UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.710 -2,1%  MDAX 28.564 -1,9%  Dow 31.490 -3,6%  Nasdaq 11.928 -5,1%  Gold 1.826 0,5%  TecDAX 2.981 -2,0%  EStoxx50 3.599 -2,5%  Nikkei 26.403 -1,9%  Dollar 1,0497 0,3%  Öl 107,9 -1,2% 

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 15 von 603
neuester Beitrag: 16.05.22 16:16
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 15066
neuester Beitrag: 16.05.22 16:16 von: Raymond_Ja. Leser gesamt: 3689635
davon Heute: 450
bewertet mit 55 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 603  Weiter  

12682 Postings, 4067 Tage crunch timeKurs ist mir etwas zu weich...

 
  
    
02.08.12 10:51
Und was soll das jetzt heute? Drillisch fester als der SK von gestern und Freenet fällt klar unter den SK von gestern zurück. Haben bestimmte größere Hände etwas dagegen wenn FNT die 12,20 nachhaltig knackt und dadurch neue Luft nach oben bekäme? Vielleicht sollte Freenet auch mal vorläufige Zahlen raushauen ;)  
Angehängte Grafik:
fnt_vs.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
fnt_vs.jpg

12682 Postings, 4067 Tage crunch time@ Katjuscha

 
  
    
02.08.12 11:09

Draghi muß eigentlich liefern. Andernfalls würde die EZB einen schweren Glaubwürdigskeitsverlust erleben. Daran dürfte keiner der Euro-Staaten ein Interesse haben. Von daher sollte das Risiko, daß nicht geliefert wird als extrem klein angesehen werden. Nur wären die Auswirkung dieses kleinen Risikos enorm. Ist ungefähr so wie wenn man russisch Roulette spielt mit 99 leeren Kammern und 1 Kammer in der eine Partone ist.  Das Problem ist auch, daß auch Draghi bei seinen Maßnahmen davon abhängen wird was am 12. September entschieden wird vom Bundesverfassungsgericht. Somit wird zwischem dem was heute angekündigt wird und dem was wirklich umgesetzt werden kann eine gewisse Zeitlücke erstmal entstehen. Bedeutet, daß auch wenn Draghi heute stützende Maßnahmen verkünden sollte, wird sich wohl weiterhin alles sehr stark dann auf den 12.9. fokusieren. Somit könnte heute zwar eine Relief Rallye einsetzen bei Lieferung, aber auch bald  wieder zum erliegen kommen und dann die Schaukelei wieder bis zum 12.9 weitergehen 

Anstehende EZB-Sitzung-  Draghi will angeblich konzertierte Anleihenkauf-Aktion - 02.08.2012 - http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/anstehende-ezb-sitzung-draghi-will-angeblich-konzertierte-anleihenkauf-aktion-11841064.html => "..."...Nach Angaben des Blattes zeichnet sich im EZB-Rat eine Mehrheit dafür ab, das Programm zum Anleihe-Kauf abermals aufzunehmen und diese mit den Regierungen zu koordinieren. Einen offiziellen Beschluss werde es auf der Sitzung am Donnerstag wohl noch nicht geben.  Wahrscheinlicher ist, dass Draghi seine Aussage aus der vergangenen Woche, wonach die EZB alles tun wird, um den Euro zu retten, konkretisiert. Eine endgültige Entscheidung würde dann nach dem 12. September fallen. An diesem Tag will das Bundesverfassungsgericht sein Urteil über die Errichtung des ESM verkünden. Der Fonds soll den provisorischen Schutzschirm EFSF ersetzen....

 

 

6447 Postings, 3732 Tage TrinkfixNach den großen Tönen,

 
  
    
1
02.08.12 11:14
muß Draghi  eigentlich liefern !  

105723 Postings, 8101 Tage Katjuscha@crunch

 
  
    
02.08.12 11:28
also man müsste "liefern" halt erstmal definieren. Aus meiner Sicht reicht es wenn er etwas konkreter wird als zuletzt, aber er wird sicher nicht sagen, wir werden den Rettungsschirm unendlich aufspannen und Staatsanleihen bis zum abwinken kaufen. Wenn der Markt ernsthaft damit rechnet, kann er ja nur enttäuscht werden. Da die Kurse die letzten 2-3 Tage aber leicht gefallen sind, ist das ein klares Zeichen dafür, dass der Markt eben nicht so leichtgläubig ist, sondern die Lage schon gut einschätzen kann.


Was den FRN-Kurs angeht, versteh ich deinen vergleich zu DRI weiterhin nicht. Warum sollte denn FRN steigen, nur weil DRI steigt? Wo ist da der Zusammenhang? FRN profitiert ja nicht von einem steigenden DRI-Kurs in der eigenen Bilanz, wie es im umgekehrten Fall wäre. Und operativ könnten die Zahlen höchstens zeigen, dass ein ähnliches Geschäftsmodell funktioniert. Allerdings dürfte FRN in Q2 auch wesentlich mehr investiert haben. Rückschlüsse auf die FRN-Zahlen lassen sich also nur bedingt ziehen. Zudem ist der FRN-Kurs in den letzten Monaten besser als DRI gelaufen. Das relativiert auch ein wenig deine Erwartungen.  

1767 Postings, 3713 Tage Hajde@ Katjuscha

 
  
    
02.08.12 11:33
Crunchtime meint, da Drillisch hervorragende Zahlen abgeliefert hat,
könnte man von Freenet auch eine Steigerung erwarten, sodass der Kurs ebenfalls steigt.

Merkürdig war eben gestern zu Handelsstart, dass da zubeginn des Xetra-Handels gleich mal 32.  Stck gekauft wurden Was eben die "kleine" Tagesrallye ausgelöst hat.

Mit Investionen in Q2 meinst du sicher Die TV-Werbekampagnen und die Bustour durch Germany?  

1767 Postings, 3713 Tage HajdeMeinte 32.000 Stück nicht 32 (!) :D

 
  
    
02.08.12 11:37

105723 Postings, 8101 Tage Katjuschaist mir schon klar was crunch meint. Ich seh es

 
  
    
02.08.12 11:50
halt nur anders, aus oben aufgeführten Gründen.

Drillisch hatte sicherlich sehr gute Zahlen, aber die kann man eben nicht 1:1 auf FRN übertragen. Erstens könnts bei DRI auch teilweise Einmalfaktoren gegeben haben und zweitens ist das Geschäftsmodell nicht völlig gleich. Dazu kommen die erhöhten Investitionen, womit ich vor allem die TV kampagne meine. Dennoch glaub auch ich an steigende Gewinne bei FRN, da nun alle Restrukturierungsaufwendungen langsam ausgelaufen sein dürften und man auch mehr Datendienstumsätze haben dürfte, was der einzige echte Zusammenhang zu DRI ist. Aber das muss doch nach der Outperformence der letzten Wochen kein Grund dafür sein, DRI intraday zu folgen. Dazu kommt, dass DRI durch die aussagekräftige Charttechnik gestern einen extra starken Schub bekommen hat.  

105723 Postings, 8101 Tage Katjuschanaaaa? jetzt gehen die Märkte aber doch ziemlich

 
  
    
02.08.12 14:48
in die Grütze. Gibts schon News von Draghi?  

1767 Postings, 3713 Tage Hajde@ Katjuscha

 
  
    
1
02.08.12 14:55
ne, noch nichts gemeldet.
Lediglich der Zinsentscheid von der EZB.
Geldpolitik: EZB verzichtet auf weitere Zinssenkung - Nachrichten Geld - WELT ONLINE
Ganz Europa schaut nach Frankfurt: Der Rat der Europäischen Zentralbank hält an seiner Niedrigzinspolitik fest und lässt den Leitzins bei 0,75 Prozent. Mit Spannung wird Draghis Statement erwartet.
 

105723 Postings, 8101 Tage Katjuschabißchen was gabs schon

 
  
    
1
02.08.12 14:59

1767 Postings, 3713 Tage HajdeHört sich nicht sonderlich gut an.

 
  
    
02.08.12 15:07
__________________________________________________

Zitat: Draghi sagte außerdem, die Unsicherheit im Euroraum bleibe hoch und das Wachstum schwach. Die Indikatoren würden auf schwache wirtschaftliche Aktivität im zweiten Quartal hinweisen. Die Inflationserwartungen dürften weiter zurückgehen. Zitatende.

__________________________________________________
 

1767 Postings, 3713 Tage HajdeAktueller Chart - Freenet

 
  
    
02.08.12 15:11
Auf GD 100  
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_halfyear_freenet.png

105723 Postings, 8101 Tage Katjuschawobei das ja schon bekannt war.

 
  
    
02.08.12 15:11
Konjunktur lässt im Euroraum aufgrund der Krisensstaaten nach, und Inflation ist kein Thema. Deshalb ja auch die niedrigen Zinsen, was insgesamt Deutschland entgegenkommt, genau wie der niedrige Euro. Der Konsum in deutschland ist ja noch auf Höchstniveau und einige Unternehmen haben nach wie vor ungebremstes Wachstum.

Die Reaktion an den Märkten liegt halt daran, dass offensichtlich doch einige mit klareren Aussagen von Draghi zu Anleihekäufen gerechnet hatten. Ich kanns zwar nicht nachvollziehen, da ich genu mit solchen Aussagen gerechnet hatte wie sie nun auch kamen, aber ich bin ja nicht der Markt. :)  

1767 Postings, 3713 Tage HajdeEANS-Stimmrechte: freenet AG

 
  
    
03.08.12 13:40

3452 Postings, 4206 Tage bagatelawas brauch ich staatsanleihen

 
  
    
03.08.12 14:21

 ich hab doch ne freenet im depot.

 irgendwo hab ich was von vorabzahlen gelesen.was isr denn eigentlich der

sinn von vorabzahlen?termin ist mittwoch aber man kommt schon am dienstag mit zahlen.

versteh ich nicht.

 

1767 Postings, 3713 Tage Hajde@ bagatela

 
  
    
03.08.12 15:25
Warum Unternehmen Vorabzahlen bringen weiß ich nicht.

Überraschungseffekt ?
Beseitigung von Kursschwäche?  

12682 Postings, 4067 Tage crunch timeZiemlich zähe Veranstaltung die letzten drei Tage

 
  
    
2
03.08.12 18:35
Ein nachhaltiger Ausbruch über die 12,20 will trotz bärenstarker Drillisch-Zahlen und einem nach oben fliegendem Gesamtmarkt nicht gelingen. Warten wir mal die FNT-Zahlen ab. Wäre schon merkwürdig, wenn die Zahlen dann den Kurs drücken würden während die Drillisch-Zahlen auf der anderen Seite den DRI-Kurs zuvor massiv hochzogen. Eine diametrale Entwicklung der operativen Ergebnisse wäre schon erklärungsbedürftig. Naja, in wenigen Tagen ist man klüger....  
Angehängte Grafik:
freenet_zaehe_veranstaltung_um_die_12_20.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
freenet_zaehe_veranstaltung_um_die_12_20.jpg

1767 Postings, 3713 Tage Hajde@ crunchtime

 
  
    
2
04.08.12 12:03
Ich tippe auf Dienstagabend auf die Freenet-Vorabzahlen ;-)

Wäre schön, wenn der Weg dann frei auf 13,50 EUR wird.
Das vorherige Hoch.  

1767 Postings, 3713 Tage HajdeWird ´ne grüne Freenet-Woche ? ;-D

 
  
    
1
06.08.12 09:07

12682 Postings, 4067 Tage crunch timeHajde #369 Vorabzahlen

 
  
    
1
06.08.12 12:18

Hajde: #369  Ich tippe auf Dienstagabend auf die Freenet-Vorabzahlen
======================

Was meinst zu mit Vorabzahlen? Meinst du vorläufige Zahlen oder vorgezogene endgültige Zahlen? Am Mittwoch sollen laut Freenet HP die endgültigen Zahlen veröffentlicht werden. Von daher stelle ich mich erstmal darauf ein am Mittwoch die finalen Hj.1 Zahlen zu sehen. Wenn die schon am Dienstag nach Börsenschluß rauskämen anstatt am Mittwoch Vormittag, dann wäre das auch kein Problem, da eh erst wieder am Mittwoch der Markt darauf reagieren könnte. Warten wird es ab. Wichtiger als wann die kommen ist eh was drinnen steht im Bericht. Bin gespannt, ob die auch so konservativ bleiben werden bei  der Gesamtjahreprognose des EBITDA wie Drillisch oder ob FNT sich eine Prognoseanhebung gönnt..

 

1767 Postings, 3713 Tage Hajde@ crunch time

 
  
    
1
06.08.12 12:24
Ich meine es so wie es auch auf der Homepage steht.
Lediglich in der Vergangenheit war es so, dass Freenet die Zahlen vorgezogen hat.

Ich tippe darauf, dass die Veröffentlichung zum Zwischenbericht von Q2 schon am Dienstag publiziert wird.

Nach Xetra-Schluss. (Gap?)  

1767 Postings, 3713 Tage HajdeMal ein längefristiger Chart - Ziel 13,60 EUR ?

 
  
    
06.08.12 12:37
 
Angehängte Grafik:
chart_free_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_free_freenet.png

12682 Postings, 4067 Tage crunch time#373 @ Hajde

 
  
    
06.08.12 17:04
Das FNT-Jahreshoch könnte durchaus wieder erreicht werden bis zur nächsten HV. Ob es dieses Jahr noch gelingt muß man abwarten. Wird auch davon mitabhängen was man bei den Hj.1 Zahlen zum Thema Gesamtjahresprognose sagen wird. Die Märkte dürften im Herbst wohl Richtung US Präsi Wahl nochmal einen weiteren Schub bekommen. Falls das Bundesverfassungsgericht sein O.K. zum ESM im September gib, könnte es zu einer Bewegung kommen die den DAX nochmal klar über die 7000 spült Richtung  7200 bzw. dem bisherigen Jahreshoch vom März. Das wäre auch für die TecDax Werte und FNT nicht verkehrt, wenn es so käme. Kurzfristig könnte ich mich damit anfreunden, wenn man durch gute Hj.1 Zahlen bei Freenet erstmal fix hochlaufen würde an die obere Trendkanalbegrenzung im Bereich von rondabout 12,80/85 und dann vielleicht wieder erstmal etwas konsolidiert, um wieder in die Bollinger Bänder reinzulaufen. Also quasi analog zu dem Verhalten was Drillisch nach Zahlenbekanntgabe gemacht hat bzw. immer noch macht. Unschön wäre es, wenn der Kurs durch die Zahlen nicht angeschoben würde und man stattdessen wieder klar unter die Marke von roundabout 12,20 läuft. Also abwarten.  
Angehängte Grafik:
freenet_vor_den_zahlen.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
freenet_vor_den_zahlen.jpg

1767 Postings, 3713 Tage Hajde@ Crunchtime

 
  
    
06.08.12 17:20
Du meinst, dass das Freenet-Jahreshoch von 13,60 EUR
bei der nächsten HV (2013) erreicht werden kann ?

Was stimmt dich denn zu dieser Annahme so ein ?  

Seite: Zurück 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 | ... | 603  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben