UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Greenvironment nach dem Split

Seite 5 von 359
neuester Beitrag: 14.07.14 12:39
eröffnet am: 05.11.11 18:57 von: Tux72 Anzahl Beiträge: 8973
neuester Beitrag: 14.07.14 12:39 von: Elferiva Leser gesamt: 637380
davon Heute: 24
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 359  Weiter  

1839 Postings, 3792 Tage Tux72Diese Angelegenheiten können

 
  
    
1
05.12.11 20:47
wir aber aus der Welt schaffen. Ich frage morgen direkt bei der IR Abteilung an, ob eine Kapitalerhöhung durchgeführt wurde oder am laufen ist. Die Haltefrist vom 09.04.2012 lasse ich mir auch noch mal bestätigen.
Kommt ein klares Nein dazu, wissen wir das geshortet wird.
Reden sie um den heißen Brei ist der Fall auch klar.  

1329 Postings, 3404 Tage BroudiBisschen mehr Umsatz wäre durchaus wünschenswert

 
  
    
05.12.11 21:00
Spannend ist das hier schon lange nicht mehr, eher traurig :s

Mal schauen wo wir in paar Wochen stehen ...  

506 Postings, 3403 Tage usmanTux72

 
  
    
05.12.11 21:54

Melde mich eben mal im Nebenthread, der ja wie es aussieht ,während der  letzten Tage zum Hauptthread  wurde.

Das liegt mit Sicherheit an Deinen Beiträgen, die ich im übrigen sehr informativ und gut finde.

Weiter so !     

Ich kann mir übrigens auch nicht vorstellen, daß es hier zu einer Kapitalerhöhung kommt.

GIV muß nur endlich aus seinem Dornröschenschlaf erweckt werden. 

Der CEO sollte endlich klare Aussagen treffen, einige News und Zahlen bekanntgeben.

 

 

3284 Postings, 3587 Tage geldistmeins@Tux72

 
  
    
05.12.11 22:35

Hier nochmal eine Antwort von Greeny zum #4191 vom 10.11. gepostet von KnochenFressa im Nachbarthread:

Unsere Unternehmensziele sehen wir nicht gefährdet.  Niemand vom IR-Team hat gestern Änderungen an der Website vorgenommen. Es handelte sich um einen technischen Fehler, der auch einige Pressemitteilungen betraf. Das Management arbeitet derzeit intensiv am Thema Projektfinanzierung. Hierbei liegt der Fokus klar auf einer Fremdkapitalfinanzierung. Der Aktienkurs entwickelt sich genau konträr zur operativen Lage von Greenvironment. Investoren warten auf die RWE-News sowie den Wechsel an den Entry Standard. Etliche Investoren haben scheinbar die Geduld verloren. Sobald diese Meldungen kommen, wird sich unserer Meinung nach auch das Blatt wenden.

Wenn Du also Morgen der IR-Abteilung eine Mail schreiben möchtest, dann frag doch nochmal bitte wie es mit der Fremdkapitalfinanzierung aussieht?

 

Gruß und gn8

 

1839 Postings, 3792 Tage Tux72so klare Antwort

 
  
    
4
06.12.11 09:27
Sehr geehrter XXX,

vielen Dank für Ihr Interesse an der Greenvironment Plc.

Wir haben in den vergangenen Wochen keine Kapitalerhöhung durchführt und führen auch derzeit keine durch.

Die Sperrfrist für das Mangagement und diverse Investoren (siehe Website) läuft am 6. Juli 2012 ab.

Wir hoffen, dass wir Ihnen weiterhelfen konnten.

Mit freundlichen Grüßen


Ihr IR-Team

Greenvironment plc
Taubenstr. 20
10117 Berlin

Phone +49 (0)30 – 311 67 12-30
Fax +49 (0)30 – 311 67 12-59

IR@greenvironment.com
www.greenvironment.com

Damit ist klar, das hier jemand anders seine Spielchen auslebt.
Gnade im Gott, wenn er shortet und sich wieder eindecken muss. Das wird teuer.  

3284 Postings, 3587 Tage geldistmeins@Tux72

 
  
    
06.12.11 09:29
Vielen Dank Tux72!

Also wird gedeckelt!!  

647 Postings, 3461 Tage _Nordmann_Shorting

 
  
    
06.12.11 09:56

die Paketgrößen sprechen aber nicht für irgendwelche Glücksritter die versuchen hier schnell ein paar Euros zu machen. Bei, wie von Tux beschrieben, allein 14.000 Stücken gestern, bekommt das ganze ein anderes "Geschmäckle".

 

1839 Postings, 3792 Tage Tux72eigentlich ist es jetzt Wurst

 
  
    
06.12.11 10:14
wer wo, wann und wieviel verkauft oder verkauft hat. Irgendwann ist der fertig.
Als Greeny noch ein Penny war konnte man auch nur bei 0,14/0,15 kaufen, um so unverständlicher ist ja wohl das dieser jetzt raushaut, da bleibt doch nichts hängen.
Aber gut das muss jeder selbst wissen.
Wir wissen, dass es keine im Hintergrund geführte Kapitalerhöhung gibt und das ist zumindest für mich das ausschlaggebende.  

1839 Postings, 3792 Tage Tux72na die W Formation

 
  
    
1
06.12.11 10:28
wird doch wohl nicht ausbrechen .............. :-)  
Angehängte Grafik:
green.png (verkleinert auf 94%) vergrößern
green.png

3284 Postings, 3587 Tage geldistmeinses sieht so aus :-)

 
  
    
06.12.11 10:33

647 Postings, 3461 Tage _Nordmann_Hm

 
  
    
06.12.11 10:34

Es mutet an, dass dieser jemand bereit ist, etwas Geld in die Hand zu nehmen. Wenn es nun keine Aktien unter 0,14 gegeben hat, könnte dieser jemand darauf spekulieren, dass es an dieser Marke, oder etwas darunter einige SL's zu holen gibt. Die Frage ist, ob es überhaupt noch solche Dinosaurier gibt, die hier mit Einstiegskursen von anno dazumal noch drinstehen.

Dazu könnten solche Leute kommen, die in der letzten Zeit so zwischen 1,45 und 1,59 gekauft haben. Also, so ganz abwegig ist das nicht, aber derjenige muss schon über eine gewisse Kapitalausstattung verfügen.

 

3284 Postings, 3587 Tage geldistmeinsKann mich mal einer Kneifen

 
  
    
1
06.12.11 10:56
Was ist denn jetzt los!!

Achtung der Zug fährt nach langer Verspätung in Richtung 2 EURO!!!  

5 Postings, 4414 Tage findus42RWE

 
  
    
1
06.12.11 10:59

1360 Postings, 3538 Tage ionsheiksohne news läufts wieder ;)

 
  
    
1
06.12.11 11:09

1839 Postings, 3792 Tage Tux72was soll man sagen

 
  
    
1
06.12.11 11:10
Die seit Tagen geformte und kommentierte Charttechnik hat funktioniert wie ein Bilderbuch.
Ob es jetzt zum großen Ausbruch kommt werden die nächsten Tage zeigen.
Es sollte sich keiner darauf verlassen, aber ich beobachte und kommentiere die Kerzen weiter :-)  

647 Postings, 3461 Tage _Nordmann_Das könnte heute

 
  
    
06.12.11 11:31

auf Xetra das größte Tagesvolumen seit Mai geben. Super!

 

1360 Postings, 3538 Tage ionsheiksdie frage ist nur: warum ?

 
  
    
06.12.11 11:33

1329 Postings, 3404 Tage BroudiLesen die hier mit und haben meine Bitte um

 
  
    
06.12.11 11:33
Volumen von gestern erhört!? :>  

258 Postings, 3307 Tage KnochenFressawoow

 
  
    
06.12.11 11:38
Was für ein Volumen mal wieder nach langer Zeit. Also der Aktienverkauf von RWE hört sich doch sehr gut an. Vielleicht kriegt Green auch ein bisschen cash davon ab ! Jetzt kann es losgehen der Chart spricht auch dafür !  

647 Postings, 3461 Tage _Nordmann_Wenn es

 
  
    
06.12.11 11:42

hier wie vermutet größere Shortpositionen gibt, kriegen sie die/den heute vielleicht mal dran. Denn der wird sich ja auch irgendwo abgesichert haben.

 

5196 Postings, 3731 Tage GropiusZukunft kann rosig werden.-

 
  
    
06.12.11 11:45
Nach dem Artikel, und wenn man wirklich die Energiewende seitens der Politik schaffen möchte, könnte diese Entwicklung für Greeny zur Goldgrube werden.

Solar Fuel für die künftige Stromversorgung
Einen Schwerpunkt der Konferenz bildet „Solar Fuel". Diese Technologie nutzt Ökostrom aus Solarstrom- und Windenergieanlagen zur Elektrolyse von Wasser. Der dabei entstehende Wasserstoff (H2) reagiert mit dem in der Luft enthaltenem CO2 zu Methangas (CH4), das in seiner Zusammensetzung natürlichem Erdgas entspricht.

Für Erdgas besteht in Deutschland eine bewährte Infrastruktur mit großen Speichern und einem leistungsfähigem Verteilnetz. Da die Menge des aus erneuerbaren Energien erzeugten Stroms in Deutschland bereits heute zeitweise die Nachfrage übersteigt, kann Solar Fuel große Bedeutung für die künftige Stromversorgung haben.

Quelle: http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/aktuelle  

1839 Postings, 3792 Tage Tux72der Aktionär

 
  
    
06.12.11 11:48
Experten sind sich einig: die dezentrale Energieversorgung ist ein absolutes Trendthema. Greenvironment ist gut positioniert, um an dem wachsenden Markt zu partizipieren. Neben dem Trend von fossilen zu erneuerbaren Energiequellen und der Förderung der Energieeffizienz profitiert die Berliner Gesellschaft von der erhöhten Nachfrage nach dezentraler Stromproduktion. „Wir haben das Wissen und verfügen über modernste Technologien, um von diesem Trend zu profitieren und Kunden einen realen Mehrwert zu bieten“, erklärt Vorstand Matti Malkamäki gegenüber dem AKTIONÄR. Mit GDF Suez und RWE konnte man bereits starke Kooperationspartner gewinnen – und so den eigenen Wettbewerbsvorteil untermauern.

Die Gesellschaft entwickelt, baut und betreibt mit Erdgas oder Biogas betriebene Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen auf Basis von Mikrogasturbinen. Neben schlüsselfertigen KWK-Anlagen und der Lieferung von Komponenten bietet Greenvironment Betreiberkonzepte für Industrie und Kommunen an. Im kommunalen Bereich liegt der Schwerpunkt auf einer Kooperation mit Stadtwerken. Die Auftragspipeline ist prall gefüllt und DER AKTIONÄR erwartet hier weiter positiven Newsflow. Vor allem die Expansion des Unternehmens nach Osteuropa bietet enormes Wachstumspotenzial. Im laufenden Geschäftsjahr (endet am 28. Februar 2012) dürfte die Gesellschaft einen Umsatz von 20 Millionen Euro generieren und dabei ein ausgeglichenes EBIT einfahren. Im kommenden Jahr peilt Finanzvorstand Michael Gawenda Umsätze im Bereich von 50 Millionen Euro an. Das EBIT dürfte dann bereits bei 4,5 Millionen Euro liegen. Unter dem Strich würde der Spezialist für KWK-Anlagen somit rund 0,60 Euro je Aktie verdienen. Daraus resultiert ein günstiges KGV von 3.

Greenvironment befindet sich auf einem guten Weg, durch die strategischen Kooperationen mit namhaften Konzernen die eigene Position im Energiesektor weiter zu verbessern – und so die eigenen Planvorgaben zu erfüllen. DER AKTIONÄR spekuliert mit dieser Position auf einen positiven Newsflow und steigende Kurse.  

30 Postings, 3310 Tage Christoph3Löschung

 
  
    
4
06.12.11 11:50

Moderation
Zeitpunkt: 06.12.11 13:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

258 Postings, 3307 Tage KnochenFressa...

 
  
    
2
06.12.11 11:52
Ich war gestern im politischen Forum Ruhr, wo Bundesminister Pofalla einen Vortrag zur Nachhaltigen Entwicklung Deutschlands gehalten hat. Er sagte das in der Zukunft jährlich 1,5mrd Euro für den Atomausstieg ausgegeben werden sollen. Außerdem hat er eingerräumt, dass die Förderung von KWK Anlagen im Sommer versäumt worden sind aber alsbald ein neue Vertrag verfasst werden soll, indem speziell KWK Anlagen noch besser gefördert werden sollen.

Das hört sich doch alles sehr gut an und könnte Greenvironment beflügeln!  

6229 Postings, 3862 Tage mo1esSchon über 1,70

 
  
    
06.12.11 12:21

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 359  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben