Barrick Gold

Seite 20 von 1129
neuester Beitrag: 06.12.21 16:21
eröffnet am: 27.05.11 10:53 von: depesche Anzahl Beiträge: 28221
neuester Beitrag: 06.12.21 16:21 von: Brennstoffze. Leser gesamt: 6376243
davon Heute: 966
bewertet mit 57 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 1129  Weiter  

9 Postings, 3118 Tage DaxometerIst leider immer

 
  
    
24.05.13 20:53

 das gleiche, die hier am lautestem brüllen, die blicken als Letzter das der Handel schon seit einer Stunde nicht mehr möglich war.

Und die, die sich am schlaustem präsentieren, haben meist selbst keinen Plan.

Und wenn man beleidigende BM versendet, sollte man die Antwort noch abwarten bevor man den User für BM sperrt, das ist für arufman gedacht gewesen. Verteilen aber nicht einstecken können. Da helfen die schwarzen Sterne auch nicht arufman. Deine Schwächen kennen wir nun, hast du auch Stärken?

 

3480 Postings, 4010 Tage Cokrovisheohhhh

 
  
    
24.05.13 21:03

dann sind alle call Giftscheine erst am Dienstag tod? Viel Spaß beim Zittern bis zur " Bescherung "...

 

3480 Postings, 4010 Tage CokrovisheHandel

 
  
    
24.05.13 21:15

wieder möglich, fällt grad bei tradegate wie ein Stein...na dann mal schönes Wochenende

 

211 Postings, 3555 Tage LakritzStein???

 
  
    
2
24.05.13 22:07

 Was heißt die fallen wie ein Stein?? Panik sieht anders aus, Barrick ist nur 3% runter und schon wieder auf dem aufsteigenden Ast. Und was machen die 16 Mille schon aus????? Nix......irgendwann kommen wieder positive News. Die Chilenen haben doch gar kein Interesse das dieses Projekt einschläft. Wie bei uns kassiert da der Staat kräftig mit. Klar müssen die ihren Indios zeigen das diese ernst genommen werden und die feiern heute als wäre das der Sieg.........

Der Goldpreis wird derzeit doch künstlich gedrückt, wenn ich sehe was sich insgesamt für Probleme in den "Krisenstaaten" auftürmen geht die Fahrt bald richtig ab. Die derzeitgen Bewertungen der Märkte sind ein Witz........wenn ich sehe was für Werte marode Solarfirmen derzeit erreichen dann sträuben sich mir die Nackenhaare......genauso die horrenden Prämien auf Internetstartups ohne irgendwelche positiven Zahlen.....da bleib ich lieber bei den von vielen hier verteufelten Goldminenaktien. Ich kann zumindest ruhig schlafen........trotz 16 Mille Strafe. 

 

452 Postings, 3898 Tage Gati93Etwa zu heiß?

 
  
    
1
25.05.13 00:52

Hallo,

ich beobachte Barrick Gold nun auch schon eine ganze Weile. Die Aktie notiert derzeit unter ihrem Buchwert und hat eine stabile EK-Quote von über 40%. Aktuell finde ich das Ganze hier allerdings noch etwas zu teuer. 

Durch die unmengen an Geld die in den letzten Wochen in die Märkte gepumpt worden sind (seitens USA, Japan, EWG), entsteht meines E. nicht nur eine Blase, sonder auch eine "Scheinsicherheit". Doch die Märkte sind alles andere als Sicher. Die Realität wird aktuell nicht von den Börsen widergespiegelt. Ein DAX und ein DOW auf Rekordhoch - Frankreich, Spanien und halb Europa in der Rezession. Die Schere öffnet sich immer weiter. Die Frage ist nur wann sie sich wieder schließen wird. Ich persönlich gehe mittelfristig von einem Börsencrash der Superlative aus.

In diesem Fall würde auch Barrick noch einmal mit in die Tiefe gerissen. Viele Investoren würden alles verkaufen, was nicht niet- und nagelfest ist. Liquidität scheint in derartigen Zeiten eine große Rolle zu spielen. Sofern die Korrektur überstanden ist, werde ich mich dann bei Barrick einkaufen (angedacht ist ein EK i. H. v. EUR 12,00  o. t., was ca. 41 % unter dem Buchwert liegen würde).

Solange ziehe ich allerdings noch meine Gewinne ab und rüste mein Depot aktuell mit der ein der anderen mittelfristigen Option.

All denen die sich nicht für ein Invest für Barrick Gold entscheiden können, denkt doch mal über einen Gold ETF nach.

Diese sind in der letzten Zeit deutlich gefallen (ca. um 50 %), da viele Minenwerte über ihrem Buchwert gehandelt wurden. Sind reine Aktienfond mit Sondervermögen die einen best. Indice nachbilden wollen. Anbei ein Beispiel:

http://www.finanzen.net/etf/ComStage_ETF_NYSE_Arca_Gold_BUGS_I

Risiken sind wie immer:
- Kursrisiko

- Währungsrisiko

- Sonstige Risiken

Falls ihr daran interessiert sein solltet, empfehle ich einen Termin mit eurem persönlichen Bankberater. Da dieser an ETF

fast nichts verdient (keine Ausgabeaufschlage!), sollte er eig, keine zu großes Interesse haben, euch ein derartiges Finanzprodukt aufzuschwätzen.

Bei den aktuellen Börsenkursen ist es nicht meine Aufgabe zu säen, sondern zu ernten.

Liebe Grüße

 

 

 

5253 Postings, 4776 Tage afrumanDaxometer wessen Multi bist du den bitte?

 
  
    
25.05.13 00:56
Lass mich raten,SantanaLive? Gerade gesperrt und schon wieder ne neue ID?
ARIVA fängt sich auch immer mehr Trolle...

14,78 letzter Kurs hält sich noch in Grenzen,fakt ist um 19Uhr war bei Quotrix noch handelbar laut Broker.

Und warum zum Teufel sollte man einen Call Schein kaufen wenn der handel ausgesetzt ist und keiner weiß wie tief es eröffnet?
Allgemein sollte man sich mehr auf Aktien konzentrieren,all diese ungedeckten Derivate kosten unserem System irgendwann mal den Kopf.  

5253 Postings, 4776 Tage afrumanBarricks australische Minen um Visier?

 
  
    
25.05.13 01:00
Norton Gold Fields will niedrigen Goldpreis für Akquisitionen nutzen

Norton Gold Fields (WKN A0ETNR), der australische Goldproduzent, der von der chinesischen Zijin Mining Group (WKN A0M4ZR) kontrolliert wird, überlegt, ob er den Goldpreisrückgang und die damit verbundenen vielfach niedrigen Unternehmensbewertungen für Akquisitionen nutzen soll.

Sollten sich gute Gelegenheiten bieten, so Nortons CEO Dianmin Chen, werde man sich diese genau ansehen und gegebenenfalls den niedrigen Goldpreis und die niedrigen Unternehmensbewertungen nutzen, um das eigene Geschäft auszuweiten.

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-goldpreis-akquisitionen

Scheint als findet Barrick schnell einen Käufer wenn sie sich verkleinern wollen  

649 Postings, 4514 Tage Chartlingerkurze frage bzgl. dividende nochmal

 
  
    
26.05.13 11:42

 hi all,

ich erwarte am dienstag doch leider nochmal aufgrund der schlechten news (pascua lama) einen rücksetzer und würde gerne nochmal 2000 aktien nachfassen. wäre das noch rechtzeitig um mit ALLEN aktien in den genuss der dividende zu kommen? ich weiss payday ist der 17.6. aber bis zu welchem tag EXAKT muss ich spätestens kaufen, das ich mit allen aktien in den genuss der dividende komme?

danke für euer feedback!

herzliche grüsse und euch allen noch ein gutes WE!

 

9 Postings, 3118 Tage Daxometer2000

 
  
    
3
26.05.13 12:02

 nochmal nachfassen, also da will einer ca. 38.000 $ investieren (wenn interessiert denn die Menge) aber weiß nicht wie Börse funktioniert bzw. in dem Fall wie Dividente funktioniert. "gähn"

2000 so so - und warum sollte Barrick nochmals fallen, ist   doch alles schon bekannt und fiel und erholte sich auch wieder. Wenn dann steigt es wegen Gold anstieg oder fällt eben, aber deine 2000 interessieren hier keinen. 

 

961 Postings, 3248 Tage schelling@all, z.B. daxometer

 
  
    
2
26.05.13 12:56

Der Ton in diesem Forum war schon mal sachlicher - da sollten wir wieder hinkommen! Danke!

 

961 Postings, 3248 Tage schelling@all: Erstmal Aussetzung der Bauarbeiten?

 
  
    
26.05.13 13:04

Bin mir grad auch nicht mehr sicher, ob das - z.B. die u.U. monatelange Aussetzung der Arbeiten - wirklich schon alles eingepreist ist. Bin mittlerweile auch schon mit 3. Tranchen investiert, würde wohl auch noch mal nachkaufen, aber wohl erst mal abwarten, ob's am Di. in USA noch mal runtergeht, und wieviel.

 

Die Frage oben nach dem Stichtag für die Divende interessiert mich by the way auch. Falls da jemand die entsprechende Info hat. Danke!

 

http://www.aktiencheck.de/kolumnen/...ng_wegen_Umweltvergehen-5043487

 

Ansonsten gabs in der aktuellen Wiwo eine dicke, charttechn. begründete Empfehlung für BG.

 

9 Postings, 3118 Tage Daxometersorry

 
  
    
2
26.05.13 13:24
aber ist doch nicht euer Ernst. Steckt zisch Tausend Euro in ein Unternehmen und wisst nicht wann man Divitenden berechtigt ist. Und Google besitzt ihr auch nicht, traurig was hier so ab geht!
Aber dann einen lieben Ton fordern wollen. Zahlt ihr wenn andere für euch arbeiten. Dann bitte das Geld spenden das ich nun verdient habe/hätte.

"""Die Höhe der Dividende wird vom Vorstand vorgeschlagen und von der Hauptversammlung mit einfacher Mehrheit beschlossen (§ 174 Abs. 1 AktG). Die Dividendenzahlung erfolgt meist am Tag nach der Hauptversammlung. Entscheidend für den Anspruch auf eine Dividendenzahlung bei ruhenden Beständen ist, ob der Aktionär am letzten Tag vor dem Ex-Tag die entsprechende Aktie in seinem Wertpapierdepot verbucht hatte. In vielen Ländern gilt dabei der sogenannte Record date als Stichtag, jedoch nicht in Deutschland. Bei schwebenden Börsengeschäften bestimmt sich der Anspruch nach dem Schlusstag. Der letzte Tag vor dem Ex-Tag ist der letzte Cum- beziehungsweise Inklusiv-Tag. Der Ex-Tag ist in der Regel der Zahlbarkeitstag, muss es aber nicht zwingend sein. Trotzdem wird in solchen Ausnahmefällen bei Kauf ab Ex-Tag kein Dividendenanspruch mehr erworben. In Deutschland ist es üblich, die Dividende nur einmal jährlich auszuschütten. In anderen Ländern sind mehrmalige Ausschüttungen bis hin zu monatlichen Dividendenzahlungen üblich. In den USA ist beispielsweise die quartalsbezogene Dividende die gängige Form.
Am Ex-Tag erfolgt üblicherweise ein Abschlag vom Börsenkurs in Höhe der Bruttodividende. Man spricht vom ?Dividendenabschlag? oder davon, dass die Dividende aus dem Kurs ?heraus gerechnet? wird. Das muss sich aber infolge anderer Marktfaktoren nicht 1:1 niederschlagen, tatsächlich beachten die Marktteilnehmer lediglich die Ausschüttung, der Kurs kommt aber nach wie vor durch Angebot und Nachfrage zustande.
Angegeben wird die Dividende meist in Währungseinheit pro Stück, also beispielsweise drei Euro pro Aktie. Manchmal wird die Dividende aber auch in Prozent des Nennwerts angegeben. Aus Dividende und Aktienkurs lässt sich die Dividendenrendite berechnen.
2006 schütteten 28 der 30 Dax-Unternehmen eine Dividende von 27,9 Mrd. Euro aus. Dies entspricht im Durchschnitt einer Ausschüttung von 41 % der Unternehmensgewinne, bei anderen europäischen Unternehmen liegt die Quote laut der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz bei etwa 50 %.[1]"""  

649 Postings, 4514 Tage Chartlinger@ Daxometer

 
  
    
26.05.13 15:15

BVB Fan oder warum so schlech drauf? :-)

wäre schön, du hättest die aktuelle Frage KONKRET beantwortet als längst bekanntes rauszukoperen und einzufügen. 

 

 

649 Postings, 4514 Tage Chartlinger@schelling

 
  
    
3
26.05.13 16:03

 

pay date ist wie gesagt 17.6.13

record date ist der 31.5.13 

ex-dividend-date ist der 29.5.13 

FAZIT: um in den genuß der dividende mit der neuen tranche zu kommen muss der letzte kauf am 28.5. zu börsenschluß getätigt sein.

lieben gruß und einen schönen rest-sonntag!

 

 

371 Postings, 4508 Tage RevanChartlinger

 
  
    
1
26.05.13 16:11

Ist kurz, sachlich und informativ was du geschrieben hast. So wie es sein sollte ohne Beleidigungen. Danke.

 

989 Postings, 3914 Tage surbahar@chartlinger

 
  
    
26.05.13 16:21

Eine Aktie wegen der Dividende zu kaufen, lohnt sich nur langfristig. D.h. einfach Jahr für Jahr die eventuell stabile Dividende kassieren und die Kursschwankungen ignorieren. Bringt auf lange Sicht wohl mehr als Tagesgeld.

Ob du Barrick Gold morgen kaufst oder exDividende macht keinen Unterschied, auch steuerlich nicht.

Nur meine Meinung.

 

 

 

5253 Postings, 4776 Tage afrumansurbahar kann sich schonb lohnen wenn der Abschlag

 
  
    
26.05.13 19:08
nach Divi geriner ausfällt was durchaus öfters vorkommt.
Man sollte trotz allem Mist nicht vergessen das barrick nach wie vor gute Gewinne macht und nicht wie viele höher bewertete dick in den roten Zahlen steckt.

Und so wie es in der Welt aussieht wird Gold eher gegen 2000 USD gehen als unter 1000 zu fallen,  

249 Postings, 3234 Tage Mercatus79sehe ich

 
  
    
27.05.13 12:51

auch so.nur, meiner meinung nach  ist die kursentwicklung zu langsam.

 

 

4186 Postings, 3566 Tage carpe_diem# Barrick Gold, PL

 
  
    
27.05.13 15:29

Barrick Gold, Pascua Lama: Anhaltender Konstruktionsstop und Strafzahlung wegen Umweltvergehen

Es gibt derweil keine Gold- und Silberlagerstätte der Welt, die so im Rampenlicht steht wie Pascua Lama. Das hochumstrittene Projekt hat Barrick in schwieriges Fahrwasser gebracht..

http://www.rohstoffenews.de/...und-strafzahlung-wegen-umweltvergehen/

 

4186 Postings, 3566 Tage carpe_diem# 494

 
  
    
27.05.13 15:30

Problems at Barrick’s Pascua-Lama mine may already be factored into share price: analyst

In the latest obstacle linked to Barrick Gold Corp.’s Pascua-Lama mine that straddles the Chile-Argentina border, the Chilean government on Friday said it has fined Barrick Gold Corp. around $16 million..

http://blogs.marketwatch.com/thetell/2013/05/24/...are-price-analyst/

 

961 Postings, 3248 Tage schellingQ 1-Zahlen

 
  
    
1
27.05.13 15:46

1524 Postings, 3356 Tage Mexico ManHab hier jetzt auch mal den Einstieg gewagt,

 
  
    
27.05.13 16:43

 mit Aktien und Calls...hoffe dass hier keine böse Überraschung kommt. Meine Scheinchen habe ich aber sehr defensiv gewählt. Lieber etwas weniger Hebel als Totalverlust. 

 

961 Postings, 3248 Tage schellingGuter Zeitpunkt!

 
  
    
27.05.13 17:32

In Toronto (da wird gehandelt) hält sich BG nach en Q1-zahlen im Plus.

 

290 Postings, 3590 Tage EventusAktiencheck

 
  
    
1
27.05.13 18:23

Was ist denn das für eine Analyse... keine Wachstumsmöglichkeiten für Barrick.
Wen der Goldkurs etwas hoch fährt, dann steigt der Kurs sicherlich wieder. Zudem sind sie noch immer dick in der Gewinnzone im Q1 2013... verstehe das Problem nicht und die Schlussfolgerung, dass es keine Perpektive gibt?!

Hab ich da was übersehen?!

 

961 Postings, 3248 Tage schellingBG Q1

 
  
    
27.05.13 18:56

Ich verstehe das Ding aus Aktiencheck auch nicht.......hat wohl irgendein Prakti geschrieben...

 

Seite: Zurück 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 1129  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben