UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

Faules Ei ins Nest!

Seite 5 von 32
neuester Beitrag: 19.03.13 10:07
eröffnet am: 28.03.11 17:52 von: DERR1N Anzahl Beiträge: 784
neuester Beitrag: 19.03.13 10:07 von: DERR1N Leser gesamt: 101761
davon Heute: 32
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 32  Weiter  

748 Postings, 5482 Tage DERR1Nz.B.

 
  
    
06.04.11 17:13
die 2 MW-Anlage in Denkendorf wurde von Zinnario gebaut:

http://www.zinnario.com/de/referenzen/denkendorf-deutschland.html  

770 Postings, 3859 Tage f_thecatDie Anlagen

 
  
    
1
06.04.11 17:47
in Deutschland existieren wenigstens. Die hat der Truelsen mit seinen Dachdeckern gebaut und damit auch gut Umsatz gemacht.
Viel interessanter sind die potemkischen MW-Projekte in Bulgarien und Amiland. Es gibt noch keinen einzigen stichhaltigen Beweis das in Bulgarien wirklich real etwas grösseres gebaut wurde oder im Bau ist oder wenigstens im fortgeschrittene Planungsstadium.  
Es gibt auch keine weitergehenden  Informationen über die Hintermänner des Bulgarischen Solare Ableger oder die Eye-ecology-economy Verknüpfung.

Das amerikanische Geschäftsmodell mit Stromverkauf vom Schuldach muss auch erstmal seine Werthaftigkeit beweisen, ebenso gibt es keinen Beleg dafür das die  Bilder der Wüstenprojekte im zweistelligen Megawattbereich irgendwie real werden könnten.

Schon seltsam das eine Firma, die sonst jeden Megapupsdeal mit Mordsgeschrei veröffentlicht hier so schweigsam ist. Anfragen scheints ja genug gegegben haben von Aktionären, Antworten eher keine.

Das Sahnehäubchen ist die Solen Übernahme und die Anleihe.  Da wird viel Geld geschaffen mit Versprechungen.  
Aber interessant ist das schon..... :-)  

39 Postings, 3857 Tage naerrischdanke für die Einsichten hier...

 
  
    
2
06.04.11 20:52

Da werde ich wohl nicht falsch liegen, wenn ich behaupte, dass die meisten hier short in Payom sind.

Ich habe tiefen Respekt vor "Shortern", gehöre jedoch zu der Spezies, die eine Aktie Kaufen oder eben nicht ;) Wenn ich sehe, dass die Short-rate irgendwo ansteigt, schaue ich jedesmal nach, ob ich nicht irgendwas übersehen haben könnte. In der Regel nicht, weil ich auch sehr gründlich bin und so kann ich entspannt auf den Squeeze warten ;)

Viel Spass noch hier und vielleicht liest man sich wieder in einem anderen Aktienforum! :)

 

770 Postings, 3859 Tage f_thecatjaja,

 
  
    
3
07.04.11 08:17
die bösen Shorter und Basher. Das ist genauso witzig wie die technischen Chartanalysen, die fiesen MarketMaker und die StopLossTheorien. Vor allem bei irgendeiner Hinterhofaktie mit entsprechendem Handelsvolumen.
An der Kursentwicklung die der eigenen Meinung und dem eigenen Investment nicht entspricht ist alles schuld, nur nicht die Realität.

Leider hat sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt das, wenns schiefgeht,  allermeistens die Firmenverantwortlichen die Anleger, vor allem die Kleinanleger,  über den Tisch gezogen haben.  Ein Schelm, wer bei der Payom-Geschichte und den beteiligten Personen hier auch nur irgendwie was Schlechtes denkt.  

748 Postings, 5482 Tage DERR1NDem...

 
  
    
07.04.11 08:40
... ist nichts hinzuzufügen...

@närrisch: Du als alter Börsenhase kannst uns bestimmt auch sicher erklären, woran Du erkennst, daß "die Short-Rate irgendwo ansteigt" ...  würde mich brennend interessieren... Laß mich raten: Du "analysierst" Forumsbeiträge...? *lach*  

39 Postings, 3857 Tage naerrisch@DERR1N

 
  
    
07.04.11 09:16

*lacht* Klar mach ich das so! Und nebenbei schau ich, ob der Sand heute schneller durch die Sanduhr läuft als gestern und zähl dabei die Körner ;)

PN

 

36569 Postings, 7778 Tage Robines bleibt dabei:

 
  
    
07.04.11 09:27
PAYOM wird die Euro 9  testen, denn

1) bei ? 9 eine riesen Unterstützung
2) bei 8,9 - 9,00 verläuft die 200 Tage Linie
3) bei Euro 8,7 die 38 Tage Linie  

36569 Postings, 7778 Tage Robinna also

 
  
    
08.04.11 09:43
ist heute passiert und abgeprallt. War klar und leicht zu erkennen  

748 Postings, 5482 Tage DERR1N"Hab ich doch gesagt" - Postings...

 
  
    
08.04.11 09:49
... sind definitiv die beliebtesten!!  

1592 Postings, 3895 Tage briefgeldBeliebt?

 
  
    
08.04.11 10:18

Bei mir eindeutig beliebter als verzweifelte Versuche, eine Aktie quer durch alle Threads schlechtzureden.

 

748 Postings, 5482 Tage DERR1N@briefgeld

 
  
    
1
08.04.11 10:47
Tja, vielleicht hast Du einfach nicht genau verstanden, was geschrieben wird. Ich denke nicht, daß Payom hier schlechtgeredet wird. Es steht nur nach wie vor die Frage im Raum, warum ein verurteilter Betrüger und eine Frau Aktien im Wert von ca. 40 Mio Euro erhalten sollen und wo der Gegenwert dafür herkommen soll.

Wenn Du aufmerksam "quer durch alle Threads" lesen würdest, würdest Du feststellen, daß bisher darauf niemand eine Antwort geben kann ... nichtmal Payom selbst!

Daher: wenn Nachdenken und Nachfragen nicht mehr erlaubt ist, ist zumindest Vorsicht geboten!

Meinetwegen kann Payom 10 Milliarden wert und total unterbewertet sein - ich frag mich trotzdem, was der SOLEN-Deal soll und wem da aus welchem Grund soviel Geld in die Taschen gespült werden soll...  

770 Postings, 3859 Tage f_thecatWenn

 
  
    
08.04.11 13:21
das mal kein Doppeltopp gibt. Könnte aber auch ein Bullenwimpel werden. Jedenfalls wird die 9? Marke wichtig.
Aber am wichtigsten ist die Drei-Stunden Linie...... :-)  

33 Postings, 4182 Tage SpatzmausFragen über Fragen

 
  
    
09.04.11 21:29

 Beeindruckend das Interview vom VV im DAF - sicher hat er andere Qualitäten 

 Dividende zahlen - das Geld wird wohl aus der Anleihe geholt??

Würde das mal schön bleiben lassen.

höchst unterschiedliche Aussagen über Zahlen - soweit überhaupt greifbar - 

Wieso ging eigentlich Truelsen ???

Frage mich was ist die Firma überhaupt ??? Wer ist der Kopf???

 

 

2 Postings, 3916 Tage oranger1270Fahre

 
  
    
09.04.11 22:05
ab und zu mal in Merkendorf vorbei. Bisher stand auf den Lagerhallen immer Payom - jetzt liest man überall Solar Roof. Weiß auch nicht was ich davon halten soll  

770 Postings, 3859 Tage f_thecatSolar Roof

 
  
    
1
10.04.11 21:46

gibts im Internet, www.sroof.de, hat dieselbe Adresse wie die alte PayomSolar, Merkendorf Energiepark 10-14.  Und auch das Geschäftsmodell ist ziemlich gleich. Ein Untermieter der identische Leistungen anbietet? 

Vielleicht hat Truelsen als reeller Kaufmann Probleme mit dem neuen Geschäftsmodell.Würde mich nicht wundern wenn die Solardach als leere Blase bei Payom bleibt und Truelsen mitsamt seinen Geschäftsbeziehungen bei Solar Roof weitermacht.  Der Firmensitz wird ja auch von Merkendorf nach Köln verlagert. Das Deutschlandgeschäft macht dann in Zukunft die Solen, das erleichtert möglicherweise auch die nötige kreative Buchführung in den nächsten Jahren.

 

 

 

770 Postings, 3859 Tage f_thecatsorry,

 
  
    
10.04.11 22:03
da ist ein Komma zuviel im obigen link.
Muss heissen: www.sroof.de  

1592 Postings, 3895 Tage briefgeldIch bin ja gespannt ...

 
  
    
11.04.11 11:35

... wo dieses Runtertreten des Kurses mit Kleinstmengen führen soll. Irgend ein höheres Ziel wird ja wohl dahinterstecken.

 

1543 Postings, 5175 Tage Fliegengitterf_thecat

 
  
    
11.04.11 11:44
...die Kölner haben eine kreative Buchführungsabteilung ? *g*

Fliege  

748 Postings, 5482 Tage DERR1NScheint so...

 
  
    
18.04.11 16:53
... als hätten da ein paar Börsenbrief-Redakteure ordentlich Kasse gemacht die letzten Tage... :O)

Aber das Schlimmste daran ist:

Bei der "Blase" am Neuen Markt Ende der 90er haben alle hinterher gesagt, daß nachher selbst "irgendwelche Hausfrauen" mit ihrem Geld zur Börse gerannt sind und das irgendwann ja schief gehen MUSSTE! Als wenn die ganzen "schlauen" und "seriösen" Anleger keine Verluste gemacht hätten...

Ich glaube, das Problem ist, daß sich immer viel zu viele Anleger in irgendwas verrennen, denken, sie hätten DEN Geheimtip entdeckt (weil ein ganz geheimer Internet-Börsenbrief ihnen das auch genau so verkauft hat!!) und auch wenn klare Anzeichen gegen den Wert sprechen oder man zumindest Vorsicht walten lassen sollte, reden sie sich ein, alle wollen nur ihren kleinen Liebling kaputtreden.

Das ist wie mit einer 15jährigen, die wochenlang mit dem 18jährigen langhaarigen Gammler-Freund zusammen ist und sich von nichts und niemand davon abbringen läßt. Da zählen keine Argumente und keine Tatsachen - alle wollen bloß die große Liebe zerstören, weil sie neidisch sind und ihn auch wollen etc.

Die Bauchlandung ist nachher umso härter und leider auch nicht heilsamer - wie an der Börse. Selbst wenn man sich total aufs Maul legt - schon bald kommt die nächste langhaarige Aktie, auf die man nichts kommen läßt...  

748 Postings, 5482 Tage DERR1NUnd bevor wieder die Fragen losgehen...

 
  
    
18.04.11 16:58
- nein ich bin NICHT investiert
- nein ich bin NICHT short
- nein ich bin kein 15jähriges Mädchen
- nein ich bin kein 18jähriger langhaariger Gammler
- nein ich bin keine Hausfrau
- nein ich bin auch nicht Vater eines 15jährigen Mädchens, eines 18jährigen Gammlers oder einer Hausfrau

;O)  

3908 Postings, 4432 Tage velmacrotnur soviel...

 
  
    
18.04.11 17:09
schaut euch mal die Handelsvolumina beim Anstieg an und vergleicht die mit den gehandelten Stücken der letzten Tage/Wochen. Ist ein Unterschied oder? Nicht alle haben halt die Nerven für Aktien, vor allem solch volatile wie diese hier.
Und ja, es ist einfach zu bashen, wenn die Indizes in Richtung -3% laufen.  

748 Postings, 5482 Tage DERR1NLieber velmacrot

 
  
    
18.04.11 17:40
Du mußt Dir doch gar keine Sorgen machen, denn Du hast Deine Bilder doch schon alle gemalt und weißt daher, daß Payom bald bei 16 ? steht... ;O)

Aber da Du gerade da bist, vielleicht kannst DU ja kurz erklären, warum SOLEN über 40 Mio wert ist und wo die Werthaltigkeit bei Payom nun genau drinsteckt? Ich bin sehr gespannt auf die ausweichende bzw. keine Antwort...  

748 Postings, 5482 Tage DERR1N...

 
  
    
18.04.11 19:07
*Stille*

lol  

3908 Postings, 4432 Tage velmacrotSolen

 
  
    
18.04.11 21:20
kannst ja mal gerne hier rumblättern, sehen was die bisher behaupten geleistet zu haben... ich unterstelle halt im Gegensatz zu dir keine Täuschung bei den Personen. Glaube mir, du hast genau so wenig Ahnung wie ich in der Sache. Ich sehe nur, dass gemessen an den Tatsachen, die das öffentliche Unternehmen Payom Solar AG mir gibt, die Aktie noch weit unterbewertet ist. Kommt es zu den besagten 16?, ist es ein angemessener Preis, solange der Tatbestand sich nicht allzu sehr ändert.
Geht es viel drüber, könnt ihr anfangen zu shorten, dann seid ihr eher auf der sicheren Seite. Wer jetzt hier noch shortet, nachdem der Kurs schon von 16? auf 6? gefallen ist, nur weil er oder sie Betrug vermutet, dem kann ich auch nicht helfen.  

3908 Postings, 4432 Tage velmacrotLink

 
  
    
19.04.11 08:11

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 32  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben