UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

silver mine !

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 20.05.20 10:11
eröffnet am: 17.02.11 11:04 von: skidude Anzahl Beiträge: 109
neuester Beitrag: 20.05.20 10:11 von: dafiskos Leser gesamt: 15736
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  

1973 Postings, 4533 Tage skidudesilver mine !

 
  
    
3
17.02.11 11:04
mein nächster long tipp,hab dier letzte woche im schnit zu 0.30 in oz eingesammelt.lieg auch noch bei 0.30 im bid

denke hier is was möglich...

hier rt. für oz.: http://au.advfn.com/asx/SharePrice.asp?shareprice=SVL


skidude ;)  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
83 Postings ausgeblendet.

9 Postings, 425 Tage xoocooHoffentlich ist der Anstieg mal nachhaltig

 
  
    
2
24.07.19 22:42

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosSilver Mines ltd.

 
  
    
05.08.19 14:57
hat wohl ein zwei neue Fans ? (erst zwei, dann vier, dann acht ....),
gut so, gefällt, Potential so oder so da.  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosRichtig gleichmäßig

 
  
    
05.08.19 15:09
glaub ich, wird der Anstieg erst, wenn sich Börsenbriefe und oder Analysten hier mal trauen, was zu schreiben, wird wohl erst passieren, wenn so 1-2-3 am Stück Monate angestiegen und die Hochs aus 2016 in Sicht- und Reichweite sind (in AUD), also so 20-25 AUD-cent ....
Also bis dahin sicher nur ruckelweise.
Oder halt wenn Silber tatsächlich schnurstracks die 1500 nimmt. Aber dann gucken eh ALLE aufs Silber.

War halt schlichtweg (?perfekt?) ausgebombt seit 2016 hier, braucht noch immer eine Menge Mut hier einzusteigen, sind ja immer nur noch einzelne, die Masse ist was anderes ..... allerdings, glaub ich, die Masse wartet auch hier .... vor der weeeiiit offenen Türe .... ;-) ....  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosFast sowas

 
  
    
05.08.19 15:20
wie eine Basic- Grundregel, wird wohl auch hier gelten (n.m.M.):

die Analysten und großen Schreiberlinge kommen ja immer meist (?erst?) wenn die Großkapitalgeber schon investiert sind .....die Masse ?Monate? später .... bisher tun sie alle aber erst nur gucken gucken gucken, gaaanz gaaaanz gaaaanz vorsichtig ......  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosSchmäh, sorry

 
  
    
05.08.19 15:26
... meinte natürlich Silber über 20? und Gold über 1500?, verzeihts mir bitte ....
.... bei Gold über 2k und Silber über 30 wirds dann eh eng für den ? ......
Werden wir uns wohl nach einem neuen BeWERTungsmaßstab umsehen dann. Nicht nur wir.  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosGehen Sie weiter, Achtung,

 
  
    
05.08.19 15:46
hier kann man viiiiel verlieren. (Würden Bank- Versicherungs- Euro- und Dollar- und Finanz- System-Berater so sagen).
Lieber sichere USD- Aneihen kaufen. Tun ja immer noch viel viel viel mehr als hier, wie man gerade heute wieder schön sieht ...
Mei o mei o mei.  

9 Postings, 569 Tage NitatsuNeu hier

 
  
    
05.08.19 19:27
Jo,

bin mal vorerst mit ner kleinen Nummer drin, man weiß ja nicht ob dieser Anstieg nachhaltig ist. Die Aktie scheint portenzial auf langer Ebene zu haben => Freut micht drin zu sein

P.S.: Wenn der Anstieg abfällt werde ich nachlegen!

Grüße  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosWillkommen

 
  
    
05.08.19 19:50
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf und Daumendrück !  

6 Postings, 310 Tage Neo2016Glaskugel

 
  
    
1
05.08.19 23:16
Ich denke mal so vor mich hin, dass Silber noch dies Jahr die 20 anvisiert bzw. sogar knacken wird. Das kann schneller gehen als viele denken....Silber ist ein schneller Gaul...das war schon 2011 so.
Die Dinge um die FED, Zinssenkungen, von den ich denke, dass noch was geht, vermutlich schon bei der nächsten Sitzung weitere 25 Basispunkte runter, das gibt nochmal eine Schub. Auch die EZB wird dann gezwungen sein, in den Minusbereich zu gehen. Mal gucken wie lange noch der Schlafmichel, der Durchschnittsbeamte in D. braucht um so merken, dass er von dem Geldsystem gefickt wird. Sorry, aber manchmal empfinde ich das einfach so....Die, die bisher die letzten Jahre kaufen sind eh die, die seit mindestens 10 Jahren oder länger wissen, wie es um das System bestellt ist, viele sind ja dann bei der Lehmann Brothers Pleite aufgewacht und sind zum Handeln gekommen. Die Zentralbanken haben es bislang geschafft, die Massen hinzuhalten, für blöd zu verkaufen und mit Tricks auf Zeit zu spielen.....aber seit dem Trump ernst macht auch die FED anzugreifen und sie in den Mittelpunkt zu stellen um das bisherige Geldsystem epochal zu verändern, ist es vorbei mit Langeweile. Nur das raffen noch zu wenige, viele sehen Trump nur als den der mit Zöllen und so die Weltwirtschaft destabilisiert. Das soll aber so sein. Das System wird sozusagen zügig, aber mit bedacht abgerissen.  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskos100%

 
  
    
06.08.19 08:50
Zustimmung zum letzten Satz, Neo. Und sehr ehrliche kare geradeaus- Worte.

Es gibt aber auch Systeme die das überdauern, um was positives anzufügen. Nach denen sollte man suchen ....und DARAN dann festhalten ...

 

527 Postings, 1048 Tage RingiGoldman Sachs...

 
  
    
07.08.19 12:20
...hat gestern bereits gemeint, das 2 weitere Zinssenkungen in diesem Jahr noch zu erwarten sind. Der Silberpreis ist heute Morgen über die wichtige Marke von 16,50 ausgebrochen und Silver Mines ist nochmal ordentlich durchgestartet. Ich bin gespannt was die Aktien an amerikanischen Börsen heute abliefern. Einige Silber-Miner dürften da auch noch nachziehen.

Grüße
 

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosKorrekt, Ringi,

 
  
    
1
07.08.19 12:53
klar können werden die Aussicht auf und  auch die tasächlichen Zinssenkungen nochmal deutlicher anschieben ...

Für noch wichtiger halte ich aber den (nun kürzlich von China und vSA klar losgetretenen) und höchstwahrscheinlich zunehmenden (meine Schätzung: zu 80-90%)  Abwertungsrun (Race to the bottom) der großen Währungen global und die Ängste davor. Denn das kommt auch im Geldbeutel der Masse an. Die Ängte sind in der Masse noch nicht angekommen, werden sie aber, zeitversetzt, müssen. Das ist dann auch der Punkt, an dem die ZBs massiv Vertrauen verlieren werden und mit Zins rauf oder auch runter den (hyperbolisch steigenden dann) Währungsängsten NICHTS mehr entgegenzusetzen hat. Gege die Größenordnung dieser dann relativ neuen Ängste sind die bisher bekannten Zins-Ängste pillepalle ! Sowohl in ihrer Dynamik als auch in ihren Auswirkungen aufs Verhalten des Kapitals ! Da hilft dann nur noch Heli-Geld und großvolumiger Unternehmenanteilekauf der ZBs und Staaten.

Das wäre dann der nächste Silber /bzw. EM- Schub.
Wenns so läuft, dann auch hyperbolisch.

Und: Erst wenn die Amis fesstellen, dass sie mit Rohstoffen / EMs nicht so gesegnet sind, werden sie sich auch vordergründig in AUS umgucken. Das machen sie ja immer so bei Rohstoffen. Beim Silber und den Metallen allg. wird das auch noch irgendwann in den Massenköpfen dort ankommen. Physisch haben sie ja grad, nach laaaanger Tiefpunkt-Zeit, ein bisserl zu kaufen begonnen die letzten beiden Quartale. Aber halt erst ein kleines bisserl. Das würde  dann schon wieder ein Schub ....

Auch würden mir noch einige weitere Anschubmöglichkeiten einfallen, aber erst mal genug hier.
Bremsen eher weniger, genau  genommen keine derzeit ....  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosIn diesem Zusammnehang

 
  
    
1
08.08.19 09:10
mag ich auch nochmal (finde, kann man nicht oft genug) auf die Tatsache hinweisen, dass WÄHRUNGÄNGSTE im gesamten Westen, und am allermeisten in Europa und D, seit ca 70 Jahren, auf Grund einer noch nie dagewesenen zeitliche Länge von Währungsstabilität abtrainiert wurden wie noch nie und nirgends vorher. Inzwischen kennen ganze 2 (!!!) Generationen diese Form von Ängsten selbst nicht mehr und können ihre eventuellen Dynamiken, Auswüchse, Wirkungen für die Realitäten des eigenen lebens auch nicht mal mehr ansatzweise theoretisch einschätzen.
(Ausnahme: geschichtlich, auch ausserhalb der MSM, bewanderte Menschen das sind aber < o,01 Massenprozent ....).

Ein erstes Aufkommen dieser Ängeste (=tief persönliche Verlust- und Entwertungsängste !) wird von diesen beiden Generatioenen erstmal, aus existentiellen Gründen, verdrängt werden müssen, so lange es geht. Wir befinden uns dabei jetzt erst in der allerersten Anfangsphase der existentiell notwendigen Verdrängung (= das jahrzehntelange , teils lebenslange Verhalten muss noch als positiv und gelungen bestätigt werden).

Die eigentlichen Paradigmenwechsel und WERTE- und Stimmungsänderungen und dann auch Verhaltensänderungen kommen erst (viel später) noch.

Eigentlich sollte dieser Beitrag auch allen Gold-Silber-EM-Minen- Ressourcen- Rohstoff- Foren stehen, und nicht nur beio Silver Mines ltd..  Ist mir aber viel zu aufwändig.

 

527 Postings, 1048 Tage Ringidafiskos

 
  
    
08.08.19 09:28
Da hast du recht. Auf welt.de gibt es auch einen neuen Artikel. Ich frag mich was diese Schmierfinken und angeblichen Finanzredakteure für Drogen gefressen haben müssen um sowas niederzuschreiben, wenn sie den Dollar als ultimatives Wertaufbewahrungsmittel bezeichnen. Da fragt man sich ob die sich ihre Referenz an einem Automaten mit Greifarm geangelt haben. Das ist echt unfassbar.

"Der Dollar ist als Weltwährung und ultimatives Wertaufbewahrungsmittel nicht mehr alternativlos: Statt dessen setzen Zentralbanken rund um den Globus immer mehr auf die älteste Währung der Welt: Gold. "
Der Dollar ist als Weltwährung nicht mehr alternativlos: Zentralbanken, darunter China und Russland, kaufen große Mengen Gold und treiben so den Preis. Diese Bewegung kann sich noch eine Weile fortsetzen ? Sparer können sich das zunutze machen.
 

3930 Postings, 2313 Tage dafiskos:-(

 
  
    
1
08.08.19 09:59
""Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für Ringi. ""

Liebe Grüße, Ringi !  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosChancen in konkreten Zahlen

 
  
    
28.08.19 11:58
ausgedrückt zu sehen und damit klarer vor sich zu haben, ja, das wollen die allermeisten Investoren.
Genau deswegen bleiben z.Zt. viele Explorer weit zurück ....

Meine Art und vorrangige Herangehensweise an ein Invest ist das aber nicht. Für mich zählen eher systemische Entwicklungen, Tendenzen, auch in darüberliegenden bis hin zu globalen. Zahlen jonglieren und die dann vergleichen kann ich einfach nicht so gut. Andere können das aber.

Trotzdem: wer anhand von Zahlen die Möglichkeiten dieses Unternehmens "begreifen" möchte: Vor ein paar Tagen hat ein User auf w/o versucht so die Zusammenhänge und Möglichkeiten bei Silver Mines ltd. darzustellen. Lesenswert, mal rüberklicken vielleicht ?

Grad jetzt, wo doch die künftigen "Zahlen"- Wertigkeiten der Währungen doch immer unklarer werden und seit Monaten die EMs ud  Silber (zahlenmäßig) seeehr deutlich zulegen konnten .... und die Entwicklungen u.U. grad mal einen kleinen Anfang machen ....

 

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosNoch immer

 
  
    
03.09.19 17:47
warte ich auf die Zeit, in der sich die Welt massenhaft bewusst wird, dass globeallover seit gut einem Jahrzehnt ein Währungs- Kaufkraft- Abwertungs- Wettlauf läuft. Seit gut 3 Monaten ist der mit turboartigen Anstiegen in vielen auch großen Nationen verziert.
Ich nenne das nun Währungs-Abwertungs- Krieg, weltweit.
Hat aber natürlich gaaaar nix mit silver mines ltd. zu tun.  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosNoch schläft

 
  
    
18.12.19 08:52
der silberne Riese, auch in Australien.
Bis der Drache (der chinesische ?) Feuer spuckt, aus vielen Köpfen gleichzeitig.

Beste Grüße an alle Investierten Geduldigen und eine schöne Vorweihnachtszeit.  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosDie letzten Anstiege

 
  
    
21.02.20 14:55
und auch die laufenden bei Gold UND Silber lassen mich vermuten, dass nun auch Silber immer mehr mit seiner, m.E. immer noch weit weit unterschätzten Währungs- und WERTsicherungs- Funktion erwacht im Bewusstsein der Investoren .....

(.... insofern wären für mich ganz grundsätzlich sehr sehr viele Explorer dieses Metalles ebenso weit unterschätzt. Aber keine Kaufempfehlung, da Explorer auch immer hohe Risiken bergen, bei hohen Chancen. N.m.M.)  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosProjekt Overview

 
  
    
24.02.20 12:44
nix Neues, aber zum Informieren, Unterrnehmens- Homepage:
https://www.silvermines.com.au/projects/  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosWenn physisches Silber

 
  
    
1
07.04.20 09:37
immer schwerer verfüg- und kaufbarer wird, ists nur eine Frage der Zeit,
bis im Boden vorhandenes Silber wieder mehr in den Fokus wandert und an WERT gewinnt (den es ja eigentlich sogar vorher gar niemals verloren hatte ...), insofern appeliere ich weiter an die Geduld, die Wirtschafts- und Geld-Währungs- Vertrauens-Systemkrise kommt ja erst noch .... Beste silbrige Grüße an alle hier.  

527 Postings, 1048 Tage RingiSVL

 
  
    
1
16.04.20 13:07

Ich halte meine Position nach wie vor, habe auch nix getradet. Es ist ein Hort von Silber und dazu noch günstig zu erwerben, wenn man sich die phyischen Preise ansieht.

Letzte Woche sind neue Bohrergebnisse gekommen:

https://www.silvermines.com.au/wp-content/uploads/...ation_Update.pdf


HIGHLIGHTS

Bowden Silver Project, New South Wales

  • Bohrergebnisse für das erste Tiefenbohrloch des Explorationsprogramms 2020 auf 400 m erhalten westlich des Haupt-Bowdens-Silberprojekts.
  • Die Ergebnisse beinhalten eine breite Hülle mit einer anomalen Basismetallsulfid-Mineralisierung:
    • 298,15 Meter @ 0,60% Zink, 0,14% Blei und 7,05g/t Silber, aus 421 Metern Tiefe einschließlich einer höherwertigen Zone von:
      • 142,4 Meter mit 1,00% Zink, 0,17% Blei, 9,95g/t Silber und 0,08g/t Gold aus
        561,6 Meter einschließlich:
      • 19 Meter mit 2,02% Zink, 0,41% Blei, 24,4g/t Silber und 0,30g/t Gold von 602
        Meter.

  • Das Bowdens-Mineralsystem bestätigte, dass es in der Tiefe ausgedehnt ist, aber dennoch im Westen offen bleibt.
  • Das Tiefbohrprogramm wird fortgesetzt.


NSW New Frontiers Cooperative Drilling Grant

  • Das Unternehmen wurde als bevorzugter Bewerber im Rahmen der New South Wales New Frontiers Cooperative Bohrungsinitiative ausgewählt, für das regionale Explorationsbohrprogramm in Bowdens.
  • Das Unternehmen erhält bis zu $200.000 für das aktuelle Bohrprogramm.
 

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosHier zur Info der Quartely Report

 
  
    
18.05.20 12:25
vom 30.04., nur zur eigenen Info:
https://www.silvermines.com.au/wp-content/uploads/...terly-Report.pdf

NB: man sollte beachten, dass insbesondere australischeProduzenten und Miners die letzten Wochen überproportional kursmäßig profitierten.
Sehe hier eine quasi australische "Hipness" sich entwickeln. Wurde ja auch Zeit, jetzt wo die Silbermärkte wieder starten, insbesondere die physischen (weniger die papiernen ...)
Viele Explorer ziehen da noch nicht so (richtig) mit, da 3. Reihe ... Chance ? .....
Meine acht Depot% bleiben. Definitiv.  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskos... und was ...

 
  
    
18.05.20 12:48
... ich gerne nochmal  zur Diskussion (verstehe eh nicht warum hier  - noch - nicht mehr schreiben) stellen möchte, ist folgende Meinung:

Silver mines ltd. hat große owned Liegenschaften über viele Jahre erfolgreich exploriert (selber nachlesen).
Diese Liegenschaften sind nun auf Grund des Explorationsgrades und -Nachweises und ihrer Lage eindeutig auch interessant für Bigplayer in diesem Markt. Und auch in dieser Region.
Obwohl das Management bisher sehr deutlich beteuert hat, auch künftig alles - bis zur Produktion - selbst "wuppen" zu wollen (selber nachlesen), steigt natürlich m.M.n. die Übernahmewahrscheinlichkeit (egal ob freundlich oder feindlich) selbstverständlich trotzdem in steigenden Märkten, zumal die Bigplayer über Jahre die Exploration hintan gestellt haben und wohl in steigenden Märkten zukaufen müssten / würden / werden.

Aber eigntlich schreibe ich hier doch nichts Neues, oder ? Und Selbstgespräche sind eh auch fad ....  

3930 Postings, 2313 Tage dafiskosFrage an die Charttechniker

 
  
    
20.05.20 10:11
(bin selber keiner)
Wo wäre hier der Widerstand ?
:-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben