Faules Ei ins Nest!

Seite 13 von 32
neuester Beitrag: 19.03.13 10:07
eröffnet am: 28.03.11 17:52 von: DERR1N Anzahl Beiträge: 784
neuester Beitrag: 19.03.13 10:07 von: DERR1N Leser gesamt: 115250
davon Heute: 16
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 32  Weiter  

38872 Postings, 8125 Tage RobinTest der

 
  
    
1
05.07.11 10:41
Unterstützung bei Euro 4,30 - 4,34 ?  

1103 Postings, 4160 Tage Geisterzock@Robin

 
  
    
05.07.11 14:38
Nein denke ich nicht.

Der kleine Rücksetzer heute resultiert aus dem Dividendenabschlag da die Ausschüttung heute was.Also pro Aktie wurden 0,40 Euro ausgeschüttet und wenn man diese jetzt auf den aktuellen Kurs aufrechnet kommt man auf 5,15 Euro wo die Aktie eigentlich stünden würde.

Dumm ist das dies nicht für die charttechnik gilt ansonsten wäre nämlich heute schon der große Widerstand auf der 5 Euro gebrochen und es wäre Luft bis 7 Euro da.

Dieser Ausbruch sollte aber die kommenden Tage anstehen und bei dem Fall die die Aktie die letzten Monate gehabt hat dürfte ein Kursanstieg auf 7 Euro schnell gehen.

Bei guten NEWS sind natürlich auch schnell höhere Kurse drin aber charttechnisch wären die 7 Euro das erste Ziel.

Ich würde hier unter 5 Euro Positionen aufbauen.  

1103 Postings, 4160 Tage GeisterzockCharttechnik!

 
  
    
05.07.11 14:39
 
Angehängte Grafik:
dr.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
dr.png

210 Postings, 4570 Tage haffiBodenbildung oder doch,

 
  
    
06.07.11 09:02
nur eine kurzzeitliche Erholung nach der rassanten Kursbewegung talwärts
der letzten beiden Monaten.
Erst bei Kursen deutlich über 5.-  teile ich die ansicht mit Geisterzock das sich kurzfristig Kurse bis 7,5 kommen könnten,um dann rassant schnell um die 4.- zu fallen
sozusagen eine Bullenfalle also vorsicht ist angesagt.
Bin mal gespannt was die nächsten Quartalszahlen sagen, erst dan ist man schlauer wohin die reise geht.  

770 Postings, 4206 Tage f_thecatwoow, Jungs

 
  
    
1
06.07.11 11:26
, ich versteh ja schon nicht viel von Aktien. Aber mit eurem fundierten Börsenwissen und der sorgfältigen Informationsarbeit könntet ihr euch glatt bei Warburg als Analysten bewerben.
Die Dividende kriegt jeder der die Aktie zum Zeitpunk der HV im Depot hatte. Das ist schon ein Weilchen her bei Payom.
Und viel Spass mit der Charttechnik, die hat sich bei Payom schon immer bestens bewährt.  

770 Postings, 4206 Tage f_thecatIm August

 
  
    
21.07.11 11:30
ist ja der Halbjahresbericht angesagt. Die Stunde der (halb)Wahrheit.
Ich geb jetzt mal meine Prognose ab:
Q1: 2,3 mio
Q2: mal die news durchforsten und Zahlen extrahieren
     Italien:         4 MW
     Bulgarien:      0 Mio
     RestEuropa:   8 MW
     Amerika:        10 MW
     Deutschland:  vielleicht 50 MW, eher 40 MW wegen Überschneidungen
     gesamt: ca. 70 MW in Arbeit bzw abgeschlossen, Umsatz für Payom 100 Mio ?
     
Mein Tip: Der gemeldete Umsatz für Q2 wird zwischen 20 und 30 Mio liegen.
     

geschätzter Jahresumsatz von Warburg: 182 mio für 2011 ,kleiner Gewinn und Aktienkurs 7,80?
Mein Tip: Jahresumsatz um die 80 mio, deutlicher Verlust, Aktienkurs ...........  

38872 Postings, 8125 Tage RobinPAYOM

 
  
    
1
21.07.11 14:15
müßte doch schon viel höher stehn immer noch 5% im minus und alles ins plus gelaufen  

754 Postings, 5829 Tage DERR1N@robin

 
  
    
1
25.07.11 15:55
Gewagte Aussage, Robin. Payom "MÜSSTE" für viele viel höher stehen, nämlich für alle, die da bisher ihr Geld verbrannt haben! :O)

Oder richtest Du Dich nach der Charttechnik und eine der fliegenden Untertassen-Kopf-Boden-Schulter-200-Tageslinien hat wieder nicht funktioniert... ;O)

Schönen Gruß!  

17575 Postings, 4905 Tage M.Minningerkk

 
  
    
1
26.07.11 11:54
PAYOM SOLAR: Erste Investitionen in eigene Solarkraftwerke
11:32 26.07.11

Merkendorf (aktiencheck.de AG) - Der Solartechnikkonzern PAYOM SOLAR AG (Profil) meldete am Dienstag, dass er in den Eigenbetrieb von Solarkraftwerken einsteigt.

Den Angaben zufolge erfolgt der Startschuss für die ersten beiden Anlagen in der italienischen Provinz Novara. In den Gemeinden Caltignaga und Momo werde jeweils eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von je 1 MWp errichtet. Bei beiden Anlagen sei bereits mit dem Bau begonnen worden, sodass die Fertigstellung noch bis Ende August dieses Jahres erfolgen werde. Die Betriebsführung werde anschließend von der italienischen Tochter Solen Energy Italia übernommen.

Die Mittel zum Bau der zwei Freilandanlagen kommen aus der Emission der Unternehmensanleihe, hieß es weiter.

Die Aktie von PAYOM SOLAR verliert aktuell 1,81 Prozent auf 4,28 Euro. (26.07.2011/ac/n/nw)  

770 Postings, 4206 Tage f_thecatMerkwürdig Merkendorf

 
  
    
1
26.07.11 12:57
Warum da immer Merkendorf als Firmenstandort angegeben ist? Da ist doch nixmehr von Payom. Auf der Homepage ist doch Köln, klüngelüngelüng, als Anschrift für den Hernn Grosch im Impressum.
Nuja, bisher taugt die Meldung immerhin für einen netten Abschlag. Some Anlegers are anscheinend not amused über die Verwendung der Firmenanleihe.....  

928 Postings, 5179 Tage trebuhPayom Umsatz 2011

 
  
    
1
26.07.11 15:18
Q 2 unter 5 Mio.
Ebit Q 2 vermutlich negativ ?  

754 Postings, 5829 Tage DERR1NDa mußte...

 
  
    
29.07.11 13:07
... wohl unbedingt irgendeine Meldung rausgehauen werden, die nach was Positivem klingt: "Eigene Solarkraftwerke" .. uiuiuiui... DAS ist natürlich mal was GANZ Innovatives!

Mit dem Bau wurde auch schon begonnen - finanzieren tun die Sache die armen Schweine, die sich die Anleihe zugelegt haben. Natürlich hätte man solche Infos auch bereits im Vorfeld, der Planungsphase oder VOR dem Bau rausgeben können, aber jetzt braucht man halt gerade ein wenig spannende Schlagzeilen, also raus damit, als "Top-News"...

Daß man damit nen Haufen Kapital bindet, welches man spätestens am 08.04.2016 zurückzahlen muß, ist ja auch nicht so wichtig. Und vielleicht schafft man es ja, bis dahin die Zinsen von jährlich 7,5% auf die Anleihe zu bedienen, um sich dann mit einer weiteren Anleihe die Kohle für die Rückzahlung zu besorgen... :O)

Aber man hat ja noch den "Trumpf" in der Hand: die SOLEN Energy GmbH, die nach Angaben von Geschäftsführer Deppmann derzeit über 20 MWp an Anlagen "bearbeitet"... "Bearbeitet" heißt natürlich nicht, daß man diese gerade baut oder abrechnet, sondern daß man auch alle dazuzählt, die in den vergangenen Jahren verbockt wurden und bei denen man heute die Schäden repariert... aber das muß man ja nicht dazusagen! ;O)  

830 Postings, 4505 Tage UlysseOherrrrjemineeee..das muss was gaaaanz Faules sein

 
  
    
1
30.07.11 11:25
... wenn man das hier alles so liest..

:o)  

754 Postings, 5829 Tage DERR1NCharttechnik

 
  
    
1
02.08.11 13:32
Und wieder konnte die allseitsbeliebte Charttechnik niemanden retten... ;O)

- 8,50% ist schon ne Ansage...

Aber in 15 - 20 Jahren werfen die Anlagen in Italien bestimmt Gewinne ab, dann gehts ab!!!  

6 Postings, 4082 Tage GlasaugeSolaranlage Italien

 
  
    
02.08.11 22:49

Es ist schon eigenartig, was man hier so zu lesen bekommt. Die News, die von der Gesellschaft gemeldet werden, sind schon mehr als bedenklich-da wird ein Firmenname in Italien gemeldet, aber ohne irgendeine "Rechtsform" S.p.A. etc.!? Jeder, der sich mit dem Markt in Italien beschäftigt, weiß wie lange es dauert, bis Projekte in ihrer Endform genehmigt werden. Da sind fünf Jahre keine Seltenheit.....etc.

Aber kein Wunder die Gesellschaft gehört zu der Kombo - Rupag AG - siehe auch - Purvia, BKN Biostrom, ROPAL, AVW Immob. etc.

Tollte Idee die Unternehmensanleihen der Gesellschaften-fragt sich nur für welche Seite!!!!

 

770 Postings, 4206 Tage f_thecatDas ist Konzerntradition

 
  
    
03.08.11 11:02
seit der Solare Übernahme das die Firmen irgendwo sitzen sollen und irgendwas in der Pipeline stecken haben. Je weiter weg desto grösser die Projekte. In Deutschland vor allem das kleinteilige Geschäft, in England und Holland fast schon Marktführer in einem winzigen Markt, in Italien beinahe fertige eigene Solarkraftwerke, in Bulgarien wartet Eon schon länger auf die Einspeisung des dort erzeugten Stroms aus den versprochenen GROOSSEN Freilandkraftwerken und aus dem Porsche-Carport, und in Amerika stehen ganze Wüsten in NewJersey bereit zur Errichtung von RIESENGROSSEN Anlagen um den Solarcarport von MCDonalds bei der Stromerzeugung zu unterstützen.

Es ist August und die Halbjahreszahlen werfen einen sehr sehr dunklen Schatten voraus.  

5 Postings, 4147 Tage Christian230685Halbjahreszahlen

 
  
    
03.08.11 15:16

Wann werden denn die Halbjahreszahlen veröffentlicht ?

 

770 Postings, 4206 Tage f_thecatHalbjahreszahlen laut PS Homepage im August

 
  
    
03.08.11 15:58

1543 Postings, 5522 Tage FliegengitterAber heute ist es der Gesamtmarkt !

 
  
    
03.08.11 17:21
Weshalb Payom Solar so runtergerügelt wird, unabhängig von der grottenschlechten Lage zur Zeit in der Solarbranche.

Befürchte nun ein charttechnischen Knacks und somit freien Fall die Tage ...

Fliege  

6 Postings, 4082 Tage GlasaugeLuftgeschäfte und Eigenumsätze

 
  
    
1
03.08.11 22:02

Wer hier noch investiert, ist selber Schuld! Die Geschäfte sind operativ nicht vorhanden und bei genauerer Betrachtung in der Vergangenheit nie realisiert worden. Die gehandelten Aktien werden aus eigener Kasse gekauft, oder über dritte!!!

Na dann mal fröhliches vernichten!!!

 

770 Postings, 4206 Tage f_thecatPhoenixSolar hat Zahlen

 
  
    
11.08.11 09:54
gemeldet. Ausgeweiteter Verlust, Umsatzeinbruch, schwache Nachfrage. Lagerbestandsabwertungen.
Ausblick: Anziehen der Nachfrage im September , Jahresendrallye im vierten Quartal.

Ob der Bericht für Payom ähnlich aussehen wird?  

770 Postings, 4206 Tage f_thecatLustiges Orderbuch derzeit

 
  
    
11.08.11 10:05
Einige hundert  Aktien gehandelt und Kursausschläge von über 10%.  

770 Postings, 4206 Tage f_thecatAmsolar jetzt komplett übernommen

 
  
    
1
12.08.11 11:43
Zitat aus der  Meldung:
"In der Vergangenheit konnte AMSOLAR bereits mehrere Großprojekte erfolgreich realisieren. "
Tja, kommt jetzt auf die Definition von Gross und mehrere an. Leider wurde auch schon in der Vergangenheit abgerechnet.
In der Zukunft ??????
Die bekannte und beliebte Firma Brightfield Energy, LLC , ein neuer toller Partner bringt Payom viele (bis zu ..) MW im Wüstensand.
Wer ist das ? Kucken wir hier: http://brightfieldenergy.com/
Aha
Wieder ein Unternehmen in der Tradition der Solare Bulgaria, Eye sowieso und Solen Energy Italia  blabla etc.
Also ein Name mit NIX dahinter. Je weiter weg desto undurchsichtiger.

Komisch das die Zahlen solange dauern, derzeit könnte man doch ganz toll miese Zahlen aufs Weltklima schieben.....  

770 Postings, 4206 Tage f_thecatBrightfields CEO

 
  
    
3
12.08.11 11:53
http://www.linkedin.com/pub/andrew-heckler/9/79/630
Brightfield, also Heckler,  handelt mit "contaminated sites" die dann mit Solarkraftwerken zugebaut werden.
Woow. Eine neue Chance für Fukushima.
Früher war er Filmproduzent.
Kann er ja mal dann einen Film machen, über den Aufstieg von Payom Solar zum Weltkonzern  

17575 Postings, 4905 Tage M.Minningermm

 
  
    
12.08.11 13:21
PAYOM SOLAR übernimmt restliche 47,4 Prozent an US-Tochter AMSOLAR
12:17 12.08.11

Merkendorf (aktiencheck.de AG) - Der Solartechnikkonzern PAYOM SOLAR AG (Profil) meldete am Freitag, dass er die Option ausgenutzt hat, die verbleibenden 47,4 Prozent an dem US-Projektentwickler AMSOLAR Holdings LLC im Wege der Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage zu übernehmen.

Den Angaben zufolge wird sich damit das Grundkapital nach Eintragung der Kapitalerhöhung im Handelsregister von aktuell 11.177.977 Euro um 2.032.722 Euro auf 13.210.699 Euro erhöhen. Nachdem bereits im März dieses Jahres eine mehrheitliche Beteiligung an AMSOLAR übernommen wurde, sieht sich PAYOM SOLAR durch die vollständige Übernahme im strategisch wichtigen US-Markt nun sehr gut aufgestellt. In der Vergangenheit konnte AMSOLAR bereits mehrere Großprojekte erfolgreich realisieren und aktuell werden bereits die nächsten Großprojekte bearbeitet.

Aufgrund eines bestehenden Rahmenvertrags mit institutionellen Investoren, der die Entwicklung von Solarprojekten mit einem Volumen von mehr als 100 Mio. US-Dollar bis Ende 2012 vorsieht, hat AMSOLAR die Voraussetzungen geschaffen, um am schnell wachsenden amerikanischen Markt überdurchschnittlich partizipieren zu können. Allein im Jahr 2011 wird in den USA mit einem Zubau von über 2 GW gerechnet und bis zum Jahr 2020 prognostiziert Bloomberg New Energy Finance einen Anstieg der installierten Leistung auf 44 GW, hieß es.

Die Aktie von PAYOM SOLAR verliert aktuell 1,00 Prozent auf 3,46 Euro. (12.08.2011/ac/n/nw)

Quelle: Aktiencheck  

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 32  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben