen einer Autotür erkennen können. Für die von Waymo betriebenen Lkws ist das 360 Lidar wichtig, um Trümmer aus mehreren Hundert Metern Entfernung zu bemerken, um daraufhin die Spur zu wechseln oder den Truck anzuhalten.

Das 360 Lidar arbeitet im Zusammenspiel mit rund um das Fahrzeug an vier Positionen montierten Perimeter-Lidar für die Überwachung der direkten Umgebung des Autos. Sie sind mit einem breiten Sichtfeld und höherer Auflösung dafür ausgelegt, Objekte in näherer Umgebung zum Fahrzeug zu erkennen. Vor allem im Stadtverkehr etwa bei hügeligem Terrain sowie für die Erkennung kleinster Lücken und toter Winkel seien diese Sensoren wichtig. Im Zusammenspiel sollen beiden Lidar-Varianten ein 360-Grad-Bild der Umgebung zeichnen, das sich mehr als 300 Meter um das Fahrzeug erstreckt.

https://www.google.com/amp/s/www.computerbase.de/...s-fahren/%3famp=1

Da wo tesla hin will ist waymo schon lange :)))

Partner Firmen oh mass.

Fiat und geely..

Tesla Jahre hinterher.

Harald
 

1310 Postings, 256 Tage Harald aus Stuttga.China Model 3 _ jetzt ernsthaft nach Europa ?

 
  
    
2
25.10.20 13:15
Der Erfolg vom Model 3 ist doch laut Teslamag ,
gepostet von Winti vor 3 Wochen ,
in CHINA so IMMENS und abstrus hoch !!!!!, das Sie gar nicht mehr hinterher kommen beim Ausliefern...

dasdin oder wareb doch ALES FAKE NEWS !!!!! anders macht es null SINN !!

Jetzt muss Elon wahrhaftig die China 3 Models nach Europa Schippern ??
LOL !!!!
will die evtl. ja doch neimand in CHina ?  das ist ja seltam !
Oder warum werden diese TEUER UND unnötig  via Seefracht ..natürlich CO2 Neutral, wie alles was Tesla MAcht , hier hergeschippt ?

Sowas nenne ich wahrhaftig Co2 Zertfikations- würdig .. Eugleno ? was ist da los ??
Besser gehts ja nicht für die  Umwelt !! um nen paar Autos Abzusetzen .... klasse Konzept ...

( denke billigste Verarbeitung wird hier ankomen und wie können Tesla Fahrer dies dann monieren - in China dann oder was ?
Nicht mal die Armen fliegenden Holländer bekommen ja  Ihre Defekten  und knarrenden Karren auf Garantie gerichtet .. wie soll man denn ein Model 3 aus China reklamieren wenn der Montitor nicht funktioniert , oder die Heckschürze bei Regen mal wieder abfällt .. OMG )

Harald

 

427 Postings, 2416 Tage VolkszornDu Harald, woher kommst du eigentlich?

 
  
    
1
25.10.20 14:39

2642 Postings, 4202 Tage KeyKeyHarald und das Schimpfen gegen Tesla

 
  
    
1
25.10.20 18:20
Naja, er versucht die deutsche Automobilindustrie zu retten :-)
Betreffend Autonomen Fahren, ohne dass ich jetzt Google bemühe.
Wer hat Googles bzw Alphabets bzw Waymos Autonomes Fahren bisher ausprobiert außer der Konzern selbst ? Warum wird mit den Informationen bzw auch dem Gebrauch zurückgehalten ?
Ja, es ist noch nicht 100% sicher, aber Tesla überlässt die Verantwortung eben verantwortungsbewussten Fahrern und sammelt jetzt im Betabetrieb mit einem immensem Vorsprung Erfahrung. Vermutlich mehr als es Google tut, denn ich vermute es werden mehr Teslas mit Beta-Software herumfahren als ein paar Google-Testfahrzeuge (Ihr dürft auch gerne Waymo-Testfahrzeuge sagen. mir egal, auf die Wortwahl kommt es hier gerade ganz sicherlich nicht an).
Anderer ganz wichtiger Punkt. Tesla zeigt aktuell dass es mit Radar und den 8 Kameras genauso klappt, aber Harald weiß es besser dass man Lidar braucht. Eigenartig. Man hört von den Beta Testern Ah's und Wow's und Harald zweifelt die Funktion der Beta an. Wohlbemerkt gab es gegenüber den alten Tesla Testversionen sehr wohl berechtigte Kritik von den Testern die aktuell aber feststellen dass die Fehler behoben sind und vieles sehr sehr gut funktioniert. ABER HARALD WEISS ES BESSER! ??
Wer soll das bitte noch verstehen ? Man muß es auch mal einsehen, dass wenn eine Beta-Version sich sehr gut zeigt dass manches was man bisher als unerforderlich erdachte eben doch nicht erforderlich ist. Irgendwie regen mich diese Art von Postings schon wieder auf, wenn man doch sieht dass aktuell mit der Tesla-Beta alles auf dem besten Weg ist. Es ist ein Anfang! Und für den Anfang schon sehr gut.
So, jetzt bin ich aber trotzdem gespannt wo der Denkfehler ist und warum es Harald besser weiß. Vermutlich wuerden die Strecken für den Einsatz der Beta so präpariert dass es nur funktionieren kann :-). Wenn ich mal Zeit habe, dann google ich nach den Unterschieden der aktuellen Stände von Waymo und Tesla (von den deutschen Automobilherstellern aktuell gar nicht zu sprechen). Vielleicht hat es ja auch schon jemand gemacht und Waymo sagt dass die Beta von Tesla Schrott ist ? Also ich habe derartiges nicht gehört und kann es mir auch nicht vorstellen.
Auch sehr interessant dass Tesla nur 1 Steuergerät benötigt und nicht hunderte.
Tja, so ist es eben wenn man nicht auf so viele Zulieferer angewiesen ist und da hat Tesla eben gewisse Vorteile die man sich auch eingestehen sollte.
So, jetzt dürft Ihr wieder kontern, aber das musste ich aus meiner Sicht mal klarstellen, was das "wettern" gegenüber Tesla eigentlich soll. Da wird eine Beta geliefert von der bisher alle begeistert sind (auch die die es seither nicht waren) und trotzdem wird von der Contra-Fraktion wieder alles schlecht geredet. Eigenartig eigenartig ..
 

2976 Postings, 1801 Tage Winti Elite BMaxif

 
  
    
25.10.20 19:51
Dein technisches Wissen muss ziemlich klein sein, wenn du nicht einmal Eigene Batterien von Tesla googlen kannst !  

763 Postings, 3444 Tage ManikoFSD Beta

 
  
    
1
25.10.20 19:59
"Ja, es ist noch nicht 100% sicher, aber Tesla überlässt die Verantwortung eben verantwortungsbewussten Fahrern....."


https://www.wa.de/wirtschaft/...ghway-elektro-e-auto-zr-90058085.html

Was beim teil-autonomen Fahren schon heute möglich ist, zeigt auch ein spektakuläres Video von Unilad Tech auf Facebook. Dabei brettert ein Tesla – möglicherweise ein Model X - auf der Überholspur über einen US-Highway. Der vermeintliche Fahrer filmt die Szenerie vom Beifahrersitz aus. Am Steuer sitzt – niemand.

Wenn schon "verantwortungsbewusste" Fahrer so unverantwortlich agieren, was erwartet uns wenn FSD für alle freigeschaltet wird?  

763 Postings, 3444 Tage ManikoKlimavorteile von E-Autos?

 
  
    
25.10.20 20:14
„Elektroautos fahren heutzutage de facto mit 100 Prozent Kohlestrom“, sagt IfW-Forscher Ulrich Schmidt. „Denn der Anteil erneuerbarer Energie an ihrem Stromverbrauch steht nicht zur Verfügung, um fossile Energieträger an anderer Stelle zu verdrängen, und der erhöhte Strombedarf erfordert die zusätzliche Nutzung fossiler Energieträger.“

"Somit würden auch dann noch Elektroautos de facto mit 100 Prozent Kohlestrom fahren und Emissionen von ca. 300 Gramm CO2 pro Kilometer verursachen, wohingegen moderne Diesel-Fahrzeuge einer ADAC-Studie zufolge nur ca. 173 CO2 emittier

https://www.ifw-kiel.de/de/publikationen/...vorteile-von-e-autos-aus/  

2642 Postings, 4202 Tage KeyKeyUnd wieder einer ..

 
  
    
25.10.20 21:23
der vermutlich bei Daimler, Porsche oder Volkswagen arbeitet :-)

Wir haben die Strategie mit Lidar, also setzen wir diese auch um, auch wenn es länger dauert und mehr kostet. Naja, vielleicht gibt es seitens Tesla ja sogar ein Patent darauf dass es auch ohne Lidar geht :-)

Es gibt übrigens auch unvernünftige Fahrer ohne "FSD Beta" die sich hinter das Steuer setzen.
Was ist mit denen ?
Alles kannst gar nicht absichern.
Und man kann froh sein wenn die Software trotzdem noch zusätzlich überwacht.
Auch mal an die guten Seiten denken.
 

4769 Postings, 794 Tage S3300Key

 
  
    
25.10.20 21:37
Ab 80 sollte man schon gewisse Assistenzsysteme haben, da klappt es halt nicht mehre so mit dem fahren. Aber bitte etwas zuverlässiges , nicht so gefährliche Tesla AP?s.
 

4769 Postings, 794 Tage S3300Alter

 
  
    
25.10.20 21:37

2976 Postings, 1801 Tage Winti Elite BS3300

 
  
    
25.10.20 22:05
Bistum schon 80 habe dich jünger geschätzt . So kann man sich täuschen.  

4769 Postings, 794 Tage S3300Winterthurer

 
  
    
1
25.10.20 22:09
Sag das deinen Buddy Key ;)  

2976 Postings, 1801 Tage Winti Elite BS3300

 
  
    
1
25.10.20 22:17
Da glaube ich das du mit dem AP von Tesla überfordert bist.
 

179 Postings, 460 Tage MaxlfWinti Google

 
  
    
1
25.10.20 23:03
Wenn du hier von TESLAs eigenen Batterien schreibst, kannst du nur höchstens ein paar Nullserien Akkus meinen, die Aufgrund technischer Mängel, und/oder zu geringer Stückzahl, noch nicht in die Serie eingeflossen sind! Die Fertigung soll erst aufgebaut werden, was bei Tesla gar nichts bedeutet. PS : Wenn der AP so gut ist wie du immer trommelst,  kann er keinen 100 Jährigen überfordern!  

763 Postings, 3444 Tage Maniko@Keykey

 
  
    
26.10.20 00:40
"Es gibt übrigens auch unvernünftige Fahrer ohne "FSD Beta" die sich hinter das Steuer setzen."

Ja, die gibt es - leider. Und genau deshalb, sollte man FSD erst dann verkaufen und nutzen wenn's funktioniert und unvernünftiges handeln ausschliesst......  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3009 | 3010 | 3011 | 3011  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: grips