UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Seite 3328 von 3331
neuester Beitrag: 03.08.20 11:32
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 83254
neuester Beitrag: 03.08.20 11:32 von: JusticeWillW. Leser gesamt: 18357710
davon Heute: 794
bewertet mit 160 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3326 | 3327 |
| 3329 | 3330 | ... | 3331  Weiter  

1023824 Postings, 3828 Tage unionSehr interessante Gedanken...

 
  
    
14
06.07.20 22:50
...von jaysenese (boardpost) über frühe Verknüpfungen von Nationstar und WMIH und welche Ziele sich schon während der Insolvenz entwickelt haben.... lang aber lesenswert...
https://www.ariva.de/forum/wmih-cooper-info-405067?page=30#jumppos766

Vielen Dank an lander fürs  Einstellen und Übersetzen.  

5686 Postings, 4210 Tage landerPersados KI-basierte Sprachplattform liefert dreif

 
  
    
7
08.07.20 21:58

Persados KI-basierte Sprachplattform liefert dreifach-digitalen Auftrieb für Hypothekenunternehmen Herr Cooper

Die KI-Plattform und der datengesteuerte Ansatz von Persado für die Mehrkanal-Kommunikation halfen Herrn Cooper, die Kundenbindung zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten zu senken.

https://www.businesswire.com/news/home/...elivers-Triple-Digital-Lift
Zitat:
NEW YORK--(BUSINESS WIRE)--Persado, die führende KI-Plattform, die den Wert der richtigen Worte bei jeder Kundeninteraktion freischaltet, kündigte an, dass sie eine langfristige Vereinbarung mit Mr. Cooper (NASDAQ: COOP), dem größten Nicht-Bank-Hypothekendienstleister der Nation, unterzeichnet hat, um Kunden bei der Suche nach kostengünstigeren Optionen für die Verwaltung ihrer Finanzen zu unterstützen. Basierend auf frühen Tests lieferte Persados Multi-Channel-Engagement eine durchschnittliche Konversionssteigerung von 74%, einschließlich der Unterstützung von Mr. Coopers Kunden bei der Umstellung auf papierlose Kommunikation im Rahmen einer "Go Green"-Initiative und der Entdeckung neuer Wege zur Refinanzierung zu niedrigeren Zinssätzen.

   "Mr. Cooper ist ein führendes Unternehmen in der Hypothekendienstleistungsbranche und wir freuen uns, dass die KI-basierte Sprache von Persado zu stärkeren Kundenbeziehungen und Geschäftsergebnissen führt".
   Twittern Sie dies

Mr. Cooper ist bestrebt, seine Kunden während der gesamten Reise durch das Wohneigentum zu unterstützen, sei es bei der Verwaltung ihres aktuellen Darlehens, der Refinanzierung oder der Beantragung eines neuen Darlehens. Das Unternehmen begann damit, Persado aktiv in ein Pilotprogramm einzubinden, um die Kundenerfahrung zu verbessern, indem es seinen bestehenden Kunden hilft, ihre Optionen für verschiedene verfügbare Dienstleistungen besser zu verstehen, einschließlich Hypothekenüberprüfungen, papierlose Anmeldung und Refinanzierung von Eigenheimen. Während er die KI-Plattform von Persado nutzte, konnte Herr Cooper bei diesen Dienstleistungen zwei- und dreistellige Umsatzsteigerungen feststellen, was zu einer starken Kapitalrendite und Kundenbindung führte.

Kelly Ann Doherty, Chief People and Communications Officer bei Mr. Cooper, sagte: "Bei Mr. Cooper liegt unser Hauptaugenmerk auf der Bereitstellung einer kundenorientierten Erfahrung, und wir sind bestrebt, unseren Kunden hilfreiche Informationen und Ressourcen bei der Verwaltung ihrer wohnungswirtschaftlichen Darlehen zur Verfügung zu stellen - was alles mit der Kommunikation beginnt, die sie von uns erhalten. Persado setzte sich ehrgeizige Ziele für die Leistung seiner KI-Plattform und übertraf die Erwartungen sowohl in Bezug auf das Serviceniveau als auch auf die Gesamtergebnisse. Wir freuen uns über die positiven Auswirkungen, die dies auf die Erfahrung unserer Kunden mit effektiverer Kommunikation an jedem Kontaktpunkt hat".

"Mr. Cooper ist ein führendes Unternehmen in der Hypothekendienstleistungsbranche, und wir freuen uns, dass die KI-basierte Sprache von Persado zu stärkeren Kundenbeziehungen und Geschäftsergebnissen führt", sagt Jason Heller, Präsident von Persado. "Wir freuen uns auf unsere weitere Zusammenarbeit mit Mr. Cooper und darauf, noch mehr ihrer Kunden zu helfen.

Da sich die Prioritäten aufgrund der aktuellen Pandemie und der Marktbedingungen verschieben, kann die KI-basierte Sprache für alle Formen der Kommunikation verwendet werden, einschließlich der Unterstützung von Mr. Cooper bei der besseren Vermittlung von Unterlassungsoptionen, der Einrichtung von Zahlungsplänen und der Bindung ihrer Kunden in dieser schwierigen Zeit. Durch die Verbindung eines kundenorientierten Ansatzes mit datengesteuerter Analytik hilft Herr Cooper seinen Kunden, proaktive Maßnahmen zur Verwaltung ihrer Finanzen zu ergreifen, wenn sie diese am meisten benötigen.

"Wir bemühen uns immer um offene und aufrichtige Gespräche über die Auswirkungen von KI auf das Geschäft und wie man die Auswirkungen skalieren kann, und dies ist ein Beweis dafür, was möglich ist, wenn beide Seiten als echte Partner zusammenarbeiten", sagte Don Selm, Leiter der Geschäftsentwicklung und Partnerschaften bei Persado.

Herr Cooper verfügt über ein COVID-19-Ressourcenzentrum, das Unterstützung bei der Unterlassungsplanung für Kunden bietet, die aufgrund der Pandemie in finanzielle Not geraten sind, und es Hausbesitzern ermöglicht, die monatlichen Hypothekenzahlungen vorübergehend für mindestens drei Monate mit der Option auf eine Verlängerung auf 12 Monate auszusetzen.
Zitatende
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

MfG.L;)
-----------
Alles nur meine pers. Meinung, kein Kauf- oder Verkaufs-Empfehlung!

9933 Postings, 3552 Tage ranger100und da meinen einige immer noch

 
  
    
2
15.07.20 16:06
das der Grund für unsere Einschränkungen eigentlich harmlos ist...

Er konnte sich bestimmt die besten Ärzte leisten. Geholfen hat es ihm aber leider nicht..
Traurig...

 

3594 Postings, 2251 Tage JusticeWillWinNaja COVID-19 kam dan on top, er hatte...

 
  
    
7
15.07.20 16:13
...ja im April einen schweren Unfall mit anschließendem Koma, wie es im Artikel steht.  

3403 Postings, 3498 Tage zocki55ranger...was geht eigentlich

 
  
    
2
16.07.20 13:13
in deinem Köpfchen so alles vor ??

Der &&  hatte einen Fahradunfall mit anschließendem Koma... und wie Alt war er nochmals 79 Jahre ..

Wie sind nun die Sterbezahlen in Altersstufen ??

da Du so Top drauf bist ..
hast Du die % Zahlen ja alle parat.

Alter:.         %
 1_10 -
11_20 -
21_30 -
31_40 -
41_50 -
51_60 -
61_70 -
71_80 -
81_90 -  

18 Postings, 687 Tage ho14Kurs. ..

 
  
    
4
16.07.20 13:29
Eine höhere Vorsorge für Kreditausfälle hat auch der Bank of America das Ergebnis verhagelt.  

6606 Postings, 3799 Tage StaylongstaycoolRIP Steve

 
  
    
11
16.07.20 14:00

Ein Satz von ihm ist mir in immer Erinnerung geblieben, als Walrath sinngemäß sagte, dass es ihm wäre wohl am liebsten wäre, wenn sie seinem Antrag (ging um den Examiner) vollumfänglich stattgeben würde: "Yeah, that would be great!"

Leider hat sich Susman imho viel zu früh aus dem Prozess zurückgezogen, so dass man nicht viel von seinen Fähigkeiten vor Gericht mitbekommen hat. Die Umstände des Todes sind natürlich tragisch.

 

1604 Postings, 3602 Tage apple888das ist Ranger,

 
  
    
16.07.20 15:01
apple888 Zeit: 19.05.20 14:27
sorry Herr R.
[ Löschen ]
sah nicht, dass du das komische Forum eröffnet hast.

Macht ausüben kannst du gerne, und nein, es macht ohnehin keinen Sinn, Zahlt dich für deinen Ansichten die du hier verbreitest  jemand.

Igitt
ranger100 Zeit: 19.05.20 19:41
AW: sorry Herr R.
Löschen ] [ Sperren |
Wenn Du mit Rumheulen fertig bist, such Dir bitte Hilfe und da Du mich auch noch per Boardmail belästigst werde ich Dich auch hier sperren.  Auf Dein unterirdisches Niveau begebe ich mich nicht. Tschau...
 

1604 Postings, 3602 Tage apple888ich weiss, das tut man nicht

 
  
    
1
16.07.20 15:02
aber es ist unerträglich...
 

9933 Postings, 3552 Tage ranger100Der Frust sitzt tief bei Dir

 
  
    
4
16.07.20 20:51
Ich kann mich also nur wiederholen: Such Dir Hilfe und belästige bitte nicht andere User mit Deinen Problemen.

Und @zocki warum sollte ich auf Provokationen zur Unterstützung Deiner Weltsicht eingehen? Ich muss Dir gar keine Zahlen dazu liefern und schon gar nicht in diesem Forum.

Ich hoffe wir sind uns wenigstens einig das dies heute eine traurige Nachricht war...  

6359 Postings, 3865 Tage odin10deMr. Cooper Group Inc. to Discuss Second Quarter 20

 
  
    
7
16.07.20 22:07
Mr. Cooper Group Inc. to Discuss Second Quarter 2020 Financial Results on July 30, 2020

https://ih.advfn.com/stock-market/NASDAQ/...discuss-second-quarter-20  

1604 Postings, 3602 Tage apple888Frust was ist das?

 
  
    
17.07.20 00:44
es ist zu lächerlich  was du von dir gibst.
Belästigen - ja sie mal in den Spiegel.
gibt wichtigeres als deine Weissagungen.
zu deinem Trost sowie dich gibt es viele.

--------


Bin sehr betroffen wegen Susman.  

6359 Postings, 3865 Tage odin10deNur mal so nebenbei...

 
  
    
21
20.07.20 15:45
Auszug des Berichtes...

Glück im Unglück für Geschädigte der Lehmann-Insolvenz


Erstellt am 26.07.2019
(2)

Jahre nach der Lehmann-Pleite zeigt sich, dass der Großteil der Geschädigten noch mit einem blauen Auge davongekommen ist. Die US-amerikanische Investmentbank Lehman Brothers Inc. musste 2008 aufgrund der weltweiten Finanzkrise Insolvenz anmelden. Von der Pleite waren sämtliche Tochterunternehmen betroffen. Die Rede war von 200 Milliarden US-Dollar Schulden. Doch mit der Zeit gab es für die Anleger rund 42 % des Werts zurück, den die Papiere zum Zeitpunkt der Insolvenz hatten.

Über eine Milliarde Euro haben Anleger aufgrund der Pleite von Lehman Brothers verloren. Die Zertifikate wurden häufig sicherheitsorientierten Anlegern, insbesondere Senioren, als sichere Geldanlage verkauft, ohne die Investoren angemessen über die Risiken aufzuklären. Oft wurden sie für eine Altersvorsorge empfohlen. Zwar waren die finanziellen Schwierigkeiten von Lehman Brothers bereits bekannt, doch klärten Banken ihre Kunden darüber oft nicht auf, sondern empfahlen die Zertifikate weiter.

https://www.anwalt.de/rechtstipps/...er-lehmann-insolvenz_157263.html

Bei der Insolvenz von Lehmann wurde sofort von Hunderten von Milliarden Verlust in den Medien gebracht, wir wissen bis heute nicht welche Verluste Washington Mutual hatte..

Das gibt mir zu bedenken...(im positiven Sinne)  

824 Postings, 4443 Tage famherzigIch brauch mal Eure Hilfe

 
  
    
3
22.07.20 09:08
Beabsichtige, einen Teil meiner Cooper zu verkaufen. Wurden ja von WAMU zu wmih zu Cooper.  Wie läuft das jetzt beim Finanzamt mit verlustvortrag. Bei den ganzen Änderungen  , bis es dann endlich Cooper wurde, blickt das finanzamt sicherlich wieder nicht durch. Hat hier jemand schon verkauft der  die alten wamus in cooper gewandelt bekam und wie lief das dann? Vielen dank für eure antworten schon mal. LG Andreas famherzig  

9933 Postings, 3552 Tage ranger100@famherzig

 
  
    
3
22.07.20 09:49
Hallo,

Das kommt natürlich darauf an bei welcher Bank Du bist und in welchem Land Dein Finanzamt sich befindet. Hier in Deutschland hast Du zwei Möglichkeiten. Evtl. wurde von Deiner Bank/deinem Broker die entsprechenden Daten gleich angepaßt/ mit übernommen. Dann mußt Du gar nichts machen und kannst sie einfach so verkaufen. Dabei gilt immer noch das first in /first out Prinzip. Das kannst aber nur Du beurteilen (evtl. Nachfragen). Wenn das nicht geschehen ist und sich Dein Broker nicht in der Lage sieht das entsprechend zu Regeln musst Du halt die entsprechenden Unterlagen heraussuchen und alles mit der nächsten Steuererklärung geltend machen.  

3594 Postings, 2251 Tage JusticeWillWin@famherzig

 
  
    
6
22.07.20 13:39
Ich habe seit 2010 exakt 36 mal zugekauft und noch keine einzige verkauft, aber wenn der Einstandswert bei deinem Broker korrekt bei der Wandlung von WAMUQs/WAMPQs korrekt angepasst wurde (bei mir bei der Consorsbank wurde das), dann kannst du einfach auf den "Verkaufen" Button drücken, und, solltest du in Summe mit Verlust verkaufen, wird das dann bei deinem Broker korrekt in den "Verlustverrechnungstöpfen" für Aktien gespeichert. Soweit ich weiß, kannst du dir dann im nächsten Jahr eine Steuerbescheinigung für einen Verlustvortrag erstellen lassen. Aber um sicher zu gehen, frag bei deinem Broker/Bank nach.  

382 Postings, 3966 Tage Digit2kBestätigung

 
  
    
3
22.07.20 17:35
Bei Consors wurden die Einstandskurse übernommen und die Entwicklungen werden aktuell unter der neuen Benennung Cooper genau aufgeführt.
Solltest Du also mit Verlust verkaufen,sollten diese auch im Verlusttopf angezeigt werden.
Ich überlege auch gegen Ende des Jahres das Depot aufzuräumen.
-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.
Member of UNITED International

6606 Postings, 3799 Tage StaylongstaycoolVerlustbescheinigung

 
  
    
8
23.07.20 15:39

Eine Verlustbescheinigung ist nur dann sinnvoll, wenn im selben Jahr auf einem anderen Depot Gewinne erwirtschaftet worden sind. Hat man nur ein Depot, macht das der Broker automatisch, d.h., die z.B. in 2020 realisierten Verluste werden automatisch auf 2021 vorgetragen bzw. wird bei Gewinnen nach der Veräußerung keine KESt. einbehalten. Das setzt sich so lange fort, bis der Verlusttopf ausgeglichen wurde. Seit ein paar Jahren kann man Aktienverluste nur noch mit Aktiengewinnen verrechnen und nicht mehr mit anderen Kapitalerträgen. Darum werden Verlustbescheinigungen nur noch für das o.g. Szenario benötigt.

 

2281 Postings, 4118 Tage KeyKeyVerrechnen von Verlusten

 
  
    
1
23.07.20 16:49
Stay: Verstehe ich das richtig, dass Verluste nie wirklich verfallen, sondern von Jahr zu Jahr immer weiter getragen werden, bis sie irgendwann mal mit Gwinnen aus Aktienveräußerungen verrechnet worden sind ? Und so macht es wahrscheinlich auch keinen Sinn, auf Aktienpaketen sitzen zu bleiben, bei denen man teilweise 90% oder mehr Verlust gemacht hat. Sondern es ist besser diese Positionen abzustoßen, so dass man damit wenigstens noch einen steuerlichen Vorteil draus hat ? Nur scheint es leider so als dass Dividenden mit den Verlusten nicht verrechnet werden können ? Habe ich das so alles richtig verstanden ? :-)
 

4422 Postings, 3814 Tage noenoughHi Schnuckiies,

 
  
    
16
23.07.20 18:35
hoffe alle putz-munter und gesund und euch geht es  besser als meinem Oberkiefer.................. hab nochmal 4 Stücke bekommen... ende Jahr isch dann der Oberkiefer komplett fertig dürften dann so 20-25k drin stecken.........nur so zur kurzen Info!!...........Postbänk oder Ing. machst möglich...grins!!

So aber jetzt zum Thema
Tesla,  steht bei ca. 1600dollar oder noch mehr........... und Wamu bei ""13,40""$

ey, da läuft doch irgendwas ganz gewaltig falsch
und dieser Typi von Wirecard sitzt in Russland und zieht sich jeden Tag reihenweise die scharfen Schnuckies rein!

Und ich,
sitz hier nur rum und schau blöd aus dem Fenster!!
............ich glaub ich geh dann mal was kochen!!


isch doch richtig oder!?  

6606 Postings, 3799 Tage Staylongstaycool@keykey

 
  
    
1
23.07.20 21:15

12410 Postings, 3525 Tage SchwarzwälderDaß das im "reichen" Dtld. notwendig ist ...?

 
  
    
5
25.07.20 08:20
....  t r o t z  derart stark gestiegenen "Gold" - beständen ?

Handelsblatt v. 24. Juli 2020:

                                                      Gesetzesentwurf:

             Gewinne mit Xetra-Gold sollen steuerpflichtig werden !

                        Bislang sind Wertpapiere wie Xetra-Gold

                steuerlich mit physischem Edelmetall gleichgestellt.

                 Das will die Bundesregierung offenbar ändern !


https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...NwJRgXg6MVWkdObn-ap5

 

3594 Postings, 2251 Tage JusticeWillWinWer noch nicht unterschrieben hat...

 
  
    
6
28.07.20 11:27

Es wird sicher einige von euch treffen, und auch wenn nicht, ist es eine große Ungerechtigkeit, die u.a. Scholz da plant:

63% von den erforderlichen Stimmen sind schon erreicht, aber die Zeit wird knapp!

Bitte unterschreiben:

https://www.openpetition.de/petition/online/...ungen-privater-anleger

 

6606 Postings, 3799 Tage Staylongstaycool@jww

 
  
    
28.07.20 12:57
Du bist echt ein Spaßvogel: Wer von den "100 %-Wamuianern" soll denn bitteschön davon betroffen sein, lol...? Ansonsten: Einfach den Broker wechseln und gut ist. Früher oder später wird dieser SPD-Blödsinn eh gekippt werden...  

Seite: Zurück 1 | ... | 3326 | 3327 |
| 3329 | 3330 | ... | 3331  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: SzeneAlternativ