UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Rye Patch Gold Light was in der luft!

Seite 9 von 57
neuester Beitrag: 26.05.18 15:46
eröffnet am: 05.01.11 22:33 von: Dak007 Anzahl Beiträge: 1401
neuester Beitrag: 26.05.18 15:46 von: Vassago Leser gesamt: 154481
davon Heute: 11
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 57  Weiter  

5853 Postings, 3705 Tage ItalymasterNAJA HAB

 
  
    
07.12.11 11:54
gestern noch verkauft und zu 0,60 gekauft - steh halt jetzt wieder fett im minus ich pfeife  

3845 Postings, 3727 Tage DeRojewie ich schon vorgestern schrieb,

 
  
    
1
07.12.11 12:09
du hättest dein 1.Invest behalten sollen. Dann wärst du jetzt immernoch schön im Plus und kkönntest beruhigt sein.

Aber mach Dir nichts daraus, die 0,60 sehen wir Ruckzuck wieder.

Don`t panic!  

407 Postings, 3859 Tage INK4aNachfrage

 
  
    
07.12.11 12:44
ist bei uns definitiv gegeben ansonsten würde man nicht mind. 3% über Pari dotieren, was meint ihr? Bin wirklich gespannt was heute in Toronto passiert.  

902 Postings, 3596 Tage Fred_Feuerstein30grundsaetzliche Ueberlegungen

 
  
    
07.12.11 12:44

Wenn ich in eine Aktie investiere gehe ich immer pragmatisch vor, ob die Aktie dann noch mal zurückkommt interessiert mich nur marginal, bei übrig Cash wird halt aufgestockt. Gestern habe ich so 2x nachgekauft, gemittelter Kurs jetzt ca. 0,55, d.h. ich bin im Minus, aber: so what. Rye Patch wird bei derzeit 0,52€ gerade mal ansatzweise fair bewertet, und das ohne Resourcenausweitung und ohne das gewaltige Sahnehäubchen. Nach all dem was ich recherchiert habe, kann das Coeur d'alene nicht mehr rückgängig machen. Durch die höchstrichterliche Rechtsprechnung können sie auch nur wenig auf Zeit spielen. Damit eröffnen sich tolle Möglichkeiten:

- Sun Valley, Sentry Select, DynamicFund, US Global Fund (35% Anteil) ist weiter auf der Käuferseite (Stichwort Übernahmephantasie!)

- Barrick Gold macht ein Übernahmeangebot

- Kinross Gold Corporation (derzeit 15% Anteil) macht ein Übernahmeangebot

- Coeur d'alene kauft sich die Rechte sehr (!) teuer wieder zurück

- Coeur d'alene macht ein Übernahmeangebot

- Ein anderer Bigplayer macht ein Übernahmeangebot

Wenn das gerichtlich bestätigt wird ist extreme Phantasie in diesem Wert vorhanden, und da sprechen wir nicht um gerade mal 100%, sondern weit höher.

Somit meine Überlegungen warum ich hier auch nach diesem über 80%-igen Anstieg eingestiegen bin.  Die extremen Umsätze sind heute schon verschwunden, d.h. die meisten Daytrader haben einen schönen Gewinn eingesackt und haben sich wieder vom Acker gemacht. Rückschlaggefahr sehe ich bis max. 0,40€, eine Unterstützungslinie liegt anscheinend sogar bei 0,45€. Auf 0,3€ gehen sie 100% nicht zurück, das war der Kurs vor dem Sahnehäubchen :-) Mittelfristig warte ich jetzt erstmal den 15.12. ab (mit Resourcenupdate!).

Grüße Fred 

PS: strategische Ziele von Rye Patch:  "Coeur betreibt abgesehen von Rochester auch Silberminen in Südamerika und verfügt über Projekte in Mexiko und Alaska. Rye Patch besitzt Goldliegenschaften in Nevada, darunter einige in der Nähe der Rochester-Mine. Wie das Unternehmen offiziell mitteilt, ist es seine Strategie, eine „kritische Masse“ an Gold- und Silberunzen nachzuweisen, um so eine Übernahme durch einen Großen der Edelmetallbranche zu „erzwingen“.

 

1738 Postings, 3293 Tage Cueneythmm

 
  
    
07.12.11 12:49
hmm,

gestern abend bin ich über den Tradegate auf die aktie aufmerksam geworden.

Um 21.56 Uhr konnte ich mir 1500 anteile kauf "grins".  

1738 Postings, 3293 Tage Cueneythmm

 
  
    
07.12.11 12:50
für 0,527 cent *grins*  

902 Postings, 3596 Tage Fred_Feuerstein30Rohstoff Welt: Klage hat keine Chance auf Erfolg

 
  
    
1
07.12.11 13:51

Hier kommt man zur gleichen Einschätzung:

 

Rye Patch Gold vs. Coeur D´Alene - Es folgt die Gegenklage

 

07.12.2011 | 11:41 Uhr | ROHSTOFF-WELT.DE

 

Wie in dieser Woche bekannt wurde, hat sich Rye Patch Gold Corporation Claims in Nevada gesichert, für welche Coeur D‘Alene Mines Corp. vergessen hatte, die jährlich fällige Gebühr zur Aufrechterhaltung der Besitzansprüche zu zahlen. Die Aktie von Rye Patch erlebte nach Bekanntwerden der sensationellen Nachricht ein wahres Kursfeuerwerk.

 

Wie zu erwarten, kündigte Coeur rechtliche Schritte gegen das Junior-Unternehmen an. Allerdings sind die Verfahren zur Erhaltung nicht patentierter Abbaurechte in den USA eindeutig geregelt, weshalb die Rechtsmittel Coeurs nicht zum Erfolg führen dürften.

 

Offenbar wurde seitens des Juniors inzwischen zudem eine Gegenklage eingereicht, da Coeur versucht haben soll, die bereits von Rye Patch gesicherten Claims erneut eintragen zu lassen, was nach US-Recht verboten ist. Rye Patch habe Coeur bereits zuvor in Kenntnis gesetzt, dass man die Claims in Nevada erworben habe.

 

5853 Postings, 3705 Tage Italymastergepumpt

 
  
    
07.12.11 16:28
hab grad wieder gekauft

1400 stück - gesamt sinds nun 5900 zu 0,58  

351 Postings, 3634 Tage hapkido102. Teil der RSR Analyse

 
  
    
1
07.12.11 16:29
Was am Montag Abend bei Rye Patch Gold losgetreten wurde, ist eine Sondersituation, wie sie wohl alle 20 Jahre nur einmal vorkommt. Wir haben bis Montag Nacht um 1
Uhr mit zahlreichen Analysten, Geologen, CEO?s und Nevadakennern telefoniert und gemailt, um Ihnen heute exklusive Hintergrundinfos geben zu können. Ein (für Kanadier
durchaus üblicher) Ausspruch kam dabei sehr häufig vor: ?Coeur is fucked!?
Die Tatsache, dass man vergessen hat, die jährlich fällig werdenden 120.000 USD für
die Claims in Nevada zu bezahlen, auf denen mit der Rochester-Mine eine der größten
Silberminen der USA von Coeur betrieben wird, ist an Nachlässigkeit und Dummheit
kaum zu überbieten. Logischerweise gab Coeur D?Alene am Montag Abend noch bekannt, dass man Rechtsmittel gegen den Erwerb der Claims durch Rye Patch einsetzen werde. Doch das kann und wird nach gängiger Rechtssprechung nicht zum Erfolg führen.
Gestern konterte Rye Patch mit einer Gegenklage. Coeur D?Alene hat am 2. Dezember die
von Rye Patch rechtmäßig erworbenen Claims ebenfalls als Claims versucht einragen zu
lassen. Da Rye Patch jedoch bereits Claim-Owner war, ist es nach US-Recht verboten, noch
einmal Claims eintragen zu lassen. Coeur D?Alene hat diese Claims versucht am 2. Dezember eintragen zu lassen, obwohl das Management von Rye Patch das Management von
Coeur bereits am 28. November informierte, dass es sich diese Claims gesichert hat. Hier
wurde also vorsätzlich von Coeur gegen geltendes Recht verstoßen.
Die Meinung aller Rechtsexperten, die wir bisher in USA befragt haben: Coeur hat kaum
eine Chance aus dieser Nummer noch herauszukommen. Was dies für die Rye PatchAktie bedeutet? Hier noch einmal unsere Einschätzung und Rechnung:
Der Anteil der Rochester-Mine, den Rye Patch mit Sicherung der Claims erworben hat, ist
nach Meinung aller Experten vor Ort für Coeur verloren! Dem Coeur-Management wird
nicht viel anderes übrig bleiben, als Rye Patch Gold eine entsprechend hohe Ablösung zu
bezahlen. Ob dies gar
in einer freundlichen
oder feindlichen Ü-
bernahme mündet,
kann ebenso nicht
ausgeschlossen werden, wie das Interesse
ganz anderer Adressen an Rye Patch. Wir
erinnern nur daran,
dass Rye Patch gerade
unweit der jüngsten
WeltklasseEntdeckungen von
Barrick Gold ein
Bohrprogramm auf
dem zu 100% in Firmenbesitz befindlichen Garden Gate
Pass-Projekt laufen
hat (siehe dazu Seiten
8+9)!
Das Team um Rye
Patch CEO Bill Howald ist wohl eines
der professionellsten
und mit einem unglaublichen Erfahrungsschatz ausgestattete Explorationsteam in Nevada. Als
Chefgeologe von
Goldgigant Placer
Dome, der in der
größten Gold-Übernahme des Jahrzehnts von Barrick übernommen wurde, hat dieses Team
von Bill Howald circa 80 Millionen Unzen Gold entdeckt.
Auch bei Rye Patch Gold hat man diese Erfahrung, die man vom damals zweitgrößten
Goldförderer der USA erlernt hat
(Placer Dome) hervorragend ausgespielt. Mit 3,9 Millionen Unzen Gold-
äquivalent hat Rye Patch innerhalb von
wenigen Jahren mit Findungskosten
von unglaublichen 3 USD je Unze,
einen Track-Record aufgestellt, von
dem andere Gesellschaften nur träumen
können. Bis Mitte 2012 dürfte die 5
Millionen Unzen-Marke gebrochen
sein. In der Bewertung von Rye Patch
spiegelte sich dies bislang nicht wieder.
Bis gestern notierte die Aktie bei einem Börsenwert von 48 Mio. CAD
mit einer unglaublich billigen Bewertung von circa 12 USD je Unze Gold-
äquivalent. Selbst nach der gestrigen
Kursexplosion um 84% auf 0,71CAD
kommt Rye Patch nun auf einen Börsenwert von 89 Mio. CAD und damit
circa 22,50 USD je Unze. Dies ist immer noch extrem günstig, da ähnliche
Vorkommen mit 50 bis 70 USD je Unze bewertet werden. So kommt zum
Beispiel Midway Gold (Kanada
MDW) mit ähnlichen Projekten und
Vorkommen in Nevada wie Rye Patch
Gold, auf einen Börsenwert von 286
Mio. CAD! Die Tatsache, dass Rye
Patch Gold noch nie eine Brokerfinanzierung durchgeführt hat, führte dazu,
dass es bislang auch keine Coverage
von Banken und Brokern gab. Bislang
hat Rye Patch sämtliche Kapitalerhö-
hungen unter Fonds, Privatinvestoren
und interessierten Gesellschaften selbst
durchgeführt. Dieses Schattendasein
dürfte seit gestern vorbei sein. Die kleine, aber feine Rye Patch, an der Kinross 15% hält und auch Coeur D?Alene
einmal mit circa 5% beteiligt war, dürfEin realistisches Ziel für Rye Patch zu benennen fällt nun
schwer: Wir haben eine realistische Rechnung aufgemacht.
Nun liegt es am Markt!
Rye Patch seit Börsengang 2007. Zum damals ungünstigsten
Zeitpunkt an den Markt gegangen, stürzte die Aktie von 0,90
CAD bis auf 0,10 CAD. Obwohl man heute bereits 3,9 Mio.
Unzen Gold nachgewiesen hat (zum IPO nicht einmal eine
Mio. Unzen!), notiert die Aktie selbst nach der Kursexplosion
von gestern nur bei einer Bewertung von 22,50 USD je Unze.
Der gestrige Coup ist nach unseren Berechnungen 160 Mio.
CAD wert. Ohne die bestehenden Ressourcen wären dies alleine über 1 CAD je Aktie! Unser Kursziel sind daher mindestens
1,50 CAD !
In einem Telefonat mit CEO Bill Howald zeigte sich dieser völlig entspannt. Er erklärte uns (wie auch andere Experten, die seit Jahrzehnten in Nevada tätig sind), dass das
Verfahren bezüglich der Unterhaltung von nicht-patentierten Bergbauschürfrechten
in den USA klar und unmissverständlich geregelt ist. Wenn der Inhaber eines Schürfrechtes die Gebühr nicht rechtzeitig entrichtet, wird das Schürfrecht ungültig und unwirksam. Die Auswirkungen der Verfallsbestimmungen dieses Gesetzes sind genau
festgelegt. Coeur d?Alene Mines versäumte es, die jährliche Verwaltungsgebühr für
das Bergbauschürfrecht rechtzeitig zu bezahlen, womit das Land offen für eine neue
Minerallokalisierung wurde.
Er lieferte uns auch entsprechendes Kartenmaterial, welches RSR-Leser exklusiv auf den
folgenden Seiten bestaunen und auch verwenden dürfen!
Hier sieht man, dass Rye Patch Gold nun mehr als 30 Quadratkilometer in einem der besten
Gold? und Silbergürtel der Welt kontrolliert! Alles was Sie in gelb sehen, gehört jetzt Rye
Patch Gold. Die Schürfrechte umschließen die komplette Rochester-Mine, die nun wie eine
Enklave wirkt. Die ersten Analysten gehen davon aus, dass circa 1/3 bis zur Hälfte der Reserven und Ressourcen dieser produzierenden Mine nun Rye Patch zuzurechnen ist. Die
Reserven in dieser Silbermine liegen bei 27,55 Mio. Unzen Silber und 247.000 Unzen
Gold in den Reserven, weitere 94,4 Mio. Unzen Silber und 708.000 Unzen Gold in den
hohen Ressourcenkategorien Measured & Indicated und weitere 14,3 Mio. Unzen Silber
in der niedrigeren Inferred-Kategorie.
Macht zusammen 136,25 Mio. Unzen Silber und knapp 1 Mio. Unzen Gold. Zusammen also circa 185 Mio. Unzen Silberäquivalent im Wert von 5,95 Mrd. USD. Coeur
D?Alene meint in der Presseerklärung von gestern Abend, dass die betroffenen Claims 20%
der Reserven der Mine und eine ?substanzielle Menge? der weiteren Mineralisierung betrifft. Rechnet man konservativ mit 1/3 der Measured & Indicated-Ressourcen, dann wären
dies 31,5 Mio. Unzen Silber und 5,5 Mio. Unzen der Reserven (bei 20%, wie es Coeur behauptet). Alleine die 5,5 Mio. Unzen Reserven müsste man mit 10 USD je Unze ansetzen,
während für die M&I-Ressourcen einer produzierenden Mine 4-5 USD angesetzt werden.
Demnach kommen wir auf einen Wert für Rye Patch von circa 200 Mio. CAD!
Dies wären 1,60 CAD je Aktie!
Wohlgemerkt ohne die bisherige Ressource zu berücksichtigen.
Fazit: Rye Patch Gold war schon vor diesem unfassbaren Coup sehr günstig bewertet und
einer unserer absoluten Top-Favoriten. Nun jedoch scheint einer Neubewertung weit über 1
CAD nichts mehr im Wege zu stehen! Genießen Sie dieses Weihnachtsgeschenk. Seit Montag dürften erst die ganz großen Broker und Analysten auf diese Aktie aufmerksam geworden sein.  

902 Postings, 3596 Tage Fred_Feuerstein30Coeur is fucked

 
  
    
1
07.12.11 16:39

Na das ist doch mal eine qualifizierte Berechnung (Ich hab sie auf wallstret-online schon gelesen) und eine schöne Beruhigungspille für den doch manchmal etwas nervösen italymaster, oder ? :-) CEO Howard ist ja auch ganz entspannt.

Der Wert der Coeur Liegenschaft: Fairer Wert für RyePatch: 1,6$/Aktie (OHNE bisherige Resourcen) 

Der faire Wert für Rye Patch (ohne Coeur Liegenschaft) : ca. 1,4$/Aktie (müßte ich nachschaueen, hat irgendjemand in wallstreet-online berechnet.)

Gesamt fairer Wert derzeit für Rye Patch:  3$/Aktie

Übernahmephantasie: 3$/Aktie * Faktor X (?)

Ich bin mit meinen derzeit 25000 shares genauso entspannt wie der CEO und denke daß es bis Weihnachten ganz schön rappelt in der Kiste.... 

 

5853 Postings, 3705 Tage Italymasternochmal

 
  
    
1
07.12.11 17:01
nachgelegt halte nun 7840 zu 0,574  

5853 Postings, 3705 Tage Italymasterübernahme

 
  
    
07.12.11 18:28
schon witzig - ich kauf und kauf aber er fällt und fällt - jetzt hab ich wirklich garkeinen cash mehr bi ende januar

nun gut - hab mich grad mal in so übernahmestorys reingelesen - demnach bin ich nun ein "schwarzer ritter" - hat jemand von euch bereits erfahrungen gemacht mit einem übernahmeangebot?  

1353 Postings, 3874 Tage BullenknallerItalymaster..

 
  
    
07.12.11 18:40

bei 0,35 Euro kauf ich mir auch welche..mal sehen ob das klappt..!

LG vom Bullen 

 

1320 Postings, 4854 Tage mmm.aaadu wirst noch oft nachkaufen müssen

 
  
    
07.12.11 18:44
fred feuerstein !

ihr jungs werdet noch an mich denken !! (post gestern)

geht schon los...........-13 % !  

5853 Postings, 3705 Tage Italymaster@ bullenkralle

 
  
    
07.12.11 19:03
hmmm ich hoffe natürlich, dass dies nicht klappt - ansonsten hoffe ich, dass ich genug geduld habe um erst dann wieder einzukaufen.

nur soviel zum thema - rye patch hatte ich bereits im july - hatte zu 0,24 glaube ich rum gekauft gehabt und sie dann bei 0,29 verkauft - schon damals hatte mich dieses unternehmen einfach gereizt, liegt vielleicht auch am namen - übrige infos bekam ich dann über RSR - deshalb rye patch

ich sehe das momentan so - an der andren börse kann ich auch nicht soviel machen - schau dir eine bmw und co doch mal an...

@ mmm - ich hoffe, dass du im unrecht bist  

902 Postings, 3596 Tage Fred_Feuerstein30Vergiss mein nicht

 
  
    
07.12.11 19:32

@mmm..: Aber sicher werd ich mich an dich erinnern: Wieder einer der keine objektive Chancen/Risikoanalyse gemacht hat und somit den ICE wieder mal verpasst hat :-) Und Nö, ich bin mit meinen 25000 zu 0,55 sehr zufrieden.

@Bullenknaller: Das wird 100% nicht klappen. Andere und ich haben das mehrfach hier berechnet, auch wenn ängstliche oder diese unseligen Stopplo(o)s(s)er den Kurs noch etwas nach unten ziehen werden, spätestens ab 0,4-0,45 werden starke Hände den Kurs wieder nach oben liften. Sollte die Anhörung am 15.12. ergeben, daß Rye Patch Zugriff auf die neuen Liegenschaften hat (wovon ich ausgehe) wird das den Kurs möglicherweise schön befeuern. Zusätzlich sollte vor Weihnachten noch ein Resourcenupdate kommen. Grüße Fred

 

902 Postings, 3596 Tage Fred_Feuerstein30@july

 
  
    
07.12.11 20:00

(Ich antworte dir hier in diesem Thread, um den anderen wieder etwas sauberer zu bekommen) Rye Patch ist ein reiner Explorer (keine Mine), der darauf hinarbeitet übernommen zu werden. Derzeit haben sie 3,9 Mio Unzen Gold und wollen das auf 5 Mio Unzen ausbauen. In diesem Bereich sind sie dann attraktiv für Übernahmen, da die großen Player im Nevada Gebiet seit mehreren Jahren mit schrumpfender Goldproduktion zu kämpfen haben. Wenn die Coeur Liegenschaften bestätigt werden grenzen die Claims direkt an Barrick Gold, und da braucht man dann nicht zweimal fragen, ob Barrick da Interesse hätte. Von Coeur hätte Barrick die Claims nie und nimmer bekommen.

Betr. Minengesetz: In den USA gab es schon einmal einen ähnlichen Fall, der höchstrichterlich zuungunsten des Klägers ausgegangen ist. D.b. Coeur kann da nicht zig Gerichte bemühen um die Zeitkarte zu ziehen: Eine Verhandlung, und das wars dann, Coeur verliert seine Claims. Jetzt am 15.12. ist nur eine mündliche Anhörung, aber Rye Patch will da erreichen, daß sie Zugriff auf die rechtmäßig erworbenen Liegenschaften bekommen. Derzeit verhindert das eine einstweilige Verfügung.

 

1353 Postings, 3874 Tage BullenknallerFred..

 
  
    
07.12.11 20:35

Ich lese aber überall von " nur " goldäquvalenten Werten ( da werden alle im Erz vorhandenen Metalle die wahrscheinlich nicht alle kommerziel gewonnen werden können zu einem goldäquvalenten Wert zusammen gefaßt) habe ich aus Goldseiten.

Fred.. wir kennen uns ja schon länger und ich will hier auch überhaupt nichts schlecht reden. Im Gegenteil,. überlege ich ja auch selber schon mit einer allerdings sehr kleinen Menge hier einzusteigen. aber ich glaube hier ist mir i.m. zuviel Euphorie und die paar Aktien könnte ich auch noch günstiger bekommen.

Ich glaube auch, wie july,..dass sich das mit den Gerichten noch hinziehen kann.

aber ich gönne wirklich jedem seine Gewinne, egal wo..!

LG vom Bullen 

 

902 Postings, 3596 Tage Fred_Feuerstein30Goldaequivalent

 
  
    
07.12.11 21:13
@Bullenknaller: Das Nevada Gebiet hat neben Gold auch höhergradige Silbervorkommen, da sich der Abbau beider Metalle hier lohnt wird anscheinend immer der Goldäquivalentgehalt zum Vergleich angegeben. Lt. dem Fact Sheet haben sie 986000 Unzen Gold measured and indicated, und 2,1 Mio Unzen Gold inferred, 9,8 Mio Unzen Silber (m&i) und 30,5Mio Unzen Silber (inferred). Zusammen ergibt das insgesamt 3,9 Mio Unzen Goldäquivalent. Ich habe unten schlampigerweise 3,9 Mio Unzen Gold geschrieben.Grüße Fred  

1353 Postings, 3874 Tage BullenknallerOK Fred..!

 
  
    
07.12.11 21:18

567 Postings, 3868 Tage julyFred

 
  
    
08.12.11 03:29
Ist mir  schon klar ,dass RP ein Explorer ist. Aber in einer der letzten News über RP stand auch ,dass sich auf dem besagten Gebiet eine produzierende Mine befindet !D.h.für mich, im günstigsten Fall könnte RP sofort mit der Produktion beginnen! Oder täusche ich mich da? Solange der Rechtsstreit nicht beendet ist ,wird da aber keiner der Kontrahenten einen Nutzen daraus ziehen können ,logischerweise auf Grund der einstweiligen Verfügungen. Was die Verhandlung angeht: Wird denn dieser Fall gleich " höchstrichterlich"
entschieden? Soweit ich weis , sind die Strukturen in den USA, was Gerichte anbetrifft ,ähnlich wie bei uns. Amtsgericht... Landgericht ...Oberlandesgericht usw.
Das ist mir noch aus meiner Zeit (8 jahre) bei den Amis bekannt !Da habe ich einiges mitgekriegt! Ist allerdings auch schon über 20 Jahre her !  

567 Postings, 3868 Tage julykleiner Anhang in aller Hergottsfrühe

 
  
    
08.12.11 03:51
Egal wie das Ding jetzt läuft : Das ist aus der Situation heraus die beste Werbung für RP,ohne das sie was dafür bezahlen müssen ! Jedes Blatt ,das mit dieser Materie zu tun hat  hängt sich an diese Story ,die wirklich einmalig ist!Einfach Genial !  

3845 Postings, 3727 Tage DeRojeIhnen gehören die Claims, aber nicht die Mine

 
  
    
08.12.11 03:58

1353 Postings, 3874 Tage Bullenknallerdie trader schlafen wohl nie..! :-)

 
  
    
08.12.11 03:59

wollte auch mal nach dem neusten schauen..!

LG vom Bullen 

 

902 Postings, 3596 Tage Fred_Feuerstein30Grundsatzurteil

 
  
    
2
08.12.11 08:48

@juli: Wie DeRoje schon geschrieben hat, das betrifft nur die Claims (leider). Betr. Gerichtsverhandlung: Da es schon ein höchstrichterliches Grundsatzurteil gibt, wird es auch maximal eine Verhandlung geben, in der Coeur seine Claims verliert und als Begründung dann auf dieses Urteil verwiesen wird, WENN Coeur dieses aussichtslose Unterfangen überhaupt anstrebt! Vllt. gibts auch eine schnelle außergerichtliche Übereinkunft mit Rye Patch, da es sich Coeur derzeit absolut nicht leisten kann auf Zeit zu spielen, da Barrick Golds Claims (-> nur zur Erinnerung: Das ist das größte Bergbauunternehmen weltweit) nun an Rye Patch direkt anschließt. Somit könnte Barrick Gold mit ein paar hundert Millionen locker Rye Patch übernehmen. Wenn das passiert, hat Coeur endgültig die Claims verloren. Es ist sogar möglich, daß es zu einem Bieterstreit um Rye Patch kommt. Um es pokermäßig auszudrücken:  Coeur d'alene hat in diesem Spiel die schlechtesten Karten, nicht mal ein Zwilling, Rye Patch sitzt gemütlich da mit einem Royal Flush und kann genüßlich das Spiel beobachten. Gewinnen wird Rye Patch so, oder so. Und das macht diese Geschichte so attraktiv für mich und 99% aller die sich damit beschäftigt haben. Das 1% wäre, daß bestehendes Recht gebrochen wird, aber niemand (weltweit) weiß derzeit, wie das Coeur anstellen sollte.

@Bullenknaller: ich mach mir langsam Sorgen um dich, wenn ich deine Posting Zeiten anschaue :-)

 

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 57  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben